Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Reno 10x Zoom im Test: Das Haiflossen-Smartphone zeigt seine Zähne
OPPO Reno 10x Zoom Hardware Test 10 Min Lesezeit 40 Kommentare

Reno 10x Zoom im Test: Das Haiflossen-Smartphone zeigt seine Zähne

Oppo Reno 10x Zoom verfügt über mehrere Features, die es zu einem echten Flaggschiff machen, darunter ein auffälliges Design sowie eine gute Kamera, die mit dem aktuellen König unter den Kamera-Smartphones, dem P30 Pro, konkurrieren kann. Aber ist Oppo damit auch eine Gefahr für Samsung, Apple, Huawei und Co.? Unser ausführlicher Test wird es zeigen ...

Bewertung

Pro

  • Gute Verarbeitung
  • Helles Display
  • Spitzen Performance
  • Interessantes Kamera-Konzept
  • Schnelle Aufladetechnik (VOOC 3.0)

Contra

  • Hohes Gewicht
  • Keine IP68-Zertifizierung
  • Stark angepasste Android-Software
  • Kein Klinkenanschluss

Ein wirklich attraktiver Einstiegspreis

Das Oppo Reno 10x Zoom wird Anfang Juni in ganz Europa zum Preis von 799 Euro zu kaufen sein und ist in den Farben "Jet Black" und "Ocean Green" erhältlich. In der Schweiz wird Oppo für nur 100 Euro mehr auch die 5G-Version des gleichen Smartphones anbieten.

Für unseren Test stand uns die chinesische Variante mit 6 GByte RAM und 256 GByte Speicher zur Verfügung, während das Smartphone hierzulande mit 8 GByte RAM verkauft wird. Daher könnten unsere Ergebnisse leicht von der Version mit internationaler Software und stärkeren Specs abweichen.

AndroidPIT oppo reno 10x hero2
Das Reno 10x Zoom landet in ganz Europa zum Preis von 799 Euro. / © AndroidPIT

Für mehrere hundert Euro weniger als das Huawei P30 Pro könnt Ihr dann ein Smartphone kaufen, das den Vergleich mit Huawei in Sachen Ausstattung nicht fürchten muss. Im Unterschied zu seinem Konkurrenten muss es Oppo jedoch noch gelingen, seinen Namen und seinen Ruf in Europa aufzubauen - genau das wollen die Chinesen mit diesem Gerät erreichen.

Das echte Flaggschiff von Oppo

Bei Design und den verwendeten Materialien hat sich Oppo dafür entschieden, dem aktuellen Trend zu folgen, den wir heute auf allen High-End-Smartphones zu Gesicht bekommen. Das bedeutet, wir bekommen hier ein Glas-Sandwich, bei dem Vorder- und Rückseite von einem Metallrahmen getrennt werden . Hier kommt Gorilla Glass 6 zum Schutz des großen 6,6-Zoll-Displays und Gorilla Glass 5 auf der Rückseite zu Einsatz.

AndroidPIT oppo reno 10x back
Auch beim schwarzen Modell des Reno-Smartphones gibt es schöne Reflexionen auf der Rückseite.  / © AndroidPIT

Auf den ersten Blick mag das Reno X10 Zoom dicker, als die anderen High-End-Kollegen wirken, ist es aber nicht. Dafür aber deutlich schwerer: Wir sprechen hier von satten 210 Gramm, die entsprechend massiv in der Hand liegen.

Aber lasst uns über eine der wahren Stärken dieses Geräts sprechen, nämlich die neue motorisierte Pop-up-Kamera in Form einer Haifischflosse, die Oppo Pivot Rising Camera nennt. Hier hat der Hersteller auch den zweiten Lautsprecher, die vordere 16-Megapixel-Kamera sowie den vorderen und hinteren LED-Blitz untergebracht. Das Modul fährt automatisch in 0,8 Sekunden mit einem Winkel von 11 Grad heraus, wenn Ihr die Frontkamera oder die Taschenlampenfunktion des LED-Lichtes nutzen wollt.

AndroidPIT oppo reno 10x shark fin back
Die Haiflosse ist in 0,8 Sekunden ausgefahren. / © AndroidPIT

Nach jedem Einsatz fährt das Modul automatisch ein. Oppo hat den Mechanismus nach eigenen Angaben 200.000 Mal getestet und mit einem Sicherheitssystem für den Fall eines Sturzes des Smartphones ausgestattet. So erkennt das System, wenn das Smartphone fällt und lässt die Kamera in Windeseile wieder einfahren.

AndroidPIT oppo reno 10x drop detector
Reno 10x Zoom ist in der Lage, Stürze zu erkennen und fährt dann die Haiflosse ein. / © AndroidPIT

Obwohl der Mechanismus spannend und mit Hinblick auf das dadurch mögliche Design bemerkenswert ist, hat das Feature aber auch seine Schattenseite. Eine IP68-Zertifizierung oder Ähnliches hat das Reno 10x Zoom deswegen nämlich nicht. 

Oppo hat außerdem einen kleinen Trick parat: Unter den Kameras sieht man einen kleinen runden Vorsprung, den O-Dot, der speziell entwickelt wurde, um die Objektive vor Kratzern zu schützen, wenn man sein Smartphone auf ebenen oder unebenen Flächen ablegt. Der LED-Blitz steckt in dem Popup-Mechanismus.

Es ist kein Platz für den Rahmen

Der Grund, warum sich Oppo für den neuen mechanischen Schieber entschieden hat, wird sofort deutlich, wenn man sich das Display anguckt.  Denn hier gebt es weder eine Notch noch ein Loch für die Kamera. Während der Veranstaltung in Zürich teilte uns Oppo zudem mit, dass das Reno 10x Zoom HDR10+ unterstützt und damit die gleiche Technologie wie Samsung beim Galaxy S10 (zum Test).

AndroidPIT oppo reno 10x front
Das AMOLED-Display ist eines der Besten auf dem Markt. / © AndroidPIT

Der Rahmen hat eine Dicke von nur 1,35 Millimeter auf den Längsseiten, der untere Rahmen misst nur 3,5 Millimeter. Damit dominiert das 6,6 Zoll  große AMOLED-Display 93,1 Prozent der Vorderseite des Smartphones. Es hat ein Seitenverhältnis von 19,5:9 und eine FHD+-Auflösung.

AndroidPIT oppo reno 10x top display
Der DCI-P3 Farbraum und die Unterstützung von HDR10+ machen das Display zu einem würdigen Konkurrenten. / © AndroidPIT

Neben der Implementierung eines neuen Systems zur Filterung von Blaulicht hat uns Oppo mitgeteilt, dass das Display den DCI-P3-Farbraum abdeckt, der mit satten Farben punktet. Trotzdem wirken die Farben hier nicht so übermäßig gesättigt wie bei anderen AMOLED-Displays, die oftmals fast schon grell wirken.

Optischer Fingerabdrucksensor, der gut funktioniert

Das Oppo Reno 10x Zoom ist mit einem optischen Fingerabdrucksensor ausgestattet , der sich unter dem OLED-Display befindet. Darüber hinaus nutzt das neue Hidden Fingerprint Unlock 2.0 genannte System ein verbessertes Beleuchtungssystem, um eine um 28,5 Prozent höhere Entriegelungsgeschwindigkeit und eine einfachere Fingerabdruckerkennung als die vorherige Generation zu erreichen.

AndroidPIT oppo reno 10x fingerprint scanner
Der neue, ins Display integrierte Fingerabdrucksensor ist noch schneller. / © AndroidPIT

Dazzle Color Mode & Artistic Portrait

Oppo hat die Kamera-App um einige spezielle Funktionen, wie z.B. den Dazzle Color Mode erweitert. Der ermöglicht die automatische Überarbeitung der Farben auf Fotos durch die Unterstützung der künstlichen Intelligenz. Der Modus "Artistic Portrait" hingegen hat die Aufgabe, die Farben und Lichteffekte zu optimieren, um noch schönere Porträtbilder mit Bokeh-Effekt zu zaubern.

ColorOS endlich mit App-Drawer

Auch auf dem neuen Flaggschiff von Oppo finden wir Android 9 Pie zusammen mit der proprietären Oberfläche des Herstellers, genannt ColorOS, diesmal in der Version 6.0. In Bezug auf das Design gibt es bei ColorOS helle und elegantere Farben und viele neue Symbole und Animationseffekte des Herstellers. In Bezug auf die Interaktion ermöglicht Euch die Oberfläche jedoch auch, die Navigationsleiste zu deaktivieren und benutzerdefinierte Gesten zu verwenden, damit Ihr die Vorteile des großen Displays voll ausschöpfen könnt.

AndroidPIT oppo reno 10x smart assistant
ColorOS läuft in der überarbeiteten Version 6.0 auf dem Smartphone / © AndroidPIT

Liebhaber von Smartphone-Games werden sich über die neue Generation (2.0) der Game-Boost-Technologie freuen . Hier wird alles aus Soft- und Hardware herausgeholt, um beim Zocken für eine geringe Latenz und stabil hohe Framerates zu sorgen.

Die beste verfügbare Hardware

Das Letzte, worüber sich ein potenzieller Käufer des Reno 10x Zoom Gedanken machen sollte, ist die Performance . Unter der Haube macht Oppo nämlich keine Kompromisse und entschied sich für den aktuell leistungsstärksten Prozessor von Qualcomm, den Snapdragon 855. Jede App öffnet sich sehr schnell, Multitasking klappt ohne Probleme und Ruckler oder Lags gibt es nicht. Der neue Chip wird von 6 oder 8 GByte RAM sowie 128 oder 256 GByte internem Speicher unterstützt - erweiterbar via microSD-Karte.

AndroidPIT oppo reno 10x back2
Unter der Haube gibt es aktuelle High-End-Hardware und ein spezielles Kühlsystem. / © AndroidPIT

Darüber hinaus verfügt das Reno 10x Zoom über ein dreifaches Kühlsystem, bestehend aus einem Kupferrohr, einem speziellen Gel und einem Graphitschicht, die dabei helfen, die Wärme besser abzuleiten. Hinzu kommen Software-Features, die darauf ausgelegt sind, die Ladezeit von Apps zu verkürzen und eine höhere Systemgeschwindigkeit und geringe Latenz während des Spielens zu bieten. Es besteht kein Zweifel, dass dies das beste Kühlsystem ist, das je bei einem Smartphone zu finden war.

Benchmark: OPPO Reno 10x im Vergleich

 
  OPPO Reno 10x Zoom LG G8 Huawei P30 Pro Samsung Galaxy S10+
3DMark Sling Shot Extreme 5.357 5.161 3.990 4.371
3DMark Sling Shot Vulkan 4.689 4.486 3.995 4.276
3DMark Sling Shot 6.952 5.703 3.228 4.503
3DMark Ice Storm Unlimited 49.624 61.958 35.981 56.128
Geekbench 4
(Single / Multi)
2.865 / 10.481 3.845 / 10.957 3.283 / 9.750 4.175 / 10.031
PassMark Memory 29.616 31.390 30.190 19.777

Keine Audiobuchse, sondern Stereo Sound

Das Reno 10x Zoom ist mit einem kleinen Motor ausgestattet, der während des Zockens ein realistisches Feedback durch leichte Vibrationen simulieren kann, das je nach Szene oder Art des Klangs variiert. Laut Oppo ist das System in der Lage, den Nutzern ein viel realistischeres Spielerlebnis zu bieten als sonst.

Ein weiteres Merkmal, das nur in der teureren Variante der neuen Reno-Serie zu finden ist, sind die Stereo-Lautsprecher mit Dolby-Atmos-Technologie.  Bei der Wiedergabe von Multimedia-Inhalten sorgen Haupt- und Neben-Lautsprecher für einen Klang, der das Hörerlebnis viel intensiver macht .

Viele Kameras für mehr Spaß

Wie der Name schon sagt, ist das Hauptmerkmal des Oppo Reno 10x Zoom die Triple-Kamera . Die setzt sich aus dem 48-Megapixel-Sensor, den wir bereits aus Geräten wie dem Honor View20 und Xiaomi Mi 9 kennen, einem 8-Megapixel-Sensor (Ultraweitwinkel) und einer Periskop-Kamera mit 13-Megapixel für den Zoom zusammen.

AndroidPIT oppo reno 10x main camera
Reno 10x Zoom ist das einzige Smartphone mit einer Kamera, die mit dem Huawei P30 Pro konkurrieren kann. / © AndroidPIT

Beginnen wir mit dem Ersten von den drei: Der Sony IMX586 Sensor verfügt über einen optischen Bildstabilisator, f/1.7-Blende, 26 Millimeter Brennweite und nutzt Pixel-Binning. Der Ultraweitwinkel-Sensor mit 8 Megapixel hat keine optische Bildstabilisierung und verfügt über eine f/2.2-Blende und eine Brennweite von 16 Millimeter.

Das Highlight ist der dritte 13-Megapixel-Telefoto-Sensor mit Periskop-Objektiv. Wie bei Huawei ist auch dieses Objektiv in der Lage, einen 5-fachen optischen Zoom zu bieten und im Zusammenspiel mit den beiden anderen Sensoren auch einen Hybridzoom mit bis zu 10-facher Vergrößerung. Die Kamera besitzt eine f/3.0-Blende und ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet.

AndroidPIT oppo reno 10x shark fin front
Die Frontkamera verbirgt sich in der Haiflosse, die automatisch ausfährt. / © AndroidPIT

Alle zur Kamera und Bildqualität lest Ihr in unserem ausführlich gesonderten Test der Kamera des Reno 10x Zoom:

Eine Akku mit blitzschneller Ladetechnik

Um den Anforderungen des Qualcomm-Chipsatzes gerecht zu werden, ist das Reno 10x Zoom mit einem fest verbauten 4.065 mAh großen Akku ausgestattet. Der Akku sorgt für eine ausreichend lange Akkulaufzeit , sodass Ihr nicht nur abends immer noch eine Restladung von mehr als 50% habt, sondern Euer Smartphone auch nur jeden zweiten Tag aufladen müsst.

AndroidPIT oppo reno 10x back
Der Akku dieses Smartphones ist schwer leer zu kriegen! / © AndroidPIT

Das Reno 10x Zoom unterstützt auch eine der schnellsten Ladetechniken auf dem Markt: VOOC 3.0. Obwohl das etwa langsamer als Super VOOC ist, was wir letztes Jahr beim Oppo Find X vorfanden, konnte Oppo gerade bei den letzten Prozent viel herausholen und bietet so eine flotte Schnellladetechnik.

AndroidPIT oppo reno 10x camera
Die Akkulaufzeit des Oppo-Smartphones ist wahrlich kein Problem. / © AndroidPIT

Wie Ihr vielleicht bemerkt habt, lassen sich viele Geräte bis zu einem bestimmten Punkt sehr schnell aufladen, aber werden kurz vor dem Ende merklich langsamer. Oppo hat seine Ladegeschwindigkeit in der letzten Phase sogar verdoppelt, ohne die Sicherheit und die Langlebigkeit des Akkus zu gefährden.

OPPO Reno 10x Zoom: Technische Daten

Abmessungen: 162 x 77,2 x 9,3 mm
Gewicht: 210 g
Akkukapazität: 4065 mAh
Display-Größe: 6,6 Zoll
Display-Technologie: AMOLED
Bildschirm: 2340 x 1080 Pixel (390 ppi)
Kamera vorne: 16 Megapixel
Kamera hinten: 48 Megapixel
Blitz: Dual-LED
Android-Version: 9 - Pie
RAM: 8 GB
Interner Speicher: 256 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 855
Anzahl Kerne: 8
Max. Taktung: 2,84 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 5.0

Oppo verdient seinen Platz unter den besten Smartphones

Das Oppo Reno 10x Zoom ist ein sehr interessantes Smartphone. Neben dem neuen motorisierten Kamera-System ist das eigentliche Hauptmerkmal die Kamera selbst, die als Einzige mit dem aktuellen König der Smartphone-Fotographie, dem Huawei P30 Pro, konkurrieren kann.

Der Hersteller hat das Konzept des Find X aus dem Vorjahr genommen und in jeder Hinsicht deutlich verbessert. Das Reno 10x Zoom sieht gut aus, ist super verarbeitet und bietet alles, was man sich von einem aktuellen Top-Gerät wünscht. Einen günstigeren Preis als die Konkurrenz zu haben, bedeutet aber auch, Kompromisse eingehen zu müssen. In diesem Fall sind das die fehlende kabellose Ladetechnik, kein Super-VOOC-Charge, ein hohes Gewicht, kein 3,5-mm-Klinkenanschluss sowie der fehlende Schutz vor dem Eindringen von Wasser und Staub.

AndroidPIT oppo reno 10x hero
Reno 10x Zoom hat die Mission, Oppo auch in Europa bekannt zu machen. / © AndroidPIT

Oppo hat sich dazu entschieden, seine Stärken dort zu bündeln, wo es wirklich drauf ankommt: Spitzenleistung durch den Einsatz des besten Smartphone-Chips auf dem Markt, viel Speicher und eine extrem vielseitige Kamera.

Wird es dem chinesischen Hersteller gelingen, sich in Europa einen Namen zu machen? Wir wissen es nicht, aber sind der Meinung, dass das Smartphone sich seinen Platz unter den besten Smartphones des Jahres verdient hat.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Thomas Wolters vor 3 Wochen

    Ein Preis, der aufhorchen lässt
    Das Oppo Reno 10x Zoom wird Anfang Juni in ganz Europa zum Preis von 799 Euro zu kaufen sein.

    Es ist solchen Leuten wie Euch zu verdanken das die Preise auf dem Smartphone Markt explodieren.Anstatt Eure Aufgabe ernst zu nehmen und Klartext darüber zu reden was für ein Wahnsinn diese Preise sind (ja,Ihr habt diesen Einfluss.Traurig das ich Euch das erst sagen muss)kommt stattdessen EIN Preis der aufhorchen lässt.Ja,das tut er in der Tat.Aber nur weil ein NOBODY es wagt uns einen derartig unverschämten Preis vor den Latz zu knallen.Von dieser Marke haben nur wir Geeks was gehört.Sonst keiner.Eure Aufgabe wäre es an dem Verstand von OPPO zu zweifeln und nicht diesen Wahnsinn auch noch zu unterstützen.
    Wisst Ihr was? Ich habe fertig.Flasche leer.

  • Tim vor 1 Woche

    Eigentlich könntet ihr diese Sterne-Bewertung abschaffen ^^ Die ergibt ohnehin keinen Sinn. Es gibt 5 Pros und 4 Contras und trotzdem eine 90% positiv (4.5 / 5*) Bewertung? Wie soll das funktionieren?

    Zudem fehlt mir auch hier auch nur die geringste Kritik bzgl. Schnellem Aufladen. Das hat auf Dauer mitunter massive Nachteile für die Laufzeit und den Akku, aber diese werden komplett ignoriert und nicht einmal auch nur Ansatzweise in einem Nebensatz erwähnt...

    Kabelloses Laden scheints auch nicht zu geben, was nicht erwähnt wird (damit wären es schon 5 Contras) und in Teilen klingt die Formulierung meiner Meinung nach eher wie eine Bewerbung des Geräts, nicht wie ein kritischer Test, wie es eigentlich sein sollte.
    Ein Beispiel dafür sind die angeblich 1.35mm super dünnen Rahmen links und recht. Wenn man sich das Display und Gehäuse mal ansieht, kommt man da aber auf eine Dicke von je 3.5mm und das ist quasi identisch zu ALLEN anderen Smartphones. hier wird's aber noch mal extra hervorgehoben.

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Drei Monate warten und Zack nur noch 599 Euro 😎


  • Bei den gewichtigen Contra-Punkten sind 4 1/2 ☆ zu viel. Ein helles Display ist mMn bei einem 800€ Phone Standard, also nicht wirklich erwähnenswert als Pro-Punkt. Ähnlich sieht das mit Verarbeitung und Performance aus...bleiben eine interessante Kamera und Schnell-Ladetechnik, naja.
    Ich finde das Phone optisch gut, allerdings sind mir IP68, 3,5mm Klinke und eine gute Software zu wichtig, als dass es in Frage käme. Der Preis ist im Vergleich zu Xiaomi, um mal bei hier aufstrebenden Herstellern aus China zu bleiben, einfach zu hoch. Dann lieber ein OnePlus mit Oxygen OS.


  • Eigentlich könntet ihr diese Sterne-Bewertung abschaffen ^^ Die ergibt ohnehin keinen Sinn. Es gibt 5 Pros und 4 Contras und trotzdem eine 90% positiv (4.5 / 5*) Bewertung? Wie soll das funktionieren?

    Zudem fehlt mir auch hier auch nur die geringste Kritik bzgl. Schnellem Aufladen. Das hat auf Dauer mitunter massive Nachteile für die Laufzeit und den Akku, aber diese werden komplett ignoriert und nicht einmal auch nur Ansatzweise in einem Nebensatz erwähnt...

    Kabelloses Laden scheints auch nicht zu geben, was nicht erwähnt wird (damit wären es schon 5 Contras) und in Teilen klingt die Formulierung meiner Meinung nach eher wie eine Bewerbung des Geräts, nicht wie ein kritischer Test, wie es eigentlich sein sollte.
    Ein Beispiel dafür sind die angeblich 1.35mm super dünnen Rahmen links und recht. Wenn man sich das Display und Gehäuse mal ansieht, kommt man da aber auf eine Dicke von je 3.5mm und das ist quasi identisch zu ALLEN anderen Smartphones. hier wird's aber noch mal extra hervorgehoben.


    • @Tim
      Ich stimme Dir in Deiner Kritik zu. Speziell das Sternchen Bewertungssystem hat mich des öfteren zur Verzweiflung gebracht.

      Trotzallem ein interessantes Smartfone mit Ideen


  • Definitiv ein interessantes Smartphone. Allerdings würde ich dann doch ein OP wie das kommende 7 Pro bevorzugen, allein schon wegen der Software. Aber bin gespannt, ob Oppo/Reno seine Marktstellung mit den neuen Geräten ausbauen kann🤔


  • Hier Androidpit sind auch nur noch eigenartige Leute da.
    War mal früher ein Ort wo man vernünftige Diskussionen führen konnte.
    Wenn ihr ganz ehrlich seid, wisst ihr es auch selbst.


    • Du bist ja ein lustiger Geselle. Lies deinen Angriff auf Bernhard Feder noch einmal durch. Du wirst merken, dass du ebenfalls eigenartig rüber kommst.

      Tim


  • Ist die Update- Sicherheitspolitik in Bezug auf die Aktuallisierung vom Android jetzt auch bei Oppo verbessert worden?


  • Äh, wie war das noch mit immer wieder noch besseren technisch ausgereiften Akkus, also haben wir schon wieder zwei nicht endenden Dauerschleifen an Themen zur Verbesserungen bei Smartphones in der Entwicklung, (Akku, Display)........


  • Eigentlich wollte ich mir das P30 Pro zulegen. Nun werde ich die Tests zum Oppo abwarten. Obwohl ich nicht denke, das die Kamera hier mithalten kann. Der RYYB Sensor von Huawei soll ja Enormes bei schlechten Lichtverhältnissen leisten.


  • xXx vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    So langsam ist aber auch gut mit den immer größer-und schwerer Smartphones...😤


    • Ja, mir wäre ein kleineres Teil mit herausragender Kamera auch lieber. Dieses Oppo hier mit 5,5 Zoll wäre bestimmt hosentaschentauglich.


    • Genau.tolles Gerät eigentlich. Aber die Grösse! Welche Griffel sollen damit ohne Runterfallrisiko klarkommen? Zu gross,zu schwer. Wenn ich ein Tablet will kaufe ich eins. Hier will ich aber „nur“ ein Smartphone. Das nervt!


  • Also das P30 Pro war deutlich günstiger zu haben, wenn man beim richtigen Deal zugeschlagen hat. Ca. 730, - direkt bei Release inkl. Sonos One, die sich noch für >100,- verkaufen lässt. Daher hinkt der Preisvergleich mit dem Huawei gewaltig.

    Kosta


  • Ein Preis, der aufhorchen lässt
    Das Oppo Reno 10x Zoom wird Anfang Juni in ganz Europa zum Preis von 799 Euro zu kaufen sein.

    Es ist solchen Leuten wie Euch zu verdanken das die Preise auf dem Smartphone Markt explodieren.Anstatt Eure Aufgabe ernst zu nehmen und Klartext darüber zu reden was für ein Wahnsinn diese Preise sind (ja,Ihr habt diesen Einfluss.Traurig das ich Euch das erst sagen muss)kommt stattdessen EIN Preis der aufhorchen lässt.Ja,das tut er in der Tat.Aber nur weil ein NOBODY es wagt uns einen derartig unverschämten Preis vor den Latz zu knallen.Von dieser Marke haben nur wir Geeks was gehört.Sonst keiner.Eure Aufgabe wäre es an dem Verstand von OPPO zu zweifeln und nicht diesen Wahnsinn auch noch zu unterstützen.
    Wisst Ihr was? Ich habe fertig.Flasche leer.


    • 2-L vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Hightech wollen, aber Discountpreis bezahlen?! Auch Chinesen haben es bei dieser gewachsenen Qualität zu Recht nicht mehr nötig, sich unterbezahlen zu lassen. Es gibt doch genug Idioten, die die Kohle dafür ausgeben, um ein Statussymbol aus einem schissigen Telefon zu machen - spätestens bei Vertragsverlängerung. Angebot und Nachfrage... Marktwirtschaft pur!

      Frk


      • Mit billigen Aussagen wie "Qualität hat seinen Preis" kann man nur auf die Mühlen der geldgeilen Industriellen schütten, die nie genug Wert schöpfen können. Qualität soll seinen NICHT ZU HOHEN Preis haben, ist die bessere Aussage. Relativität in diesem Zusammenhang ist keine Theorie, sondern in der SOZIALEN Marktwirtschaft ein Gesetz.


      • 2-L vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Sehr kurzsichtige und - sorry - einfältige Antwort! Erstens - soziale Marktwirtschaft hat nichts mit kostendeckendem Arbeiten zu tun, und das ist es nun mal bei derartig viel Hightechausstattung. Ansonsten reicht doch ein Handy zum halben oder Drittelpreis völlig aus. Und die gibt es ja - bestens ausgestattet - auch auch von Oppo.
        Zweitens - einfach mal "Das Kapital" von Marx lesen und die Wortpaarung von sozial und Marktwirtschaft aus dem Kopf streichen... Spätestens seit dem Untergang des sozialen Gegensystems, ist doch die soziale Marktwirtschaft vorbei. Und - wie gesagt - auch Chinesen machen inzwischen kein Dumping mehr, damit Du ein billiges Hightechspielzeug kriegen kannst. Außerdem fallen doch die Markteinführungspreise immer recht schnell...


      • Hör mal ooom, wer sind eigentlich diese ominösen "Industriellen"? Ich dachte das sind alles AGs. Und die Zeiten von Alfred Krupp und Reinhard und Max Mannesmann sind vorbei? Komm, ich will dich jetzt nicht überfordern. Aber ich weiß gar nicht worüber du dich aufregst. Es gibt doch herrliche Smartphones für unter 100 Euros für den gestandenen Sozialisten. Kauf doch das.

        Frk

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern