Mobile internetflat welche

  • Antworten:17
  • OffenNicht stickyBentwortet

12.08.2010 15:50:34 via App

Hallo wollte eigendlich nur wissen welche Internetflat sich auf dem Lande lohnt, möglichst mobil da ich Zuhause als auch Unterwegs online gehn möchte, mobil über Handy soll ja noch gehn aber mit laptop nicht zu empfehlen da verbindung über USB Stik schlechte verbindung zumindest bei uns hier auf dem Lande, also was tun? suche eigendlich eine doppel Flat wie bei o2 z.B. nur trifft da zuvor beschriebenes zu. Gibt es eine alternative? wo ich auf dem Lande beide möglichkeiten habe also doppelflat oder sogar ueber Satelliten? mit Handy und Laptop. mfg, ach ja sorry für die Fehler kanns hald leider nicht besser.

— geändert am 23.08.2010 21:54:39

Gelöschter Account

26.08.2010 23:53:37 via Website

Also irgendwie erscheint mir eine Quasi-Gratis Internetflat auf dem Mobiltelefon nicht gerade seriös, kann mir nicht vorstellen, dass man da gute Leistungen hat. Sei es in Sachen Geschwindigkeit oder Netzabdeckung (glaub das ist O2 wie ich das gelesen habe). Ich lasse mich allerdings auch gerne eines Besseren belehren und bin offen für jeden Erfahrungsbericht.

Ich beziehe momentan noch die Internetflat von Vodafone, allerdings ist mir diese einfach zu teuer (40 Euro für Internetflat und Vodafoneflat ... da gibts günstigere Angebote). Ich werd' mir wohl nach Ablauf die Angebote von O2o anschauen. Keine monatlichen Gebühren optimal für Wenigtelefonierer und für 15 Euro gibt's ne Internetflat die bis zu 1GB auch auf voller Leistung betreiben lässt. Bei Vodafone wird man meines Wissens nach schon bei 300MB gebremst.

28.08.2010 23:05:10 via App

Also ich persönlich bin sehr zufrieden mit O2, fur 15€ 1GB findet man sobald ich weiss nirgendswo, dazu der O2o und Global Friends für Auslandsgespräche, echt Top!! allerdings sollten man sich voher informieren wie die Netzabdeckung aussieht,zwar ist O2 kräftig dabei aufzuholen aber manche Gebiete sind noch eher schwarz statt blau.

Gruß
Andres

— geändert am 28.08.2010 23:07:21

29.08.2010 00:35:16 via Website

"Patryk M."
Also irgendwie erscheint mir eine Quasi-Gratis Internetflat auf dem Mobiltelefon nicht gerade seriös, kann mir nicht vorstellen, dass man da gute Leistungen hat. Sei es in Sachen Geschwindigkeit oder Netzabdeckung (glaub das ist O2 wie ich das gelesen habe). Ich lasse mich allerdings auch gerne eines Besseren belehren und bin offen für jeden Erfahrungsbericht.
Was heißt seriös, du bekommst eben Werbung zugeschickt und solange du aktiv auf die Werbung reagierst - ich glaube 1 Mal im Monat - ist es umsonst. Du kannst aus verschiedenen Packs wählen, also Freiminuten, SMS, Surfen. Wenn einen die Werbung nicht stört, passt es doch ;-) Und ja, es ist das Netz von o2, d.h. du bist dem "normalen" o2 Kunden gleich gestellt. Trotzdem auf dem Land schauen, wie die Verfügbarkeit ist, ob wirklich HSxPA verfügbar ist, sonst ist es ein Krampf.

"michael H."
Das alles der gleiche lahme mist ist bringt mich nicht wirklich wiete,r möchte schon eine Lösung finden, sonst würde ich hier nicht´s reinschreiben ok mfg michael.
Verstehe mich nicht falsch, aber du beschwerst dich, dass dich der Kommentar nicht weiter bringt, gibst auch nicht mehr Informationen raus wie von Matze gebeten, damit man dir helfen kann.

— geändert am 29.08.2010 00:35:58

31.08.2010 14:46:14 via App

mein problem ist doch das bei o2 eben nur handy gehn würde. mobil also mit laptop ist bei mir nicht zu empfehlen da verbindung sehr schlecht, wieso genau weis ich leider nicht da ich wenig ahnung habe, weis nur soviel das sich das handy anders eiwählt also anderen bereich oder so, mobile über laptop mit surfstick geht eher nicht da wieder andere technik, keine ahnung wie das alles genau funst scheint wohl ordsabhängig zu sein.sorry weis nicht was ich euch noch schreiben soll.
tut mir leid wenn ich mich nicht besser ausdrücken kann.wollte nach einer möglichkeit gesucht haben die ich hier vor ort auch nutzen kann, die mir bei der anwendung auch was bringt. muss wohl jeden einzelnen anbieter aufrufen um herauszufinden welcher in meiner gegend die besten übertragungsmöglichkeiten hat.sorry nochmal.mfg michael.

31.08.2010 15:16:58 via Website

michael H.
mein problem ist doch das bei o2 eben nur handy gehn würde. mobil also mit laptop ist bei mir nicht zu empfehlen da verbindung sehr schlecht
Was heißt nur Handy? Telefonieren oder auch Surfen? Prinzipiell nutzt das Handy und der Surfstick das gleiche Netz, wobei es natürlich sein kann, dass bei dir nur GSM/EDGE verfügbar ist, was zwar bedeutet, dass du super telefonieren kannst, aber die Datenverbindung langsam ist. Sobald UMTS/HSxPA verfügbar ist (und vielleicht auch mit mehr als einem Strich^^), sollte das Surfen auch absolut kein Problem sein.

michael H.
muss wohl jeden einzelnen anbieter aufrufen um herauszufinden welcher in meiner gegend die besten übertragungsmöglichkeiten hat.
Da wird dir dann wahrscheinlich jeder Anbieter sagen, dass du bei ihm am besten unterwegs bist - die wollen dich ja auch als Kunden haben ;-)

michael H.
beides handy und surfstick, den ich am home PC anschliessen kann und am laptop wenn ich denn unterwegs binn sorry das ich mich unverständlich ausgedrückt habe.
Jetzt kommen wir der Sache doch schon näher: Du willst beides, sowohl mit dem Handy als auch mit einem Surfstick am Laptop, d.h. du brauchst auch 2 SIM Karten, denn du hast ja auch 2 Endgeräte.
Bei o2 gibt es die sog. Multicard, wo du bis 3 SIM Karten hast für nur eine Nummer, sprich für den einen Vertrag. Dann teilen sich diese SIM Karten die Kontingente, musst du dir mal im Detail anschauen, wie das funktioniert - am besten mal bei o2 direkt auf der Seite schauen.

Gelöschter Account

01.09.2010 16:40:25 via Website

Ich habe diesen Tread durchgelesen und würde Dir zu einem ganz anderen Vorgehen raten.

michael H.
Hallo wollte eigendlich nur wissen welche Internetflat sich auf dem Lande lohnt

Erkundige Dich zuerst bei allen Netzbetreibern über die UMTS-Abdeckung und ob sie HSPA in Deinem Gebiet unterstützen. Gerade mit dem Laptop wird Dir jeder Perfomancevorteil willkommen sein. Glaube denen aber nicht alles ungeprüft. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie sich besser wähnen, als sie es real sin!

Schätze auch Dein voraussichtliches Volumen ab. Reichen Dir 200, 300 oder 500 MB im Monat. Oder brauchst Du 1 GB oder besser 5 GB sogar eine Full-Flat? Und wieviel für das Handy und wieviel für den Laptop?

Damit kannst Du dann losziehen und Angebote vergleichen. Nur so wirst Du das für Dich richtige finden.

michael H.
möglichst mobil da ich Zuhause als auch Unterwegs online gehn möchte, mobil über Handy soll ja noch gehn aber mit laptop nicht zu empfehlen da verbindung über USB Stik schlechte verbindung zumindest bei uns hier auf dem Lande

Ob Handy oder Laptop: Beides ist UMTS oder im schlechtesten Fall (bei schlechter Abdeckung) GSM bzw. GMS mit EDGE. Die Frage ist nur, ob Du zwei Endgeräte brauchst. Also ein Handy und einen Surfstick für den Laptop. Oder ob Dir das Handy reicht, weil es für den Laptop als Modem dienen kann. Das erlauben aber nicht alle Verträge! Und auch nicht alle Smartphone/Handies sind mit entsprechenden Funktionen ausgestattet.

Wenn Du zwei SIM-Karten brauchst, gibt es vielleicht Pakete, die günstiger sind, als zwei separate Verträge. Das Stichwort dazu lautet häufig Multi-SIM und wurde Dir hier im Thread schon genannt.

Grundsätzlich erscheinen mir auf dem Lande derzeit nur Telekom und Vodafone eine sehr gute Netzabdeckung zu haben. O2 wird immer besser, hat aber noch große Lücken bei UMTS. ePlus ist "Erster von hinten" und für Landeier (Ich darf das sagen, bin auch eines) eigentlich uninteressant, sobald es um mehr als Schnacken und Simsen geht. Deren Bandbreite ist häufig auf 384 kBit/s begrenzt.

Angebote von Resellern oder Pseudo-Netzbetreibern wie Fonic sind nur dann interessant, wenn man die Tariftabellen genau angeschaut hat (gelten 9 ct wirklich immer oder nur Nachts zwischen 3.46 Uhr und 4:07 Uhr?) und zudem das zugrunde liegende Netz in der eingenen Umgebung eine gute Abdeckung hat.

