Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Warum ein Realme Smartphone kaufen?

Warum ein Realme Smartphone kaufen?

Realme hat mit einigen interessanten Geräten in Europa Fuß gefasst. Für einige klingt dieser Name sicher noch unbekannt. Dank gut gemachter, leistungsstarker und preiswerter Smartphones wird sich dieser aber bald auf dem Markt etablieren. Lohnt es sich aber wirklich ein Gerät der Marke zu kaufen? Meiner Meinung nach tut es das.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Realme X2 Pro ist wahrscheinlich das markanteste Beispiel. Hervorgehoben wird das Smartphone durch ein technisch hochwertiges Datenblatt, das mit einem verbauten Snapdragon 855 Plus mit 6/8/12 GB internen Speicher und einem großen 6,5-Zoll-AMOLED-Bildschirm mit 90Hz Bildwiederholrate punktet - eine Eigenschaft, die noch von einigen anderen Marken übernommen und 2020 wahrscheinlich auf allen High-End-Geräten implementiert wird.

Die Kamera (64MP+8MP+13MP+2MP) hält auch mit anderen Premium-Geräten Schritt, obwohl das Smartphone bei Nachtaufnahmen hinter den Spitzenreitern (Huawei P30 Pro, Google Pixel 4 und iPhone 11 Pro Max) positioniert ist. Realme X2 Pro bietet jedoch ein gelungenes Paket aus Hardwarekomponenten und Funktionen an, das eine großartige Benutzererfahrung bietet und zu einem Listenpreis von 399 Euro angeboten wird.

AndroidPIT realme x2 pro front
Der Fingerabdruckleser ist unter dem Bildschirm integriert / © AndroidPIT

Es gibt allerdings auch einige Kompromisse, die gemacht werden müssen, wie beispielsweise das Fehlen einer IP68-Zertifizierung. Hier liegt es aber an Euch zu beurteilen, wie wichtig diese Funktionalität wirklich ist. Wenn Ihr weniger Geld ausgeben möchtet, bietet Realme X2 und 5 Pro eine günstigere Variante zu X2 Pro an, die aber für diese Preisklasse gute Geräte darstellen.

Geplante Updates

Auch Updates scheinen kein Problem zu sein. Dies ist sowohl im Hinblick auf die Sicherheit als auch auf die Langlebigkeit des Geräts wichtig, denn wenn es um chinesische Endgeräte mit niedriger bis mitterer Reichweite geht, neigen die Benutzer dazu, aufmerksamer zu sein (und das ist richtig so). In diesem Zusammenhang hat Realme bereits die Veröffentlichung von Android 10 auf X2 Pro und X2 versprochen.

Bisher ist der Zeitpunkt noch nicht bekannt und wahrscheninlich müssen wir noch eine Wartezeit in Kauf nehmen, aber wenn Ihr Euch für ein Smartphone einer anderen Marke entscheidet, obwohl das X2 günstiger ist, würde auch das leider nicht das Problem der Updates lösen. Pixel sind theoretisch die vorteilhaftesten Geräte in dieser Hinsicht, aber es ist nicht sicher, dass das neue Pixel 4 im Dezember auch mit den auf den 15. Oktober aktualisierten Sicherheitspatches zu sehen sein wird - nicht wahr?

androidpit android 10 4
Android 10 wird Realme Smartphones erreichen / © AndroidPIT

Offiziell in Europa

Die Tatsache, dass Realme seit Mai offiziell in Europa ist (England, Spanien, Italien und Frankreich sind die ersten Märkte, auf die es sich konzentriert hat), macht den Kauf für die Nutzer einfacher. Ihr könnt die Geräte über die offizielle Website der Marke bestellen oder auf Amazon zurückgreifen.

Das bedeutet, dass die Smartphones schnell geliefert werden, ohne zusätzliche Versandkosten, die mit Zollgebühren verbunden und durch die gesetzliche Garantie für Konsumgüter abgedeckt sind. Die Verfügbarkeit von Realme-Smartphones bei Amazon macht es auch einfach, sie zu einem reduzierten Preis zu kaufen, insbesondere bei Aktionen wie Black Friday, Prime Day oder während der Weihnachtszeit.

Realme würde auch die Eröffnung von realen Geschäften in Betracht ziehen, ein wenig wie Xiaomi es kürzlich getan hat. Dies ist ein weiterer Pluspunkt, denn es ermöglicht den Anwendern, die Geräte vor dem Kauf selbst in der Hand zu halten.

Ein erfahrenes Team, das an die Benutzer denkt

Obwohl der Name Realme neu klingt, gilt dies nicht für die Gruppe hinter der Marke und dem Team selbst. Realme gehört zur bekannten BBK Electronics Gruppe, zu der auch Oppo, Vivo und OnePlus gehören. Ein Teil des Teams kommt aus Oppo, darunter auch der Vizepräsident von Oppo Electronics Sky Li, dem Gründer von Realme. Hierdurch steht ihnen ein Know-how zur Verfügung, das einem jungen Unternehmen oft fehlt.

Realme ist nach wie vor eine eigenständige Marke und kann mit Honor verglichen werden, das aus einer Rippe von Huawei geboren wurde (wenn man es so ausdrücken will). Das Team der chinesischen Marke hat den klaren Anspruch, in jeder Hinsicht vollständige und faszinierende Geräte, einschließlich Design, zu günstigen Preisen anzubieten, um auch für die jüngsten Anwender erschwinglich zu sein. Es ist kein Zufall, dass Realme X2 Pro Funktionen bietet, die auch auf teureren High-End-Geräten verfügbar sind und daneben ebenfalls ein 5G-Smartphone geplant ist.

Was wir bisher gesehen haben, scheint in die richtige Richtung zu gehen, wie die in Europa vertriebenen Produkte (denkt an Funktionen wie 90Hz Bildwiederholrate, Mini-Kopfhörerbuchse, SuperVOOC Schnellladung, Fotografie), sowie das Engagement für ihre Fans zeigen. In diesem Fall ist die indische Gemeinschaft am aktivsten, aber Realme könnte in Europa die Nutzer auf die gleiche Weise begeistern. Es ist nur eine Frage der Zeit.

Was haltet Ihr von den Realme-Smartphones? Würdet Ihr eines kaufen? Warum ist das so?

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Ingalena vor 4 Monaten

    Für mich würde ich das Handy (im Moment) nicht kaufen. Aber ich werde oft in der Familie und im Bekanntenkreis um Rat gefragt...
    Aber es fällt mir meistens schwer solche “Exoten“ zu empfehlen.
    Denn, solange alles funktioniert, ist alles paletti.
    Was aber wenn etwas nicht funktioniert?
    England, Frankreich oder Spanien haben womöglich andere Garantie- und Gewährleistungdauer.
    Wo bekommt den Support?
    In welcher Sprache?!
    Für ältere Menschen, die sich von dem günstigen Preis blenden lassen, kann so ein Kauf zur Falle werden.

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jerry vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Realme gehört zu BBK- Electonic- Gruppe, was der, knap nach Samsung, zweitgrößte Smartphone Konzern(Realme, Oppo, Vivo und OnePlus) der Welt ist. Die Sicherheitsupdates sind immer auf dem neuesten Stand, auch wenn zum Beispiel Android 10 bisschen später kommt, als bei Samsung. Dafür hat man aber keine Blender- Prozessoren wie bei Samsung Exynos für Europa zum Beispiel, sondern die besten Android Prozessoren also Qualcomm Snapdragon. Genauso sind die Im Display Fingerabdruckscanner im Konzern viel schneller und zuverlässiger. Das sind nur einige Argumente die für Realme sprechen


  • Na ja, noch habe ich ja mein S8. Und lt. AP bekommt das ja angeblich doch noch A 10. Dann wäre ja alles paletti.
    (https://www.androidpit.de/samsung-galaxy-s8-android-update?utm_source=DailyNewsletter&utm_medium=email&utm_campaign=20191119_DN)
    Generell aber könnte ich mir schon vorstellen, das Realmy X2 Pro zu kaufen.


    • Android 10 kommt sehr wahrscheinlich nicht für das S8. Es steht nicht auf Samsungs Update-Plan...
      Das Ganze war nur die Behauptung eines Mitarbeiters, der es selbst nicht besser wusste.


      • Da stand es noch nie drauf.
        Aber die Hoffnung stirbt zuletzt....
        Und der MA zieht es sich ja nicht aus den Fingern 😉


  • Ich kaufe nur Geräte die offiziell in Deutschland angeboten werden


  • Man erkennt mich wohl schon alleine an diesem Argument, aber auch hier wieder: Notch? Ist raus.


  • Danke Jessica für den ausführlichen, schön verständlichen Bericht und ersten Einblick auf das Smartphone. Android One hätte ich eher bevorzugt. Da muss man sich keine Gedanken um Updates machen. Auch wenn Realme noch zu den unbekannten zählt, wird es hier seine Käufer finden. Bezweifle dass man es bei Saturn & Co. finden wird


  • Habe mir zunächst testweise das realme 3 Pro gekauft und war bis auf den micro-USB Anschluss ziemlich angetan. Daher habe ich mir dann das realne 5 Pro gekauft und dann das realme X2. Ich finde die Dinger gut, obwohl ich aber finde, dass Xiaomi es in einigen wichtigen Details etwas besser macht. Aber nur etwas. Die realme-Geräte sind zuverlässig und das Color Os ist mal was Frisches, Neues. Ich kann die realme-Smartphones empfehlen!


  • Timbo vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Warumme führe de Linkse su de Seitene Italiano?!


  • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Man verspricht ein update, welches vor Monaten vorgestellt wurde. Na wenn das nicht für den Update-Support spricht... ^^

    Ich finde solche "Newcomer" auch immer recht schwierig. Gerade bei dem Gebotenen und dem Preis komme ich nicht drum herum mich zu fragen, wo der Haken ist. Denn den gibt's mMn mit Sicherheit. Vielleicht betrifft mich dieser nicht persönlich, aber vielleicht kommen die Komponenten aus fragwürdigen (und entsprechend billigeren) Quellen oder ähnliches.


    • Zu jedem Ding gibt's immer ein Gegending


    • Der Preis kommt zustande da das Unternehmen ähnlich wie Xiaomi relativ geringe Margen in Kauf nimmt um ordentliche Stückzahlen zu verkaufen, desweiteren haben sie sitzt wie keine Werbung und somit einfach wesentlich weniger kosten. Ich befürworte das, denn der Preis Trend der vermeintlich guten Hersteller wie Samsung und Huawei ist einfach nur noch abartig. Ich nutze seit 1,5 Jahren Xiaomi Geräte und bin sehr zufrieden und Support war bisher nicht von Nöten.


  • Für mich würde ich das Handy (im Moment) nicht kaufen. Aber ich werde oft in der Familie und im Bekanntenkreis um Rat gefragt...
    Aber es fällt mir meistens schwer solche “Exoten“ zu empfehlen.
    Denn, solange alles funktioniert, ist alles paletti.
    Was aber wenn etwas nicht funktioniert?
    England, Frankreich oder Spanien haben womöglich andere Garantie- und Gewährleistungdauer.
    Wo bekommt den Support?
    In welcher Sprache?!
    Für ältere Menschen, die sich von dem günstigen Preis blenden lassen, kann so ein Kauf zur Falle werden.


    • Die deutsche Sprache wird es schon geben. Den Rest 🤷


      • Meinst du die Spanier, Engländer oder Franzosen sprechen mit dem deutschen Kunden deutsch?
        Ich rede nicht von der Systemsprache in dem Smartphone.
        Ich meine die Sprache des Supports.

        Tim


      • Wird's auch deutsch geben. Hatte ein Windows-Phone von Funker. Ist ein kleines spanisches Unternehmen und auch da war die Hotline deutsch.


      • Also ich habe mir das Gerät über amazon.es besorgt. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass im hoffentlich nicht nötigen Support-Fall dieser auch auf Deutsch abgewickelt wird. Und zur Not gibt es ja auch noch diverse Übersetzungs-Apps.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!