Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Min Lesezeit 438 mal geteilt 473 Kommentare

Die besten China-Smartphones

Update: Was kommt auf dem #MWC17?

Von chinesischen Herstellern kommen immer mehr Android-Smartphones auf den Markt, die Samsung und anderen großen Herstellern das Leben schwer machen. Wir zeigen Euch hier die besten und vielversprechendsten China-Smartphones, die nicht offiziell in Europa vermarktet werden. Update: Neue Geräte und Ausblick auf den MWC17.

Springt zum Abschnitt:

Warum sollte man eigentlich ein Smartphone eines chinesischen Herstellers kaufen? Die chinesischen Smartphones sind teilweise mit sehr potenter Hardware ausgestattet und kosten häufig nur ein Bruchteil dessen, was aktuelle High-End-Smartphones der namhaften Hersteller hierzulande kosten. Technisch funktionieren die importierten China-Smartphones in Deutschland einwandfrei, mit Ausnahme des 800-MHz-LTE-Bandes. Dieses wird von den China-Smartphones üblicherweise nicht unterstützt. Im Alltag sollte das Fehlen des 800-MHz-Bandes aber nicht stören, da die Netzbetreiber dieses hauptsächlich in ländlichen Regionen nutzen, um große Distanzen zwischen Sendemasten zu überbrücken.

WICHTIG: Beachtet außerdem, dass Ihr beim Import von Geräten noch 19 Prozent Einfuhrumsatzsteuer berechnen müsst.

Xiaomi Mi MIX - Randlose Schönheit

Neue bisher selten verwendete und hochwertigere Materialen und ein Display, das nahezu randlos in das Smartphone integriert wurde: Xiaomit zeigt mit dem Mi MIX, wie mehr Smartphones im Jahre 2017 aussehen könnten. Das mit 6,4 Zoll gewaltige Display steckt dank der randlosen Integration in einem Gehäuse, das kaum größer ist als das des Huawei Mate 9 (mit 5,9 Zoll). Zwar erwartet man, dass bei dieser Bildschirmdiagonalen ein hochauflösendes Panel verbaut wird, aber auch die Auflösung von 2.040 x 1.080 Pixeln ist schon mehr als genug.

AndroidPIT Xiaomi Mi Mix 2123
Das randlose Design des Mi MIX beeindruckt. / © ANDROIDPIT

Beim Xiaomi Mi MIX muss der Nutzer des China-Smartphones in einigen Dingen umdenken oder sich umgewöhnen. Das Display verhindert, dass ein klassischer Telefon-Lautsprecher verbaut wird. Stattdessen wird das Keramikgehäuse des Smartphones als Schwingungsköper verwendet.

Auch musste Xiaomi beim Mi MIX die Frontkamera in die rechte untere Ecke verlegen. Das führt dazu, dass Ihr beim Videotelefonieren mit WhatsApp oder mit Google Duo aus einer Art Froschperspektive aufgezeichnet werdet. Interessiert? Dann lohnt sich noch ein Blick in unseren ausführlichen Test des Xiaomi Mi MIX.

Huawei Mate 9 Pro - das bessere Mate 9

Im November 2016 veröffentlichte Huawei mit dem Mate 9 ein Phablet, das nicht nur als Dauerläufer von sich Reden macht, sondern auch durch schnelle Hardware. Leider hat Huawei sich entschieden, nur das herkömmliche Mate 9 nach Deutschland zu bringen und das in China erhältliche Mate 9 Pro als teures und limitiertes Porsche Design Mate 9 zu platzieren.

Die Pro-Version verfügt über die nahezu identische Hardware-Ausstattung wie das herkömmliche Mate 9. Der größte Unterschied zwischen den Pro und Nicht-Pro-Modell sind aber das Display und die damit verbundenen Abmessungen des Smartphones. Statt eines 5,9-Zoll-Displays mit Full-HD-Auflösung steckt im Mate 9 Pro ein 5,5 Zoll Display mit WQHD-Auflösung. Damit ist das Smartphone kompakter in den Abmessungen, obwohl der Akku (4.000 mAh) nicht verkleinert wurde.

Der Preis für das Mate 9 Pro liegt je nach Speicherausführung bei moderaten 4.699 Yuan (ca. 640 €) oder 5.299 Yuan (ca. 720 €). Das Mate 9 Pro ist in seiner 128-GByte-Ausführung auch in Europa erhältlich, jedoch ein wenig teurer. Die Shops von Elgiganten in Schweden, Proshop in Dänemark oder Expert in Norwegen listen das Huawei Mate 9 Pro schon seit einer Weile, jedoch sind sie nur selten verfügbar. Zusätzlicher Haken: Bei einigen der Shops ist die Lieferung nach Deutschland ausgeschlossen. Vorteil bei den europäischen Geräten: Das LTE-Band 20 mit 800 MHz wird unterstützt. Zusätzlich entfällt die Importsteuer beim Kauf in den EU-Mitgliedstaaten Schweden oder Dänemark.

Xiaomi Mi 5s - Mit Force Touch eine Empfehlung wert

Ist das 5,5 Zoll große Huawei Mate 9 Pro immer noch zu groß, dann solltet Ihr bei den China-Smartphones einen Blick auf das Xiaomi Mi 5s werfen. Mit 5,1 Zoll ist das Mi 5s von Xiaomi durchaus kompakt und kaum größer als Samsung Galaxy S7. Technisch ist es mit einem Snapdragon 821 sowie drei bzw. vier GByte RAM auf dem aktuellsten Stand. Auch die 12-Megapixel-Hauptkamera kann durchweg überzeugen. Leider fehlt der optische Bildstabilisator, so dass bei schlechten Lichtverhältnissen Fotos meist verwackelt sind.

AndroidPIT Xiaomi Mi 5s Plus 0002
Der gebürstete Alu-Look mutet edel an. / © AndroidPIT

Highlight beim Mi 5s ist aber weder die kompakte Bauform noch die interne Hardware. Das drucksensitive Display ist das klare Alleinstellungsmerkmal. Auch wenn es noch in der Nutzung eingeschränkt ist und man sich erst einmal an die zusätzliche Bedienebene gewöhnen muss, so bietet es doch nach einiger Zeit einen kleinen Mehrwert.

Xiaomis Mi 5s ist, wie das Mi MIX, nicht offiziell in Deutschland erhältlich, sondern muss über Importeure bezogen werden. Die Preise liegen je nach Importeur und Speicherausstattung zwischen 307 € und knapp 500 €. Den ausführlichen Testbericht könnt Ihr im nachfolgenden Link nachlesen.

Meizu Pro 6 Plus: S7-Technik plus Dual-SIM und Force Touch

Meizu zeigt mit dem Pro 6 Plus, was es drauf hat. Leider holt es nicht alles aus der Hardware raus, die im Galaxy S7 überzeugt hatte. Auch wenn zum Zeitpunkt unseres Tests mit dem Meizu Pro 6 Plus das Nougat-Update mit Flyme OS 6 noch nicht vorhanden war, zeigte das China-Smartphone großes Potenzial. Meizu plant sogar einen Europa-Launch. Dann erwarten wir noch bessere Software und vollen LTE-Support.

AndroidPIT Meizu Pro 6 Plus front
Das Meizu Pro 6 Plus ist chic, schnell und ausdauernd. / © AndroidPIT

In Sachen Ausdauer, Arbeitstempo oder Qualität der geschossenen Fotos lässt sich Meizu nicht lumpen: Das Pro 6 Plus liefert überall gute Ergebnisse. Force Touch sorgt für neue Bedien-Optionen in Flyme-Apps, haben aber außerhalb kaum Einfluss auf die Bedienung.

LeEco Pro 3: Pixel-Technik 500 Euro günstiger

Ihr wollt ein Smartphone, das so schnell ist wie das Pixel? Aber Ihr wollt deutlich weniger Geld dafür ausgeben? Die wohl größte Preisdifferenz zum Google-Phone liefert wohl LeEco - als Import von Trading Shenzhen. Mit nur 277 Euro plus Porto wird das Gerät zum Power-Schnäppchen. 4 GByte RAM, 32 GByte interner Speicher und der Snapdragon 821 machen es zum Renner. Im Folgenden seht Ihr das Hands-on von Win Future von der CES 2017 (nicht 16, wie Roland sagt):

Auch im ausführlichen Test bei WinFuture macht das Gerät einen grundlegend guten Eindruck. Insbesondere für den Preis von schlanken 277 Euro sollte man also nichts falsch machen.

China-Marken auf dem MWC17

Oppo, ZTE und weitere chinesische Hersteller werden auf dem MWC mit Neuheiten präsent sein, auch wenn sie diese nicht sofort auf offiziellem Wege in Europa verfügbar machen. Wir erwarten insbesondere das Oppo Find 9, das die Nachfolge des 2014 veröffentlichten Find 7 antritt. ZTE konnte hierzulande mit der Marke Axon punkten und könnte ihre Präsenz in Europa ausbauen.

Interessiert an den Neuerungen auf dem Mobile World Congress? Dann schaut in unseren Artikel zur Mobilfunk-Messe:

473 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Welche ein Wirbel um die besten smartphones, die wiedermal vorgestellt wurden, wie immer bisher lediglich mal wieder die geeäte von den best zahlenden Sponsoren /Anbietern für die AndroidPit Kasse.
    Mich würde eher interessieren, welche dieser Fabrikate mit ihren distributoren /Anbieter, die hier als Angebot erwähnt werden, was ja auch in die AndroidPit Kasse gelangt, sich denn überhaupt dann noch einen erwähnenswert porsitiven Namen machen würden, wenn es um die Bewertung gehen würde: Technischer Support, Garantieabwicklung mit allem drum und dran.

    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Mich interessiert bei solchen Unterstellungen immer, wie du darauf kommst?
      Für uns haben diese China-Smartphones am besten abgeschnitten oder kennst du noch eines, das wir auf jeden Fall vergessen haben?

  • Ich habe ein UMI Touch erstanden als es frisch auf den Markt kam.
    Es hat Marshmallow 6.0 und bekam sofort die ersten 3 Updates. Seither ist es jedoch sehr ruhig geworden bezüglich Updates. WindowsMobile war damals nur der Aufhänger und wurde nie realisiert.
    Ich warte wahrscheinlich vergeblich darauf, dass UMI Nougat oder WindowsMobile nachreichen wird ;-(

  • Gibts auch ein China Phone mit maximal oder besser weniger als 5"? Würde mich stark interessieren.

  • es gibt noch viel mehr China Phone. Das iPhone zum Beispiel. Oder auch HTC und Samsung kommen aus China. Ich glaube alle kommen von da

    • Das ist nicht ganz richtig, ja die werden zum größten teil da hergestellt, aber unter vorgaben der Hersteller ( Auftraggeber ) daran müssen sich auch die Chinesen halten und dann kommt noch die Kontrolle der Hersteller dazu. die sogenaten China phone, die werden von chinesischen Firmen hergestellt.

    • Samsung kommt aus Korea und wird auch dort selbst von Samsung gefertigt .

      • In einer globalisierten Welt gibt es keine reinen made in Germany oder Japan mehr. Assembled (komplettiert) in xxx trifft es eher. Takeda hat es im ja gut beschrieben. Natürlich gibt es auch auch noch Produkte die rein in jeweiligen Land gefertigt wurden. Bei Handys und komplexer Elektronik aber unwahrscheinlich.

  • Ich wollte schon schreiben.. Altes thema.. Aber sie dürfen ja aktuelle Smartphones bei :)

    Cool

  • Ich besitze seit kurzem das Nubia Z11 und bin begeistert!
    Zum Thema Spionage: meint ihr, nur die Chinesen spionieren???
    Zum Thema haten hier bei AndoidPit: dieses rumgeheule wegen Fehlern und angeblichen nicht aufgezählten Geräten usw......warum kotzt ihr euch unbedingt hier aus? Habt ihr keine Alte die ihr vollseiern könnt?

  • Ich habe vor 4 Jahren schlechte Erfahrung mit China phone gemacht, aber jetzt wo ich ein blackview bv5000 bekommen habe, muss ich sagen das die China phone viel besser geworden sind ich habe gestaunt wie gut das ding ist, es muss nicht immer teuer sein. China phone sind mit mit der Zeit genauso gut geworden wie jedes andere, von der hardware und Qualität.

  • Das Zuk Z2 Pro gab es kürzlich für 315€ bei Gearbest. Top Handy mit 6GB RAM und 128GB Speicher. Kostet zur Zeit 327€
    Ach ja: Snapdragon 820 und Amoled-Display (1080p)

  • Zum obigen Artikel muss ich anmerken, dass ihr statt des Mi5S das Mi5S Plus abgebildet habt, welches über eine Dual-Kamera verfügt. Das Mi5S hat nur eine Kamera. Den drucksensitiven Bildschirm gibt es außerdem nur im Modell mit 128 GB Speicher, das Modell mit 64 GB muss ohne auskommen. Davon ab ist das Mi5S wirklich ein sehr gutes Smartphone und kommt mit dem Snapdragon 821 und dem tollen Kamerasensor von Sony, welcher auch im Google Pixel verbaut wurde. Es reagiert blitzschnell auf Eingaben und ist mit keinem noch so anspruchsvollen Spiel überfordert. Auffallen tut das auch im 3D Benchmark von AnTuTu. Während das oft so gelobte Honor 8, aber auch das S6 und sogar etwas das S7 sich dort richtig abstottern (einige andere Topp-Smartphones ebenso), läuft dieser mit dem Mi5S weitgehend glatt und ohne Stottern und Ruckeln ab.

    Das größte Manko ist das fehlende Band 20 im LTE-Bereich. Wer mit 3G leben kann oder einen Telekom-Vertrag hat (dort werden die anderen unterstützten Frequenzen in vielen Bereichen genutzt) kann hier zugreifen, muss ich aber mit dem Flashen von Roms auskennen, um ein gutes deutsches Rom zu haben. Shoproms mit deutscher Sprache von CECT & Co. sind nicht zu empfehlen, denn sie bringen oft Bloat- und Adware mit und lassen sich nicht bzw. unter schwersten Bedingungen flashen und updaten. Meist treten die ärgerlichen Werbeeinblendungen erst nach ein bis zwei Wochen auf (Umtauschfrist) und nerven dann den Nutzer gewaltig. Also lieber ein O-Gerät mit China/ Engl. Rom kaufen und mithilfe des guten und mit häufigen Updates versehenen deutschsprachigen Xiaomi.eu-Roms umflashen. Dann hat man keine chinesischen Apps mehr und auch keine Bloatware.

    Ich nutze das Gerät jetzt eine kurze Weile und bin sehr zufrieden mit ihm. Es hat das Honor 8 und das Galaxy S6 abgelöst und ist den beiden in vielen Belangen überlegen. Allerdings gefiel mir die Kamera des S6 (noch) besser. Das Xiaomi ist aber noch ganz neu und wird sicher mit Updates noch einige Schippen drauflegen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, die Verarbeitung ist prima und die MiUI ist eine tolle, tiefgreifende und hervorragend anpassbare Oberfläche. Zudem kommt es mit einem neuartigen Ultraschall-Fingerabdrucksensor an der Front, der zwar noch verbesserungsfähig ist, aber schon recht gut funktioniert. Auch da werden sicher Updates noch Verbesserungen bringen. Android 7 und MiUI in der Version 9 stehen vor der Tür.

    • jeroME vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Danke für deinen Input. Sehr spannend. Mich würde hier der Vergleich zum Xiaomi Note 2 interessieren. Hast Du da auch Erfahrungen gesammelt ? Ist das Note 2 ggf gar mit dem MI5s vergleichbar ? ICh habe einen O2 Blue Vertrag und frage mich eben genau des, ob ich mit dem fehlenden Band 20 auskommen würde.. für hilfreichen / weiterführenden Input dankbar
      merci

      • o2 und vodafone setzen auf Band 20, funken im 800 MHz Bereich, da musst du mit 3G auskommen, wenn du das Gerät nutzt. Mir reicht die Geschwindigkeit für das, was ich am Handy im Netz mache aus - News lesen, mal ins Internet usw. Für Leute, die mehr Netzleistung benötigen und öfter was unterwegs downloaden ist es eher sinnvoll, eines der Geräte mit Unterstützung von LTE zu erwerben.
        Mit dem MiNote 2 habe ich keine Erfahrungen. Ist sicher ein interessantes Gerät und soll in der Geschwindigkeit dem Mi5S ebenbürtig sein.

      • Hallo, das große Problem ist leider, das mehr und mehr Basisstationen ohne 3G funken sondern nur mir LTE und spätestens da hat man ein Problem.

      • Habe das Note 2 / Globale Version von Xiaomi , funktioniert tadellos, 4G mit O2 , es sind alle Bänder verbaut ( also nicht nur für Asien und Brasilien ), wenn du noch ein zwei Wochen wartest gibt es das Mi6 mit 5G.

  • Denke das ZTE mit dem Axon 7 gehört auch dazu. Warum es hier nicht aufgeführt wird kann ich nicht verstehen.

Zeige alle Kommentare
438 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!