Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

14 Min Lesezeit 646 mal geteilt 996 Kommentare

Android Marshmallow: Übersicht für Smartphones und Tablets

Update: Marshmallow für türkisches S5 mini wird ausgerollt

Bekommt mein Smartphone das Android-Update auf Android 6.0 Marshmallow? In dieser Übersicht erfahrt Ihr für viele Tablets und Smartphones, ob sie das Marshmallow-Update erhalten werden. Update: Eine Variante des Samsung Galaxy S5 mini erhält das Update auf Android Marshmallow. Nähere Informationen im Abschnitt Samsung.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Was ist Dir lieber als Back-up? Externer privater Speicher oder Cloud im Internet?

Wähle Externer Speicher oder Internet-Cloud.

VS
  • 5449
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Externer Speicher
  • 1937
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Internet-Cloud

Springt direkt zu den Herstellern:

Alcatel Asus BlackBerry BQ Google/Nexus Honor HTC Huawei
LG Motorola Nextbit Nvidia OnePlus Samsung Sony Xiaomi
Update für ältere Geräte

Android 6.0 Marshmallow Update bei Alcatel:

Im vergangenen Jahr überraschte Alcatel mit dem ungewöhnlichen Android-Smartphone One Touch Idol 3. Per Facebook wurde offiziell mitgeteilt, dass Android 6.0 Marshmallow für das Idol 3 in Arbeit sei und seit Ende Mai 2016 verteilt werde.

Marshmallow-Updates bei Alcatel Android 6.0
Alcatel OneTouch Idol 3 Ja
alcatel onetouch idol 3 1
Das Alcatel OneTouch Idol 3 ist eines der wenigen Smartphones, die man auch Up-Side-Down verwenden kann. / © Alcatel

Android 6.0: Marshmallow Update bei Asus

Asus hat am 26.02.2016 im offiziellen ZenTalk-Forum bekanntgegeben, welche Smartphones Android 6.0 Marshmallow erhalten. Das Update bringt nicht nur das Betriebssystem auf Version 6.0 von Android, sondern es wurden, wie schon in der Release Notes angekündigt, zahlreiche Asus Apps und Apps von Drittanbietern mit dem Update entfernt. Apps wie Asus Email, Asus Calendar und Asus Messaging sind nicht mehr enthalten. Stattdessen empfiehlt Asus ausdrücklich, dass Ihr Google-Pendants nutzt.

Asus Android 6.0
PadFoneS PF500KL Ja
ZenFone 2 ZE550ML/ZE551ML Ja
ZenFone 2 Deluxe / Special Edition ZE551ML Ja
ZenFone 2 Laser ZE500KG/ZE500KL/ZE550KL/ZE600KL/ZE601KL Ja
ZenFone Selfie ZD551KL Ja
ZenFone Max (ZC550KL) Ja
ZenFone Zoom (ZX551ML) Ja

Android 6.0 Marshmallow Update: BlackBerry

Das BlackBerry Priv wird seit Juni 2016 mit dem Update auf Android-Marshmallow versorgt. BlackBerry liefert Zusatzfunktionen mit dem Update. So soll zum Beispiel die Hardware-Tastatur des Priv nun Swipe unterstützen. Außerdem soll mit dem Update auch die Bildqualität der Kamera verbessert werden.

Marshmallow-Updates bei BlackBerry Android 6.0 Android 6.0.1
BlackBerry Priv Ja In Arbeit

Android 6.0 Marshmallow Update: BQ

Der spanische Hersteller BQ hat Marshmallow-Updates für seine Smartphones angekündigt und mittlerweile einige Modelle mit der Marshmallow-Aktualisierung versorgt. BQ liefert mit dem Update nun den Google-Now-Launcher, so dass die Systemsoftware nun wie Stock-Android aussieht. Außerdem startet nun die Kamera-App, wenn Ihr im Standby-Modus den Powerbutton zweimal kurz hintereinander drückt.

Marshmallow-Updates bei BQ Android 6.0.1
BQ Aquaris X5 ja
BQ Aquaris M5.5 ja
BQ Aquaris M5 ja
BQ Aquaris M4.5 ja
BQ Aquaris E5 LTE ja
BQ Aquaris E5s ja
BQ Aquaris M10 FHD nein
BQ Aquaris M10 HD nein

Android 6.0 Marshmallow Update: Google Nexus

Ältere Nexus-Geräte stecken im Marshmallow fest

Seit dem Release von Android Nougat können ist bekannt, dass das Nexus 5  aus dem Jahr 2013 bei Marshmallow ausharren muss. Es wird also nur noch monatliche Sicherheitsupdates für das Gerät geben. Das Nexus 6 und neuere Geräte hingegen werden bereits mit dem Nachfolger Android 7.0 Nougat beliefert.

Das Nexus 4, 7 (2012) und das Nexus-10-Tablet nicht einmal das Update auf Android 6.0 Marshmallow. Für sie gibt es von inoffizieller Seite Hilfe, siehe unten.

Versprochene Marshmallow-Updates bei Google Android 6.0 Android 6.0.1
Nexus 4 (occam) Nein Nein
Nexus 5 (hammerhead) Ja Ja
Nexus 5X (bullhead) Ja Ja
Nexus 6 (shamu) Ja Ja
Nexus 6P (angler) Ja Ja
Nexus 7 (2012, nakasi/nakasig) Nein Nein
Nexus 7 (2013, razor, razorg) Ja Ja
Nexus 9 (volantis, volantisg) Ja Ja
Nexus 10 (mantaray) Nein Nein
Nexus Player (fugu) Ja Ja
Pixel C (ryu) Nein Ja
google io 2015 android m
Diese Nexus-Geräte bekommen das Marshmallow-Update. / © Google

Android 6.0 Marshmallow Update: Honor

Die Marke Honor von Huawei ist, wenn es um Software-Updates geht, im Jahr 2016 sehr aktiv. Nachdem die chinesische Marke bereits Android-Marshmallow-Updates für das Honor 7 und das Honor 6 ausgeliefert hat - eine Beta-Version für das Honor 5X befindet sich in der geschlossenen Testphase - steht nun laut dem inoffiziellen Honor-Blog das offizielle OTA-Update auf Android 6.0 für das Honor 6 Plus bereit. Da das Update wieder nach und nach ausgeliefert wird, kann es etwas länger dauern, bis Ihr das Marshmallow-Update per OTA erhaltet. Wenn Ihr nicht so lange warten wollt, dann gibt es die Möglichkeit, die Firmware herunterzuladen und manuell zu installieren.

Honor 6 Android 6 0 update
Das Update auf Android 6.0 steht für das Honor 6 zur Verfügung. / © Honor

Auf Basis der uns vorliegenden Informationen der chinesischen EMUI-Webseite und offiziellen Angaben haben wir unsere Listen für Honor aktualisiert.

Marshmallow-Updates bei Honor Android 6.0 / 6.0.1
Honor 7 Ja
Honor 6 Plus Ja
Honor 6 Ja
Honor 4X Ja
Honor 4C Ja
Honor 7i alias Huawei ShotX Ja
Honor 5X Ja

Android 6.0 Marshmallow Update: HTC

HTC hat das Marshmallow-Update nun auch abgeschlossen. Die Taiwaner haben sich mit einer schnellen Verteilung hervorgetan und verteilen das Update auch auf die Mittelklasse-Geräte.

Marshmallow-Updates bei HTC Android 6.0
HTC One A9 Ja
HTC One M9 Ja
HTC One M8 Ja
HTC One Mini 2 Nein
HTC One M7 Nein
HTC One Mini Nein
HTC One M9+ Ja
HTC One E9+ Ja
HTC One E9 Ja
HTC One ME Ja
HTC One E8 Ja
HTC One M8 EYE Ja
HTC One Butterfly 3 Ja
HTC Desire 826 Ja
HTC One 820 Ja
HTC Desire 816 Ja

Android 6.0 Marshmallow Update: Huawei

Das Marshmallow-Update bei Huawei wird mit EMUI 4.1 ausgeliefert. Es ist für die folgenden Geräte verfügbar und sollte automatisch bereitgestellt werden.

Marshmallow-Updates bei Huawei Android 6.0
Huawei P8 Ja
Huawei P8 Lite Ja
Huawei Mate S Ja
Huawei MediaPad X2 Ja
Huawei Ascend P7 Nein
Huawei Ascend Mate 7 Ja
Huawei Ascend G7 Ja
Huawei ShotX alias Honor 7i Ja

Android 6.0 Marshmallow Update: LG

LG hat seine Oberklasse-Geräte auf Marshmallow aktualisiert. Auch die zum MWC 2015 vorgestellten 120-Euro-Smartphones Spirit, Leon und Co. wurden aktualisiert. Neben dem Update des Betriebssystems auf die aktuelle Android-Version, bringt das Software-Paket auch Änderungen bei einigen Funktionen. So wurden LG Q+ und die Bridge App in LG Memo Capture+ und AirDrive umbenannt. Knock Code wurde verbessert und das LG Class bekommt eine automatische Helligkeitsregulierung.

Marshmallow-Updates bei LG Android 6.0 / 6.0.1
WineSmart Nein
Bello 2 Nein
G4 Ja
G4 s Ja
G4 c Ja
G Flex 2 Ja
V10 Ja
Class Ja
Magna Ja
Spirit Ja
Leon Ja
Joy Ja
G Pad X Ja
G3 Ja
G Stylus Ja
G3 s Nein
AndroidPIT LG G4 ports
LG ist tatsächlich der erste Hersteller mit dem Marshmallow-Update. / © ANDROIDPIT

Android 6.0 Marshmallow Update: Motorola

Motorola ist neben Google erfahrungsgemäß schnell mit dem Verteilen von Updates. Sohat die Moto-Familie sehr früh das Marshmallow-Update auf Android 6.0 erhalten.

Marshmallow-Updates bei Motorola Android 6.0 / 6.0.1
Moto E (2015) Ja
Moto X Play Ja
Moto X Style Ja
Moto X (2014) Ja
Moto X (2013) Nein
Moto G (2015) Ja
Moto G (2014) Ja
Moto G (2014) LTE Ja
Moto G (2013) Nein
Moto G (2013) LTE Nein

Android 6.0 Marshmallow Update: Nextbit

Das Cloud-Smartphone Robin von Nextbit erhält Ende April 2016 das vom Hersteller im März 2016 versprochene Update auf Android 6.0.1. Neben den zahlreichen bekannten Marshmallow-Neuerungen hat Nextbit an der Kamera-App gearbeitet. Diese soll jetzt schneller geworden sein. Verbesserungen an der UI hat der Hersteller ebenfalls vorgenommen. Auch am Klang der beiden Frontlautsprecher und der Helligkeit des Displays haben die Entwickler des Nextbit gearbeitet und mit dem Software-Update verbessert.

Marshmallow-Updates bei Nextbit Android 6.0.1
Nextbit Robin Ja
AndroidPIT nextbit robin 8
Das Cloud-Smartphone Nextbit Robin ist eine interessante Alternative zu Googles Nexus 5X. / © ANDROIDPIT

Android Marshmallow Update: Nvidia

Shield Tablet K1 erhält Android 6.0.1

Nvidia war in der Vergangenheit stets bemüht, die eigenen Produkte zügig mit entsprechenden Software-Updates zu versehen. Das im November 2015 vorgestellte Shield Tablet K1 wurde zwar anfänglich noch mit Android Lollipop ausgeliefert, aber bereits einen Monat später aktualisierte der Hersteller das Gaming-Tablet mit dem Software-Upgrade 1.0 auf Android 6.0 Marshmallow.

Seit dem 14. April 2016 stellt Nvidia das Software-Upgrade 1.2 zur Verfügung, welches auch ein Update für das Betriebssystem auf Android 6.0.1 beinhaltet. Mit dem Update werden die Energiesparfunktion Doze und die Sicherheits-Patches vom 1. März 2016 nachgereicht. Zusätzlich lässt sich nun die Kamera-App durch zweimaliges Drücken der Powertaste starten und die Navigationstasten wurden im Landscape-Modus neu angeordnet. Fans von Emojis erhalten ebenfalls neue Optionen durch das Software-Upgrade 1.2.

AndroidPIT Nvidia Shield Tablet Vs Nvidia Shield K1 4
Während das Shield K1 (rechts) schon Android 6.0.1 erhalten hat, muss das alte Shield (links) noch warten. / © ANDROIDPIT

Neben weiteren kleinen Updates und Korrekturen von Problemen hat Nvidia auch die neue Vulkan-API implementiert. Spiele, die die Vulkan-API unterstützen, werden auf dem Shield K1 künftig noch realistischer und flüssiger dargestellt. Nähere Informationen zu der Vulkan-API findet Ihr im folgenden Artikel:

Shield Android TV

Auf der Consumer Electronics Show 2016 (CES) in Las Vegas hat Nvidia die baldige Verfügbarkeit von Android 6.0 Marshmallow für das Shield Android TV angekündigt. Mit dem Update gelangt unter anderem die neue Speicherverwaltung auf die Set-Top-Box. Die ermöglicht es, den internen Speicher sowie zusätzlichen Platz auf der microSD-Karte und via USB gekoppelte externe Festplatten als einen einzigen Speicherplatz zu verwalten. Damit würde das Problem aus der Welt geschafft werden, Apps auf die Speicherkarte zu verschieben.

shield android tv
Nvidia kündigte auf der CES 2016 ein Marshmallow-Update für das Nvidia Shield Android TV an. / © Nvidia

Nvidia Shield Tablet (2014)

Nvidia hat am 16. Januar 2016 damit begonnen, das Marshmallow-Update für das Shield Tablet aus dem Jahr 2014 zu veröffentlichen. Leider war das Update nicht fehlerfrei, so dass zunächst das Update zurückgezogen wurde und später wieder ausgespielt wurde.

Seit dem 13. Mai 2016 veröffentlicht Nvidia für das Shield Tablet von 2014 das zweite Marshmallow-Update. Mit dem Update erhält das Shield Tablet nicht nur Android 6.0.1, sondern auch zahlreiche Fehlerbehebungen und unterstützt ab sofort die Vulkan API für realistischere Grafikausgabe. Außerdem werden mit dem Update auf Android 6.0.1 die Energiesparoptionen erweitert und das Marshmallow-Feature Doze integriert. Auch die LTE-Variante des Shield Tablets hat das Update auf Android 6.0.1 erhalten.

Marshmallow-Updates bei Nvidia Android 6.0
Shield Android TV Ja
Shield Tablet (2014) Ja
Shield Tablet (2014) LTE unbekannt
Nvidia Shield Tablet K1 Ja
Shield Portable unbekannt
nvidia shield brand logo 1
Bei Nvidia erwarten wir ein zügiges Marshmallow-Update. / © ANDROIDPIT

Wer wissen möchte, wie gut das neue Shield-Tablet wirklich ist oder inwieweit sich das neue Modell vom Vorgänger absetzt, kann sich unseren Vergleich anschauen:

Android 6.0 Marshmallow Update: OnePlus

Auf dem offiziellen OnePlus-Forum enthüllte OnePlus-CEO Carl Pei im November 2015 die Update-Pläne zu Android 6.0 Marshmallow für OnePlus One, OnePlus 2 und OnePlus X. Demnach soll das Cyanogen-native OnePlus One im ersten Quartal 2016 das Marshmallow-Update in Form von Cyanogen OS 13 erhalten. Erst im Anschluss soll dann auch Oxygen OS auf Marshmallow angepasst werden. Ein genauer Termin steht dafür bislang aber noch nicht fest

Für das OnePlus 2 gibt seit dem 31. März 2016 eine öffentliche Beta von Oxygen OS 3.0, die auf Android 6.0.1 Marshmallow basiert. OnePlus nennt diese Vorabversion nicht Beta, sondern Community-Build, aber auch ohne Forumsmitgliedschaft bei OnePlus lässt sich die Vorabversion herunterladen. Beachtet aber, dass es sich nicht um eine finale Version handelt und das Update Fehler enthalten kann. OnePlus möchte mit diesem öffentlichen Test die letzten gravierenden Fehler in Zusammenarbeit mit den Nutzern eines OnePlus 2 finden, um diese dann schnellstmöglich zu beseitigen. Wenn Ihr bei diesem Test mitmachen wollt, dann könnt Ihr Euch die Community Build auf der Webseite von OnePlus herunterladen und auf Euer OnePlus 2 flashen.

Weiter ist OnePlus bereits mit dem Android-Marshmallow-Update für das OnePlus One. Carl Pei, CEO von OnePlus, hat am 6. April 2016 per Twitter bekanntgegeben, dass das Update für das im Jahr 2014 vorgestellte OnePlus One final ist und das OTA-Update ausgeliefert wird. Laut Pei werde das Update in den nächsten Tagen nach und nach an alle OnePlus-One-Besitzer ausgeliefert. Ein wenig Geduld muss man also haben, aber die wird sich am Ende auszahlen.

Versprochene Marshmallow-Updates bei OnePlus Android 6.0 Android 6.0.1
OnePlus One Ja unbekannt
OnePlus Two nein Ja
OnePlus X unbekannt unbekannt

Android 6.0 Marshmallow Update: Samsung

Frohe Botschaft für alle Besitzer eines Smartphones vom Typ Galaxy S5 mini, denn nachdem schon das russische Galaxy S5 mini duos (SM-G800H) mit Android 6.0.1 versorgt wurde, folgt nun das Update für das Galaxy S5 mini (SM-G800HQ). Diese S5-mini-Variante wurde von Samsung in der Türkei verkauft, aber da Android Marshmallow nun auf in zwei Ländern und für zwei Varianten des kleinen Galaxy S5 ausgerollt wurde, stehen die Zeichen für ein Update des deutschen Galaxy S5 mini (SM-G800F) immer besser. Sobald wir neue Informationen über das Marshmallow-Update für das Galaxy S5 mini haben, erfahrt Ihr das selbstverständlich hier auf AndroidPIT. 

Versprochene Marshmallow-Updates bei Samsung Android 6.0 Android 6.0.1
Samsung Galaxy Note 5 SM-N920T Ja Ja
Samsung Galaxy S6 Edge+ SM-G928F Ja Ja
Samsung Galaxy S6 Edge SM-G925F Ja Ja
Samsung Galaxy S6 SM-G920F Ja Ja
Samsung Galaxy S5 SM-G900F Ja Ja
Samsung Galaxy S5 mini SM-G800F Nein In Arbeit
Samsung Galaxy S5 Neo SM-G903F Ja Ja
Samsung Galaxy Note 4 SM-N910F Ja Ja
Samsung Galaxy Note Edge SM-N915F Ja ja
Samsung Galaxy Alpha SM-G850F Ja unbekannt
Samsung Galaxy S4 GT-I9505 Nein unbekannt
Samsung Galaxy S3 GT-I9300 Nein unbekannt
Samsung Galaxy S3 Neo GT-I9301I Nein Nein
Samsung Galaxy Tab A SM-T550NZK Ja unbekannt
Samsung Galaxy Tab S2 8.0 SM-T715Y Ja unbekannt
Samsung Galaxy Tab S2 9.7 SM-T815Y Ja Ja

Die Liste für das Android-Update bei Samsung zeigt, dass sich der Hersteller bei dem Update auf seine teuersten Smartphones konzentriert. Die bisher aufgezählten Galaxys gehören nicht zu den am meisten verkauften Geräte. Bestseller wie das Galaxy S3 oder das Galaxy S4 erhalten auf offiziellem Wege kein Marshmallow-Update mehr.

AndroidPIT Galaxy Note 5 Android 6 0 Marshmallow 1
Auf dem Note 5 konnte man schon sehr früh Marshmallow installieren. / © ANDROIDPIT

Android 6.0 Marshmallow Update: Sony

Die Mittelklasse-Modelle M4 Aqua und M5 erhalten jetzt auch das Marshmallow-Update. Das wird aber auch Zeit. Immerhin ist Android 7.0 Nougat schon fast fertig. Die Info stammt wie so oft vom Xperia Blog. Beim M5 stammt die Info vom 19. Juli und aus Deutschland; es ist der Build 30.2.A.0.100. Beim M4 Aqua haben wir die Info direkt von Sony; dort ist laut Xperia Blog es der Build 26.3.A.0.131. In XperiFirm haben wir bereits Abbilder für die Branding-freien M5 und M4 Aqua sowie für die M4 Aqua der Telekom oder o2 zum Download gesehen.

