Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

#MWC18 5 Min Lesezeit 43 Kommentare

Leaks um Xperia XZ2 und XZ2 Compact: Neue Bilder, Infos zu Akku und Kamera

Da Sonys Konkurrenten LG und Huawei auf dem MWC keine Smartphones zeigen, ist diesmal viel Raum auf der Bühne für neue Smartphones aus Japan. Neben dem Xperia XZ Pro tauchten passend dazu etliche Gerüchte auf, dass Sony auch ein Xperia XZ2 und ein XZ2 Compact zeigen wird. Update: Die Geräte wurden enthüllt!

Sony hat seine beiden neuen Flaggschiffe auslaufen lassen. Das Xperia XZ2 und das XZ2 Compact liefern alles, was man sich von neuen Smartphones erhofft.

Evan Blass nennt Details zu Akku und Kamera

Evan Blass hat erneut zugeschlagen und via Venturebeat neue Details über das XZ2 und XZ2 Compact zutage befördert. Allen voran ein neues Renderbild, das ein sichtlich verändertes Design zeigt.

xperia xz2 2
Sony Xperia XZ2 / © Evan Blass / Venturebeat

Auch zur technischen Ausstattung kann Evan Blass noch Neues beitragen, denn bislang gab es in puncto Kamera und Akku noch Leerstellen. Die kann Blass nun füllen. Laut seinen Informationen werden das XZ2 und XZ2 Compact beide über den 19-Megapixel-Sensor des XZ Premium verfügen und die spektakulären Slow-Motion-Aufnahmen sollen mit der neuen Generation ebenfalls möglich sein.

Weniger aufregend sind seine Informationen zum Akku. Das XZ2 kommt mit einem 3.180 mAh fassenden Energiespeicher und unterstützt Wireless Charging. Das ist beim kleineren XZ2 Compact nicht möglich und der Akku hat eine Kapazität von 2.870 mAh.

Im Folgenden haben wir die Informationen in unsere Übersicht eingetragen. Springt direkt zu den Kommentaren und tut Eure Meinung kund: Ist Sony auf dem richtigen Weg?

Preise und Spezifikationen des XZ2/Compact sind raus!

Ein Leak aus Schweden hat alle technischen Daten der XZ2-Modelle verraten. Erstmals wird auch das kompakte Modell mit Full-HD+ auflösen. Beide Modelle erhalten ein 18:9-Display, das bei gleicher Gehäusegröße größere Bildschirmdiagonalen erlaubt. Das XZ2 habe demnach ein 5,7 Zoll großes Display und das bislang 4,6 Zoll kompakte Compact wächst so auf 5 Zoll. In beiden Fällen dient Gorilla Glass 5 als Stoß- und Kratzschutz.

Auch die Preise sind Teil des skandinavischen Leaks. So kostet das XZ2 799 Euro, das XZ2 Compact noch immer stolze 599 Euro. Der Release sei für den 6. März anberaumt, so der Informant.

Sonys Xperia XZ2: Die goldene Mitte zwischen XZ Pro und XZ2 Compact

2018 wird Sony Mobile mit zahlreichen Traditionen brechen. Das Design der Smartphones soll sich für Sony-Verhältnisse radikal verändern, populäre und Massenmarkt-kompatible Features könnten in den Xperia-Smartphones Einzug erhalten.

Der Star von Sony Mobile wird, davon gehen mittlerweile alle Medien aus, das 5,7 Zoll große Xperia XZ Pro sein. Dem soll das handlichere und ebenso leistungsfähige Xperia XZ2 zur Seite stehen, der Nachfolger des auf der IFA 2017 vorgestellten Xperia XZ1.

Sony Xperia XZ2: Vermutete technische Daten, Preis und Release

 
  Sony Xperia XZ2
Vorstellungstermin vermutlich 26. Februar 2018
Verfügbarkeit 06. März 2018
Preis 799 Euro
Display 5,7 Zoll IPS LCD, 18:9, Full HD+, HDR, Gorilla Glass 5
Chipsatz Snapdragon 845
RAM 4 GByte
Speicher 64 GByte, microSD-Slot
Kamera 19 Megapixel, f/1.8-Blende, Super-Slow-Motion
Akku 3.180 mAh, Wireless Charging
Betriebssystem Android 8.0 mit Sony UX

Das Sony Xperia XZ2 Compact nimmt zu und klinkt sich aus

Bilder eines angeblichen Prototypen des Sony Xperia XZ2 Compact zeigen Teile des neuen Designs, von dem schon öfter zuvor die Rede war. So erscheint der Rücken nicht mehr flach, sondern leicht nach außen gewölbt. In Kombination mit dem zuletzt von Sony veröffentlichten Teaser wird klar, dass die neuen Xperias eine neue, ergonomischere Haptik bekommen sollen.

sony xperia xz compact leak
Der Rücken des XZ2 Compact ist bauchig und das ganze Gerät dicker. / © Xperia Blog

Das dickere Design könnte die Kombination aus hoher Leistung und guter Akkulaufzeit wieder in die Modellserie zurückholen; Tugenden, die in den vergangenen Jahren oft vernachlässigt wurden.

Neben den oben schon erwähnten, teils drastischen Design-Änderungen weise das Sony Xperia XZ2 Compact keinen Klinkenanschluss mehr auf; behaupten sowohl Xperia Blog als auch Swedroid. Damit würde Sony einem weiteren, schmerzhaften Trend in der Industrie folgen.

Genau wie bei den Geräten der XA-Serie habe Sony den Fingerabdrucksensor auf dem Rücken des Gerätes platziert. Trotz des insgesamt dickeren Gehäuses verschwindet also der Sensor auf dem nach wie vor seitlichen Power-Button.

Dokumente bei der Zertifizierungsbehörde der FCC nennen die Abmessungen eines relativ kompakten Smartphones. Das Seitenverhältnis von 18:9 wird daraus ersichtlich, aber weitere Angaben zur technischen Ausstattung des vermuteten Kompakt-Boliden sind dort nicht zu finden.

Sony Xperia XZ2 Compact: Vermutete technische Daten, Preis und Release

 
  Sony Xperia XZ2 Compact
Vorstellungstermin vermutlich 26. Februar 2018
Verfügbarkeit 06. März 2018
Preis 599 Euro
Display 5 Zoll IPS LCD, 18:9, Full HD+, HDR, Gorilla Glass 5
Chipsatz Snapdragon 845
RAM 4 GByte
Speicher 64 GByte, microSD-Slot
Kamera 19 Megapixel, f/1.8-Blende, Super-Slow-Motion
Akku 2.870 mAh
Betriebssystem Android 8.0 mit Sony UX

Also sind weitgehend alle Spezifikationen und Eckdaten zu Xperia XZ2 und XZ2 Compact bekannt. Fehlen bloß noch die Daten zu Kamera und Akku, dann sind wir komplett. Bis dahin müssen wir uns aber nur noch wenige Tage gedulden. Da Akkulaufzeit sowie die Qualität der geschossenen Fotos sich ohnehin nicht vom Datenblatt beurteilen lassen, lohnt es sich, den Test der Geräte abzuwarten.

Bis zum Mobile World Congress 2018 Ende Februar sind es nur noch wenige Tage. In der Zeit bis zur Messe wird sicherlich noch das eine oder andere Informations-Häppchen rund um das Sony Xperia XZ2 und XZ2 Compact im Netz auftauchen. Wir halten Euch hier an dieser Stelle über diese beiden Smartphones auf dem Laufenden.

Quelle: Venturebeat

29 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 7 Monaten

    gerade das kantige sollte Sony beibehalten... noch so ein hässlich rundgelutsches Stück Seife braucht niemand...

  • Gianluca Di Maggio vor 5 Monaten

    Warum wird mal wieder auf dem Preis vom Compact rumgetreten? Erst meckern alle dass es ja "nur" HD hat, jetzt hat es FHD und ein neues Design und trotzdem wird sich beschwert obwohl es das wohl billigste High-End-Gerät ist (vom UVP her). Unverständlich..

