Tschüss DSL-Flatrate, Willkommen Volumengrenze !

  • Antworten:220
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 979

29.04.2013 21:20:22 via Website

Jan S.
Hm ich denke auch, dass 75 GB für eine Einzelperson ausreichen, wobei ich mir am Wochenende allein schon Max Payne bei Steam runter geladen habe und das waren soweit ich das gesehen habe ca. 25 GB. Aber da ist auch noch meine Frau und sicherlich in 2-3 Jahren meine Kids, wenn diese so alt sind. Bei einem 4 Personen Haushalt, welcher etwas technikaffin ist kommt man mit den 75 GB sicherlich nicht über die Runden.
Bist Du sicher? Ich komme mit einem mehr oder weniger 3 Personen Haushalt selten unter 200GByte/Monat. Zu berücksichtigen wäre hier noch, dass dieses ab 2016 für alle Bestandskunden ebenfalls gelten soll. So und jetzt nehme mal, sagen wir mal ne Rentnerin mit nem Smart-TV (z.B. meine Mutter) die es super findet, Ihre Serie nicht mehr Live sondern etwas später ganz einfach über HbbTV und die Mediathek nachträglich zu sehen (3 * am Tag etwa 40min Sendezeit a 1GByte => 3 * 20 * 1 GByte = 60GByte). Nehmen wir mal an die Qualität steigt weiter und sie sieht sich noch den Tatort später an bist Du locker mit einer Person weit über der 75GB grenze. Nehmen wir weiter an, sie kauft sich demnächst einen 4K Fernseher und sieht sich eine Sendung pro Monat a 2h ~ 45GB an, dann bleibt nicht mehr viel übrig für Sie und den Rest der Familie). Also nicht nur an Heute denken, sondern auch an Morgen. Das Problem ist aber nicht nur dass, sondern würde sie IPTV der T benutzen, dass Volumen keine Rolle mehr spielt. Warum??? Nur damit die T auch noch den letzten zu dem blöden IPTV überreden kann (nicht nur das er die schnelle VDSL nur damit zusammen bekommt)!

Jan S.
Zudem wird ja immer mehr über das Internet gemacht. Die Telekom sagt es ja schon selbst, dass sich das Volumen weiter vergrößtert.
Die halten es wie die Politiker, was kümmert mich mein geschwätz von gestern. Oder besser gesagt, man kann sich ja mal "versprechen".

Jan S.
Die Frage ist, was die anderen Anbieter machen und ob diese ebenfalls nachziehen werden, wovon ich ausgehe. Ich denke allerdings auch, dass die Politik dort auch noch ein Wördchen mitreden werden.
Die Anderen werden abwarten, je nach Reaktion der Kunden, werden diese mitziehen oder aber die abgesprungenen mit offenen Armen empfangen. Also Abstimmung mit den Füßen - aber da sehe ich beim deutschen Michel eh schwarz.

Das mit den Politikern, vergesse es einfach, die werden es ebenso tun. Bis auf einen einzigen, hat sich noch keiner deutlich geäußert.
  • Forum-Beiträge: 979

29.04.2013 21:32:57 via Website

Verybad
Vodafone und 1&1 wollen aktuell nicht mitziehen.
Was meinst du wie schnell sich diese Aussage ändern lässt? ;)
Morgen könnte es zumindest theoretisch anders aussehen.
Und zwar das Vodafone und 1&1 aktuell über die Einführung einer Drosslung nachdenken.
Klar, hängt aber im wesentlichen von der Reaktion der Kunden ab. Wenn diese Vermehrt zu Ihren Angebot wechseln, werden sie sich hüten, wenn nicht wird es eher warscheinlich.

Verybad
Zudem möchte Vodafone sowieso aus dem Festnetzsegment aussteigen.
Das wollten sie schon öfter, aktuell benötigen Sie es aber sehr und mit ehemals Arkor mit guten Backbone haben sie schon einmal gemerkt einen gutes Ass im Ärmel zu haben.

Verybad
Und 1&1 hatte bereits eine Drosslung vorgesehen, jedoch jetzt nach der Bekanntgabe durch die Telekom, zurückgerudert.
Klar, siehe oben. Die warten jetzt schön ab. Einziger unterschied zur T, ist dass hier kein unterschied zu eigenen Diensten gemacht wird! Dass heißt einfach, dass alle Dienste gleich behandelt würden (zumindest sieht es so aus). Damit wäre es für mich OK, wenn ich nur etwas mehr zahlen müsste. Allerdings sollte dann auch mein Anschluss auf der Höhe der Zeit sein (100Mb/s).

Verybad
Zudem sind die meisten Kabel zu voll.
Dies kann ich "behaupten", da ich quasi in diesem Bereich beruflich tätig bin! ;-)
Das mag für die T zutreffen. Generell sind aber mehr als ausreichend Backbone Kapazitäten vorhanden. Siehe auch nachfolgende Meldung:
www.heise.de/newsticker/meldung/Telekom-verteidigt-Flatrate-Kappung-gegen-verschaerfte-Kritik-1850541.html
Teilweise sind sogar ganze Backbons noch stillgelegt, wie z.B. das der Energieversorger, die teilweise Tb Leitungen an Ihren Leitungen führen, um ein paar Byte Statusmeldungen abzufragen.

Verybad
Best Efford: Wer mehr zahlt, bekommt auch mehr. Ein Konzept der Zukunft. Leider.
Habe ich nichts grundsätzlich dagegen, nur dass die T die Frechheit besitzt, Ihre eigenen Dienste aus der Rechnung heraus zu lassen! Entwerder alles gleich oder keines!

Verybad
PS.: Vectoring entlastet das Netz nicht, es werden einfach höhere Bandbreiten möglich sein.
Das gilt nur für die Endstrecke wenn sie Kupfer verkabelt ist, und die Leitung nicht allzu oft geflickt ist.
  • Forum-Beiträge: 2.548

29.04.2013 22:08:50 via App

UbIx
Zu berücksichtigen wäre hier noch, dass dieses ab 2016 für alle Bestandskunden ebenfalls gelten soll.


Wer hat dir denn sowas erzählt.Das ist absoluter Blödsinn.

Challenger me von Quizduell : yolopolooreo
(Schreibt mir dann da auch euren AndroidPIT Namen :D )

  • Forum-Beiträge: 979

29.04.2013 22:27:29 via Website

Lukinator
UbIx
Zu berücksichtigen wäre hier noch, dass dieses ab 2016 für alle Bestandskunden ebenfalls gelten soll.


Wer hat dir denn sowas erzählt.Das ist absoluter Blödsinn.

www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Die-Maske-faellt-Die-Telekom-die-Bandbreitendrossel-und-die-Netzneutralitaet-1847958.html
  • Forum-Beiträge: 2.548

29.04.2013 22:31:57 via App

UbIx
Lukinator
UbIx
Zu berücksichtigen wäre hier noch, dass dieses ab 2016 für alle Bestandskunden ebenfalls gelten soll.


Wer hat dir denn sowas erzählt.Das ist absoluter Blödsinn.

www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Die-Maske-faellt-Die-Telekom-die-Bandbreitendrossel-und-die-Netzneutralitaet-1847958.html


Das hast du falsch verstanden.Die Klausel im vertrag zur drosselung wird ab 2.mai eingesetzt.Ab 2016 werden die leute mit der klausel gebremst.

Challenger me von Quizduell : yolopolooreo
(Schreibt mir dann da auch euren AndroidPIT Namen :D )

  • Forum-Beiträge: 979

29.04.2013 22:48:48 via Website

Lukinator
UbIx
Lukinator
UbIx
Zu berücksichtigen wäre hier noch, dass dieses ab 2016 für alle Bestandskunden ebenfalls gelten soll.


Wer hat dir denn sowas erzählt.Das ist absoluter Blödsinn.

www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Die-Maske-faellt-Die-Telekom-die-Bandbreitendrossel-und-die-Netzneutralitaet-1847958.html


Das hast du falsch verstanden.Die Klausel im vertrag zur drosselung wird ab 2.mai eingesetzt.Ab 2016 werden die leute mit der klausel gebremst.
Wenn Du das Kunststück hin bekommst, keinen Vertragswechsel in der Zeit zu haben. Also kein Geschwindigkeitsupdate oder auch nur eine kleine Erweiterung usw.. Aber warten wir es ab.

Damit wir uns richtig verstehen. Ich finde es gut wenn T sich ins Knie schisst. Dann wird vielleicht auch mal der deutsche Michel aufwachen.

Generell finde ich es verachtenswert, wenn jemand seine Marktbeherrschende Stellung ausnutzt. Ich habe nichts gegen Preiserhöhungen wenn sie gerecht bzw. gerechtfertigt sind. Hier werde ich den Verdacht nicht los, dass die T nur Ihre IPTV Verträge los werden will.

— geändert am 29.04.2013 22:49:30

  • Forum-Beiträge: 2.548

29.04.2013 23:41:18 via App


Wenn Du das Kunststück hin bekommst, keinen Vertragswechsel in der Zeit zu haben. Also kein Geschwindigkeitsupdate oder auch nur eine kleine Erweiterung usw.. Aber warten wir es ab.

Damit wir uns richtig verstehen. Ich finde es gut wenn T sich ins Knie schisst. Dann wird vielleicht auch mal der deutsche Michel aufwachen.

Generell finde ich es verachtenswert, wenn jemand seine Marktbeherrschende Stellung ausnutzt. Ich habe nichts gegen Preiserhöhungen wenn sie gerecht bzw. gerechtfertigt sind. Hier werde ich den Verdacht nicht los, dass die T nur Ihre IPTV Verträge los werden will.


Gar kein Problem.Hat die letzten Jahre auch funktioniert.

Challenger me von Quizduell : yolopolooreo
(Schreibt mir dann da auch euren AndroidPIT Namen :D )

Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 8.504

30.04.2013 00:23:46 via Website

Dass die Telekom ihre "Vormachtstellung" ausnutzen will, steht für mich außer Frage. Wenn man bedenkt, dass per Gesetz beschlossen wurde, dass die Telekom ihre Leitungen vermieten muss, dies aber augenscheinlich nicht tut, frage ich mich schon, wohin diese Entwicklung führen soll.

Die Aussage, dass die Drosselungs-Befreiung nur bei Entertain gelte, welches direkt nicht mit Maxdome und Co konkurriert (was zunächst einmal sogar wahrhaftig stimmt), von einem Unternehmen, welches jetzt schon Spotify-Verträge anbietet, kann ich ehrlich gesagt wenig bis gar keinen Glauben schenken. Dass dies zum jetztigen Zeitpunkt behauptet wird, entspricht dem logischen Menschenverstand. Nur heißt das leider rein gar nichts für die Zukunft.

Also ich habe bei dieser aktuellen Entwicklung nach aller Recherche immer noch mächtige Bauchschmerzen.
  • Forum-Beiträge: 673

30.04.2013 08:23:11 via Website

und kann man vlt die direktzitate also direkt vom Vorgänger lassen, weil die Unnötig sind und in anderen Foren sind diese bspw. verboten.
es stört (zumindest in der App den lesefluss etwas, aber am schlimmsten die sie Level-4 Zitate (also 4 ineinander verschachtelte Zitate) das lässt sich selbst auf meinem Note 2 nicht mehr so schön lesen...
(kein Pseudo modding, nur n Tipp)

naja zurück zum Thema wenn die T-Kom nicht ausbaut dann ist das unangemessen sowas zu verlangen.weil in Chemnitz keine 100 meter von nem Unigebäude weg die eine meherere 100MBit schnelle leitung haben, bei mir nur ne 1000er ist...

— geändert am 30.04.2013 08:25:32

MFG/Regards My1

  • Forum-Beiträge: 3.112

30.04.2013 08:34:17 via Website

Unis haben ja meist ihr eigenes Netz. Da wird die Telekom nichts zu sagen haben.
  • Forum-Beiträge: 2.159

30.04.2013 09:16:45 via Website

Ach bei allem was die Telekom verspricht - hat bisher auch nicht funktioniert. Siehe Ausbau der Leitungen - wenn ich an mein Beispiel denke: Eingezogen kein internet - nur über den komischen LTE-Router dann nach ca. 1 Jahr - "DSL": 16K Leitung angekommen sind max. 6K.

Wie hier schon erwähnt wurde, habe auch ich absolut nichts gegen Preiserhöhung wenn die passende Leistung dazu erfolgt.
Ich hoffe die Telekom wird merken wie schnell die Kunden weglaufen - ausgeschlossen sind natürlich wieder die Leute die immer brav weiter zahlen und denen das ganze egal ist... also Leute die sich nicht mit der Heutigen Zeit identifizieren.
Finde ich schade (ich meine damit nicht die ältere Generation die vllt. keine Ahnnung von inet hat).
Warten wir mal ab, es wird sich noch einiges an Medienrummel zu diesem Thema geben und wenn ich erhlich bin, habe ich bisher kein richtiges pro gehört - egal ob von Parteien oder Verlägen.

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 840

30.04.2013 09:31:02 via App

Philipp Junghannß
ja zum Glück bin ich bei VF da die ja (noch) nicht drosseln...
und blöd is, mit Kabel wird da auch nicht wirklich was...
wir haben alles geschaut...

es wäre ja mal schön wenn es Volumenfreies UMTS/LTE gäbe im Falle, dass kein vernünftiges DSL anliegt (<6000)...

lte und umts platzen jetzt schon aus allen nähten. das vodafone und co. hier kohle verdienen ist eine sache. aber sie wollen auch keine gamer und power user in diesem bereich, da diese einfach zu stark das netz belasten.

leider kommt die bundesnetzagentur auch nicht mit der lizenzvergabe für neue standorte hinterher. das betrifft alle netzanbieter und nicht jeder anwohner ist begeistert eine antenne vor seinem haus stehen zu haben.

only android

  • Forum-Beiträge: 840

30.04.2013 09:36:19 via App

Lars B.
Ach bei allem was die Telekom verspricht - hat bisher auch nicht funktioniert. Siehe Ausbau der Leitungen - wenn ich an mein Beispiel denke: Eingezogen kein internet - nur über den komischen LTE-Router dann nach ca. 1 Jahr - "DSL": 16K Leitung angekommen sind max. 6K.

Wie hier schon erwähnt wurde, habe auch ich absolut nichts gegen Preiserhöhung wenn die passende Leistung dazu erfolgt.
Ich hoffe die Telekom wird merken wie schnell die Kunden weglaufen - ausgeschlossen sind natürlich wieder die Leute die immer brav weiter zahlen und denen das ganze egal ist... also Leute die sich nicht mit der Heutigen Zeit identifizieren.
Finde ich schade (ich meine damit nicht die ältere Generation die vllt. keine Ahnnung von inet hat).
Warten wir mal ab, es wird sich noch einiges an Medienrummel zu diesem Thema geben und wenn ich erhlich bin, habe ich bisher kein richtiges pro gehört - egal ob von Parteien oder Verlägen.

das alter spielt keine rolle, ich kenne viele 50-70 jährige die internet haben. es wird sicherlich oft nur zur informationsbeschaffung genutzt. aber auch oft junge menschen haben nurnein minimal bedarf am internet. will heißen email, facebook, informationen, partnersuche, shopen und reisen buchen. weniger gehen sienauf youtube oder illegale tauschbörsen.

vielmehr bin ich dafür diese illigalen tauschbörsen und videoseiten zu sperren, das muss doch für die provider möglich sein oder?

only android

  • Forum-Beiträge: 673

30.04.2013 09:38:35 via Website

illegale Taucschbörsen ok, aber Videoportale wie YT? echt nein Danke.

MFG/Regards My1

Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 8.504

30.04.2013 11:44:08 via App

Und da kommt das nächste Problem ins Spiel. Provider sollen illegale Seiten sperren? Und entscheidet selber was illegal ist und was nicht? Nein danke, die Provider sollten ganz bestimmt nicht solche Macht erhalten und bestimmen, was ich im Internet sehen darf und was nicht.
  • Forum-Beiträge: 673

30.04.2013 11:46:30 via Website

naja sperren vlt ja aber nicht durch den Provider dass soll dann schon schön international entschieden werden...

MFG/Regards My1

  • Forum-Beiträge: 11.651

30.04.2013 23:25:48 via App

Ich bin leider erst seit Dezember bei dem Sauladen......aber ich werd zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen....

Die Warheit schmeckt gut wenn man den Bauch voller Lügen hat! ~Muhammad Ali~

  • Forum-Beiträge: 2.159

01.05.2013 10:24:52 via App

Alain Bouayeniak von Flashington
Ich bin leider erst seit Dezember bei dem Sauladen......aber ich werd zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen....

mach dich mal bei den alternativen schlau, viele bieten mittlerweile gratis Verträge an solange du noch bei deinem alten Anbieter bist, bei mir ist's Unitymedia: 12 Monate gratis bekommen weil mein Telekom Vertrag noch lief ;)

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!