Google löscht Trojaner-Apps !!!

  • Antworten:13
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

02.03.2011 14:00:42

Hallo !

Warum sind aber einige Apps noch in Market zu haben ?! Und dann

ist vielmehr eine neue Art Spyware die es echt in sich hat: es sind bereits veröffentlichte erfolgreiche Apps, in welche noch eine "root"-Funktion eingebaut wurde

Wie soll es mit Root Funktion gehen ?

Gruß

02.03.2011 23:25:09

Shit, hatte spider man installiert, das gibt es nun auch nicht mehr im market. was muss ich jetzt machen?
Hilft eine zurücksetzen und ein firmware update über Kies oder was sollte ich tun?

vg

bovl

03.03.2011 01:47:03

Die Apps, die man direkt über den Google Market runtergeladen hat, waren nicht betroffen. Die Apps wurden "geklaut" und über alternative Märkte vertrieben.
Auch wenn Google 21 dieser Apps bekämpft hat, gibt es weitere. Es gilt also genau das, was hier im Forum schon allzu oft gesagt wurde: achtet auf die Rechte!! Wenn sie euch komisch vor kommen, ladet sie einfach nicht runter und am besten hier im Forum darüber posten und schon wissen auch andere bescheid!!

PS: ich habe gerade einen Post zu dem Thema gelesen, in dem es um einen "Entwickler" ging, der das Ganze ziemlich heftig kompliziert gemacht hat. Er hat genau das oben beschriebene getan, aber dabei die auf englisch programmierte App anscheinend ins griechische übersetzt (warum auch immer) und dann scheinbar ziemlich krass verschlüsselt, sodass es mehrere Tage dauert sich da durch zu finden. Ein andere Entwickler, der sich mit dem Thema auseinandersetzt, hat festgestellt, dass sobald die App runtergeladen und installiert wurde, sich ein Countdown einschaltet. Was bei 0 passiert, hat er noch nicht rausgefunden. Hört sich irgendwie alles etwas komisch und durchaus besorgniserregend an, aber mal abwarten.

Wie gesagt, die Rechte sind entscheidend. Wer schon zu faul ist, diese zu kontrollieren, der sollte vielleicht erst gar nicht im Internet bewegen :P

03.03.2011 18:38:02

Hier 17 der gelöschten Apps (Vier haben asiatische Schriftzeichen und dürften kaum von deutschen Nutzern heruntergeladen worden sein): Falling Down, Super Guitar Solo, Super History Eraser, Photo Editor, Super Ringtone, Maker, Super Sex Positions, Hot Sexy Videos, Chess, Hilton Sex Sound, Screaming Sexy Japanese Girls, Falling Ball Dodge, Scientific Calculator, Dice Roller, Advanced Currency Converter, App Uninstaller, Funny Paint, Spider Man.

Super Sex Positions , Hot Sexy Videos und und und
Ich würde sagen die Leute , die soetwas runterladen haben selber schuld...
Es ist bei Windows ja nicht anders :D
Man lädt ja auch nicht jede x beliebige .exe runter oder ?
MfG Daniel

03.03.2011 21:10:29

@Bovl: genau erklären, kann ich dir das nicht.

Es sind nicht nur irgendwelche Sex Apps, sondern auch "normale" Apps. Lookout hat ihre App geupdatet, kann ich jedem nur empfehlen diese zu installieren, es schadet zumindest nicht und erkennt den Trojaner. Das Spiel hat meiner Meinung nach hiermit begonnen.

07.03.2011 07:53:28

Bastian S.
Na, zumindest wurden jetzt auch alle Nutzer, die eine oder mehrere der entsprechenden Apps runtergeladen haben, über alles informiert und Goolge wird sich darum kümmern. Hier ein Link zu dem Inhalt der Email, die die Nutzer erhalten haben.

Das bedeutet also. wenn ich diese Mitteilung nicht erhalte, dann bin ich auch nicht betroffen. Das ist ja mal eien gute Nachricht.

VG
Bovl

07.03.2011 11:19:47

hallo!

ich habe keinen google-account und benutze den market dementsprechend nicht. daher würde mich interessieren, ob die infizierten apps nur über den market verbreitet wurden (das ist so fast überall zu lesen, aber zu alternativen quellen steht nichts dabei) und wie google leute/handys erreichen/desinfizieren möchte, die den market eben nicht nutzen. kann mir da wer mehr infos geben?

eine komplette und genaue liste aller infizierten apps würde mir in einem ersten schritt auch schon mal weiter helfen.

insgesamt finde ich die google-informationspolitik in diesem fall leider sehr minimalistisch und erinnert mich leicht an guttenberg'sche züge :(