  • Tim vor 5 Monaten

    "Wenigstens schafft Sony Mal das Kantige Disign ab."
    Eher nicht... Mit dem kantigen Design war Sony eigenständig, nun ist man aber auch auf den Rundgelutscht-Zug aufgesprungen, was einfach nur traurig und schade ist...

    PS: 5-5,2" sind für dich optimal, nicht generell ;)

  • H.E. vor 7 Monaten

    Das Sony am Design nichts geändert hat wird von der Presse und den Tech Magazinen dermaßen breit getreten bis es auch der letzte glaubt. Jeder der aber schon mal Sony hatte wird die Unterschiede sehen und erkennen. Und es wird auf jeden rum gehackt welcher nicht wie ein Lemming dem Marktführer nachläuft.

43 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mir gefällt das Compact eigentlich ganz gut (gibt schon ein gutes Foto davon, das hier nicht zu sehen ist). Das kantige Gehäuse ist zwar ein Markenzeichen, aber ein unhantliches Markenzeichen, etwas abgerundet schmeichelt der Hand.
    Aber ohne Klinke??? Ich habe hier drei sauteure Kopfhörer mit Klinkenanaschluss, was mache ich jetzt mit denen???
    Und was bedeutet das neue Display Format, das Compact ist doch bitte jetzt nicht auch noch in die Länge gezogen??? Das ist wieder so ein furchtbarer Trend!!


  • Na toll, Sony jetzt auch mit Einheitsdesign.... muss ich mir also doch noch schnell ein XZ1 Compact als Ersatz für mein Z3 Compact zulegen.


    • Gute Idee, mir wird mein U11 zu groß und es ist rutschig wie sau ohne Hülle. Tendiere auch sehr stark zum XZ1c, da die neuen so aussehen wie das U11.


  •   40
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Also wenn ich diese überzogenen Preise immer wieder lese, kann einem nur übel werden. 799,-€ scheint sich wohl als Einführungspreis etabliert zu haben. Dann noch für ein Sony, wo dann in einem halben Jahr wieder der Nachfolger mit minimaler Hardwareaufwertung und einer neuer kryptischer Bezeichnung auf der Bühne erscheint. In meinen Augen hat Sony seit einigen Jahren nichts dazu gelernt. Überzogene Preise, Einfallslosigkeit bezüglich Designs und fragwürdige Bezeichnungen. Das ist mein Resümee zu Sony.


  • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Also mir gefällt es überhaupt nicht ^^
    Hatte mir eigentlich überlegt, 2018 vielleicht mal wieder was von Sony auszuprobieren, aber mit so eniem runden Design und dann auch noch ohne Klinke kommt das überhaupt nicht in Frage...
    Das kantige Design war großartig, man hätte einfach nur die Frontausnutzung etwas optimieren müssen, das wäre alles gewesen! So eine runde Rückseite ála HTC ist einfach nur Müll...

    Und dann liegt der Fingerscanner auch noch ZU tief. Nach welchem anatomischen Modell der Hand entwickelt Sony zur Hölle bitte seine Geräte? Erst der fast schon an der Unterseite liegende Lautstärke-Reiter beim Z5 und X und jetzt der Fingerscanner... Ich müsste mir beim normalen Halten wahrscheinlich den Zeigefinger brechen, um da dann ranzukommen...


  • Optisch sieht das XZ2 auf dem jetzt neu gezeigten Bildern sehr gut aus, auch wenn das kantige Design verschwunden scheint, so gefällt mir das doch erst mal ganz gut. Bin gespannt wie es in echt aussehen wird. Es scheint mir aber dann wieder recht teuer für ein "oberes Mittelklassemodel" für 799 €. Wo wird dann die Oberklasse liegen? Bei 999 €? Hoffen wir mal, das die Preise nicht korrekt sind oder wenigstens dann auch bald fallen...... Techisch scheint alles so zu sein, wie es zu erwarten ist, auch wenn bei dem Preis mit Hauptspeicher drin sein dürfte...... ja ich weiß, am Preis und der Ausstattung rummeckern ist uncool... ist mir gerade aber egal :)


  • optimale Größe ist 5-5,2 Zoll. das reicht hat völlig aus. Mein Mate 9 ist zwar größer das benutze ich aber nur Privat und mein P8 Lite eben für die Arbeit. Wenigstens schafft Sony Mal das Kantige Disign ab. Ist doch schön Mal ein Fortschritt.


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      "Wenigstens schafft Sony Mal das Kantige Disign ab."
      Eher nicht... Mit dem kantigen Design war Sony eigenständig, nun ist man aber auch auf den Rundgelutscht-Zug aufgesprungen, was einfach nur traurig und schade ist...

      PS: 5-5,2" sind für dich optimal, nicht generell ;)


  • Komisch: ALLE "Smartphones" werden immer größer und schwerer. - Bei Handys um 2000-2010 war der Trend gerade andersherum. - Irgendwie scheinen sich die "Smartphone"-Giganten auch nicht mit der Bekleidungsindustrie abzusprechen. Deren Handy-Taschen in den Outdoorklamotten sind immer 1-2 Jahre hinter den "aktuellen Smartphonedesigns" in Größe & Stabilität zu klein. - Nun Ihr!?


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Nunja. Aktuelle Smartphones haben zwar immer größere Displays, aber die Geräte slebst werden nciht größer...
      Das V30 hat bspw. eben 6", trotzdem ist es nur ungefähr so groß, wie ein S7 edge mit 5,5". Und dieses war schon eines der kompaktesten 5,5 Zöller.
      Und ein iPhone X ist trotz 5,8" nur MINIMAL größer, als ein iPhone 7/8 mit 4,7"
      Das Display sagt halt nicht aus, wie groß das Display ist ^^

      Und das mit dem schwerer... stört das einen wirklich? Also ich merke bei der Benutzung im Wechsel vom V30 (153g) zum Note8 (196g) nicht wirklich einen Unterschied bzw. es stört absolut null...


  • "Compact" mit 5 Zoll?
    Das kann ich nicht nachvollziehen. Das geht doch wieder nicht mehr in die Hosentasche. Sauber.


    • 18:9 Format, womöglich bleibt deshalb die Gehäusegröße gleich 🤔


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Dispalygröße != Gehäusegröße...
      Das Ding wird mit Sicherheit exakt genauso groß, vielleicht so kleiner sein, als das XZ1 Compact mit 4,6"...

      Und was hast du bitte für winzige Hosentaschen, wenn dort nicht einmal ein 5"-Smartphone Platz haben sollen?


  • Warum wird mal wieder auf dem Preis vom Compact rumgetreten? Erst meckern alle dass es ja "nur" HD hat, jetzt hat es FHD und ein neues Design und trotzdem wird sich beschwert obwohl es das wohl billigste High-End-Gerät ist (vom UVP her). Unverständlich..


  • Die Aussage das Sony am Design die letzten 5 Jahre nichts geändert hat ist eine glatte Lüge. Alleine der Power Button wurde über die Jahre stark bearbeitet wie auch das Design. Erkennt man wohl nur nicht wenn man nur nur gelutschtes gut findet.


    • H.E. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Das Sony am Design nichts geändert hat wird von der Presse und den Tech Magazinen dermaßen breit getreten bis es auch der letzte glaubt. Jeder der aber schon mal Sony hatte wird die Unterschiede sehen und erkennen. Und es wird auf jeden rum gehackt welcher nicht wie ein Lemming dem Marktführer nachläuft.


      • Hast vollkommen recht, nach htc one m7, nexus 4,LG g 2,LG g4, galaxy s6 habe ich jetzt das xperia xz premium und bereue es nicht.


  •   15
    Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Da hatte wohl jemand Angst vor dem Notch. Bin gespannt, was die 3130 mhA liefern (Laufzeit).


  • Das sieht einfach nur scheiße aus wie abgelegt


    • H.E. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Sagen wir mal das Bild sieht nicht gut aus, aber ansonsten finde ich solche Aussagen etwas daneben.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern