Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

#MWC18 4 Min Lesezeit 30 Kommentare

Samsung Galaxy S9 Plus vs. Galaxy Note 8: Ungleiche Brüder

Das Galaxy Note 8 hat die Scharte des Note 7 ausgewetzt und den guten Ruf der Samsung-Phablets wieder hergestellt. Nun aber gibt es Konkurrenz aus eigenem Haus: das Samsung Galaxy S9 Plus. Im Vergleich zeigen die beiden XXL-Smartphones, was sie drauf haben.

Das Samsung Galaxy S9 Plus ist da und kommt schon in knapp drei Wochen zu den ersten Käufern. Längst im Handel ist das Galaxy Note 8. Beide Smartphones sind technisch erste Sahne und auch schick anzusehen. Viel getan hat sich beim Design nicht. Samsung verwendet bei beiden Smartphones vorne und hinten gebogenes Glas und einen Rahmen aus Aluminum. Die Verarbeitung ist hier wie dort makellos. Das Galaxy Note 8 hat im direkten Vergleich etwas prägnantere Ecken und einen fühlbaren Übergang zwischen Glas und Metall. Das S9 Plus wirkt ein bisschen mehr wie aus einem Guss. Nicht zu vernachlässigen: Das Galaxy S9 Plus ist ein wenig kleiner, leichter, rundlicher und so insgesamt handlicher als das Galaxy Note 8, das bei der Ergonomie Nachteile besitzt. Das gilt auch für die Position des Fingerabdrucksensors, die Samsung beim neuen Galaxy S9 Plus deutlich besser gelungen ist.

samsung galaxy s9 plus vs note 8 c2vx
Nur das Galaxy S9+ (links) hat die verstellbare Blende. / © AndroidPIT

Das Galaxy S9 Plus ist das zweite Samsung-Smartphone mit einer Dual-Kamera – das erste war das Note 8. Dessen zweite Linse mit Tele-Optik steckt nun auch unverändert im Galaxy S9 Plus. Das neue Modell hingegen hat die minimal bessere "erste" Kamera, die eine variable Blende von f/1.5 oder f/2.4 und einen neuen Bildsensor mitbringt. Wie stark die Unterschiede im Alltag sind, muss sich im Test noch zeigen; mit allzu großen Differenzen ist aber eher nicht zu rechnen.

Mehr Akku trotz weniger Platz

Ein Blick auf die Ausstattung beider Smartphones verrät: Es gibt Unterschiede in den Specs, aber nicht allzu viele. Das Note 8 hat ein minimal größeres Display als das S9 Plus. Panel-Technologie, Auflösung und Bildschirmformat sind aber identisch. Beim RAM liegen beide Galaxy-Smartphones gleichauf, doch dem Galaxy Note 8 fehlt die Option, 256 GByte internen Speicher zu bekommen. Spannend auch: Im etwas kleineren Galaxy S9 Plus steckt ein um 200 mAh stärkerer Akku als im Galaxy Note 8 – ein kleiner Vorteil für den Neuling.

Galaxy S9 Plus vs. Galaxy Note 8

Die Eckdaten des Galaxy S9 Plus und Galaxy Note 8 im Vergleich
  Galaxy S9 Plus Galaxy Note 8
Prozessor Exynos 9810, 10 Nanometer Exynos 8895, 10 Nanometer
Display 6,2 Zoll Super-AMOLED,
QuadHD+, 18,5:9
6,3 Zoll Super-AMOLED,
QuadHD+, 18,5:9
Kamera Hinten: Dual-Kamera 12 MP, OIS, f/1.5 - f/2.4,
Tele-Optik mit Zweifach-Zoom und f/2.4
Vorne: 8 MP, f/1.7

Hinten: Dual-Kamera 12 MP, OIS, f/1.7,
Tele-Optik mit Zweifach-Zoom und f/2.4
Vorne: 8 MP, f/1.7

Speicher 6 GByte RAM, 64 / 256 GByte intern,
erweiterbar per microSD
6 GByte RAM, 64 GByte intern,
erweiterbar per microSD
Akku 3.500 mAh 3.300 mAh
Betriebssystem Android 8 Oreo (ab Werk) Android 8 Oreo (per Update)

Samsung Galaxy S9+ vs. Samsung Galaxy Note 8: Technische Daten

  Samsung Galaxy S9+ Samsung Galaxy Note 8
Abmessungen: 158,1 x 73,8 x 8,5 mm 162,5 x 74,8 x 8,6 mm
Gewicht: 189 g 195 g
Akkukapazität: 3500 mAh 3300 mAh
Display-Größe: 6,2 Zoll 6,3 Zoll
Display-Technologie: AMOLED AMOLED
Bildschirm: 2960 x 1440 Pixel (531 ppi) 2960 x 1440 Pixel (522 ppi)
Kamera vorne: 8 Megapixel 8 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel 12 Megapixel
Blitz: LED LED
Android-Version: 8.0 - Oreo 7.1.1 - Nougat
RAM: 6 GB 6 GB
Interner Speicher: 64 GB
256 GB
64 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 845
Samsung Exynos 9810
Samsung Exynos 8895
Anzahl Kerne: 8 8
Max. Taktung: 2,7 GHz 2,3 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0

Der Trumpf vieler Note-Fans bleibt natürlich auch im Jahr 2018 bestehen: der S-Pen. Der Stift, der über die Jahre immer neue nützliche Funktionen bekommen hat, ist genau das kleine, aber feine Detail, welches die Galaxy-Note-Smartphones in den Augen der Fans allen anderen Smartphones voraus hat. Natürlich kann da auch das Galaxy S9 Plus nicht mithalten, und wer tatsächlich auf den Stift nicht verzichten möchte, kommt schlicht und ergreifend nicht am Galaxy Note 8 vorbei.

samsung galaxy s9 plus vs note 8 2 c2vx
Jetzt genau hinsehen: Links das Galaxy S9+, rechts das Note 8. / © AndroidPIT

Warum in die Ferne schweifen...

Unterm Strich sieht die Rechnung zum aktuellen Zeitpunkt ähnlich aus wie bei dem Vergleich zwischen dem Galaxy S9 und dem Galaxy S8: Wer ein Galaxy Note 8 besitzt, hat kaum Gründe, schon wieder Geld in die Hand zu nehmen und ein Galaxy S9 Plus zu kaufen. Minimale Vorteile bei der Geschwindigkeit und wohl auch bei der Kamera dürften kaum ins Gewicht fallen. Einzig der etwas stärkere Akku und die bessere Ergonomie sprechen in diesem ersten Direktvergleich mit dem Note 8 für das S9 Plus.

Galaxy-Fans aufgepasst: Das Samsung-Forum bei AndroidPIT ist der perfekte Ort, um sich zu den Smartphones aus Korea auszutauschen, schaut doch mal vorbei!


Dieser Artikel wird umfassend aktualisiert, sobald wir das Samsung Galaxy S9 Plus zum ausführlichen Test in der Redaktion begrüßen können.

17 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Ole vor 5 Monaten

    Die Enttäuschung kann ich nicht verstehen. Was genau erwarten die Leute von Samsung? Ich meine - klar, hätte es bereits vor 3-4 Jahren wenigstens STereolautsprecher geben MÜSSEN, aber dass Samsung im Vergleich zum Note/S8 jetzt keinen absoluten Brüller raus haut, war von anfangan klar. Ich kapier einfach nicht, woher diese Erwartungen, die total übertrieben sein müssen, kommen, dass man von solch einem Smartphone regelrecht "enttäuscht" ist. Das ist völlig lächerlich, wie ich finde. Aber so verschieden sind die Leute. Ich meine Samsung wurde auch gefeiert, als es ein "nahezu randloses" Smartphone auf den Markt geworfen hat, bei APple noch heftiger mit dem iPhone X. Allerdings jeder, der sich auch nur im Ansatz mit Chinamarken beschäftigt, hat über diese "Feierei" nur müde gelächelt. Als Xiaomi das Mi Mix rausgehauen hat, war das randlose Design tatsächlich feierwürdig. Genauso die ultraschaltechnische Earspeakertechnik. Das kennt einfach keine Sau, weswegen dann bei Samsung und Apple alle Welt große Augen bekommt, wo jeder Techniknerd längst eher mit den AUgen rollt. Die Kamera beim S9 - wieso ist sie deiner Meinung nach nicht gut, sondern nur beim S9plus? Weil dort ne Dualkamera drin ist? Hast du die Kameras überhaupt mal richtig getestet? Kennst du dich mit Kameratechnik überhaupt aus? Also ich habe gelesen, dass selbst die Kamera im S9 eine absolute Verbesserung zum S8 ist, allein was die Blende angeht. Aber ich bezweifel, dass du dich wirklich mit der Materie auseinander setzt, sondern einfach nur "Dualkamera" lesen willst, um beeindruckt zu werden. Für mich macht dein ganzer Kommentar keinen Sinn. Wie kann man von soetwas ernsthaft enttäuscht werden? Ich kriegs einfach nicht in den Kopf, was mit der Masse los ist. Keinen SInn für die feinen Unterschiede und Verbesserungen. Vermutlich das DIng einmal in die Hand genommen, dreimal rumgeschwungen und heulend und enttäuscht weg gerannt... pahahaha.. man man.

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich habe die US-Version des Note 8 mit 256 GB internen Speicher. Den S-Pen benutze ich nur sehr selten, möchte ihn aber trotzdem nicht mehr missen. Aus einem einfachen Grund. Ich suche keinen Zettel und Stift mehr, z.B. im Auto, um mir schnell Notizen zu machen. Das heißt, ich muss mein Smartphone nicht entsperren, keine App öffnen, nur den Stift ziehen. In Besprechungen nehme ich weder Stift noch Block mit. Sollte ich mir ein paar Notizen machen müssen, wie gehabt. Das die Kamera des S9 Plus nun einen echten Mehrwert bietet, glaube ich einfach nicht. Und die Performance des Prozessors ist was für Quartettspieler. Den Qualcomm Snapdragon 821 bekommt doch schon kaum jemand an seine Grenzen. Und Dolby Atmos Zertifizierung? Hatte ich beim Axon 7. Nette Spielerei. Habe ich aber nie genutzt. Musik hören geht mangels Tiefen ja doch nicht. Für ein kurzes Video ist es ganz nett, aber nicht wirklich nötig. Also, für mich persönlich gibt es jetzt keinen Grund zum umsteigen. Das mag bei Usern mit anderem Nutzungsverhalten anders sein. Denke aber, das ich mit meinem Nutzungsverhalten zur absoluten Mehrheit gehöre. Vielleicht bietet das Huawei P20 mit Tripel Kamera ja einen echten Mehrwert, oder die Octacam in einem zukünftigen Nokia? Mal schauen.
    Ich denke die Entwicklung der Smartphones neigt sich dem Ende zu, wie damals beim PC. Es geht irgendwie nur noch um Nuancen und mit der Zeit zieht das höher,schneller, weiter immer weniger.


  • Es wäre schön, noch Kameras zu vergleichen. Es ist interessant, wer besser ist.


  •   1
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    --- deleted ---


  • Wieso behauptet der Artikelschreiber, dass es das Note 8 nicht mit 256 GB internen Speicher gibt? Das ist Unsinn. Mein Note 8 hat 256 Gb internen Speicher und Dualsim. Model Nr. SM N9500


    • Hallo Könnten sie mir verraten von wo sie ihren Note 8 mit 256 Gb interne Speicher gekauft haben ? Ich suche nämlich auch Note 8 mit 256 Gb interne Speicher, leider bin ich nicht fündig geworden. Dank im voraus.


      • Ebay. Kostet inzwischen unter 800... Ich habe damals als es raus kam noch über 1000 bezahlt. Ob LTE funktioniert kann ich nicht sagen, da ich kein LTE benutze. Das könnte unter Umständen das einzige Problem sein. Da solltest du noch mal rum hören, bei anderen Usern die das SM-N9500 benutzen. Sonst gibt es keinen mir bekannten Nachteil mit dem Qualcom Chip. Die 2 Karten von O2 haben am Anfang etwas rumgespackt. Ich habe sie dann mal im Einschub getauscht, das löste das Problem auch nicht. Ich habs dann durch Zufall gelöst, indem ich nach dem Hochfahren einmalig den Flugzeug Modus aktivert habe. Beim reaktivieren des Online Modus, waren dann beide Karten drin und haben sich auch ordentlich In der Taskleiste Identifiziert. Seit dem laufen beide Karten einwandfrei, sofort nach dem hochfahren, ohne weiteres Zutun.


    •   1
      Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Du weißt doch selber dass du die internationale Variante verwendest. Wir reden hier schon von Handys die auch in Deutschland normal käuflich sind.


      • Macht das den was aus? Müsste doch hier in Deutschland genau so funktionieren oder?


      •   1
        Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Wenn du den Speicher mit Speicherkarte erweitern meinst, dann klappt das bei der Exynos Variante auch. Wenn du einen internen Speicher von über 200 GB meinst - das gibt es bei der Exynos Variante auf jedenfall nicht.


      • Hallo ich meine Note 8 mit 256 Gb interne Speicher. Hier in Deutschland habe ich kein Anbieter gefunden. Über welchen Anbieter kann ich ich es hier in Deutschland beziehen? Das Handy sollte doch auch hier funktionieren oder?


      • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Such auf eBay.
        Offiziell vertreibt Samsung das Note8 hier nur mit 64GB. Kein einziger Verkäufer in Deutschland wird dir das anbieten können, sei es Saturn, Mediamarkt oder Amazon.
        Zudem findet sich die 256GB-Version (als ich damals im November gesucht habe) nur mit dem QSD835 und ob dann hier alle Frequenzen etc. unterstützt werden, kann dir glaube ich kaum jemand saagen ^^


      • Was ist denn "normal" käuflich? Ich kaufe e nur noch bei Amazon und Ebay ein... :-) Also für mich war es ein normaler Einkauf. Gruß


  • Ich hab das S9 bzw. S9 plus heute das erste mal in der Hand gehabt und konnte es testen.
    Es hat mich enttäuscht. Gott sei Dank ist Oreo drauf, aber auch nur 8.0
    Zwischen S9 und S8 sind kaum ein Unterschied. Die Kamera ist erst ab dem S9 plus ein Wow Wert...
    Der Super Slomo Modus ist echt nett, Stereo Lautsprecher sind auch super.
    Aber meine Meinung? Das sind die Smartphones, die Samsung 2017 hätte liefern müssen.
    Ich bin leider enttäuscht.


    • Ole vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Die Enttäuschung kann ich nicht verstehen. Was genau erwarten die Leute von Samsung? Ich meine - klar, hätte es bereits vor 3-4 Jahren wenigstens STereolautsprecher geben MÜSSEN, aber dass Samsung im Vergleich zum Note/S8 jetzt keinen absoluten Brüller raus haut, war von anfangan klar. Ich kapier einfach nicht, woher diese Erwartungen, die total übertrieben sein müssen, kommen, dass man von solch einem Smartphone regelrecht "enttäuscht" ist. Das ist völlig lächerlich, wie ich finde. Aber so verschieden sind die Leute. Ich meine Samsung wurde auch gefeiert, als es ein "nahezu randloses" Smartphone auf den Markt geworfen hat, bei APple noch heftiger mit dem iPhone X. Allerdings jeder, der sich auch nur im Ansatz mit Chinamarken beschäftigt, hat über diese "Feierei" nur müde gelächelt. Als Xiaomi das Mi Mix rausgehauen hat, war das randlose Design tatsächlich feierwürdig. Genauso die ultraschaltechnische Earspeakertechnik. Das kennt einfach keine Sau, weswegen dann bei Samsung und Apple alle Welt große Augen bekommt, wo jeder Techniknerd längst eher mit den AUgen rollt. Die Kamera beim S9 - wieso ist sie deiner Meinung nach nicht gut, sondern nur beim S9plus? Weil dort ne Dualkamera drin ist? Hast du die Kameras überhaupt mal richtig getestet? Kennst du dich mit Kameratechnik überhaupt aus? Also ich habe gelesen, dass selbst die Kamera im S9 eine absolute Verbesserung zum S8 ist, allein was die Blende angeht. Aber ich bezweifel, dass du dich wirklich mit der Materie auseinander setzt, sondern einfach nur "Dualkamera" lesen willst, um beeindruckt zu werden. Für mich macht dein ganzer Kommentar keinen Sinn. Wie kann man von soetwas ernsthaft enttäuscht werden? Ich kriegs einfach nicht in den Kopf, was mit der Masse los ist. Keinen SInn für die feinen Unterschiede und Verbesserungen. Vermutlich das DIng einmal in die Hand genommen, dreimal rumgeschwungen und heulend und enttäuscht weg gerannt... pahahaha.. man man.


      • Peter vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Sehe ich auch so. Es geht auch nicht darum das man sich unbedingt jedes Jahr ein neues Smartphone kaufen muss, das wiederum umsoviel besser ist wie der Vorgänger. Bei alle zwei Jahre sieht das schon anders aus. Wenn man die letzten Jahre so zurück schaut, dann waren Stereolautsprecher bei kaum einen Hersteller verbaut, abgesehen von Sony und HTC. Jetzt wurde die Nachfrage nach guten Klang über Lautsprecher wieder größer und Samsung hat reagiert. Ausserdem ein großes Plus an Samsung, die sich dem blöden Trend den Kopfhöreranschluss wegzulassen gebeugt haben und diesen trotzdem verbaut haben.


      • genau deiner Meinung ... Hauptsache man kann sich hinstellen und sagen mein Smartphone hat das das das und noch das ... wenn da nicht da Steht dualcam ist es schlecht so ein quatsch ... naja in der heutigen Zeit sind halt auch alle Profis die die Computerbild lesen können ... da fragt man sich ...


  • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    "Mehr Akku trotz weniger Platz"
    Falsch. Es heißt eher 'Kaum Akku dank mehr Platz'.
    Das Note8 hat den S Pen samt Digitizer und beides braucht in einem Smartphone enorm viel Platz. Es ist eher schade, dass das S9 Plus trotz ähnlicher Maße nur 200 mAh mehr hat... Zumal es in der Dick "deutlich" zugelegt hat. Von 8,0 auf 8,5mm sind bei Smartphones schon ordentlich und trotzdem hat sich beim Akku nichts getan...

    Zudem gibt es sehr wohl 256GB für das Note8... nur dank Samsungs einfach nur beschissener Verkaufspolitik haben wir in Europa keine Chance, da ran zu kommen, außer man importiert es...

    "Minimale Vorteile bei der Geschwindigkeit und wohl auch bei der Kamera dürften kaum ins Gewicht fallen. Einzig der etwas stärkere Akku und die bessere Ergonomie sprechen in diesem ersten Direktvergleich mit dem Note 8 für das S9 Plus."
    Ich bezweifle sehr stark, dass das S9 Plus eine nennenswert bessere Akkulaufzeit hat. Und ich persönlich finde das kantigere Design sogar viel schöner und angenehmer ^^
    Wer ein S8 oder gar Note8 besitzt, müsste schon ein völlig blinder Fanboy sein, um da auch nur eine Sekunde an den Kauf eines S9 zu denken...


  • Für mich ist das nervige an dem s8 die runden Ecken im Display was in fielen Apps zu darstelleungs fehlern führt und ab und zu das wegklicken der Werbung unnötig erschwert und der scheiß wurde erfolgreich beibehalten. P


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Hä? Nenn mir eine App, bei der die Rundungen zu Darstellungsfehlern führt...
      Pop-Up-Werbung kannst du übrigens mit der Zurück-Taste wegklicken (zumindest in 19/20 Fällen) und das sogar schon bevor der oft vorhandene 30- oder 5-Sekunden-Timer abgelaufen ist

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern