Zugriff auf PC nur über IP-Adresse, nicht über Computername

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyBentwortet

10.01.2011 22:22:48 via Website

Hallo allezusammen :)

Ich habe da gerade ein kleines Problem und wollte mal wissen ob jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat oder sich was dabei denken kann.

Und zwar folgendes: Auf meinem PC (win7) hab ich lokal einen IIS Server installiert, sodass ich, wenn ich im Browser eines über WLAN verbundenen Geräts die IP-Adresse meines PCs aufrufe auf eine HTML Datei meines PCs zugreifen kann. Das funktioniert einwandfrei vom PC, auf dem IIS installiert ist, von einem anderen PC und von meinem Android Phone aus!!
Soweit sogut, allerdings finde ich es etwas umständlich jedesmal die IP-Adresse eingeben zu müssen und theoretisch sollte es ja auch mit dem Computernamen gehen.
Also versuche ich auf "http://chris-pc" zuzugreifen. Das funktioniert gut von den PCs aus, allerdings NICHT von meinem Android Handy.

Ich könnte ja verstehen, wenn das Handy gar nicht zum PC verbinden könnte, aber, dass die Anwahl per IP funktioniert, per Computername aber nicht verwirrt mich etwas :D

also wenn sich jemand von euch einen Reim drauf machen kann, dann wäre ich sehr denkbar :)

lg - chris

btw: Ich verwende ein HTC Desire mit Android 2.2 - wenn ich irgendetwas wichtiges vergessen habe, bitte einfach nachfragen!!

Gelöschter Account

11.01.2011 02:18:25 via App

Ja, ich kann mir einen Reim drauf machen. Die Kommunikation im Netzwerk erfolgt nur über die IP-Adresse. Die Namen müssen den Geräten bekannt gemacht werden. Das geht mit root, indem Du in die Datei /etc/hosts auf dem Telefon in eine neue Zeile
a.b.c.d chris-pc
einträgst
a.b.c.d musst Du mit der IP des PCs ersetzen.
Ohne Roboter brauchst Du einen DNS-Server, aber dazu ist auch schon etwas Netzwerk-Kenntnis erforderlich.

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

11.01.2011 07:33:29 via Website

Es liegt schlicht daran, dass Android das in Privatnetzen verwendete Wins/NetBios Protokoll nicht kennt. Windows verwendet dieses Protokoll in kleinen Netzen, in welchen keine Domain-Server vorhanden ist, um die Namensauflösung der PCs untereinander zu realisieren. Android dagegen kennt dieses Protokoll nicht und kann somit die einzelnen PCs nur über die IP Adresse ansprechen.
Du würdest entweder einen internen Domainserver benötigen, der gleichzeitig den DNS-Server spielt, oder aber einen Router, welcher eine DNS Serverfunktion nach innen bietet.

Was Du allerdings bei einem gerootetem Handy machen kannst, ist in die Hosts Datei Deines Handys eine lokale Namensauflösung einzubauen.

Dazu musst Du in der Hosts Datei eine Zeile anhängen die etwa so ausssieht:

192.168.1.15 chris-pc
Hier wird davon ausgegangen, dass Dein IP-Frame im Bereich 192.168.1.1-192.168.1.xx liegt und Du FIXE IP-Adressen benutzt. Bei verwendung von DHCP ändert sich die IP-Adresse ggf. bei jeder Routeranmeldung, so dass dieses System nicht funktioniert.

Die Hosts Datei findest Du bei Android im Pfad:
/system/etc/hosts

lg Voss

11.01.2011 09:01:03 via Website

Ok, vielen dank für die vielen (und schnellen!!! bin beeindruckt) Antworten. Soetwas in der Richtung hatte ich schon befürchtet.

Ich denke ich werde versuchen das Problem serverseitig, per DNS zu lösen, da ich erstens mein eigens Handy nicht gerooted habe und zweitens sollte das später mit vielen verschiedenen handys klappen, die kann ich nicht vorher alle umkonfigurieren ^^

danke nochmals :)