Recovery über Terminal Emulator flashen

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

27.08.2012 22:00:47

Hallo!

Habe gerade verzweifelt versucht ein recovery image über den Terminal Emulator zu flashen. Normalerweise ist das mit "flash_image recovery..." kein Problem. Zumindest war es das mit meinen früheren Androiden nie.

Jetzt mit dem S3 bekomme ich immer die Fehlermeldung "... Error: -1". Google hat mir leider nichts gebracht. :(

Erst als ich die img Datei mittels Toolkit in eine Odin-verträgliche tar-Datei gewandelt habe, konnte ich über Odin flashen. Über die "harte Tour" quasi und nur mit Umweg...

Weiß einer was ich anders machen muss? Die Code-Zeile stimmt. Da bin ich mir nach zwanzig Eingaben, Abgleichen mit Beispielen im Netz usw. sehr sicher. Hab es ja auch nicht zum ersten Mal gemacht.

Vielen Dank!

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

28.08.2012 02:39:35

Ich kenne mich zwar mit Terminal-Emulatoren bei Android nicht aus, dennoch kennen diese ja nur die File-Formate des Basis-OS. Das wäre in diesem Fall .zip.
Ein .img-File wäre demnach generell nicht möglich zu flashen.
Nur über Drittsoftware, wenn ich nicht irre. Z.B als .tar, wie von dir beschrieben, via Odin.

— geändert am 28.08.2012 02:45:22

28.08.2012 07:07:33

Flash_image braucht eine img-Datei und überschreibt dann die gesamte Partition. Wenn es dann funktioniert. :(

Am Ende macht Odin auch nichts anderes. Die img-Datei steckt in der tar-Datei und wird dann über den download-Modus geflasht.

Bin ratlos... :(

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

28.08.2012 08:33:44

Und wieso machst du es nicht mit Odin? Such dir die passende .tar und es sollte deinem Vorhaben nichts mehr im Wege stehen

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

28.08.2012 08:37:58

Weil es
Sandro F.
Und wieso machst du es nicht mit Odin? Such dir die passende .tar und es sollte deinem Vorhaben nichts mehr im Wege stehen

Weil es viel einfacher ist, das aktuellste image auf clockworkmod herunter zu laden. Das ist nunmal eine img Datei. Außerdem wäre ich dann von einem PC abhängig, wenn ich Odin nutze. Das ist für mich ein Rückschritt.

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

28.08.2012 10:21:12

Frank W.
Weil es
Sandro F.
Und wieso machst du es nicht mit Odin? Such dir die passende .tar und es sollte deinem Vorhaben nichts mehr im Wege stehen

Weil es viel einfacher ist, das aktuellste image auf clockworkmod herunter zu laden. Das ist nunmal eine img Datei. Außerdem wäre ich dann von einem PC abhängig, wenn ich Odin nutze. Das ist für mich ein Rückschritt.

Was ist mit Mobile Odin? Hab zwar damit noch nie etwas geflashed, hab es aber immerhin installiert. XD
Ich mach i.d.R alles über CWM oder am PC. Aber gut, wenn du das nicht möchtest, ist das so. Da fällt mir wie gesagt nur noch Mobile Odin ein.

28.08.2012 13:34:30

Mobile Odin kostet Geld oder?

Sagen wir mal so, ich mache es am liebsten über das Recovery. Da ich eine Img-Datei lade (von der Original Quelle also zuverlässig und am aktuellsten) funktioniert es nicht über das Recovery. Es funktioniert ja auch nicht über Odin. Erst wenn ich die Datei "umwandel".

Mich stört an Odin, dass ich ein PC-Programm nutzen muss für Dinge, die Android eigentlich per Kommandozeile genauso einfach kann. Ich komme ja auch nicht auf die Idee meinen Linux-PC an einen Windows-PC anzuschließen, um etwas zu installieren. Und dazu kommt noch, dass ich nicht nachvollziehen kann, was Odin wirklich tut.

Meine Meinung ist, dass Odin eigentlich kein Mensch bräuchte. Und ich überlege, ob ich den oben beschriebenen Error umgehen kann oder ob ich bei Samsung damit leben muss. :(

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

28.08.2012 14:34:04

Servus Frank,

dem kann ich persönlich nicht so zustimmen. Die meisten User verwenden einen Windows-PC (es können ja nicht alle Linux-Freaks sein :-D ). Weiterhin haben die meisten ihre ersten Erfahrungen mit KIES gesammelt. Somit sind in der Regel die Treiber auf dem PC installiert und ODIN funktioniert in den meisten Fällen auch problemlos.
Aber es gibt sicher immer mehrere Möglichkeiten und viele Wege führen nach Rom. :lol:
Fazit: Ich brauch mein ODIN :vader:

Mfg, Peter

Mfg, Peter || Das AndroidPITiden-Buch|| Die Androiden-Toolbox || AndroidPIT-Regeln || Phone: GT-I9300 || Tab: GT-P7501 ||

28.08.2012 15:48:24

Och man... :)

Ich wollte ja gar keine Grundsatzdiskussion anfangen. In meinem Fall wäre Odin einfach ein großer Umweg und es wäre ja theoretisch auch mit Bordmitteln gegangen. Nur hab ich da den Fehler bekommen. Warum kann ich mir nicht erklären. Deshalb hatte ich gefragt. :)

Frank :)

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"