Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
43 mal geteilt 107 Kommentare

Google Pixel und Pixel XL Alternativen: Das sind unsere Favoriten

Die Nexus-Marke von Google hat ein jähes Ende gefunden und wird nun durch die wesentlich teureren Pixel-Phones von Google ersetzt. Aber lohnt es sich, für ein Pixel oder Pixel XL so tief ins Portemonnaie zu greifen, oder gibt es gute Alternativen, die ggf. so gar günstiger sind und ähnliche Features aufweisen? Wir haben für Euch recherchiert und zeigen Euch in dieser Liste unsere besten zu Googles Pixel und Pixel XL.

Wähle Moto Z & Moto Mods oder Motorola Rokr E1.

VS
  • 811
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z & Moto Mods
  • 712
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Motorola Rokr E1
Die besten Google-Pixel-Alternativen

Die besten Google-Pixel-XL-Alternativen

Der Oktober 2016 markierte bei Google ein Wendepunkt in Sachen Smartphones. Zum einen verabschiedete sich Google von der Nexus-Line und kündigte mit Pixel und Pixel XL erstmals zwei Smartphones über die der Konzern die volle Kontrolle über die Entwicklung hatte. In der Vergangenheit, erteilte Google einem oder zwei Hardware-Partnern den Auftrag, ein Nexus-Produkt zu entwickeln. Volle Kontrolle über hatte Google über die Entwicklung demnach nicht.

AndroidPIt google pixel XL 9856
Die beiden neuen Pixel-Smartphones von Google sind preislich in anderen Sphären. Günstigere Alternativen gibt es trotzdem am Markt. / © AndroidPIT

Mit den Pixel-Phones ändert sich die Hierarchie in Sachen Entwicklung. Google übernimmt die komplette Entwicklung und Design des Smartphones. Ziel ist, dass die Pixel-Smartphones zu einem Schaukasten der Google-Software-Produkte werden soll. Das hört sich eigentlich gut an, aber das Pixel und Pixel XL werden in Deutschland zu Preisen angeboten, die sonst nur beim iPhone 7 und 7 Plus von Apple zu finden sind. Das Einsteiger-Pixel kostet satte 759 Euro und noch unverschämter wird es, wenn man das 5,5 Zoll Pixel XL mit 128 GB haben möchte. Dann verlangt Google satte 1.009 Euro für das Smartphone. 

Die besten Google-Pixel-Alternativen: Nexus 5X

Wer zu einem Smartphone von Google greift, der möchte möglichst ein unverfälschtes Android-Erlebnis genießen. Auch wenn Google die Nexus-Phones und damit natürlich auch das Nexus 5X zu Grabe getragen hat, so wird das vorerst letzte Nexus-Smartphone im Dezember mit der finalen Version von Android 7.1 Nougat versehen. Leider muss man auf den Pixel Launcher und Google Assistant verzichten, da diese Funktionen vorerst exklusiv für Pixel-Smartphones vorgesehen sind. Über Umwege lassen sich die Features auf dem Nexus 5X nutzen, zum Beispiel mit dem Nova Launcher oder Google Allo.

Günstigstes Angebot: Google Nexus 5X

Bester Preis
AndroidPIT Nexus 5X 8908
Ein pures und reines Android-Erlebnis wird Nexus 5X auch in den kommenden Jahren bieten. / © AndroidPIT

Die besten Google-Pixel-Alternativen: Samsung Galaxy S7

Vergessen wir mal das Galaxy Note 7, denn dieses Phablet hatte zwar das Potenzial als beste Google-Pixel-XL-Alternative nominiert zu werden -  aber es hat sich von selbst in Rauch aufgelöst. Trotzdem bietet Samsung mit dem Galaxy S7 eine der besten Alternativen zum Google Pixel an und das auch noch zum günstigen Preis. Die Preise für das Galaxy S7 befinden sich im Abwärtstrend und können bis zum Ende des Jahres noch weiter fallen. Gegebenenfalls kann man am Black Friday oder Cyber Monday günstig ein Galaxy S7 erstehen.

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S7

Bester Preis
AndroidPIT Samsung galaxy s7 4
Das Galaxy S7 empfiehlt sich mit exzellenter Hardware, Display und Kamera als Pixel-Alternative. / © AndroidPIT

Dank exzellenter Hardware, Display und auch der tollen Hauptkamera, empfiehlt sich das Galaxy S7 durchaus als Pixel-Alternative. Wie auch schon beim Nexus 5X kann man mit dem Nova Launcher und Google Allo ansatzweise exklusive Pixel.Features auf das Galaxy S7 bringen. Einzig auf Stock.Android muss man verzichten und Samsungs TouchWiz nutzen. Schnelle Updates gibt es bei Samsung ohnehin nicht.

Die Besten Google-Pixel-Alternativen: HTC 10

Auch wenn Google offiziell sagt, dass die Pixel-Phones komplett unter eigener Federführung entstanden sind, so gibt es doch einen „Partner“, über den die Pixel-Smartphones produziert werden: HTC. Da liegt es eigentlich nahe, dass auch das HTC 10 zu den Alternativen zu Googles Pixel-Smartphone gezählt wird. Softwareseitig hat HTC mit seinem Top-Smartphone für das Jahr 2016 sehr viel getan, um eine Art Stock-Android-Gefühl aufkommen zu lassen. Überflüssige Bloatware wurde entfernt und zahlreiche Features, wie zum Beispiel die Foto-Galerie, Mail und weitere, werden mit Google Apps ausgetauscht. 

Günstigstes Angebot: HTC 10

Bester Preis
AndroidPIT HTC 10 Hands on 5087
Selbst bei der Kamera, keine wirklich Domaine von HTC in der Vergangenheit, hat HTC mit dem 10er nachgelegt. / © AndoridPIT

Wie auch bei der Google-Pixel-Alternative, dem Galaxy S7, befindet sich der Preis für das HTC 10 im Abwärtstrend. Gut möglich, dass zum Black Friday und Cyber Monday das HTC 10 noch günstiger wird. 

Die besten Google-Pixel-XL-Alternativen: Google Nexus 6P

Mit dem Nexus 6P lieferte Huawei sein erstes und auch letztes Google-Nexus-Smartphone ab. Dabei ist das große 5,7-Zoll-Smartphone durchaus ein gelungenes Erstlingswerk vom chinesischen Smartphone-Hersteller. Über das Design des Nexus 6P mit dem hervorstehenden Kamerabalken auf der Geräterückseite kann man streiten, aber technisch bietet das Nexus 6P auch nach über zwölf Monaten noch mehr als ausreichend Leistung um künftig ein flüssiges Android-7.1-Nougat-Erlebnis zu bieten. Wie auch beim Nexus 5X, wird auch das Nexus 6P nicht in den Genuss des Pixel Launcher oder Google Assistant kommen, aber auch hier kann man diese Features über den Umweg über einen Launcher und der App Allo nach installieren.

Günstigstes Angebot: Google Nexus 6P

Bester Preis
androidpit Nexus 6P 15
Huawei hat mit dem Nexus 6P ein starkes Smartphone auf die Beine gestellt. / © AndroidPIT

Noch im Dezember 2016 wird Google für das Nexus 6P und auch das Nexus 5X die finale Version von Android 7.1 Nougat ausrollen. Dann befinden sich die Nexus-Smartphones aus dem vergangenem Jahr 2015 in puncto Software auf Augenhöhe mit den 2016er Google Pixel-Phones.

Die besten Google-Pixel-XL-Alternativen: Lenovo Moto Z

Die chinesischen Hersteller sind in 2016 massiv auf den Vormarsch. Zu den Herstellern aus China zählt auch Lenovo, und seit der Übernahme von Motorola  gehören die Moto-Smartphones gewissermaßen auch zu den China-Phones. Während Google in den vergangenen Jahren die Moto-Marke eher stiefmütterlich behandelt hat, treibt Lenovo die Traditionsmarke voran. Das Moto Z ist nicht nur ein elegantes und äußerst dünnes Smartphone, sondern lässt sich dank Moto Mods um zahlreiche Funktionen erweitern. Für ambitionierte Smartphone-Fotografen steht mit dem Hasselblad True Zoom ein Modul mit echtem optischen Zoom zur Verfügung. Wer lieber sein Smartphone als Entertainment-Device nutzen will, der kann neben dem JBL-Lautsprecher-Mod auch ein Projektor-Modul an die Rückseite des Smartphones andocken.

Günstigstes Angebot: Lenovo Moto Z

Bester Preis
AndroidPIT lenovo moto z review 3507
Lenovo zeigt mit dem Moto Z LG, wie ein modulares Smartphone in 2016 aussieht. / © AndroidPIT

Was Lenovo besser macht, als zu Beispiel LG beim G5, ist, dass die Module magnetisch an die Rückseite angedockt werden, ohne dass dazu das Smartphone neu gestartet werden muss. Im Alltag ist das ein immenser Vorteil, da man so nahezu keine Wartezeiten erdulden muss, bis das Modul einsatzbereit ist.   

Die besten Google Pixel XL Alternativen: Samsung Galaxy S7 Edge

Wer ein Google Pixel XL ins Auge fast, der steht sicherlich auch auf hochauflösende Displays, sehr gute Kamera, top Performance und eine perfekte Verarbeitungsqualität. All das bietet auch das Galaxy S7 Edge von Samsung. Zusätzlich hat das Samsung Top-Smartphone auch noch mit dem Dual-Edge-Display eine zusätzliche Interaktions- und Benachrichtigungsoption, die das Pixel XL nicht vorzeigen kann. Beim Preis zeigt der Trend nach unten - wie auch schon beim normalen Galaxy-S7-Modell.

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S7 Edge

Bester Preis
AndroidPIT Samsung galaxy s7 edge review
Der Mehrwert beim Galaxy S7 Edge liegt in der Dual-Edge-Displaykante. / © ANDROIDPIT

Neben den Preisvorteil kann das Galaxy S7 Edge noch mit einem Feature aufwarten, das bis auf das Schwestermodell, kein weiteres Gerät in dieser Liste hat: IP68-Zertifizierung. Dank dieser Zertifizierung sind die beiden Galaxy-S7-Modelle wasserdicht bei zu einer Wassertiefe von 1,5 m und das über einen Zeitraum von 30 Minuten. Man kann also wortwörtlich mit dem Galaxy S7 und S7 Edge auch baden gehen, ohne dass das Smartphone komplett zerstört wird. 

Vermisst Ihr in dieser Aufstellung der Google-Pixel- und Pixel-XL-Alternativen ein Smartphone, das unbedingt mit aufgenommen werden muss, dann schreibt uns in den Kommentaren, um welches Smartphone es sich handelt und warum es aus Eurer Sicht hier aufgenommen werden sollte. Also ran an die Tasten! 

107 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Die Android One Variante, welche nur in Indien etc. zum Einsatz kommt wäre eine echte Alternative. Zwar nicht in Verbindung mit Hardware, jedoch der Software. Leider können wir hier in unserer Region nicht darauf hoffen, dass diese uns jemals erreichen wird. Schade eigentlich😔

  • Wie wäre es denn mit nem OP3, einfach ein klasse Smartphone

  • Ist die selbe Diskussion wie beim Note 7, wo es für einige wegen dem S Pen keine Alternative gibt. Wenn man beim Pixel nur Google und Updates sieht, dann kommt wohl nur Nexus in Frage. Schaut man aber nur auf den Preis, dann ist es ein IPhone.

    • Wenn ich auf dieser Plattform bleiben will,wenn nicht sehe ich auch durchaus bei Windows mobile potential.

      Durchweg schon wegen dem austauschbaren Akku, dieser Geräte von MS.

      Wenn man nun nicht wieder mit dem Thema kommt,das man tausende Apps auf seinem Handy benötigt .

      • Es liegt weniger an den fehlenden Apps, vielmehr das Microsoft selber nicht wirklich an sein System glaubt( so scheint es jedenfalls). Daher ist es auf bestimmte Zeit erstmal als Tot zu bezeichnen bis dann evtl. das Surfacephone kommt.

        Bezüglich der Apps: Wie bei Bada OS auch, ohne Apps ist ein Smartphone eine Systemleiche! Das Argument muss man schon zulassen, denn immer mehr Entwickler ziehen sich von Windows Mobile zurück.

      • Echt schade, da das Lumia 950 xl von der Hardware wirklich ein sehr gutes Smartphone ist.

  • Lol der Artikel. Wenn man danach geht ist im Prinzip jedes Smartphone eine Alternative.....

    Selbst mein M7 das nach wie vor funktioniert...

  • Wollte mich aber hier mal persönlich an alle dieses Beitrages richten und mich bedanken, für die sachlich faire Umgehensweise miteinander.
    Finde ich prima und so kann es weiter gehen. Klasse und bis später mal🌟🌟🌟

  • Ah, super.
    "Ihr wollt Alternativen zu Pixel? Hier sind die Nexus und eine Hand voll anderer überteuerter Smartphones. *klatsch*"

  • Es fehlt in der Überschrift "Gesponsert" ansonsten kann ich mir den sinnlosen Artikel nicht erklären.

  • Also Mogwai, Vorteile hast du ja alle bereits selbst angeführt und auf was wartest du dann noch??? 😂😂😂

    • Auf die kompakte SE Form vom 7er iPhone 😉

      • Na dann wird das ja wohl mit dir nichts mehr, denn das wird nicht kommen😉😉 Dann nimm doch das normale SE. Unterstützung hast du ja dann noch lange. 😜👍

      • Das wird kommen, das Apple auch dem jetzigen SE ,wieder einen Nachfolger spendiert .

      • Vermutlich im Frühjahr zur iPad keynote ;)

      • Gehe ich mal auch von aus .😁

      • @M.W.

        Hast du dein Google Account auf dem iPhone eingerichtet und nutzt das alles über die Gmail Adresse oder hast du komplett alles neu bei Apple erstellt? Ich nutze nämlich meine Gmail Adresse als Apple ID und frage mich, ob ich so alles optimal nutzen kann

      • @manu k

        Also ich habe mir eine Apple-ID, unabhängig vom Google Account erstellt. Den Google Account habe ich aber miteinbezogen und gleiche damit mein Telefonbuch und meinen Kalender ab. Apple schaft es nämlich nicht, von meinen Kontakten die Anruferbilder zu übernehmen(warum auch immer). Hab sie zwar per VCard eingebunden aber das bekommt Apple irgendwie nicht hin.

        Meine Gmail Adresse nutze ich nur noch für den Empfang von vereinzelten Emails, habe diese auch mit eingebunden aber ohne die Gmail App. Da mir missfällt, dass Google meine sämtlichen Emails durchleuchtet(das machen die nämlich um personalisierte Werbung schalten zu können) habe ich mir ebenfalls eine separate iCloud.com Adresse bei Apple erstellt. über diese führe ich hauptsächlich meinen Email Verkehr.

        Ansonsten habe ich nur noch die Google-Now App installiert aber nur um Google "Prompt" nutzen zu können, falls jemand auf meinen Google Account unberechtigt zugreifen möchte.

        Für mich passt das so perfekt. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen;-)

        Kleiner Nachtrag noch, hab noch Google Drive installiert. Für einige aber nicht all zu private Bilder. Wollte ich noch kurz erwähnt haben😉

      • Alle Nachrichten die Du über Apple verschickst werden auch zuerst kopiert und dann erst weitergeleitet.
        Was Datenschutz angeht scheinst Du ja noch an den Weihnachtsmann zu glauben.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!