[ROM][DEV][Evervolv][1/16] (Texas)Ice Cream Sandwich N1 AOSP 4.0.3

  • Antworten:47
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

02.01.2012 20:32:11

Dass es nicht offiziell kommt, wissen wir ja mittlerweile alle. Bei Cyanogenmod ist es auch (noch) ruhig.

Das interessanteste Projekt ist m.E. das (Texas)Ice Cream Sandwich N1 AOSP 4.0.3 .
Lange gab es Probleme mit der Camera und mit der Hardwarebeschleunigung. Auch wenn es immernoch nicht beseitigt ist, scheint jetzt etwas Fahrt in die Sache zu kommen.
Gerade hat sich dort ein Desire-Dev gemeldet und geschrieben, dass sie das Camera und Kernel-Problem (Ursache für fehlende Hardwarebeschleunigung) für das Desire gelöst haben.
Das klingt für mich SEHR vielversprechend und lässt die Hoffnung wieder wachsen, dass es doch noch ein akzeptables ICS für unser N1 geben wird.

Ich freu mich drauf. :)

Frank

— geändert am 20.01.2012 23:33:29

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

17.01.2012 17:56:53

Mein Tag mit ice Cream Sandwich...

Gestern gab es ein Update von Texas Ice Cream Sandwich, womit die meisten Fehler, die mich noch gestört haben, gefixed wurden. Bisher hat mich z.B. die nicht funktionierende Camera davon abgehalten, da gerade das Umpartitionieren ein ständiges Hin- und Her sehr mühsam macht.

Nun laufe ich schon den ganzen Tag mit ICS rum und es läuft super. Für meinen Alltag absolut tauglich. Man kann sogar telefonieren. :)
Es läuft soweit stabil und nahezu flüssig. Die Gallerie läuft nicht vernünftig. Keine Ahnung woran das liegt. Und das Android Agenda Widget hat trotz ICS-kompatiblen Update keine Termine. Im Kalender sind sie natürlich.
Ich bin sehr angetan muss ich zugeben und werde es vorerst auch drauf lassen auch wenn es noch eine Alpha ist. Es ist jetzt schon sehr vielversprechend, dass wir auf unserem N1 ein schnelles und stabiles ICS bekommen. :grin:

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

20.01.2012 07:05:08

Marco B.
so habe es jetzt doch gemacht und ich sag mal so. es heißt zwar Alpha ist aber nach Funktion Test keine läuft echt Hammer sieht gut aus und macht Spaß. einfach klasse das Ding

Sag ich doch. :grin:
Für mich ist's alltagstauglich. Eine Galerie aus dem Market musste ich mir runterladen, hab auch ein oder zwei reboots am Tag aber ansonsten rockt es richtig. :)

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

20.01.2012 21:38:19

also ich muss ja sagen es läuft super schnell und soweit stabil Akku ist auch vertretbar. Aber leider habe ich dringend die Navigation gebraucht wie navigon oder gmaps diese sind zwar gestartet aber immer abgestürzt. daher habe ich mich erstmal wieder zurück auf 2.3.7 versetzt. aber sonst super teil.

20.01.2012 22:44:19

Marco B.
also ich muss ja sagen es läuft super schnell und soweit stabil Akku ist auch vertretbar. Aber leider habe ich dringend die Navigation gebraucht wie navigon oder gmaps diese sind zwar gestartet aber immer abgestürzt. daher habe ich mich erstmal wieder zurück auf 2.3.7 versetzt. aber sonst super teil.

Ja, was soll ich sagen. Das ist mir heute mitten in Hamburg auch passiert. Nur konnte ich da nicht mehr zurück flashen. :)
Es liegt an text to speach. Mit svox stürzt es nicht ab. Dumm nur, dass svox dann die komplette XML vorliest mit allen tags.

@markus: Ob es Alpha oder beta bezeichne wird, liegt am Entwickler. Ich würde sagen, einige Betas laufen nicht so gut, wie diese Alpha. :)

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

20.01.2012 23:28:25

Markus B.
Hmmmmm,
Frank wenn du das so schreibst juckt es mich doch schon unter den Fingern :)
Hast du die ROM selber aus dem trunk gebaut ?

Gruß,
Markus

:grin:

Nein, ich bau nichts selbst. :)
Im zweiten Post sind die flashbaren zip-Dateien.

Selber kompilieren hab ich immernoch mal im Hinterkopf, wenn mal Zeit ist. Einfach mal so, um die Materie zu verstehen. Aber Zeit ist sicher nicht mehr diesen Winter. :)

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

20.01.2012 23:31:00

Also nochmal kurz zusammengefasst, die "auffälligen" bzw. nervenden Bugs.

-ab und zu mal ein reboot
-Galerie ist buggy
-manchmal bleibt Maps schwarz
-Navigation geht nicht weil "text to speach" es zum Absturz bringt

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

26.01.2012 12:26:57

Hallo,

hört sich ja schon mal gut an, was hier berichtet wird. Wie ist es mit dem Speicher, der für Apps zur Verfügung steht? Habe beim Stock ROM immer schnell die Grenze erreicht und musste je nach Bedarf die ein oder andere App Installieren oder Löschen. Kann man jetzt die SD-Karte als RAM definieren bzw mit einer Partition davon den RAM erweitern ?

goetzi

28.01.2012 22:02:56

Als RAM kannst du die SD-Karte nicht nutzen. Das ist m.E. auch nicht nötig.
Du meinst, glaube ich, die SD-Karte als App-Speicher zu nutzen, oder? Das Rom hat ein Apps2sd Script eingebaut, wodurch du eine ext-Partition auf der sd-Karte für Apps nutzen kannst. Da hab ich 1gb. Das reicht. :grin:

Zur Info:
Gestern gab's ein Update mit kleineren Änderungen. Und die Entwicklung scheint gut voran zu gehen.
Ich selbst hab aktuell MeDroid drauf. Basiert auf diesem Rom hier und hat die Cyanogenmod Sachen mit eingebaut. Daher noch etwas netter. Hängt bei Updates nur leider ein paar Tage hinterher, so dass ich gerade überlege Evervolve in der neuen Version nochmal zu testen.

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

28.01.2012 22:21:13

Frank W.
Als RAM kannst du die SD-Karte nicht nutzen. Das ist m.E. auch nicht nötig.
Du meinst, glaube ich, die SD-Karte als App-Speicher zu nutzen, oder? Das Rom hat ein Apps2sd Script eingebaut, wodurch du eine ext-Partition auf der sd-Karte für Apps nutzen kannst.
Frank

Genau das meinte ich, dann werde ich es demnächst auch mal mit dem rooten und Custom ROM probieren...allein wegen Apps2sd schon.
goetzi

16.03.2012 20:23:45

Ok,

hat zwar 'ne Weil gedauert, bis ich mich mal in Ruhe ran setzen konnten, aber das Rooten hat geklappt. Dann habe ich den ersten Schritt gewagt und CM7 per RomManager drauf geladen, klappt. Nächster Schritt nun mich an ICS von MeDroid oder Texas zu wagen soll kommen. Der Wechsel Stock : CM7 klappt auf Knopfdruck unkompliziert.

Verstehe aber die Sache mit dem Hboot/BlackRose nicht. Damit wird im Prinzip die Partitionierung des Speichers angepasst, sodass es für ICS passt, richtig?

Wenn ich, wieder erwarten, alles Rückgängig machen und doch bei CM7 bleiben will, kann ich Blackrose wieder entfernen und dann.....irgendwie auf CM7? Ein Springen zwischen CM7 : Stock : MeDroid per RomManager wird ja nicht klappen, wenn per Blackrose was "verstellt" wurde, oder?

Passiert bei MeDroid denn eigentlich noch was? Hatte gerade gelesen, dass dem Entwickler der Rechner + HDD kaput gegangen ist und somit es wohl nicht weitergeht durch ihn?

Sorry, viele Fragen... immer diese Anfänger :bashful:

— geändert am 16.03.2012 20:27:08

16.03.2012 20:29:07

Du kannst mit Blackrose jedes beliebige Partitionslayout erstellen. Über den Editor, der mitgeliefert wird, ist alles möglich. Dazu findest du genaues in der BlackroseAnleitung.

Damit du nicht ständig die Partitionen ändern musst, findest du im Evervolve-Thread ein angepasstes CM7. Das läuft mit dem neuen Partitionslayout. :)

Aber ich sag mal so... Du wirst nicht wieder zurück wollen. :grin:

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"