Noch etwas: Die Bandbreite im Mobilfunk gilt immer für die Funkzelle in der Du Dich befindest. Nutzen in Deiner Nachbarschaft andere gleichzeitig mit Dir das UMTS-Netz, wird es langsam! Auch wenn mit 7,2 MBit/s in den Hochglanz-Prospekten geworben wird!

michael H.
wieso genau weis ich leider nicht da ich wenig ahnung habe, weis nur soviel das sich das handy anders eiwählt also anderen bereich oder so, mobile über laptop mit surfstick geht eher nicht da wieder andere technik, keine ahnung wie das alles genau funst scheint wohl ordsabhängig zu sein

Also zur Erklärung:
GSM = Global System for Mobile Communications
Darüber funktioniert das Telefonieren mit dem Handy und SMS.

GPRS = General Packet Radio Service
Um in einem GSM-Netz Datendienste zu nutzen (also Internet), brauchst Du GPRS. Dessen Bandbreite ist mit analogem Modems vergleichbar. Also heutzutage unbrauchbar.

Auf GPRS setzt EDGE auf. EDGE = Enhanced Data Rates for GSM Evolution
Mit Edge sind höhere Datenraten möglich. Bis zu 384 kBit/s. Damit kann man schon was anfangen, stößt aber auch schnell an die Spaßbremse.

UMTS = Universal Mobile Telecommunications System
Damit wurde uns das goldene mobile Zeitalter und Ende aller Probleme versprochen. Tatsächlich wird mobiles Internet - egal ob am Handy oder am Laptop - erst damit richtig sinnvoll. Aber UMTS allein ist immer noch nicht der Weißheit letzter Schluß.

HSPA = High Speed Packet Access:
Unterteilt in HSDPA für Downstrem und HSUPA fpr Upstream
Das ist derzeit der Stand der Dinge, um mobil richtig flott im Internet unterwegs zu sein und setzt auf UMTS auf

Leider ist die UMTS-Abdeckung auf dem land noch sehr lückenhaft und nicht bei allen Netzbetreibern gleich. Und wenn, dann bieten sie vielleicht UMTS aber nicht den Turbo HSPA - oder nur einen Teil des Turbos (also z.B. nur den Teil HSDPA)

LTE = Long Term Evolution
Das ist noch Zukunftsmusik und soll UMTS beerben. Zudem wird dies wohl entgegen dem bisherigen Vorgehen in den Gebieten zuerst kommen, die keine oder schlechte DSL-Abdeckung haben. Das hilft Dir aber heute leider noch nichts.

Achja: Spiele über mobile Netzwerke - auch mit den schnellsten Technologien - die schnelle Reaktionen erwarten, machen in keinem Mobilnetz richtig Spaß. Meistens ist die Latenz so groß, dass Du schon tod bist, bevor Du merkst, dass der andere da ist.

Vielleicht hilft dies alles zum Verständnis der Thematik und bei Deiner Entscheidung für den richtigen Vertrag.

— geändert am 01.09.2010 17:03:50

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

31.10.2010 12:50:33 via App

Ich danke allen die mir hier geholfen haben und gute ratschläge gegeben haben.
Ich bin Kunde bei o2 und habe mich erkundigt alles nur sehr langsame Verbindungen.
Bei der telekom hab ich mich auch erkundigt die konnten mir auch keine schnelleren verbindungsmöglichkeiten bieten.
Also werde ich auf mobiles Internet verzichten.
denke aber über eine Handy Ful - Flaute nach .
Bei o2 für 10€ .
Danke allen die geholfen haben mfg michael H.

11.12.2010 14:12:18 via App

Tja bei einer schlechten Abdeckung könnte dir noch eine Richtfunkantenne helfen. Da musste hält darauf achten, das Sie für umts, falls das überhaupt in deiner Region verfügbar ist, geeignet ist. Die solltest dann am besten mit Sicht Verbindung auf den nächsten Mast aus richten. Das könnte für eine bessere Verbindung Sorgen, solltest dir dann aber auch deinen umts stick anschauen ob der sich überhaupt damit verbinden lässt. Per Handy wirst das nur nutzen können wenn du den umts stick an einen router anschließen kannst und dann per WLAN ins netz gehst

16.12.2010 05:27:12 via App

hab mittlerweile eine Mobileflat und nutze 2 Endgeräte damit (Multikart) macht,s möglich funst ganz gut. Über Wlan geh ich ja schon online, eine antenne brauch ich also nicht, mir ging es darum eventuell ein laptob oder vieleicht tablet Unterwegs zu nutzen über Simkarte und nicht über Zusatzantenne die dann auch noch ausgerichtet werden muss . Was die Zukunft mitbringt wird sich zeigen.:-) mfg

— geändert am 16.12.2010 05:37:11