Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Realme 3 Pro im Hands-on: Der Preis ist heiß!

Realme 3 Pro im Hands-on: Der Preis ist heiß!

In Indien in Neu-Delhi präsentierte Realme, eine der Marken von Oppo, ihr neues Smartphone, das Realme 3 Pro. Nach dem sehr guten Realme 2 Pro, das vor sechs Monaten auf den Markt kam, zielt das Smartphone auf das Einstiegsniveau ab mit einem sehr günstigen Preis. Trotzdem verspricht Realme eine gute Akkulaufzeit, ein schönes Design und eine hochwertige Kamera. Klappt das auch? Wir finden es heraus.

Ein aggressiver Preis

Bei Realme sind wir es gewohnt: Die Preise sind sehr aggressiv kalkuliert, auch beim Realme 3 Pro: Das Smartphone kostet gerade mal 200 Dollar. Es stehen mehrere Versionen zum Verkauf: 4/64 GByte (171 Euro) und 6/128 GByte (210 Euro). Bei allen Modellen ist der Speicher über eine microSD-Karte erweiterbar (bis zu 256 GByte Speicher). Drei Farben sind erhältlich: Carbon Gray, Nitro Blue und Lightning Purple.

AndroidPIT realme 3 pro colors
Lightning Purple, Nitro Blue und Carbon Gray: die drei Farben des Realme 3 Pro. / © AndroidPIT

Ein schickes Design

Trotz des Preises kümmert sich das Realme 3 Pro um sein Design, und das Ergebnis ist toll, denn das Smartphone hat ein elegantes Kleid mit einem schönen Farbverlauf am Rücken, der mit der Wirkung von Licht spielt. Obwohl es sich natürlich um Kunststoff (kein Metall oder Glas) handelt, bietet das Realme 3 Pro einen modernen und trendigen Look, eine Dual-Kamera (vertikal ausgerichtet), eine Klinkenbuchse und einen Fingerabdrucksensor sowie Gesichtserkennung sind ebenfalls an Bord.

AndroidPIT realme 3 pro front
Realme 3 Pro bietet ein zeitgemäßes Design. / © AndroidPIT

Im Vergleich zu Redmi Note 7, das 2,5D-Glas verwendet, bietet das 3D-Design von Realme 3 Pro ein dünneres Smartphone mit besserer Haptik, geringerem Gewicht und "besserer Stoßfestigkeit", so der Hersteller. Ästhetisch gesehen sind sich die beiden Geräte auf jeden Fall sehr ähnlich.

AndroidPIT realme 3 pro back material
Das 3D-Design des Realme 3 Pro ermöglicht es, schöne Effekte mit Licht zu erzeugen. / © AndroidPIT

Insgesamt ist die Handhabung angenehm und wird durch die abgerundeten Kanten des Smartphones erleichtert. Schade nur, dass der Übergang zwischen dem Rahmen und dem Bildschirm des Gerätes etwas zu "scharf" geraten ist.

AndroidPIT realme 3 pro screen
Der Übergang vom Bildschirm zum Rahmen ist nicht gerade angenehm zu berühren. / © AndroidPIT
AndroidPIT realme 3 pro iso
Das Realme 3 Pro ist kein leichtes Smartphone mit 172 Gramm. / © AndroidPIT

Eine Notch in Form eines Wassertropfens

Während High-End-Smartphones derzeit mit durchbohrten Bildschirm- oder Popup-Kameras daher kommen, werden Einsteiger-Smartphones auf die tropfenförmige Notch umgestellt. Infolgedessen bietet der 6,3-Zoll-LCD des Realme 3 Pro ein ausgezeichnetes Verhältnis von Gehäuse zu Bildschirm von 90,3%. Ein kleines Kinn bleibt unter dem Display noch erhalten, aber recht diskret. Wie beim Redmi Note 7 wird Gorilla Glass 5 zum Schutz der Front verwendet.

Der Bildschirm bietet eine hohe Helligkeit und gute Kontraste. Die Lesbarkeit, auch im Freien, ist auch bei sonnigem Wetter zufriedenstellend, die Farben entsprechen der Realität, trotz einer leichten Tendenz, blau zu werden. Das ist aber nicht besonders schlimm.

AndroidPIT realme 3 pro notch
In der kleinen Notch befindet sich eine 25-Megapixel-Frontkamera zur Gesichtserkennung. / © AndroidPIT

Realme 3 Pro: Software

Wie immer auf Realme-Smartphones wird  Color OS verwendet, hier in der Version 6.0 , die auf Android 9 Pie basiert. Dies ist die gleiche Oberfläche wie bei Oppo-Smartphones. Das ist nicht verwunderlich, denn Realme ist eine Marke des chinesischen Herstellers. Die Software läuft sehr flüssig und das Öffnen und Schließen von Anwendungen ist kein Problem. Persönlich mag ich die Anpassung des Herstellers nicht unbedingt, aber das ist auch eine Frage der Gewohnheit. 

Realme 3 Pro: Performance

Neben dem Design besticht das Realme 3 Pro auch durch sein technisches Datenblatt. Unter der Haube befindet sich ein Snapdragon 710 mit 6 GByte RAM . Es ist also besser als das, was das Redmi Note 7 zu bieten hat. Meine wenigen Stunden mit dem Smartphone bestätigten die sehr gute Leistung des Gerätes.

Spieler sollten keine Probleme haben, auch wenn sie grafisch anspruchsvolle Spiele wie PUBG spielen, sodass Realme in diesem Bereich ein viel besseres Erlebnis verspricht als seine Konkurrenten wie das Redmi Note 7 oder das Honor 8X.

AndroidPIT realme 3 pro connectors
Im Gegensatz zum Redmi Note 7 gibt es kein USB-C. / © AndroidPIT

Realme 3 Pro: Kamera

Auch in Bezug auf die Kamera sieht das Realme 3 Pro gut aus . Das Smartphones verfügt über eine Dual-Kamera:

  • 16-Megapixel-Hauptsensor (IMX519 1/2,6 Zoll), 1,22 µm Pixelgröße, f/1.7 Blende
  • 5-Megapixel-Sekundärkamera

Das Smartphone besitzt einen Nachtmodus, der die Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen deutlich verbessert. Der berühmte Beauty-Mode (wie könnte es anders sein bei einem chinesischen Hersteller) und die Künstliche Intelligenz sind ebenfalls vorhanden. Auf den ersten Blick ermöglicht die KI die Optimierung von Szenen, indem sie mehr Details und eine ausgewogenere Belichtung bietet. Darüber hinaus können einige Farben je nach Szene optimiert werden, um sie heller und attraktiver zu machen.

AndroidPIT realme 3 pro camera detail
Eine Doppelkamera ist im Lieferumfang enthalten. / © AndroidPIT

An der Vorderseite befindet sich ein 25-Megapixel-Frontkamera (Blende f/2.0), der auch die Gesichtserkennung erledigt und einen Porträtmodus für Selfies zu bieten hat.

Eine ausgezeichnete Laufzeit

Das Smartphone hat zwar keinen USB-C-Anschluss, das Realme 3 Pro verspricht aber dennoch einiges an Akkulaufzeit. Realme hat im Vergleich zum Vorgängermodell hier große Anstrengungen unternommen. Das Smartphone verfügt über einen 4.045-mAh-Akku, der mit der ultraschnellen VOOC-3.0-Ladung kompatibel ist. Es dauert 30 Minuten, um das Gerät halb aufzuladen, und 1:20 Stunde für eine volle Ladung. Damit ist es möglich, sich mehr als zwei Tage Laufzeit auch mit intensiver Nutzung vorzustellen.

AndroidPIT realme 3 pro side
Trotz seines 4.045-mAh-Akkus bleibt das Smartphone recht dünn. / AndroidPIT

Realme 3 Pro: Technische Daten

Abmessungen: 156,8 x 74,2 x 8,3 mm
Gewicht: 172 g
Akkukapazität: 4045 mAh
Display-Größe: 6,3 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 2340 x 1080 Pixel (409 ppi)
Kamera vorne: 25 Megapixel
Kamera hinten: 16 Megapixel
Blitz: LED
Android-Version: 9 - Pie
RAM: 4 GB
6 GB
Interner Speicher: 64 GB
128 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 710
Anzahl Kerne: 8
Max. Taktung: 2,2 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, Dual-SIM , Bluetooth 5.0

Erstes Urteil: Redmi's bester Rivale für das Note 7

Während sich der High-End-Markt mit der Einführung von faltbaren Smartphones rasant verändert, verändert sich auch der Einstiegsmarkt mit immer attraktiveren und günstigeren Smartphones. Das Realme 3 Pro ist definitiv Teil dieser neuen Gerätegeneration. Die Marke scheint ausgezeichnete Arbeit geleistet zu haben und das Smartphone zeigt einfach ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis, das seine wenigen kleinen Fehler vergessen lässt.

Es bleibt abzuwarten, ob die gemachten Versprechen in unserem umfangreichen Test erfüllt werden und ob das Smartphone in Europa zu kaufen sein wird. Wäre dies der Fall, wäre es der perfekte Rivale für das Redmi Note 7.

Empfohlene Artikel

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Naja naja, erstmal abwarten wie das Mi A3 aus welchem dann das Redmi Note 8 geschnitten wird so daherkommt. Realme ist ja Quasi im Vergleich der letzte in der Reihe, oder der erste im Zyklus, kann man sehen wie man möchte.

    Man darf sicher sein, das Xiaomi da auch wieder eine Schippe draufpackt im Sommer.


  • Huawei Design...


  • mich hat es für den Preis beeindruckt...könnte ein wechsel von s7 werden. Es ist schon arm das man für plastik 1000-2000€ zahlt...sowas ist für mich geil....hammer Preis..hammer teil...akku wird bestimmt lange halten...


    • Alex vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Kein QHD, kein AMOLED und kein High End SoC...viel Spaß beim Downgrade im Vergleich zum S7. Ich besitze es auch noch und tendiere zum S10+; in einem halben Jahr wird es stark im Preis gefallen sein


      • hast recht. Ich will halt nicht mehr sehr viel Geld investieren für ein Handy. Ich bin mit meinem S7 sehr zufrieden. Ein wechsel könnte aber trotzdem erfolgen. Ich schaue es mir mal an.


  • Zitat:"Das Smartphone hat zwar keinen USB-C-Anschluss, das Realme 3 Pro verspricht aber dennoch einiges an Akkulaufzeit." Das suggeriert, die Bauart des Steckers hätte etwas mit der Akku-Kapazität zu tun, was aber doch ziemlich abwegig sein dürfte....


  • Warum noch Micro USB, wo sich der neue Standard USB C doch gerade überall durchsetzt? Fällt es denn preislich überhaupt in's Gewicht?
    Ansonsten ist das schon recht spektakuläre Hardware samt Gorilla Glas, wenn es denn zu ca.200€ erhältlich wäre.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!