[HTC One X] Erfahrungsbericht einer Reparatur: arvato service solutions, sparhandy.de, Vodafone

  • Antworten:42
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

19.11.2012 16:32:05 via Website

Hallo zusammen.

Euch allen möchte ich auf keinen Fall -weil ich hier schon viele gelesen habe- meinen Erfahrungsbericht einer Reparatur mit den beteiligten Partein: arvato service solutions; sparhandy.de; Vodafone vorenthalten.

Was ich mir davon erwarte? Ich suche Informationen/Tipps/Hinweise, die mein weiteres Vorgehen betreffen. Habt ihr Ideen bezüglich Schadenersatzansprüchen, Paragraphen oder Richterurteile, die ähnliche Fälle behandeln? Habt ihr noch eine Idee was ich unternehmen kann?

Handy: HTC One X Glamour Gray
Betriebssystem: Android
Version: 4.1
Spezifikationen: das Handy war immer in originalem Zustand (keine Mods, keine Firmwaremods, etc. pp.)
Vertragspartner: Vodafone
Reparaturdienstleister: arvato service solutions
Händler: sparhandy.de

---
Die Vorgeschichte:

Es war einmal vor langer Zeit, ja, leider; meine Geschichte darf so anfangen. Am 18.05.2012 habe ich über das Unternehmen, den Zwischenhändler (?) sparhandy.de einen Mobilfunkvertrag mit Mobiltelefon abgeschlossen. Vertragspartner: Vodafone / Mobiltelefon: HTC One X. Es verging eine Weile, bis ich ungefähr nach knapp vier Monaten feststellen musste, dass irgendetwas komisch ist. Recherchen im Internet haben irgendwie alle nur zu dem Erfolg geführt, dass man doch die Werkseinstellungen "einspielen" soll. Das habe ich mir nicht zweimal sagen lassen - fertig, hm, das Handy funktioniert noch immer nicht richtig. Was nicht funktioniert? Habe ich das Handy auf meinem Schreibtisch liegen gehabt, lies sich der Display über die Powertaste nicht mehr aus dem Stand-By erwecken - das Display blieb schwarz. Wurde das Handy dann mit einer Stromquelle verbunden wie beispielsweise über USB mit dem Computer oder per Ladekabel mit der Steckdose konnte ich dieses nach knapp 1-2 Minuten Wartezeit ohne weitere Probleme benutzen - der Fehler trat nicht mehr auf.

Trotz allem habe ich mich dazu entschlossen das Handy zu einer Reparatur einzuschicken, ich möchte dieses gerne benutzen, habe noch die volle Garantie, es ist nur knapp vier Monate alt. Ich schrieb dem Support von sparhandy.de, diese teilten mir mit, dass ich mich für dieses Problem an die arvato service solutions wenden muss; für die Reparatur sind diese zuständig. - Nein, ich habe vorher nichts im Internet über dieses Unternehmen gelesen, ich war demnach unbefleckt und hatte keinerlei Vorurteile.

Die Reparaturversuche:

Der 1. Versuch:
Somit habe ich irgendwann zum 20. - 30.08.2012 die Fehlerbeschreibung, mit dem Mobiltelefon über verischertes DHL-Paket an die arvato service solutions in Herzebrock-Clarholz geschickt. Es vergingen einige Tage (ca. 2 Wochen) und ich fragte mich so langsam, wo ungefähr sich mein Mobiltelefon befindet. Ich griff zum Hörer und wählte die Hotline, um denn mal nachzufragen. Nach rund 8 Anrufen ging dann auch endlich mal jemand ans Telefon. Die Dame am anderen Ende teilte mir mit, dass ich die IMEI-Nummer für Auskünfte benötige, diese habe ich dann am Telefon mitgeteilt, sie hat diese wiederholt um Fehler auszuschließen. Daraufhin erfuhr ich von der nervös wirkenden Frau, dass sie mir leider mitteilen muss, dass sie nicht weiß, wo mein Mobiltelefon ist - sie muss sich darum nun erstmal kümmern, ihre Kollegen fragen, wer diesen Fall behandelt hat, sie wird sich am nächsten Tag nochmal melden. Ich notierte mir einen Namen, um mich am nächsten Tag, sollte sie sich nicht melden, zu dieser Mitarbeiterin verbinden zu lassen. Dem war auch so, sie meldete sich leider nicht -das nehme ich aber niemandem übel, sowas kann man schonmal vergessen (jeder der schonmal in einem Buro mit Service-Hotline gearbeitet hat weiß das :D)- Als ich dann zu ihr durchgestellt wurde erklärte sie mir, dass sie mein Mobiltelefon gefunden hat, es wird in den nächsten 3 Tagen verschickt, da es noch durch die finale Endkontrolle muss. Ich wartete nochmal weitere 7 Tage und das Handy kam: Nein, nicht versendet von arvato service solutions sondern: Telekom Repair Service (hoppla, da hat sich der Versandmitarbeiter wohl in der Auswahl vertan *g)

Ich habe das Handy natürlich sofort ausgepackt, den Reparaturzettel gelesen. In diesem stand dann, dass sie einen Schaden am Display festgestellt haben, alle Teile ausgetauscht worden sind, das Handy noch auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde und ein Funktionstest erfolgreich war. Außerdem befand sich auf dem Zettel die Unterschrift des finalen Prüfers. Dieser bescheinigte mir, dass das Mobiltelefon funktioniert - doch, dem war leider nicht so. Es zeigte sich noch immer der gleiche Fehler. Daraufhin habe ich bei der Hotline angerufen, wurde um Verständnis gebeten und ich solle das Handy nochmal einschicken. Gut, wir sind alle Menschen und machen Fehler, kein Problem. Ich habe das Mobiltelefon nochmal eingepackt, nochmal die gleiche Fehlerbeschreibung ausgedruckt (war ja auch der selbe Fehler) und habe sie an die arvato service solutions geschickt.

Der 2. Versuch:
Es zogen wieder einige Tage ins Land (wieder ca. 2 Wochen) und ich erhielt das Mobiltelefon zurück, diesmal von: Vodafone Service. Ich freute mich schon, dass ich nun endlich wieder ein Handy besitze. Habe das HTC ausgepackt, angeschalten und lese den Reparaturzettel. Hm, komisch, darauf stand nur noch das folgende: Auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, Funktionstest erfolgreich durchgeführt. Ich ahnte böses, drückte auf die Powertaste und sehe da, der gleiche Fehler zeigte sich noch immer.

Daraufhin kontaktierte ich nochmal den Support von arvato und fragte nach, wieso dies denn der Fall sei. Durch Zufall landete ich bei der gleichen Mitarbeitern die schon meine "Beschwerde" nach dem 1. erfolglosen Versuch entgegennahm. Ich schilderte ihr das Problem und sie erwiderte daraufhin, dass das Handy funktioniert, sie konnten leider keinen Fehler finden. Doch, sie macht mir das Angebot, dass ich das HTC noch einmal einschicken soll, sie behandeln mich als "Spezialkunden" und mein Handy wird einer Sonderprüfung unterzogen, um wirklich alle Fehler auszuschließen. Ich bedankte mich höflich, packte das Paket und schickte es noch einmal an die arvato service solutions.

Der 3. Versuch:
Es zogen wieder einige Tage ins Land (wieder ca. 2 Wochen) und ich erhielt das Mobiltelefon zurück, diesmal von: HTC Repair Service. Wirklich, meine Freude war schon riesig, ich habe das Handy sofort ausgepackt, angeschalten und dachte wirklich ob ich Halluzinationen habe. Das Handy zeigte noch immer den gleichen Fehler, wieder wurde nichts repariert. Auch der Reparaturzettel enthielt keine Hinweise auf Reparatur, sondern den Hinweis, dass auf Werkseinstellung zurückgesetzt worden ist und ein Funktionstest erfolgreich durchgeführt worden ist.

Somit habe ich wieder bei der Hotline angerufen, doch als ich meinen Namen sagte wurde einfach aufgelegt. Ich dachte mir, ob vielleicht ein Fehler in der Telefonanlage vorliegt und habe nochmal angerufen. Doch auch hier wurde nach der Nennung meines Namens aufgelegt. Ich habe mir dann gedacht, gut, will keiner mehr mit mir reden und habe eine E-Mail geschrieben. Auf diese habe ich bis heute leider keine Antwort erhalten.

Sparhandy.de - Das Angebot:

So langsam aber sicher kam ich mir, entschuldigt den Ausdruck, verarscht vor. Ich kontaktierte den Support von sparhandy.de und schilderte mein Problem. Ich fragte, ob ich das defekte HTC nicht an sie schicken kann und ein neues von Ihnen bekomme, da mittlerweile drei Reparaturversuche fehgeschlagen sind. Sie machten mir am 25. Oktober 2012 das Angebot, dass ich ihnen das Handy schicken soll, sie werden den Fall mal gesondert prüfen lassen. Ich habe dann am 8. November das Handy zur Post gebracht, alles weggeschickt, nochmal eine Fehlerbeschreibung dazugepackt und warte noch heute - am 19. November - auf eine Antwort oder ein anderes Handy. Sprich, ich weiß derzeit nichtmal wo sich mein Mobiltelefon befindet, was nun damit passiert, etc.

Vodafone - Keine Toleranz:

Auch bei Vodafone fragte ich, nach Schilderung meines Problems, ob sie nicht dazu bereit wären mir einen Teil meiner monatlichen Gebühren zu erstatten beziehungsweise ob ich darauf überhaupt einen Anspruch habe. Doch, aus irgendwelchen Gründen, war ihnen mein Anliegen nicht "schlimm" genug und sie entschuldigten sich dafür, dass sie mir leider keine Kosten erstatten können, da die micro SIM-Karte nicht an ein Handy gebunden ist und ich jedes andere Mobiltelefon verwenden könnte um die Karte zu benutzen. Und für die Reparatur, so meinte die Dame der Hotline, seien sie nicht verantwortlich. Schade, ich besitze leider nur ein HTC und keine weiteren Handys. Und ein anderes Handy kaufen, nur weil niemand das Handy reparieren will, das sehe ich irgendwie nicht ein.

Die Zusammenfassung:
- Sparhandy.de hat mir mittlerweile 27,60 Euro an Versandkosten erstattet, für die Reparaturversuche
- Ich hatte bislang durch den Vertrag monatliche Ausgaben von 89,97 Euro (3 x 29,99), ohne das Handy benutzen zu können
- Ich besitze nun seit ca. 3 Monaten (ca. 20.08.12 - 19?.11.12) kein Handy mehr, auch heute noch nicht

Ich hoffe, dass bei euch die Reparaturen besser verlaufen. :D

Liebe Grüße und einen schönen Tag :P

— geändert am 19.11.2012 16:33:47

19.11.2012 16:47:38 via App

Ist ja mal heftig... Habe schon öfter von schlechten Reparaturdiensten gehört aber das toppt ja mal alles..
Hast du mal überlegt einen Anwalt einzuschalten? Kann ja nicht angehen, dass die sich nicht um die Reparatur kümmern, das Handy einbehalten und Anrufe ignorieren!

Wünsche dir noch viel Glück und hoffe für dich das du das HOX repariert zurück bekommst ;-)

— geändert am 19.11.2012 16:48:05

HTC One X 4.2.2 // Anti 1859+1! Nur der FCB!!!

19.11.2012 17:20:55 via App

Hab mein One X auch von sparhandy und musste auch schon eine Reparatur bei dieser Reparatursfirma durchführen lassen ...zum Glück hab ich mein Handy in der gleichen Woche wiederbekommen, außerdem war alles repariert ....tut mir leid für dich :/

19.11.2012 17:40:06 via Website

sasha
Hast du mal überlegt einen Anwalt einzuschalten?

Das hatte ich schon überlegt und mich informiert, doch ich besitze leider keine Rechtsschutzversicherung. Die Kosten für ein Gespräch, den Anwaltsbesuch, eventuell ein paar Briefe, etc. würden sich auf Grund ihrer Höhe irgendwie mit dem eigentlichen Wert der Forderung beisen, da diese viel zu hoch sind. :D

sasha
Wünsche dir noch viel Glück und hoffe für dich das du das HOX repariert zurück bekommst ;-)

Vielen Dank. Ich hoffe das auch. Besser wäre ein komplett neues Smartphone ohne jeglichen vorangegangenen Fehler. :P

lilchrisbrown
zum Glück hab ich mein Handy in der gleichen Woche wiederbekommen, außerdem war alles repariert

Wer weiß woran das liegen kann, dass es bei dem einen so läuft und bei dem anderen dann wieder so. Das beim ersten Mal etwas schiefgeht kann von mir aus gerne mal passieren, doch nach dem 3. Mal sollte das Ganze dann doch irgendwann funktionieren. Wenn sie das Smartphone für den Funktionstest an eine Stromquelle anschließen ist mir durchaus klar, dass sie den Fehler eventuell nicht finden. Doch wenn mans dann schon 3 Mal erklärt hat, dass der Fehler nur auftritt, wenns nicht an eine Stromquelle angeschlossen ist wünscht man sich doch in dem Unternehmen zu stehen und dem Mitarbeiter das mal vorzuführen. :D

19.11.2012 20:06:53 via Website

LiLChrisBrown
schieb ich mir.bestimmt schon 1 Monat vor mir her xD

Ach das macht doch nichts. Wahrscheinlich schickst dus ein und wirst das Handy trotzdem noch vor mir wieder zu Gesicht kriegen. :P

So langsam vertrete ich die Einstellung: "Wieso drüber aufregen? Das gibt nur Falten." :grin:

— geändert am 19.11.2012 20:07:36

19.11.2012 20:21:38 via Website

Wenn ich diese Berichte lese, bin ich froh meine Handys direkt über Vodafone zu beziehen. Die arbeiten natürlich auch mit Arvato zusammen, aber das Handy wird dann nicht eingeschickt und an mich zurück geschickt, sondern direkt 1 zu 1 ausgetauscht. Wenn Arvato dann so einen Mist abzieht wie bei dir, also ein defektes Telefon wieder zurückschickt, ist das auch ärgerlich, aber immerhin mache ich dann nicht wochenlang rum, sondern täusche das Handy gegen ein Neugerät.

Ich hoffe nur, dass das für dich noch ein gutes Ende nimmt, ich drücke dir die Daumen :)

Gelöschter Account

19.11.2012 20:33:16 via App

sehe ich auch so wie Basti ,kauft Euch das Phone bein Provider oder in den großen Märkten um die Ecke

— geändert am 19.11.2012 20:33:45

HTC ONE XL,schneller als die Polizei erlaubt :))

19.11.2012 22:55:49 via Website

Bastian S.
Wenn ich diese Berichte lese, bin ich froh meine Handys direkt über Vodafone zu beziehen.

Ich glaub auch, dass du darüber wirklich sehr froh sein kannst. Für mich ist das Ganze derzeit eine Erfahrung, jedoch wird mich das auch in Zukunft nicht davon abhalten solche Sachen übers Internet abzuschließen. Von weit mehr als 10 malen ist das jetzt das erste Mal, dass mir sowas blödes passiert. :P

Bastian S.
sondern direkt 1 zu 1 ausgetauscht.

Nach meinem Vorfall und den Problemen hätte ich mir das von meinem Händler auch irgendwo gewünscht. Doch scheinbar hält man es nichtmal für nötig mich über weiteres Vorgehen zu informieren. Schade eigentlich.

Bastian S.
Ich hoffe nur, dass das für dich noch ein gutes Ende nimmt, ich drücke dir die Daumen :)

Vielen Dank. Das hoffe ich natürlich auch. :D

Franko
kauft Euch das Phone bein Provider oder in den großen Märkten um die Ecke

Ach, bis jetzt -wie oben beschrieben- ist das für mich das erste Mal, dass mir so etwas blödes passiert ist. Ich hoffe, es wird das einzige Mal bleiben.

Sollte sich ein Fortschritt in dem Fall zeigen, werde ich euch auf jeden Fall darüber informieren. Ich glaube, dass das den ein oder anderen sogar interessiert. :P

Gelöschter Account

20.11.2012 09:42:30 via Website

nach 3 mal steht dir gesetzlich auch eine Wandlung zu. Sie sind dann wenn du drauf bestehst eigentlich verpflichtet Geld zurück - neues Handy oder komplett anderes Handy zu erstatten.

Hab meins direkt über Vodafone dort wurde über Arvato schon beim 1. gleich gegen ein neues getauscht.

Gelöschter Account

20.11.2012 09:57:27 via Website

Es gibt leider bei diesem Thema immer wieder probleme, je nachdem was für ein fehler vorhanden ist.
Ich schicke hier jeden Tag Geräte zur reparatur ein und schreibe immer ganz genau wie der Fehler auftritt und meistens geht es gut, aber wir verwenden auch nicht Arvato aus Servicepartner, erstens dauert es ewigkeiten und zweiten hat man manchmal die vermutung das die gar nicht erst lesen was man geschrieben hat.

In dem Fall würde ich sogar vermuten, das dein Display gar nicht getauscht wurde.
Die haben eine tolle Software die einen funktionstest macht und wenn dein fehler da rüber nicht feststellbar ist hast du schon verloren.

20.11.2012 10:01:40 via Website

Olaf Schröder
Hab meins direkt über Vodafone dort wurde über Arvato schon beim 1. gleich gegen ein neues getauscht.

Das hat aber nichts mit Arvato direkt zu tun, sondern ist ein Service von Vodafone, damit der Kunde nicht auf sein Handy warten muss :)

20.11.2012 16:27:02 via Website

Olaf Schröder
nach 3 mal steht dir gesetzlich auch eine Wandlung zu. Sie sind dann wenn du drauf bestehst eigentlich verpflichtet Geld zurück - neues Handy oder komplett anderes Handy zu erstatten.

Die Frage ist halt immer nur, wie genau das ablaufen muss/soll, wenn man sein Handy nur über 1 €-Zuzahlung erworben hat und man über den Mobilfunkvertrag das Mobiltelefon abbezahlt.

Ich persönlich würde mir halt wünschen, dass sich so langsam mal irgendjemand meldet und sagt: "So und so wird das Ganze nun weiterlaufen. Das und dies und jenes werden wir unternehmen."

Doch, auf allen Seiten trifft man auf nichts anderes wie schweigen. So in der Art: Irgendwann hat ers sicher vergessen. >_>

Thorsten
zweiten hat man manchmal die vermutung das die gar nicht erst lesen was man geschrieben hat.

Ich muss ehrlich sein, dass ich diese Vermutung auch des Öfteren hatte. Man macht sich die Mühe und verfasst -wie gefordert- eine ausführliche Fehlerbeschreibung. Doch das Einzige was unternommen wird ist einen Funktionstest durchzuführen und sich im Anschluss zu denken: "Super. Kein Fehler gefunden, kann ich gleich wieder zurückschicken." Aber exakt nach dem Fehler zu suchen der beschrieben wird, das ist dann wohl wunschdenken. :grin:

Thorsten
In dem Fall würde ich sogar vermuten, das dein Display gar nicht getauscht wurde.

Das dachte ich auch. Vor allem da ich heute der Meinung bin, dass das nicht am Display liegt. Denn komischerweise hat es ja einwandfrei funktioniert, sobald das Gerät an eine Stromquelle angeschlossen worden ist. Vielleicht ist ja nur ein Kabel defekt, dass eine Verbindung vom Akku zum Display herstellt - wer weiß das schon. Ich nicht, ihr nicht, die Funktionstest-Software wohl auch nicht. Ich frage mich auch: Haben sie das Handy überhaupt einmal geöffnet und reingeschaut? Oder nur den Funktionstest durchgeführt? Komisch ist das auf jeden Fall.

Thorsten
Die haben eine tolle Software die einen funktionstest macht und wenn dein fehler da rüber nicht feststellbar ist hast du schon verloren.

Da sieht man mal eben, dass die beste Software nicht gut genug ist. :P

21.11.2012 20:56:01 via Website

Es gibt eine Aktualisierung in diesem Fall:

- Eine E-Mail wurde am Montag an sparhandy.de geschickt um zu fragen wo mein Handy ist, auf die noch keine Antwort erfolgte
- Daraufhin habe ich -weil ich nicht mehr auf die Antwort warten wollte- bei der Hotline angerufen, allerdings konnte mir keiner etwas zu dem Fall sagen
- Niemand bei sparhandy.de weiß, wo mein Handy ist

Ich habe heute erfahren, dass man sich einen Beratungsschein beim Amtsgericht besorgen kann, mit dem man über eine Zuzahlung von nur 10,00 Euro einen "kostenlosen" Beratungstermin beim Anwalt vereinbaren kann. Sollte sich bis Ende der Woche nichts in dem Fall getan haben, werde ich dies in Anspruch nehmen und gleichzeitig prüfen lassen ob ich irgendwelche Schadenersatzansprüche geltend machen kann.

Eine Beratung, so habe ich heute herausgefunden, bei der Verbraucherzentrale, ist in einem solchen Fall auch möglich. Das geht per E-Mail, per Telefon oder persönlich. Kostenpunkt ca. 20 - 30 €.

Liebe Grüße

— geändert am 21.11.2012 21:00:08

Gelöschter Account

22.11.2012 10:10:00 via Website

Wow die sind ja mal dreist.
Ich würde per Einschreiben ein NEUES Handy also Wandlung fordern, das steht dir gesetzlich zu.
In dem Einschreiben einen Termin dafür vorgeben (in Verzug setzen) und dann wenn niemand reagiert pfänden.

22.11.2012 13:44:48 via Website

Hi,

also ich kann von Arvato folgendes berichten:

Das GPS ging gar nicht
Also eingeschickt wieder bekommen mit folgenden Mängeln:-) :

GPS geht aber springt des Weiteren Gehäuse Schaden

Also wieder eingeschickt:

Das Gerät wurde getauscht nun habe ich funktionierendes GPS aber ein unlocktes Handy bekommen sehr geil

Musste eben echt lachen....:-)

MFG

sagermobil

22.11.2012 14:27:10 via Website

Olaf Schröder
Wow die sind ja mal dreist.

Wem sagst du das. Scheinbar ist "schweigen" der neue Trendsport in vielen Unternehmen. Weiß man nicht wie man ein Problem lösen soll, schweigt man einfach so lange, bis sich niemand mehr meldet? Kommt einem zumindest so vor. :bashful:

Olaf Schröder
Ich würde per Einschreiben ein NEUES Handy also Wandlung fordern, das steht dir gesetzlich zu.
In dem Einschreiben einen Termin dafür vorgeben (in Verzug setzen) und dann wenn niemand reagiert pfänden.

Ich werde mich morgen, wenn bis dahin keine Antwort o. ä. erfolgt ist, an die Verbraucherzentrale wenden und mich dort beraten lassen. Die haben ja doch eine "Rechtsberatung" mit fachkundigem Personal, welches mir hoffentlich weiterhelfen kann.

Ich bin ein wirklich sehr geduldiger Mensch und denke mir nie etwas böses, aber wenn ich so langsam das Gefühl kriege nach Strich und Faden nur noch verarscht zu werden, dann platzt auch mir irgendwann der Kragen. Ich denke, dass der ein oder andere im Gegensatz zu mir schon durch die Decke gegangen wäre. :grin:

Sebastian Sager
Das Gerät wurde getauscht nun habe ich funktionierendes GPS aber ein unlocktes Handy bekommen sehr geil

Da hattest du wohl in diesem Fall eindeutig mehr Glück wie ich. :P

24.11.2012 00:18:38 via Website

Freitag, 23. November 2012 - eine kleine Aktualisierung:

Ich dachte mir, bevor ich zur Verbraucherzentrale laufe und dort Geld ausgebe versuche ich nochmal mein Glück auf "kostenlosem Weg" an Informationen zu kommen. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Nachdem man nach ungefähr 2 Stunden endlich mal jemanden auf der sparhandy.de-Servicehotline erreicht hat schilderte ich meinen Fall einem doch sehr interessierten Mitarbeiter, den ich an dieser Stelle auf jeden Fall einmal loben möchte. Noch während dem Telefonat suchte er alle Informationen für mich raus, stellte Nachforschungen an und konnte mir endlich mal eine Auskunft erteilen. Interessant was ein Mitarbeiter so alles herausfinden kann, wenn er engagiert an die Sache rangeht, nicht wahr? :bashful:

Wer sich erinnert:
Andreas K.
- Daraufhin habe ich -weil ich nicht mehr auf die Antwort warten wollte- bei der Hotline angerufen, allerdings konnte mir keiner etwas zu dem Fall sagen
- Niemand bei sparhandy.de weiß, wo mein Handy ist

:grin:

Daraufhin erzählte er mir folgendes:

Ich hatte mein Handy, wie beschrieben, zur Überprüfung der Sachlage an sparhandy.de geschickt. Laut den Unterlagen ging dieses auch am 9. November (ich hatte es am 8. November verschickt) bei Ihnen ein. Ein Mitarbeiter hat scheinbar das Paket geöffnet, die Unterlagen gecheckt und sich darüber gewundert, wieso nur ein Reparaturbeleg dabei ist. Daraufhin dachte sich der Mitarbeiter scheinbar: "Oh. Da fehlen ja noch Unterlagen, wir brauchen doch alle drei Reparaturbelege. Lass ich das Paket mal liegen und informiere den Absender nicht darüber, er wird das sicher schon selbst merken, dass wir doch alle drei Belege brauchen."

Und so vergingen jetzt 14 Tage, niemand meldete sich, niemand interessierte sich dafür - der einzige Grund, wieso sich von sparhandy.de noch niemand um den Fall gekümmert hat ist, weil zwei Belege gefehlt haben und mich niemand darüber informiert hat, dass sie diese gerne hätten.

Heute habe ich das Ganze ausgedruckt, zur Post gebracht und bin jetzt gespannt wie das Ganze weiterläuft.

Es könnte alles so einfach sein. :D