X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Google Play Store bald mit Vorbestellungen?

Nico Heister
53

Die Webseite Androidpolice.com hat sich das aktuelle Update der Google-Play-Store-App für Android angeschaut und dabei interessante Entdeckungen gemacht, darunter Vorbestellungen und eine feste Verzahnung mit Google+.

Google hat sich beim Verkaufsstart des Nexus 4 nicht gerade mit Ruhm bekleckert und schnell kam die Frage auf, warum man die neuen Geräte nicht einfach vorbestellen kann. Mehrere Strings in der APK des Google Play Store deuten jetzt darauf hin, dass Google tatsächlich an einer Vorbesteller-Funktion arbeitet. Das ist noch nicht alles: Da sich die Strings in der Android-App befinden, dürfte es dann wohl auch bald möglich sein, Hardware im Google Play Store direkt über die App kaufen zu können. Ob man sein neues Smartphone dann aber auch über die Mobilfunkrechnung bezahlen kann, ist bisher nicht klar. Viele Benutzer ohne Kreditkarte würden sich so etwas sicherlich wünschen.


Mehrere Grafiken in der APK deuten auf die kommende Integration mit Google+ hin. / © Androidpolice.com

Eine zweite geplante Neuerung betrifft Bewertungen und Rezensionen: Das wird in naher Zukunft nur noch möglich sein, wenn Ihr ein Profil bei Google+ besitzt. Mehrere Strings und bisher unbenutzte Grafiken in der Android-App machen es deutlich: Wenn Ihr kein Google+-Profil habt, werdet Ihr dazu aufgefordert, dem sozialen Netzwerk beizutreten. Anderenfalls wird eine Bewertung nicht möglich sein.

Bisher ist noch unklar, wann Google die geplanten Neuerung offiziell einführen wird, aber lange wird es vermutlich nicht mehr dauern.

(Foto im Teaser: Google, Inc., nh)

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Apps
7 vor 9 Stunden

App-Deals: Aktuelle Angebote und Schnäppchen im Google Play Store

Magazin / Apps
8 vor 1 Woche

App-Deals: Aktuelle Angebote und Schnäppchen im Google Play Store

Magazin / Apps
24 vor 1 Woche

Offline-Games: Google macht Gegnern des Online-Zwangs Zugeständnisse

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • jackennils 20.11.2012 Link

    Tja, dann wird eben nicht mehr bewertet. Lass mir doch keinen Socialkram aufzwingen.

    0
    0
  • christian brückner 20.11.2012 Link

    jo sehe ich genauso so ein quatsch

    0
    0
  • Christoph S. 20.11.2012 Link

    Ja, find ich auch scheiße

    0
    0
  • Claas Alexander M. 20.11.2012 Link

    Google wird euch alle kriegen ! :-D

    0
    0
  • Lukinator 20.11.2012 Link

    Mein G+ gebe ich nicht an. Habe bisher aber viel bewertet.

    Aber ich wäre mit Paypal für Hardware/Software viel zufriedener, wie hier bei AP.

    0
    0
  • Christian Vetter 20.11.2012 Link

    schließe mich an...

    0
    0
  • Snooper 20.11.2012 Link

    Haben wohl zu viele Leute ehrliche Bewertungen geschrieben. Dann wird demnächst wohl nur noch "Gut", oder "Funzt nicht, sofort deinstalled" in den "Bewertungen" stehen. Oh je...

    0
    0
  • GrosseGiraffe 20.11.2012 Link

    Warten wir mal ab, was da kommt. Und fall's es doch eine Kopplung gibt, gibt es ein leeres Feedback ;)

    0
    0
  • Michael Richter 20.11.2012 Link

    Was soll das mir Google+
    Mikel

    0
    0
  • Klaus P. 20.11.2012 Link

    Na dann...... keine Bewertungen mehr. Schade für die Entwickler :(

    0
    0
  • michael morgenroth 20.11.2012 Link

    Die sollten mal lieber PayPal in ihren store aufnehmen wenn se richtig Geld verdienen wollen da ich mir wegen denen keine Kreditkarte zulegen werde

    0
    0
  • Andreas Seeger 20.11.2012 Link

    Ein +, sie zu knechten und ewig zu binden...
    :-)

    0
    0
  • android l. 20.11.2012 Link

    tja dann werd ich ab dem Tag, ab dem man mich zwingt ein google + ACC zu nutzen um Bewertungen abzugeben einfach nichts mehr bewerten..

    0
    0
  • User-Foto
    Moritz B 20.11.2012 Link

    Das mit den Vorstellungen wäre doch wirklich eine positive Neuerung.

    0
    0
  • User-Foto
    Moritz B 20.11.2012 Link

    meinte natürlich Vorbestellungen

    0
    0
  • Fred Man 20.11.2012 Link

    paypal oder lastschriftverfahren wäre echt nicht schlecht :P Selbst apple store bietet sowas an und sind auch aus amerika, also komm mir nicht mit, die amis benutzen fast alle kreditkarten und deswegen bietet google das nicht an-.- immerhin ist das europa und nicht amerika >_>

    0
    0
  • Jay 20.11.2012 Link

    kann man nicht eine Petition einleiten? wie wär's, wenn sich Seiten wie Androidpit zusammen tun und Stimmen sammeln??!! vieleicht tut sich ja was?! weil sich kein Google+!!!!!!!! auf gar keinen Fall!!!!

    0
    0
  • Dino Earl 20.11.2012 Link

    oder wie der Apfel Guthabenkarten. Dann kaufen auch die Kids ein die weder paypal noch Kreditkarte haben. Meine Tochter würde wohl ihr ganzes Taschengeld dafür auf den kopf hauen...

    0
    0
  • Dieter Zurwehme 20.11.2012 Link

    Wieder eine typisch deutsche Reaktion. Ihr habt doch alle auch einen gmail-account, der mit euren Bewertungen verknüpft ist, was spricht da gegen einen, ansonsten leeren, g+ account? Kommt Google dadurch an ein Bit mehr Daten über euch? Nein :-D, ihr gebt Ihnen doch schon alles dank Gmail und Android!

    0
    0
  • Murat S. 20.11.2012 Link

    Mich würde intressieren was das eine mit dem anderen zutuen hatt ?
    Aber irgent wie muss ja Google sein Android User auf G+ locken.

    Sinnvollere art wäre das bewertungen erst zu entwickler der app sichbar wäre für eine gewisse zeit um villeicht drauf zu reagieren und den kommentar villeicht mit ein kommentar befasst frei geben könnte.

    So könnten auch entwickler auf Fehler oder verbesserungs vorschläge aufmerksam gemacht werden wo der entwickler eine zeitspanne hatt es zu verbessern wenn nicht bekommt er eben ein negative bewertung.

    0
    0
  • Markus 20.11.2012 Link

    Manche fühlen sich jetzt geknechtet, obwohl sie sich schon in Googles Fittiche gegeben haben, wie Dieter schon sagt:)

    0
    0
  • JayDee 20.11.2012 Link

    Ich verstehe gerade nicht die Aufregung wegen g+? Erstens würde mich interessieren woher Androidpit/pplice weiß das g+ ZWINGEND notwendig ist? Anhand ein paar Icons und strings in der app? Klar, ich weiß auch aus meinem heutigen Kaffeesud das es übernächste Woche Mittwoch 9,3 Grad Celsius bekommen wird.

    Das könnte von der Bild kommen.

    Vielleicht ist es auch dafür da damit die devs bei einen Kommentar mit einem Problem, darauf antworten können, was momentan nicht möglich ist.
    Google weiß ganz genau welcher User welches Kommentar geschrieben hat, da ist der Weg über g+ auch schon egal und ich denke das es Google den Usern freistellen wird ob sie die Bewertungen teilen wollen oder nicht.

    Seht nicht immer alles schwarz/weiß, die Welt ist bunt.... ;-)

    0
    0
  • Marlies Marie Loise D. 20.11.2012 Link

    ich wollte auch gerade sagen immer erst " nur meckern" nachplappern...Sorry die Herde schaut nur auf den vorderen Ar..., der es vorquascht. Man!!! macht euch doch bitte mal selbst ein paar Gedanken dazu und bringt konstruktive Kritik ein.

    0
    0
  • Lukinator 20.11.2012 Link

    @ Andreas


    Nicht Frodo sondern Froyo ;-)

    0
    0
  • René 20.11.2012 Link

    Na vielleicht lassen dann diese dämlichen Kommentare nach.... Und Freude, Freude, auch dieser Thread wurde wieder mit dem peinlichen "ich hab keine Kreditkarte" Gelaber zugemüllt.

    0
    0
  • Felix L. 20.11.2012 Link

    Hab ich nichts dagegen. Es haben meiner Meinung nach viel zu wenige in meinem Umkreis G+. Google macht das schon alles richtig :D

    0
    0
  • Martin Krischik 20.11.2012 Link

    Gut. Die anonymen Kommentare gehen von so was von auf den Keks.

    @Murat Simsek: Das funktioniert nicht. Fehler behoben und Kommentar bleibt für immer. Ich habe schon Schreiber von Kommentaren ausfindig gemacht und per E-Mail darauf hingewiesen das der Fehler behoben ist. Selbst das hat nicht geholfen.

    0
    0
  • Aqua★A5 ツ 20.11.2012 Link

    Ist es bei Neuaktivierung nicht sogar so ,das automatisch google + account angelegt wird ?

    0
    0
  • User-Foto
    Sir Andi Droid 20.11.2012 Link

    ja, so ist es meines wissens nach... war bei meiner freundin zumindestens so

    0
    0
  • Weidi 20.11.2012 Link

    Ihr habt hier ja auch einen Account um was zu posten. Finde ich voll OK das alles eins wird. Was ist daran so Schlimm??? Dann nennt euch im G+ eben anderst oder gebt keine Bewertungen ab. So ein Kindergarten egal was neu ist oder innovativ erscheint wird gleich mal runter und schlecht gemacht.... applaus

    0
    0
  • Marcus B. 20.11.2012 Link

    so langsam wird Google "evil"

    0
    0
  • Marcus B. 20.11.2012 Link

    ... und Android selbst immer mehr zu einem System mit vielen "Zwangsverkehrsführungen"

    0
    0
  • Lukinator 20.11.2012 Link

    Also bei neuaktivierungen kann man wählen, zumindest beim Nexus 4/Gnex

    0
    0
  • Stefan B. 20.11.2012 Link

    Da in G+ jetzt kein Klarnamenzwang mehr besteht, ist das halb so schlimm. Aber ob ich extra zum Schreiben von App-Bewertungen einen G+-Account anlegen werde, weiß ich noch nicht. Wieso reicht dazu eigentlich nicht der normale G-Account, den ja sowieso jeder hat, um Apps aus dem PlayStore herunterzuladen?

    0
    0
  • XXL 20.11.2012 Link

    Idioten, ich hoffe das ist ein Witz. In letzter Zeit hat Google nur noch Negativschlagzeilen. Zeigen die jetzt etwa das wahre Gesicht? Einen Google+ Acccount um eine Bewertung zu verfassen? Ohne mich!

    0
    0
  • Martin Krischik 20.11.2012 Link

    @XXL: Schämst Du dich deiner Bewertungen das Du nicht möchtest das jemand weiß das sie von Dir sind?

    0
    0
  • User-Foto
    Sir Andi Droid 20.11.2012 Link

    ganz ruhig bleiben bitte :)

    0
    0
  • PeterShow 20.11.2012 Link

    Hallo mit Google account ist man eh schon bei Google +

    0
    0
  • XXL 20.11.2012 Link

    @Martin Krischik
    Nicht falsch verstehen... Aber dieser Vergleich ist absolut lächerlich und ohne Zusammenhang. Weshalb um Gottes Willen soll ich mich schämen für irgendwelche Bewertungen? Im Gegenteil... ich gebe mir oft viel Mühe eine objektive und hilfreiche Bewertung abzugeben. Aber das werde ich in zukunft sein lassen, die Qualität der Bewertungen wird aber sicher nicht besser mit dieser Massnahme.

    Es gibt überhaupt keinen Grund die Bewertungsfunktion mit Google+ zu verknüpfen (jedenfalls nicht obligatorisch), das ist ein jämmerlicher Schachzug von Google, wenn es denn tatsächlich so kommen wird.

    0
    0
  • Kevin Gerzen 20.11.2012 Link

    der Playstore hat jetzt übrigens auch eine Übersetzungsfunktion für die Beschreibung

    0
    0
  • Stefan B. 20.11.2012 Link

    > der Playstore hat jetzt übrigens auch eine Übersetzungsfunktion für die Beschreibung

    Eine Möglichkeit, die "Übersetzung" zu deaktivieren, um die Originalbeschreibung in Englisch lesen zu können, wäre mir lieber... ;-)

    0
    0
  • User-Foto
    Wuffze W. 21.11.2012 Link

    @stefan B ich hab seit etwa 1.2 jahren meine Smartphones nur noch auf englisch. wegen grausam übersetzten apps und ich deutsch einfach... "hochgestochen" finde auf ner android-device

    0
    0
  • Adriano R. 21.11.2012 Link

    Habt ihr euch G+ überhaupt schon mal angesehen? Sieht gar nicht so übel aus und kann z.B. auch als News Reader benutzt werden. Ihr müsst ja keine einzige Foto da rein laden (Habe ich auch nicht). Alle Angaben die ihr dort machen würdet wären eh NICHT neu für Google. Keine Ahnung wieso hier so ein Drama gemacht wird.

    0
    0
  • Hans Dampf 21.11.2012 Link

    Endlich nimmt sich Google den Bewertungen im Store an. Ob das mit der Verknüpfung mit Google+ der richtige Weg ist, sei jetzt mal dahingestellt, aber wenigstens machen sie was. Es geht mittlerweile echt nicht mehr an, was die Leute an Bewertungen schreiben. Die regen sich teils über Sachen auf, die nicht mal in der App-Beschreibung stehen. Was auch noch mächtig nervt, für den Fall, dass man Entwickler ist - man entwickelt wochenlang an einer App, und ja, unter 700000 Apps wird es meistens eine ähnliche App bereits geben. Aber was passiert, sobald man die App veröffentlicht? Die nennte "Konkurrenz" kommt erstmal und verteilt am laufenden Band 1-Sterne-Ratings. Zum kotzen.
    Was mir auch noch aufgefallen ist, viele Nutzer kapieren nicht, dass 1 Stern schlecht bedeutet und 5 Sterne "super-genial". So kommt es doch vor, dass die Bewertung lautet "Super tolle App, lange danach gesucht. Sehr zu empfehlen", aber dieser User, dann einen Stern verteilt...
    Also wer sich mal über andere Menschen wundern will, einfach mal Bewertungen lesen.
    Aber Google macht das schon - hoffe ich mal.

    Edit: Dann gibt es ja noch die ganz tollen User, die sich aufregen, dass App XY nicht schnell genug läuft oder seit einem Update ruckelt etc., dieser User aber ein 80 € Smartphone hat...

    0
    0
  • Qbit 21.11.2012 Link

    Ich verstehe einfach nicht, wie so viele Leute sagen können "ohh das ist doch nicht so schlimm...". Es geht hier einfach um das Prinzip. Datenschutz ist eine wichtige Sache (sollten sich einige mal informieren) und wir können froh sein, dass er in Deutschland eine so wichtige Rolle spielt. Schon allein, dass ich genötigt werde überhaupt ein Googlekonto für mein Phone zu nutzen ist eine Frechheit, an die ich mich leider schon gewöhnt habe. Diese Art von Zwangsbindung nimmt leider immer mehr zu und ich sehe für mich auch nicht den geringsten Mehrwert.
    Wenn euch das alles egal ist - fein. Aber ich kann den Unmut vieler User über einen Zwang, nur aus Marketinggründen, verstehen.

    PS: Kommentare wie "hast du etwas zu verbergen" sind ein absolutes NoGo!

    0
    0
  • Hans Dampf 21.11.2012 Link

    @Qbit
    Wer nötigt dich, ein Googlekonto zu nutzen? Niemand. Aber dann kannst du eben auch keine Services von Google nutzen...*kopfschüttel*

    0
    0
  • Florian 21.11.2012 Link

    @Qbit
    Die phones funktionieren auch ohne Google account, hast halt keine ahnung.

    0
    0
  • Andre Knörig 21.11.2012 Link

    Ich finde das ganze in Ordnung. So kann man mit den Leuten schnell in Verbindung treten, wenn man noch weitergehende Informationen haben möchte.
    Und wer das nicht möchte, braucht eben keine Bewertung abgeben. Schließlich soll diese ja anderen weiterhelfen.

    Und wie jemand s.o. schon mal erwähnt hatte, fallen manch sinnlose Kommentare endlich raus.

    0
    0
  • JPsy Droid 21.11.2012 Link

    Arme Entwickler - also keine positiven Bewertungen mehr - na da warten wir den Sturm der Begeisterung mal ab...

    0
    0
  • Alexander G. 21.11.2012 Link

    oh man...
    Wenn man ehrlich bewertet steht dann halt statt nur der Name noch der G+ Link dabei, na und?
    Die Entwickler können mit euch in direkten Kontakt treten und Probleme klären.

    Man ist Google böse o.O

    0
    0
  • Incognito 21.11.2012 Link

    Also ich finde es wegen des Google+ Account nicht allzu schlimm. Aber hoffentlich kann man einen anonymen Anzeigenahmen wählen (Bsp: Incognito). Jeder hat das Recht anonym im Internet zu leben. Ich möchte nicht von irgendwelchen leuten auf G+ gestresst werden, weil ich eine App kritisierend bewertet habe.
    Hinzu kommt, dass mein Nachname seeeehr selten ist. Ich heisse mal nicht Thomas Müller wie 20'000 andere Menschen auf dieser Welt. Irgendwann steht einer vor meiner Türe und würde sich gerne auf einen Kaffe bei mir einladen, weil er meinen Kommentar so gut fand. Nenene das ist ja mal ganz daneben.

    0
    0
  • Qbit 21.11.2012 Link

    @Hans, Frank
    Natürlich weiß ich das. Ich meinte mit Nötigung auch nicht direkt den Zwang, sondern den Quasizwang, der dadurch entsteht, dass man sein Phone nur sinnvoll nutzen kann, wenn man ein Konto hat. Mal ehrlich, wer benutzt schon ein Androidsmartphone ohne ein Googlekonto?
    Warum sollte Google einen aber zusätzlich zu einem Google+ Konto zwingen? Ich sehe darin nicht den gringsten Mehrwert für mich (anders, als beim anderen Konto). Das wäre reines Marketing um G+ zu pushen. Aber irgendwie fehlt mir eh noch der Beweis, dass die das wirklich machen.

    0
    0
  • Qbit 21.11.2012 Link

    Ich meinte natürlich Florian, nicht Frank - sorry.

    0
    0