Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 421 mal geteilt 455 Kommentare

Die besten China-Smartphones

Update: Diese Produkte lohnt es sich zu importieren

Von chinesischen Herstellern kommen immer mehr Android-Smartphones auf den Markt, die Samsung und anderen großen Herstellern das Leben schwer machen. Wir zeigen Euch hier die besten und vielversprechendsten China-Smartphones, die nicht offiziell in Europa vermarktet werden. Update: Die Liste ist komplett überarbeitet worden.

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 7746
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 11224
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody

Springt zum Abschnitt:

Warum sollte man eigentlich ein Smartphone eines chinesischen Herstellers kaufen? Die chinesischen Smartphones sind teilweise mit sehr potenter Hardware ausgestattet und kosten häufig nur ein Bruchteil dessen, was aktuelle High-End-Smartphones der namhaften Hersteller hierzulande kosten. Technisch funktionieren die importierten China-Smartphones in Deutschland einwandfrei, mit Ausnahme des 800-MHz-LTE-Bandes. Dieses wird von den China-Smartphones üblicherweise nicht unterstützt. Im Alltag sollte das Fehlen des 800-MHz-Bandes aber nicht stören, da die Netzbetreiber dieses hauptsächlich in ländlichen Regionen nutzen, um große Distanzen zwischen Sendemasten zu überbrücken.

WICHTIG: Beachtet außerdem, dass Ihr beim Import von Geräten noch 19 Prozent Einfuhrumsatzsteuer berechnen müsst.

Xiaomi Mi MIX - Randlose Schönheit

Nahezu randloses Display, neue bisher selten verwendete und hochwertigere Materialen und ein Display, das nahezu randlos in das Smartphone integriert wurde: Xiaomit zeigt mit dem Mi MIX, wie die Smartphones im Jahre 2017 aussehen werden. Das mit 6,4 Zoll gewaltige Display steckt dank der randlosen Integration in einem Gehäuse, das kaum größer ist als das des Huawei Mate 9. Zwar erwartet man, das bei dieser Bildschirmdiagonalen ein hochauflösendes Panel verbaut wird, aber auch die Auflösung von 2.040 x 1.080 ist schon mehr als genug.

AndroidPIT Xiaomi Mi Mix 2123
Das randlose Design des Mi MIX beeindruckt. / © ANDROIDPIT

Beim Xiaomi Mi MIX muss der Nutzer des China-Smartphones in einigen Dingen umdenken oder sich umgewöhnen. Das Display verhindert, dass ein klassischer Telefon-Lautsprecher verbaut wird. Stattdessen wird das Keramikgehäuse des Smartphones als Schwingungsköper verwendet.

Auch musste Xiaomi beim Mi MIX die Frontkamera in die rechte untere Ecke verlegen. Das führt dazu, dass Ihr beim Videotelefonieren mit WhatsApp oder mit Google Duo aus einer Art Froschperspektive aufgezeichnet werdet. Aktuell testen wir noch das Xiaomi Mi MIX ausführlich, aber einen ersten Hands-on-Bericht erhaltet Ihr im nachfolgenden Artikel schon jetzt:

Huawei Mate 9 Pro - Das bessere Mate 9

Im November 2016 veröffentlichte Huawei mit dem Mate 9 ein Phablet, das nicht nur als Dauerläufer von sich Reden macht, sondern auch durch schnelle interne Hardware. Leider hat Huawei sich entschieden, nur das herkömmliche Mate 9 nach Deutschland zu bringen und das in China erhältliche Mate 9 Pro als überteuerte und limitierte Porsche Design Mate 9 zu platzieren.

Die chinesische Pro-Version verfügt über die nahezu identische Hardware-Ausstattung wie das herkömmliche Mate 9. Der größte Unterschied zwischen den Pro und Nicht-Pro-Modell ist aber das Display und die damit verbundenen Abmessungen des Smartphones. Satt eines 5,9-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, steckt im Mate 9 Pro ein 5,5 Zoll Display mit WQHD-Auflösung. Damit ist das Smartphone kompakter in den Abmessungen, obwohl der Akku (4.000 mAh) nicht verkleinert wurde.

Der Preis für das Mate 9 Pro in China liegt je nach Speicherausführung bei moderaten 4.699 Yuan (ca. 640 €) oder 5.299 Yuan (ca. 720 €). Wer in Europa das Huawei Mate 9 Pro haben will, der kann dieses in den skandinavischen Ländern erwerben. Die Shops von Elgiganten in Schweden, Proshop in Dänemark oder Expert in Norwegen listen das Huawei Mate 9 Pro schon und die Auslieferung soll in diesen Ländern noch vor Weihnachten stattfinden. Die Preise liegen in allen drei Ländern umgerechnet zwischen 805,- und 820,- €. Einziger Haken: Ihr müsst zu unseren Nachbarn im Norden fahren, da die Lieferung nach Deutschland ausgeschlossen ist. Vorteil: Die Importsteuer entfällt bei den EU-Mitgliedstaaten Schweden und Dänemark und LTE 800 MHz wird unterstützt.

SOK
Shu On Kwok
Huawei sollte das Mate 9 Pro nach Deutschland bringen.
Stimmst du zu?
50
50
394 Teilnehmer

Xiaomi Mi 5s - Mit Force Touch eine Empfehlung wert

Ist das 5,5 Zoll große Huawei Mate 9 Pro immer noch zu groß, dann solltet Ihr bei den China-Smartphones einen Blick auf das Xiaomi Mi 5s werfen. Mit 5,1 Zoll ist das Mi 5s von Xiaomi durchaus kompakt und kaum größer als Samsung Galaxy S7. Technisch ist es mit einem Snapdragon 821 sowie drei bzw. vier GByte RAM auf dem aktuellsten Stand. Auch die 12-Megapixel-Hauptkamera kann durchweg überzeugen. Leider fehlt der optische Bildstabilisator, so dass bei schlechten Lichtverhältnissen Fotos meist verwackelt sind.

AndroidPIT Xiaomi Mi 5s Plus 0002
Der gebürstete Alu-Look mutet edel an. / © AndroidPIT

Highlight beim Mi 5s ist aber weder die kompakte Bauform noch die interne Hardware. Das drucksensitive Display ist das klare Alleinstellungsmerkmal. Auch wenn es noch in der Nutzung eingeschränkt ist und man sich erst einmal an die zusätzliche Bedienebene gewöhnen muss, so bietet es doch nach einiger Zeit einen kleinen Mehrwert.

Xiaomis Mi 5s ist, wie das Mi MIX, nicht offiziell in Deutschland erhältlich, sondern muss über Importeure bezogen werden. Die Preise liegen je nach Importeur und Speicherausstattung zwischen 307 € und knapp 500 €. Den ausführlichen Testbericht könnt Ihr im nachfolgenden Link nachlesen.

455 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Das Zuk Z2 Pro gab es kürzlich für 315€ bei Gearbest. Top Handy mit 6GB RAM und 128GB Speicher. Kostet zur Zeit 327€
    Ach ja: Snapdragon 820 und Amoled-Display (1080p)

  • Zum obigen Artikel muss ich anmerken, dass ihr statt des Mi5S das Mi5S Plus abgebildet habt, welches über eine Dual-Kamera verfügt. Das Mi5S hat nur eine Kamera. Den drucksensitiven Bildschirm gibt es außerdem nur im Modell mit 128 GB Speicher, das Modell mit 64 GB muss ohne auskommen. Davon ab ist das Mi5S wirklich ein sehr gutes Smartphone und kommt mit dem Snapdragon 821 und dem tollen Kamerasensor von Sony, welcher auch im Google Pixel verbaut wurde. Es reagiert blitzschnell auf Eingaben und ist mit keinem noch so anspruchsvollen Spiel überfordert. Auffallen tut das auch im 3D Benchmark von AnTuTu. Während das oft so gelobte Honor 8, aber auch das S6 und sogar etwas das S7 sich dort richtig abstottern (einige andere Topp-Smartphones ebenso), läuft dieser mit dem Mi5S weitgehend glatt und ohne Stottern und Ruckeln ab.

    Das größte Manko ist das fehlende Band 20 im LTE-Bereich. Wer mit 3G leben kann oder einen Telekom-Vertrag hat (dort werden die anderen unterstützten Frequenzen in vielen Bereichen genutzt) kann hier zugreifen, muss ich aber mit dem Flashen von Roms auskennen, um ein gutes deutsches Rom zu haben. Shoproms mit deutscher Sprache von CECT & Co. sind nicht zu empfehlen, denn sie bringen oft Bloat- und Adware mit und lassen sich nicht bzw. unter schwersten Bedingungen flashen und updaten. Meist treten die ärgerlichen Werbeeinblendungen erst nach ein bis zwei Wochen auf (Umtauschfrist) und nerven dann den Nutzer gewaltig. Also lieber ein O-Gerät mit China/ Engl. Rom kaufen und mithilfe des guten und mit häufigen Updates versehenen deutschsprachigen Xiaomi.eu-Roms umflashen. Dann hat man keine chinesischen Apps mehr und auch keine Bloatware.

    Ich nutze das Gerät jetzt eine kurze Weile und bin sehr zufrieden mit ihm. Es hat das Honor 8 und das Galaxy S6 abgelöst und ist den beiden in vielen Belangen überlegen. Allerdings gefiel mir die Kamera des S6 (noch) besser. Das Xiaomi ist aber noch ganz neu und wird sicher mit Updates noch einige Schippen drauflegen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, die Verarbeitung ist prima und die MiUI ist eine tolle, tiefgreifende und hervorragend anpassbare Oberfläche. Zudem kommt es mit einem neuartigen Ultraschall-Fingerabdrucksensor an der Front, der zwar noch verbesserungsfähig ist, aber schon recht gut funktioniert. Auch da werden sicher Updates noch Verbesserungen bringen. Android 7 und MiUI in der Version 9 stehen vor der Tür.

    • Danke für deinen Input. Sehr spannend. Mich würde hier der Vergleich zum Xiaomi Note 2 interessieren. Hast Du da auch Erfahrungen gesammelt ? Ist das Note 2 ggf gar mit dem MI5s vergleichbar ? ICh habe einen O2 Blue Vertrag und frage mich eben genau des, ob ich mit dem fehlenden Band 20 auskommen würde.. für hilfreichen / weiterführenden Input dankbar
      merci

      • o2 und vodafone setzen auf Band 20, funken im 800 MHz Bereich, da musst du mit 3G auskommen, wenn du das Gerät nutzt. Mir reicht die Geschwindigkeit für das, was ich am Handy im Netz mache aus - News lesen, mal ins Internet usw. Für Leute, die mehr Netzleistung benötigen und öfter was unterwegs downloaden ist es eher sinnvoll, eines der Geräte mit Unterstützung von LTE zu erwerben.
        Mit dem MiNote 2 habe ich keine Erfahrungen. Ist sicher ein interessantes Gerät und soll in der Geschwindigkeit dem Mi5S ebenbürtig sein.

  • Denke das ZTE mit dem Axon 7 gehört auch dazu. Warum es hier nicht aufgeführt wird kann ich nicht verstehen.

  • das gezeigte bild ist kein mi5s

  • Zwei Meldungen, die maximal vier Wochen alt sind:
    https://www.heise.de/security/meldung/Adups-China-Billighandys-spionieren-ihre-Nutzer-ab-Werk-aus-3486446.html
    https://www.heise.de/security/meldung/Millionen-Android-Smartphones-mit-Rootkit-ab-Werk-3493715.html

    Sogar ZTE ist betroffen.
    Preiswert sind die Chinesen ja, aber sie fallen erstaunlich oft negativ auf.

    • Ein Custom Rom aufspielen und das Problem ist gelöst.

      • Grundsätzlich eine gute Idee, jedoch ist nicht jeder darin begabt, sich in der IT / Programmierscene selbst soweit zu bringen und auch zu verstehen, was er da gerade an seinem Device rumschraubt.
        ICh zB brauche nicht nur eine schrit f schritt Anleitung, sondern auch die nebenher laufenen Erklärungen, wenn mal was NICHT SO läuft wie es müsste.. Dann wären flashen , Custom Rom aufspielen etc auch nicht sooooo ne Sache.
        Vielleicht hast Du da n guten weiterführenden Tipp `?

        merci

  • Also ich sehe diese Liste auch als recht dürftig an. Es gibt noch einige sehr hoch qualitative Geräte von Meizu oder ZTE, One Plus fällt hier auch komplett unter den Tisch. Also würde ich hier nicht von komplettiert Sprechen.

  • Das Nachfolgende bitte als konstruktive Kritik sehen ;-)
    Ich hätte den Artikel anders genannt. Warum? Weil der Begriff "China-Smartphones" bei uns recht negativ angehaucht ist und meistens mit schlechter Qualität und unzureichendem Support verbunden ist. Es steht natürlich nicht zur Debatte, dass alle in diesem Artikel aufgeführten Smartphones hervorragende Geräte sind, aber Leser, die einfach nur die Überschrift lesen mögen sie etwas missverstehen. Es entsteht der Eindruck eines billigen Handys von niedriger Qualität, was natürlich angesichts der Anwesenheit des Mate 9 Pro völliger Blödsinn ist. Allerdings eröffnet der Artikel somit erst nach genauem Lesen seine wahre Intention.

  • Liste find ich erbärmlich
    Was ist zB mit OnePlus?
    Gerade das OnePlus 3 bzw jetzt das 3T
    Ist der Flaggschiffkiller schlecht hin

    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Hey Michael,

      es geht um Geräte die importiert werden müssen und nicht Geräte, die man einfach ohne Import kaufen kann. Das OnePlus 3(t) ist natürlich genial, wäre hier aber fehl am Platz. :)

      • Das 3t habe ich hier schon gelistet gesehen bei Amazon,ist das kein Deutscher Shop mehr ?

        529,48€ auf Lager.

        Zustand und Anmerkungen:
        Neu
        (China Model A3010 Version Brand New) Original von Onplus mit 1 Jahr Garantie. Offizielles globales ROM mit Google Play Store, Unterstützt das Trägernetzwerk 2/3 / 4G in Deutschland: Aldi Talk/Ay yildiz/Blau/Blauworld/E-Plus/NettoKOM/Ortel Mobile/WhatsApp SIM/O2/Telekom/Vodafone, ANMERKUNG: Aber NICHT die BAND20-800MHz stützen FREIES Verschiffen durch DHL ausdrücken mit Spurhaltungszahl in 10 Tagen. FREIES transparentes Hülle für Oneplus 3T. Warten Sie nicht!

        www.amazon.de/gp/aw/ol/B01MRSLH8F/ref=mw_dp_olp?qid=1481583367&sr=8-1

        Ob dem trauen kann ,weiß ich nun auch nicht .

      • Warum ist den Xiaomi aufgeführt? Diese Smartphones müssen auch nicht zwingend in China bestellt werden. Der erste Xiaomi Shop existiert schon und das in der Schweiz. Mit Zwei Jahren Garantie in der Schweiz und EU.

        www.xiaomimobile.ch

      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Geräte von OnePlus kann man direkt bei OnePlus kaufen. Diese werden aus Deutschland versendet. Bei Amazon kann jeder Geräte anbieten, selbst ich habe dort schon ein altes Smartphone von mir verkauft.

    • Das OnePlus muss man nicht bei einem Import-Händler kaufen

  • Finde die Liste sehr gut und ausführlich gemacht. Bin gerade noch ein Anfänger was die China Smartphones angeht. Habe mir vor ca. 2 Wochen ein Xiaomi Redmi Note 3 durch china-handy-test.de bestellt und bin soweit echt begeistert. Besonders der Preis ist natürlich unschlagbar. Bin gespannt wie lange das Gerät mich tatkräftig begleiten wird :)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!