Entgegen früheren Meldungen kommen leider nicht so viele ältere Xperia-Modelle in den Genuss des Marshmallow-Updates, wie zunächst angenommen. Wann und ob diese Geräte mit dem Android-Update versorgt werden, ist noch unklar.

Versprochene Marshmallow-Updates bei Sony Android 6.0 Android 6.0.1
Xperia Z5 Ja Ja
Xperia Z5 Premium Ja Ja
Xperia Z5 Compact Ja Ja
Xperia Z3+ Ja Ja
Xperia Z3 Ja Ja
Xperia Z3 Compact Ja Ja
Xperia Z3 Tablet Compact Ja Ja
Xperia Z2 Ja Ja
Xperia Z2 Tablet Ja Ja
Xperia Z1 Nein Nein
Xperia Z1 Compact Nein Nein
Xperia Z Ultra Nein Nein
Xperia Z Nein Nein
Xperia M4 Aqua Nein Ja
Xperia E4 Unklar Unklar
Xperia E3 Unklar Unklar
Xperia E1 Unklar
Xperia M2 Unklar
Xperia T2 Ultra Unklar
Xperia T3 Unklar
Xperia C5 Ultra Ja Ja
Xperia C4 Ja Ja
Xperia Z4 Tablet Ja Ja
Xperia M5 Nein Ja

Android 6.0 Marshmallow Update: Xiaomi

Für Xiaomis MIUI wird es so schnell keine Android-6.0-Marshmallow-Umsetzung geben - das war zumindest unsere erste Vermutung. Doch anscheinend haben wir uns getäuscht. Im Dezember 2015 hatte sich über den chinesischen Mikroblog der Operations-Manager von MIUI gemeldet und den baldigen Release von Android 6.0 Marshmallow für das Xiaomi Mi 4 und das Mi Note angekündigt.

Außerdem wurde enthüllt, dass mit dem Update keine neue MIUI-Version bereitgestellt wird. Also werden die Geräte weiterhin MIUI 7 nutzen, ein Android-Derivat, das auf Android 5.1 Lollipop bei den genannten Geräten basiert.

Versprochene Marshmallow-Updates bei Xiaomi Android 6.0 / 6.0.1
Mi Note Ja
Mi 4 Ja
Redmi Note unbekannt
Redmi 2 unbekannt
xiaomi redmi 2
Xiaomi führt in China; führt es dann auch beim Marshmallow-Update? / © Weibo.com/altixe

Mods und inoffizielle Builds: Marshmallow-Update für ältere Geräte

Die CyanogenMod-Community wurde im Dezember 2015 mit einer ersten Marshmallow-basierten Version von CM 13 fertig. Diese Drittanbieter-Firmware holt Android-Updates auf ältere Geräte. Erste Nightlies werden aber nur für eine kleine Gruppe von Geräten ausgeliefert und sind weder stabil noch Feature-vollständig. Mitte März veröffentlichte CyanogenMod die erste stabile Release-Version.

CM-13-Nightly für das Samsung Galaxy S3

Das CyanogenMod-Entwickler-Team hat jüngst die ersten CM-13-Nightlies für das veraltete, aber damals sehr erfolgreiche Galaxy S3 im eigenen Download-Bereich veröffentlicht. Da es sich um Nightlies handelt, ist die Software noch mit Vorsicht zu genießen. Bugs und Fehler können immer noch auftreten.


Wir werden diesen Artikel ständig aktualisieren, sobald uns neue Informationen vorliegen. Falls bei Euch ein Update eintrifft, oder Ihr Infos zu Marshmallow-Updates erhaltet, dann scheut Euch nicht und schreibt uns sofort eine E-Mail!

646 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

996 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu