Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 9 Kommentare

Smartphone-WM, Runde 3: OnePlus 6 vs. Samsung Galaxy S9

Anpfiff zur dritten Halbzeit! Die wird aber nicht wie beim Fußball mit kalten Getränken ausgefochten, sondern ist schlicht und einfach die nächste Runde in unserem Kamera-Shootout. Diesmal treten Samsung und OnePlus gegeneinander an.

Die erste Runde unserer Smartphone-WM wird mit Daylight-Fotos bestritten, damit das Ganze auch vergleichbar bleibt. Das OnePlus 6 ist das günstigste Smartphone in diesem Vergleich, hat aber auf dem Papier trotzdem viel zu bieten. Der Herausforderer ist stark: Das Samsung Galaxy S9 hat eine der besten Kameras auf dem Markt, und mit seiner beweglichen Blende ein echtes Ass im Ärmel. Spannend für uns ist außerdem, dass das Galaxy S9 eines der wenigen Smartphones mit einer Single-Kamera auf der Rückseite ist.

Als Erklärung auch diese Woche: Die Abstimmungen sind auf Englisch, damit wir die Zahlen aller unserer teilnehmenden Domains leichter auswerten können. Um die Sympathie für die eine oder andere Marke als Kriterium auszuschließen, verraten wir Euch nicht, welches der beiden Fotos aus welchem Smartphone stammt. Bewertet also nur danach, welches Bild Euch besser gefällt.

Motiv Nummer eins

Die Aufnahme vom Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz fordert gleich mehrere Stärken einer Smartphone-Kamera: Stark unterschiedliche Belichtung im Motiv, spiegelnde Flächen, sich bewegende Autos, Fahrräder und Straßenbahnen und dazu noch ein wenig Gegenlicht, das muss erst einmal alles verarbeitet werden. Gibt es für Euch einen klaren Sieger in diesem Duell?

Which picture is better?
Ergebnisse anzeigen

Motiv Nummer zwei

Portrait-Aufnahmen haben eine Menge Herausforderungen zu bieten, und das auch schon ganz ohne künstliches Bokeh, Beauty-Modus und solche Spielereien, die wir für diese Aufnahme bei allen Smartphones ausgeschaltet haben. Hautton und Haarfarbe korrekt wiederzugeben ist schwierig, zudem wollen viele Details eingefangen werden. Wer von beiden hat das Eurer Meinung nach besser hinbekommen?

Which picture is better?
Ergebnisse anzeigen

Motiv Nummer drei

Als drittes Motiv muss wieder unser Wimmelbild von der benachbarten Baustelle herhalten. Auch hier ist der Detailreichtum die Herausforderung, und dafür müssen alle Bereiche des Bildes scharf und korrekt belichtet sein. Habt Ihr einen Favoriten bei den beiden Aufnahmen?

Which picture is better?
Ergebnisse anzeigen

Wir sind auf Eure Meinung gespannt. Vielen Dank fürs Mitmachen!

8 mal geteilt

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!