Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 121 mal geteilt 90 Kommentare

Android-Updates für das Sony Xperia Z5, Z5 Compact und Z5 Premium

Update: Nougat-Update ausprobiert

Das Nougat-Update für die Sony-Xperia-Z5-Reihe ist unterwegs. Für das Xperia Z5, Z5 Compact und Z5 Premium werden Android-Updates auf Version 7.0 Nougat verteilt. Update: Build 32.3.A.0.372 basiert auf Nougat und wird in wenigen Märkten schon ausgerollt. Wir haben das Update installiert und getestet.

Ist Dir eine Schnellladefunktion wichtig oder egal?

Wähle Schnellladen oder egal.

VS
  • 14412
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Schnellladen
  • 7689
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
Android-Versionen 5.1.1 6.0.1 7.0
Sony Xperia Z5 Ab Werk Ja Ja
Sony Xperia Z5 Compact Ab Werk Ja Ja
Sony Xperia Z5 Premium Ab Werk Ja Ja

Sony Xperia Z5: Android 7.0 Nougat wird verteilt

Android 7.0 Nougat landet endlich auf den Geräten der Z5-Familie. Screenshots der Update-Benachrichtigungen zeigen, dass Sony wichtige Nougat-Features in sein Update integriert: Multi-Window, verbessertes Energiesparen, verbesserte die Gaming-Performance dank Vulkan-API und schnelleres Reagieren auf Benachrichtigungen. Im Video gibt Euch Sony eine Vorschau:

Wir haben das Update manuell auf unser Z5 geflasht. Es handelt sich um die australische Version, die jedoch mit der deutschen kompatibel ist und sich nur durch manche vorinstallieren Apps unterscheidet. Letztere könnt Ihr einfach deinstallieren. Die Sprache lässt sich auf Deutsch umstellen.

sony xperia z5 nougat apps
Fast alle Apps lassen sich deinstallieren. / © AndroidPIT

Inzwischen ist die Zahl der deinstallierbaren Apps erfreulich groß. Das schafft viel freien Speicher für Eure Bilder, Daten und Apps. Leider lässt sich der interne Speicher noch immer nicht vernünftig erweitern. MicroSD-Karten lassen sich nach wie vor nur als Portable Storage und nicht als interner Speicher (Flex Storage) formatieren; außer, Ihr wendet unseren Trick an.

sony xperia z5 nougat home
Google Now neben der Startseite? Kein Ding! / © AndroidPIT

Ihr könnt Google Now jetzt als Extra-Seite links neben Euren Startbildschirmen hinzufügen. Damit wird der Wechsel zum Now-Launcher überflüssig und Ihr könnt Xperia Home beibehalten.

sony xperia z5 nougat design
Geteilter Bildschirm, erweiterte Benachrichtigungen und editierbare Schnelleinstellungen dank Nougat. / © AndroidPIT

Sony übernimmt die meisten Features aus Android Nougat. Abgesehen von Flex Storage fehlen das Einstellungs-Hauptmenü und Seamless Updates; also nur Details. Nach dem Update fühlt sich das Gerät flott und wie neu an. Die australische Firmware unterstützt mobile Daten mit 3G und 4G im O2-Netz, kann also offenbar in Deutschland ohne Abstriche verwendet werden.

Sony Xperia Z5 / Compact / Premium: Android-Update installieren

Falls Ihr das automatische Update (over the Air) nicht abwarten wollt, könnt Ihr das Android-Update manuell auf Eurem Xperia Z5 / Compact / Premium installieren. Das Update sollte ohne Verlust Eurer Konfiguration, Bilder, Musik und Daten erfolgen. Für eventuell auftretende Schäden können wir nicht haften.

Androidpit Xperia Z5 Premium 1
Das Z5 Premium lässt sich auch manuell aktualisieren. / © ANDROIDPIT

Ihr braucht dazu zwei Software-Tools und unter Windows zusätzlich die passenden Treiber. Die Treiber liegen dem zweiten Software-Werkzeug Flashtool bei. Das erste Software-Tool ist der Firmware-Downloader XperiFirm, den Ihr hier findet.

In ihm findet Ihr die richtige Firmware fürs Xperia Z5 / Compact / Premium. Nougat-Firmwares 32.3.A.0.372 sind für folgende Geräte verfügbar:

Xperia Z5

  • Device: Xperia Z5 (E6653)
  • CDA: 1298-7277
  • Market: Australia
  • Operator: Customized AU

Xperia Z5 Compact

  • Device: Xperia Z5 Compact (E5823)
  • CDA: 1298-7260
  • Market: Australia
  • Operator: Customized AU

Xperia Z5 Premium

  • Device: Xperia Z5 Premium (E6853)
  • CDA: 1299-1469
  • Market: Australia
  • Operator: Customized AU

In der rechten Extra-Spalte klickt Ihr 32.3.A.0.372. Im nun erscheinenden Fenster setzt Ihr den Haken bei Unpack automatically und klickt auf Download. Der Download sollte unverzüglich beginnen; es sind in der Regel zwischen 2 und 3 GByte.

sony xperia xperifirm android update
Der Werkzeugkasten des Xperia-Modders ist groß und umständlich. / © ANDROIDPIT

Um das Software-Update auf dem Xperia Z5 zu installieren, braucht Ihr das nächste Software-Werkzeug. Es wird von dem Entwickler Androxyde als Open-Source-Software entwickelt und heißt Flashtool. Zum Download gelangt Ihr über den folgenden Link:

Begebt Euch zunächst ins Flashtool-Verzeichnis, dort in drivers und startet das Installationsprogramm. Installiert die Flashmode Drivers und die Fastboot Drivers, damit Euer Windows-Computer später Euer Xperia Z5 richtig erkennt.

Öffnet das Flashtool und wartet, bis es seine Geräteliste aktualisiert hat. Anschließend erstellt Ihr aus der heruntergeladenen Firmware ein sogenanntes Bundle. Befolgt dafür die folgenden Schritte:

  • Klickt auf Tools > Bundles > Create
  • wählt als Source Folder das Downloadverzeichnis Eurer Firmware und bestätigt mit OK.
  • Dann klickt Ihr doppelt in das freie Feld neben Device: und wählt das E66XX Xperia Z5 per Doppelklick aus und danach E6653. (Beim Premium E6853, beim Compact E5823)
  • Das Branding ist dasselbe wie in der Operator-Spalte in XperiFirm gesehen, also Customized PT oder ähnlich.
  • Die Version ist dieselbe wie in Latest Release, im Falle des ersten Nougat-Updates also 32.3.A.0.372

Drückt anschließend im unteren, linken Kasten auf den obersten Eintrag, haltet die Shift-Taste gedrückt und klickt auf den untersten, um alle auszuwählen. Klickt dann auf das Pfeil-nach-rechts-Symbol, damit alles in den Kasten Firmware content: verschoben wird. Klickt dann auf Create.

Schaltet jetzt Euer Xperia Z5 aus. Klickt nun im Flashtool oben links auf das Blitz-Symbol. Klickt auf Flashmode und macht einen Doppelklick auf das soeben erstellte Bundle. Wartet jetzt einige Minuten, denn der Status INFO - Preparing files for flashing dauert üblicherweise etwas länger.

xperia z3 flasher success
Das Flashtool müsst Ihr vor Updates immer aktualisieren. / © ANDROIDPIT

Wenn er Euch nach Abschluss der Vorbereitungen auffordert, verfahrt wie folgt:

  • Haltet die Leiser-Taste Eures ausgeschalteten Xperia Z5 fest und schließt das USB-Kabel am PC an.
  • Nach wenigen Minuten teilt der Flasher Flashing Finished und Please unplug and start your phone mit.
  • Zieht das USB-Kabel ab und startet Euren Telefonapparat.

Nach einem langen ersten Start läuft ab sofort Android Nougat auf Eurem Xperia Z5.

121 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • SHiNjide 10.02.2016

    Angeblich sollte in diesem Kommentar so viel Information stecken, wie in dem dazugehörigen Artikel. Gerüchte besagen allerdings, das weder das eine noch das andere auch nur den geringsten Sinn machen. Entscheiden muss das angeblich und letztendlich der Leser, voraussichtlich findet das am Ende des Textes statt. Vielen Dank fürs lesen!

  • Thomas H. 10.02.2016

    Experten mutmaßen dass in China ein Sack Reis umfallen wird. Möglicherweise wird das bereits im 1. Quartal passieren, spätestens aber im zweiten. Oder im dritten. Aber darüber traut sich hier ja niemand zu schreiben!

90 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hallo!
    Ich habe alle "Werkzeuge" heruntergeladen und möchte nun das Customized DE auf mein Z5C flashen.
    Sobald ich das Bundle erstellen möchte und im Flash-Tool auf Create klicke, kommt leider die Info "Keine Rückmeldung"!

    Muss ich evtl. noch etwas am Z5C einstellen oder freigeben?

    Habe es inzwischen auf zwei Windows 10 Maschinen versucht ...

    Bin für jede Hilfe Dankbar!

    Grüße
    Pierre

  • Nougat wurde aus unbekannten Gründen vorerst zurückgezogen. Das Update ist nicht mehr über Xperifirm verfügbar.

  • Mateusz vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Hatte mal das Z5... und jetzt das XZ und leider wird es das letzte Sony gerät, obwohl sie wirklc H schön sind aber... naja... zum Glück hatte ich immer noch ein iPhone als erst gerät

  • Sony ist insgesamt sehr um Updates bedacht, leider konnte mich deren Hardware und Preis bisher nicht überzeugen...

    Vor langer Zeit war ich sogar ein großer Anhänger der Sony Marke.

    Zu Zeiten von Sony Ericsson war keiner besser im Bereich Design, Usabilty und den Kameras 😎😋

    • Hatte auch ein SE-Handy ^^

    • Leon R. vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Ich hatte die letzten 2 Jahre das Z1 in benutzung, und nun seit etwa 2 Monaten das Z2. Und auch wenn das beides relativ alte Geräte sind, bin ich super zufrieden. Lediglich das fehlende 6.0 Update beim Z1 hat mich etwas geärgert, aber damit konnte ich leben, da die Software echt super ist. Mit meinem Z2 möchte ich jetzt noch eine schöne Zeit verbringen, aber sollte es das zeitliche segnen, werde ich bestimmt wieder zu Sony greifen. Bin halt einfach sehr zufrieden.

    • Andi R. vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Die UVPs sind blödsinn. Aber nach paar Monaten bei idealo.de ist doch alles spitze.

  • Das mit dem "Flex Storage" (Speicherkarte als interner Speicher) wurde bei Samsung kritisiert. Interessant das auch andere Hersteller das nicht aktivieren. Nimm stark an dass es zu viele Probleme macht. Finde es auch nicht unbedingt nötig. Apps auf den internen Speicher, alles andere auf die Karte auslagern. Fertig ist der Salat. Und die Karte kann man ggf. auch mal rausnehmen und ersetzen..

  • Ich sehe hier nur alte Kommentare :-(

  • Es sollte besser mal ein Sicherheitspatch erscheinen. Der Stand ist momentan bei April 2016!
    Hallo Sony, aufwachen! Wir sind im Monat September!

  • Trenti vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Bin immer noch verärgert, ihr wisst schon, Z3 Compact. :-(((((

  • Sony sollte sich lieber mal daran setzen, das Problem mit den Tonaussetzern bei Bluetooth seit Marshmallow zu beheben. Das zieht sich durch die gesamte Xperia Z-Reihe. Der Bug ist schließlich seit März bekannt.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!