[Übersicht] Synchronisation von Kontakten, Kalender...

  • Antworten:44
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

19.12.2010 03:42:57

Verwandte Themen:

Klar, vieles geht mit Google. Auch klar: Nicht alles geht mit Google - und nicht jeder will mit Google. Gibt es auch Alternativen? Auch klar :grin:

Anmerkung: Ich habe die hier aufgeführten Apps/Programme (noch) nicht selbst getestet!

Synchronisation mit diversen Websites
Diese Apps greifen naturgemäß auf zahlreiche persönliche Daten (Kontakte, Kalender, Accounts) lesend und schreibend zu, sodass ich dies hier nicht gesondert erwähne.

Synchronisation ohne Websites
Auch wenn es nicht in die Cloud geht: Zur Synchronisation braucht es Netzwerk. Und Zugriff auf die entsprechenden Daten. Daher auch hier nicht explizit angemerkt.
2013-08-22
PC-Komponenten (Server/Plugins/...)

Wie immer gilt:
  • Habe ich was vergessen? Lasst es mich wissen, ich ergänze es!
  • Kennt Ihr eine der Apps/Programme? Stellt sie gern hier vor!

— geändert am 03.11.2013 14:13:52

19.12.2010 03:43:22

Facebook Sync



Von den vier Facebook-Synchronisations-Apps ist Facebook Sync mit Abstand am meisten und am besten bewertet. Diese App synchronisiert jedoch lediglich die Fotos zwischen Facebook und Deinen Kontakten.

Technisches: ca. 680kB Download. Permissions: Kontakte lesen/schreiben + Internet (unvermeidbar hier). 3.5* bei >1200 Bewertungen.


Facebook Event Sync



So wie sich der Kollege oben nur um Fotos kümmerte, kümmert sich Facebook Event Sync nur um Kalendereinträge: Die App synchronisiert Facebook Events sowie die Geburtstage Deiner "Freunde" mit dem Google-Kalender.

Technisches: Knapp 140kB Download, Permissions Kontakte lesen/schreiben + Internet (unvermeidbar hier). USD 1,00 sind zu berappen. 2.5* bei knapp 200 Bewertungen.


Andrico Facebook client&sync



Andrico Facebook client&sync erlaubt Euch nun endlich, Kontakte und Kalendereinträge zwischen Facebook und Eurem Androiden zu synchronisieren. Dabei achtet es auf Eure Privatsphäre, indem es nicht alles aufmischt: Facebook-Kontakte, die nicht in Eurer Android-Kontaktliste stehen (und umgekehrt), bleiben von der Synchronisation unberührt.

Technisches: ca. 300kB Download. Permissions: Kontaktdaten+Internet (unvermeidbar hier). 2* bei >100 Bewertungen.


Facebook Contact Sync

Ausschließlich um Eure Kontakte kümmert sich Facebook Contact Sync (keine Screenshots verfügbar). Allerdings ist diese App sehr schlecht bewertet - und wurde auch seit über einem Jahr nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen funktioniert sie also gar nicht mehr.

Technisches: Knapp 50kB Download. Permissions: Kontakte+Internet (logisch). USD 2,00, 1.5* bei ca. 200 Bewertungen.


XING Sync



Auch mit dem bekannten Business-Portal Xing (ehemals als OpenBC bekannt) lassen sich Kontakte synchronisieren: XING Sync verspricht, sich dafür "nahtlos ins Adressbuch" zu integrieren. Diese App erfasst auch die Kontakt-Fotos (Danke fürs Testen, Oliver!).

Der Autor lässt uns wissen, dass Kontakte dabei im zentralen Android-Adressbuch abgelegt, dabei jedoch entsprechend markiert werden. So lassen sich alle Xing-Kontakte auf einen Schlag auch wieder löschen, indem man das Konto innerhalb des XING Sync Adapters wieder löscht. Auch werden keine Daten aus dem lokalen Adressbuch ins Web geschickt - es ist also quasi ein "Sync" in nur eine Richtung (Danke für die Infos, Daniel!)

Übrigens hat der Oliver die App für Euch auch mal etwas genauer unter die Lupe genommen!

Technisches: ca. 40kB Download, alle möglichen Permissions, EUR 1,00 Kosten. Mit 4.5* bei >40 Stimmen allerdings recht gut bewertet.


Xing Sync



Auch Xing Sync (man beachte die leicht andere Schreibweise) fühlt sich für die Kontakte zuständig. Hier wird allerdings nicht gemischt - die Kontakte werden, wie es scheint, in einem separaten Adressbuch verwaltet. Sicher bin ich da allerdings nicht - entsprechende ausführliche Informationen fehlen. Achja: Und die App hat Probleme mit HTC Sense.

Technisches: ca. 30kB Download, einiges an Permissions, und ebenfalls EUR1,00 Kosten. 2.5* bei 3 Bewertungen sind nicht sehr aussagekräftig.


Akakou

Akakou (leider keine Screenshots/Website verfügbar) nun kümmert sich um Eure Lesezeichen - und zwar, indem es diese mit Google Bookmarks synchronisiert. Wer letztere benutzt, kann also beqeuem am PC alles sortieren und verwalten, und es dann einfach auf den Androiden synchronisieren.

Technisches: ca. 150kB Download, saubere Permissions. Gratis, 4* bei <10 Bewertungen.


Transmute



Auch Transmute - Bookmark Sync möchte sich um Eure Lesezeichen kümmern. Die App gibt es in einer werbefinanzierten (Transmute Free - Bookmark Sync) sowie einer werbefreien, aber dafür kostenpflichtigen (Transmute - Bookmark Sync) Version, die sich aber ansonsten vom Funktionsumfang gleichen (sollen). Wobei die Kaufversion auch eine automatische Synchronisation im Hintergrund anbietet. Ansonsten lässt sich hier die Synchronisation auch auf bestimmte Labels einschränken - praktisch, wenn man nicht unbedingt alle 3256 Bookmarks vom PC auch auf dem Androiden haben möchte.

Für weitere Informationen lohnt sich übrigens auch ein Besuch der Website.

Technisches: ca. 120kB/280kB Download, saubere Permissions (Kaufversion möchte ggf. nach dem Booten starten - für die Hintergrund-Synchronisation). USD 1,99 für die Kaufversion. 3.5* bei knapp 30/40 Bewertungen.


VKontakte Sync



Für die unter Euch, die es (wie ich bis eben noch - Danke, pareh!) nicht wissen: Hier handelt es sich um eine Art russisches Facebook. Und VKontakte Sync kümmer sich (ebenso wie die Donation-Variante VKontakte Sync Donate) darum, dessen Kontakte mit der lokalen Kontaktliste abzugleichen.

Technisches: ca. 350kB/380kB Download, eine ganze Reihe von Permissions, und USD 1,99 für die Donate-Version. 4*/4.5* bei knapp 1000/knapp 10 Bewertungen.


Address Book Sync



ScanPim - Address Book Sync synchronisiert Eure Kontakte mit Google. Hm, seltsam - ich wusste gar nicht, dass man dafür eine extra App benötigt? Muss wohl an der Chinesischen Mauer liegen, die das dort blockt. Hier handelt es sich allerdings nur um eine Demo-Version, die genau zwei Mal funktioniert - und außer Chinesisch auch noch Englisch kann. Die Kaufversion gibt es wohl auf der Website - ohne entsprechende Sprachkenntnisse seid Ihr dort aber aufgeschmissen...

Technisches: ca. 330kB Download. Permissions: Kontakte+Internet (logisch). DEMO läuft nur 2x! 3.5* bei >60 Bewertungen.


Orkut Contact Sync



Da war doch was... Ja, außer Xing gibt es da ja auch noch Orkut - und für die Synchronisation dessen Kontakte mit den lokalen fühlt sich Orkut Contact Sync zuständig: This app syncs friends' profile data and status updates from Orkut into the Contacts list of your Android 2.0+ devices. Na, dann mal los!

Technisches: ca. 120kB Download. Permissions: Kontakte, Konten + Internet. 3.5* bei >500 Bewertungen.


CT Live Sync

Auch mit dem Windows Live Service (als Linuxianer habe ich keinen blassen Schimmer, was das ist) lassen sich die Kontaktdaten synchronisieren: CT Live Sync (leider keine Screenshots) will sich darum kümmern, inklusive der Bilder.

Technisches: Knapp 50kB Download. Permissions: Kontakte+Internet (logisch). 3* bei ca. 80 Bewertungen.


Contact Sync for Salesforce



Contact Sync for Salesforce kümmert sich um die Kontakt-Synchronisation mit salesforce.com, einer Site für Geschäftsanwendungen. Auch eine automatische Synchronisation ist hier möglich. Weitere Informationen und Screenshots findet Ihr auf der Projektsite.

Technisches: Knapp 40kB Download. Permissions: u.a. Kontakte, Konten + Internet. USD 5,00 Obulus. 3* bei 2 Bewertungen.


Plaxo Sync



Ich weiß zwar nicht, was Plaxo ist - aber für einen Euro kümmert sich Plaxo Sync hier um die Kontakt-Synchronisation.

Technisches: ca. 40kB Download. Permissions: u.a. Kontakte, Konten + Internet. Preis: EUR 1,00. 2.5* bei <10 Bewertungen.

— geändert am 21.12.2010 17:50:09

19.12.2010 03:43:47

So, und jetzt wird es für diejenigen unter uns interessant, die ihre persönlichen Daten ungern über fremde Webserver routen:

LDAP Sync



LDAP Sync dürfte auch für Firmen interessant sein - da diese häufig über einen LDAP- oder Active Directory-Server verfügen: Diese App synchronisiert nämlich die Android-Kontakte mit einem solchen. Zudem verspricht sie eine nahtlose Integration in die Kontenverwaltung von Android.

Technisches: ca. 550kB Download. Permissions: u.a. Kontakte, Konten + Internet. Preis: EUR 1,00. 4.5* bei <10 Bewertungen.


Calendar CalDav Sync



Einen Server für CalDav kann man sich auf seinem eigenen Rechner u.a. mit Apache einrichten - und sodann kann sich Calendar (CalDAV) Sync BETA um die Synchronisation des Klaenders mit Android kümmern. Die meisten Kalender-Clients auf dem PC sollten mit einem solchen Server auch umgehen können - womit es sich nicht nur um eine Backup- sondern in der Tat um eine Synchronisationslösung handelt.

Weitere Details findet Ihr auf der Projektseite.

Technisches: Knapp 900kB Download. Permissions: Kalender + Internet (logisch), möchte nach dem Booten starten. 4* bei >200 Bewertungen.

Update: Diese App ist nicht mehr im Market verfügbar. Alternativ gibt es jedoch CalDAV-Sync beta.


Funambol Sync



Soll der nicht mit der Funambol Website syncen - was macht er dann hier? Na und - wen kümmert, was er soll, wenn man weiß, was er kann? Klar kannst Du damit auch Deine Daten mit der Funambol Website synchronisieren. Du kannst Dir allerdings auch Deinen eigenen Funambol-Server aufsetzen - doch dazu komme ich später.

OneMediaHub synchronisiert also Deine persönlichen Daten mit einem Funambol Server. Und wenn ich hier von "Daten" spreche, meine ich Kontakte, Kalendar, Memos, Aufgaben, und Dateien. Mehr dazu erfahren kannst Du auf der Funambol Website.

Technisches: ca. 650kB Download. Permissions: Recht viele, u.a. Konte, Kontakte, Kalender + Internet. 4* bei ca. 200 Bewertungen.


LVContacts Sync for Zimbra



Ähnlich wie bei Funambol (siehe oben) verhält es sich auch bei Zimbra: Klar kannst Du Deine Kontakte mit dem Service auf den Zimbra-Servern abgleichen - Du kannst Dir aber auch Deinen eigenen Zimbra-Server aufsetzen. Vielleicht aber auch eher eine Sache, die für Firmen interessant ist? Entscheide selbst: Während sich dieser Client lediglich um Deine Kontakte kümmert, kann Zimbra noch ein wenig mehr - u.a. Kalender und Email. Aber darüber informierst Du Dich besser auf deren Website - das würde hier zu weit gehen...

Weitere Infos zur App findest Du übrigens auf der Projektsite.

Technisches: knapp 200kB Download. Permissions: u.a. Kontakte, Konten + Internet. EUR 0,99 Kosten. 4* bei ca. 30 Bewertungen.


Thunderbird AB Sync



Nein, AB steht hier nicht für den Anrufbeantworter - Thunderbird AB Sync (und seine kostenfreie Variante Thunderbird AB Sync Free) kümmern sich um den Abgleich Deines Adressbuches mit Thunderbird. Und zwar drahtlos. Und direkt - geht nicht über irgend eine Website (sagt zumindest die Beschreibung). Ausführliche Informationen findest Du auf der Website des Entwicklers.

Technisches: ca. 100kB/210kB Download. Permissions: Kontakte + Internet (logisch), sonst nix. USD 1,00 für die Vollversion. 2.5*/4* bei ca. 10 Bewertungen.


Biple Address Book Sync



Ich kann zwar nicht perfekt ausländisch - aber wozu gibt es Google (Translate)? Also, holpern wir mal los: Biple bestehenden Mobiltelefonen und PC (Outlook, MAC) für Android-Handys auf dem Adressbuch, die sich leicht bewegen können durch gegenseitige Synchronisation, Smartphone, PC, Web am selben Tag in das Adressbuch speichern, können Sie zu verwalten. Ahja. Was heißt das nun konkret? Kurz gefasst: Kontakte/Gruppen synchronisieren, in beide Richtungen. Ob die App auch andere Sprachen beherrscht, kann ich nicht sagen...

Technisches: ca. 1.1MB Download. Permissions: Kontaktdaten + Internet (logisch). 3.5* bei 15 Bewertungen.


The Missing Sync



Lasst Euch nicht von dem Wort "kostenlos" täuschen: Ohne die Desktop-Version für PC/Mac bringt Euch diese App nix. Und dafür müsst Ihr dann schon ca. USD 40 hinlegen. Und ich will ja fast wetten, dass der Hersteller unter "PC" natürlich nur "Windows" versteht...

The Missing Sync for Android synchronisiert zwischen Outlook, iCal und Address Book - und zwar Kontakte, Kalender, Notizen, Fotos, Videos, Musik "und mehr". Also die volle Palette. Mehr Details findet Ihr auf der Website des Herstellers.

Technisches: knapp 300kB Download für die App. Permissions: Viele. App gratis - Desktop-Version für USD 39,95 wird jedoch benötigt. 3* bei >800 Bewertungen.


Wifi Media Sync



Gehört hier eigentlich nicht wirklich her, da sie sich weder um Kontakte noch um Kalender oder um Lesezeichen kümmert - sei aber dennoch kurz erwähnt: Mit Wifi Media Sync könnt Ihr Musik, Bilder, Videos, und Dokumente zwischen Eurem Androiden und einem Windows-Rechner synchronisieren. Auch hier benötigt Ihr allerdings wieder ein Gegenstück auf dem Windows-Desktop. Details könnt Ihr auf der Website des Entwicklers erfahren.

Technisches: Knapp 700kB Download für die App. Permissions: Nur Internet + SD-Karte. USD 0,99 kostet die App. 3* bei ca. 20 Bewertungen.


Syncsquare



Auch hier ist wieder ein Gegenstück auf dem PC nötig, und auch dieses ist wieder einmal nur für Windows vorhanden: SyncSquare synchronisiert Deine Kontakte mit Outlook. Ahja, da braucht's auch nur eine Windows-Version...

Alles weitere findest Du auf der Website des Entwicklers.

Technisches: Gut 500kB Download für die App. Permissions: u.a. Konten, Kontakte + Internet. Gratis. 3* bei <10 Bewertungen.


Outlook Sync

Outlook Sync client und Outlook Contact Sync v2 stammen vom gleichen Entwickler - und benötigen als Gegenstück auf dem PC einen bei http://sync.avamboo.de/ erhältlichen Server. Beide sind dafür gedacht, Deine Kontakte mit Outlook zu synchronisieren.

Technisches: ca. 20kB/35kB für die App. Permissions: Kontakte + Internet (logisch), die v2 auch Konten. 2.5*/2* bei ca. 50 Bewertungen.

— geändert am 26.02.2012 15:17:34

19.12.2010 03:44:15

Reserviert...So, jetzt kommen wir zu den PC-Komponenten:

syncevolution



Nach dem ganzen "Windows only" Kram wird es nun endlich Zeit für ein "Linux only": syncevolution ist ein Plugin für Novells (ehemals Ximian-) Evolution - dem Linux-Pendant zu Outlook. Hier braucht es keine App auf dem Androiden: Das Plugin greift direkt auf den SyncML-Service zu, der ja auf dem Androiden ohnehin läuft. Oder auch auf andere SyncML Server. Dabei gleicht es Kontakte, Kalendar, Memos und Tasks ab. Verfügbar ist sowohl eine Kommandozeilen-Version (linker Screenshot), sowie auch ein grafisches Frontend (rechter Screenshot). Weiterführende Informationen kannst Du der Dokumentation entnehmen.


Funambol

Zum oben genannten Funambol Client (App) könnt Ihr Euch auch einen eigenen Funambol Server aufsetzen. Wie das geht, findet Ihr in der Dokumentation. Nicht erschrecken lassen, dass da vor dem Download der PDF-Dokumente so viele Daten von Euch verlangt werden - die Formulare könnt Ihr einfach ignorieren, der Download der recht umfangreichen Dokumentation klappt dennoch.

Die Funambol Server Software gibt es "für den PC" - diesmal sowohl für Windows als auch Linux.


Obexcode

In diesem Namen ist bereits das Protokoll versteckt: OBEX wird hauptsächlich über IrDA (Infrarot) und Bluetooth verwendet. Der ObexServer kann sowohl mit Kontakten, Kalender, Aufgaben, Notizen, SMS/MMS, Lesezeichen, als auch mit MultiMedia-Dateien umgehen - es ließe sich also fast alles synchronisieren. Weitere Informationen findet Ihr unter anderem auf dieser Webseite.


syncgw

Eine sehr einfache Installation verspricht Euch syncgw - und das auch noch auf Deutsch: Herunterladen, die Datei entpacken und sync•gw-Server ist einsatzbereit!, heißt es auf der Website. Da das Projekt Open Source ist, kostet es auch nichts (es könnte allerdings kostenpflichtigen Support für die Professional Edition geben - das habe ich jetzt nicht geprüft).

Leider fand ich keine "kurze Liste" dessen, was sich mit syncgw synchronisieren lässt - aber aus den doch etwas längeren Texten lässt sich das eine oder andere erkennen: Kontakte, Kalender, Aufgaben, Notizen, und Lesezeichen sind definitiv dabei. Die Systemvoraussetzungen (zum Glück sind diese kurz zusammengefasst) solltet Ihr Euch aber auch anschauen, bevor Ihr mit dem Download loslegt. Schaut Euch auch insgesamt auf der Website ein wenig um - es gibt dort massenhaft Informationen rund um syncgw.


TSync

Bei TSync handelt es sich um einen freien SyncML Client für Firefox und Seamonkey. Da er sich gegen einen beliebigen SyncML Server verbinden können soll, müsste er auch mit dem SyncML Service auf Androiden klarkommen - probiert habe ich das jedoch nicht.


Horde

Auch das Horde-Projekt (siehe auch Wikipedia) bietet Synchronisation mittels SyncML. Da es sich bei Horde um ein Web-Framework handelt, dürfte dies hauptsächlich für Web-Anwendungen interessant sein.


EGroupware

Bei EGroupware handelt es sich um eine auf PHP basierende PIM-Lösung - also etwas, das auf einem Webserver läuft. Entstanden ist dieses Projekt als Abspaltung von PhpGroupWare, falls dies dem einen oder anderen mehr sagen sollte. Wem das noch immer nichts sagt: Denkt Euch einfach ein komplett Web-basiertes Outlook - mit Mail, Kalender, Kontakten, Aufgaben, Notizen. Nur dass es hier noch viiiel mehr gibt - da das System sich über Plugins erweitern lässt. Und als solches Plugin ist auch ein SyncML Client mit dabei, der sich um Kontakte, Kalendar, Memos, und Aufgaben kümmert.


Zarafa + epush

Auch Z-Push möchte ich hier noch kurz nennen - da die Software bei meiner Recherche mit genannt wurde. Der Zarafa Groupware-Server ist unter Linux in etwa das, was der Microsoft Exchange Server unter Windows ist. Z-Push soll hier wohl die Schnittstelle zu "mobile devices" darstellen - auch wenn die Website in der Zusammenfassung werder Android noch SyncML explizit benennt. Also nehmt zumindest diesen beitrag lediglich als Anregung, wo Ihr ggf. noch schauen könnt...

— geändert am 19.12.2010 19:02:00

19.12.2010 08:19:43

hi, izzy eine gute übersicht.
ich wollte nur sagen dass vkontakte.ru so eine art facebook ist. mann kann also nur daten seiner freunde syncen.
wenn so eine art synch-apps auch in deine übersicht gehört, dann fehlt da facebook.

oder habe ich den übersehen?

19.12.2010 12:58:51

Danke für die Infos! Ich hatte mich in der Tat bereits gewundert, dass es für Fakebook nix geben sollte. Nach Deiner Anregung habe ich mal direkt nach "facebook" gesucht - und festgestellt, wo das Problem lag: Mein toller Filter hatte die alle rausgeschmissen, weil ich kein "ebook" drin haben wollte. Dummerweise enthält "Facebook" ja die Zeichenfolge "ebook", und so war das alles mit verschwunden! Eeek... Muss meinen Filter nochmal überarbeiten... Ist aber jetzt ergänzt - nochmals Danke also!

21.12.2010 11:23:57

XING Sync

Diese 1€ günstige App von Daniel Weisser kann nur eins: Alle Kontakte des Xing Premium Accounts auf das Handy synchronisieren.
Die Installation des 42kb kleinen Winzlings ist schnell erledigt. Danach geht man ganz einfach in die Kontenverwaltung und legt ein neues Konto vom Typ "Xing" an. Nach der Eingabe des Xing Usernamens (NICHT der Emailadresse) und des Passworts kann man sofort die Synchronisation starten.
Meine mehr als 500 Kontakte waren über WLAN in knapp 5 Minuten auf dem Handy. Sie werden als eigene Kategorie angelegt, so wie z.B. auch "Telefon", "SIM-Karte" oder "Google". Man kann also auch da sehr leicht die Anzeige ein oder ausblenden.
Leider erscheinen diese Kontakte dann auch, wenn man sich nur eine Gruppe seiner Telefonkontakte anschauen möchte, was die Sache etwas unübersichtlich macht.
Es werden alle Informationen von Xing angezeigt, die der Kontakt für den Xing-User freigegeben hat, Es werden sogar die Bilder angezeigt, was eine sehr geniale Sache ist.
Aber alles in allem ist die App für alle Xing-Premium User absolut zu empfehlen. Einfach, sehr günstig und macht genau was sie soll.

Bye, Oliver

18.01.2011 10:05:11

Izzy
The Missing Sync…Und ich will ja fast wetten, dass der Hersteller unter "PC" natürlich nur "Windows" versteht...

Die Wette hast Du verloren. Auch Mac-OS PCs können Synchronisiert werden. Ich benutze Missing/Sync schon seit meiner Symbian Zeit und habe recht viel Erfahrung und mittlerweile einer Hassliebe entwickelt. Missing/Sync macht was es soll und bis auf Passwörter synchronisiert es alles denkbare ohne einen cloud services bemühen zu müssen. Was standardmäßig nicht geht kann man über File-Sync erreichen.

Allerdings nerven kleine Fehler und eine übermäßig aufdringliche GUI. Und Fehlerkorrektur ist schleppend.

Der Sync selbst erfolgt wahlweise über USB, WiFi oder Bluetooth. Wobei nicht jeder Kanal gleich gut für alle Sync Optionen geeignet sind. Für die fette Musiksammlung muss man schon USB benutzen sonst synchronisiert man die ganze Nacht und ist immer noch nicht fertig. Auf der anderen Seite: Kontakte kann man erst mit Andorid 2.2 über USB synchronisieren. Wenn man Glück hat. Sync via USB tethering ist brand neu und recht fehlerbehaftet.

Nett ist auch der proximity sync der automatisch synchronisiert wenn man WiFi oder Bluethooth Kontakt hat. Dann muss man nicht mehr selber daran denken. Leider nervt diese Funktion dann auch überflüssigen Hinweisen anstatt still und leise seinen Dienst zu voll richten.

Wichtig ist das man auch die beiden Zusatzprogramme für Notizen und Kalender installiert. Das mit dem Kalender ist leider notwendig da Google keine Fremd-Synchronisation für den Google Kalender zulässt.

Wer wirtlich wissen will sollte das gut versteckte Firmenforum besuchen. Das ist ursprünglich nur für beta Tester eingerichtet worden und darum spricht man dort auch Tacheles. Allerdings wird z.T. hohem Niveau genörgelt - was bei $40 wiederum verständlich ist.

Maßliebe eben.

— geändert am 18.01.2011 11:06:04

[app]net.sourceforge.uiq3.fx602p[/app]: Info Forum — [app]net.sourceforge.uiq3.hp45[/app]: Info Forum

18.01.2011 10:34:19

Martin Krischik
Izzy
The Missing Sync…Und ich will ja fast wetten, dass der Hersteller unter "PC" natürlich nur "Windows" versteht...

Die Wette hast Du verloren. Auch Mac-OS PCs können Synchronisiert werden.

Damit habe ich sie noch nicht verloren - Mac wird immer explizit benannt ("für PC und Mac"), und daher nicht als "PC" betrachtet (obwohl das, zugegeben, Quatsch ist - PC steht für "Personal Computer", und das träfe eigentlich auch auf den Mac zu. Aber so sind die Leutz nunmal). Wie also schaut es mit Linux aus - dem alternativen PC Betriebssystem?

Davon ab: Danke für die Details - sind sicher für einige hier interessant! Besonders dass es dabei nicht "via Cloud", sondern direkt zum eigenen Rechner geht, finde ich ein wichtiges Detail.

30.03.2011 16:33:08

Hy, ich suche ein gutes App, um die "Windows Mail" Kontakte auf mein Android Handy (Motorola Motoblur 2) zu synchronisieren, da es lästig ist, alle Kontakte neu einzuspeichern, das App sollte funktionell sein uns mehrere Nummern bei einem Namen speichern können.
Ich lasse mir diesen Luxus gerne etwas kosten, jedoch ist die Auswahl so gross (und ich ein Neuling) dass ich mir nichts falsches kaufen möchte
Freundliche Grüsse aus Luxemburg
Sonja

14.07.2011 09:07:24

Das muss mir wohl durch die Lappen gegangen sein, da ich das nicht benutze. Danke für den Hinweis! Jetzt würde ich mir das hier gern als "wichtig" markieren (damit ich es nicht vergesse -- im Augenblick komme ich nämlich nicht dazu), leider ist sowas nicht vorgesehen... Mal schauen, dass ich mir das irgendwo anders notiere...

14.07.2011 13:12:49

Martin Krischik
Gibt kaum etwas was MissingSync nicht synchronisiert.
Fragt sich allerdings: Wohin?

Ich meine, ohne eine App am anderen Ende, die mit den synchronisierten Daten auch was anfangen kann, nutzt mir die Sync an sich wenig.

Toodledo kann aber z.B. auch online mit GoogleTasks und GoogleCalendar syncen - von da krieg ich's auch auf Mobile. Aber solche 'Stille-Post-Spielchen' sind schon im RealLife problematisch und potenzieren sich im digitalen Bereich ganz schnell bis zur Unbrauchbarkeit. Darum nutze ich auch eine App, die direkt mit Toodledo synct - und kann die Vorteile, die Toodledo gegenüber GoogleTasks hat auch auf dem Mobile nutzen.

Just my 2 Cent.
Dirk

14.07.2011 13:52:47

Dirk Zemisch
Martin Krischik
Gibt kaum etwas was MissingSync nicht synchronisiert.
Fragt sich allerdings: Wohin?

  • OS X: iCal, Adressbuch, iTunes …
  • Windows: Outlook, Mediaplayer …

Es kommt immer darauf an was Du erreichen willst. MissingSync ist für Benutzer mit Cloud-Phobie. Wenn es Dir nichts aus macht das sich die Drop-Box-Admins die Nachtschicht mit deinen “ganz speziellen” Videos versüßen dann brauchst auch kein MissingSync.

Jedem das seine.

[app]net.sourceforge.uiq3.fx602p[/app]: Info Forum — [app]net.sourceforge.uiq3.hp45[/app]: Info Forum

14.07.2011 14:24:43

Izzy
Was ist mit Linux!?!

Missing Sync ist kostenpflichtig. Da kannst Du bei Linux keine Schnitte machen.

Früher war das anders. Ich hatte noch Opera für Linux gekauft. Und spezielle Druckertreiber für den Tintenpisser. Aber dann hat “Geiz ist Geil” Linux entdeckt. Jetzt muss alles Gratis sein.

[app]net.sourceforge.uiq3.fx602p[/app]: Info Forum — [app]net.sourceforge.uiq3.hp45[/app]: Info Forum

14.07.2011 14:33:18

Turboprint, eh? Jo, hab ich auch noch eine Lizenz. Allerdings habe ich jetzt Brother-Drucker, die kommen von Haus aus mit Linux-Treibern...

Ist aber richtig: Einen dreistelligen Betrag lege ich so schnell für keine Software hin (meine geht ja auch gratis raus). Einen zweistelligen schon eher, wenn sich's um gute Software handelt, und ich die auch wirklich brauche.

Aber langer Rede kurzer Sinn: Gibt es also nicht für Linux. Und die anderen beiden Parteien sind ja gewohnt, dass jeder Pups was kostet. Alles klar: Dann ist es nix für mich. Ich dachte nur, ich hätte vielleicht etwas verpasst. Dies ist nämlich ein Bereich, wo ich für eine gute Lösung auch zu zahlen bereit wäre.

15.07.2011 10:17:15

Martin Krischik
Dirk Zemisch
Fragt sich allerdings: Wohin?
  • OS X: iCal, Adressbuch, iTunes …
  • Windows: Outlook, Mediaplayer …

Also immer (im Vorhinein) festgelegte Anwendungen. Sobald ich aber eine Missing Sync unbekannte Applikation (auf PC bzw. Mobile) mit Daten aus dem Netz bzw. anderen PCs / Mobiles mit Daten versorgen will - geht das auch?

Ja, auch die Einschränkung auf die Bezahl-OS ist ein Manko. Plattformunabhängigkeit ist nach wie vor meist nur ein unerfüllter Traum.


Wenn es Dir nichts aus macht das sich die Drop-Box-Admins die Nachtschicht mit deinen “ganz speziellen” Videos versüßen dann brauchst auch kein MissingSync.
Jedem das seine.

Macht mir wirklich gar nix. :-) Weil ich weder das Eine noch das Andere habe und/oder nutze. Und für ausreichend paranoide Leute gibt es doch immer noch Lösungen für den privaten Server: funambol angereichert durch SOGo oder auch sgw. Das geht immer. Irgendwie und nach steiler Lernkurve.

Jedem das Seine. :bashful:

Wo wir gerade dabei sind: Jemand hier die Jiffy-Box im Einsatz?

Gruß
Dirk