Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Min Lesezeit 280 mal geteilt 357 Kommentare

Galaxy S7 vs. LG G5: Der finale Vergleich

Nach den ausgiebigen Tests des Samsung Galaxy S7 und LG G5 haben wir jetzt alle Fakten für den ultimativen Vergleich. Erfahrt hier, ob Ihr eher das Samsung Galaxy S7 oder besser das LG G5 kaufen solltet.

Diese SMS nervt wie keine zweite: "Datenvolumen ist bis Monatsende gedrosselt"!
Stimmst du zu?
50
50
3851 Teilnehmer

LG G5 und Samsung Galaxy S7: Die Gemeinsamkeiten

Im Jahr 2016 sind die Top-Smartphones bei vielen Eckdaten näher beieinander als es 2015 der Fall war. Die Hardware ist bei den Geräten in etwa gleich gut und schnell, die Akkus halten trotz starker Nutzung der Smartphones einen ganzen Tag und das Bauformat der Gehäuse ist in etwa gleich. Auch die Preise sind in etwa gleich: Beide Smartphones werden für knapp 700 Euro verkauft.

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S7

Bester Preis

Günstigstes Angebot: LG G5

Bester Preis

Beide Geräte sind mit Hochleistungsprozessoren ausgestattet und beide bieten 32 GByte Hauptspeicher, der sich mit MicroSD-Karten erweitern lässt.

Nach diesen Gemeinsamkeiten trennen sich jedoch die Wege der beiden koreanischen Top-Smartphones aus dem Jahr 2016. Jetzt wollen wir näher auf die jeweiligen Stärken der Kandidaten eingehen.

Das LG G5 hat einen austauschbaren Akku

Nachdem LG beim Aussehen des G3 und G4 fast nichts verändert hatte, wurde es nun Zeit für ein komplett anderes Design. LG erfindet sich neu und setzt erstmals auf ein Metall-Unibody-Gehäuse. Trotzdem behält das G5 den austauschbaren Akku, der in den Top-Smartphones aller anderen Hersteller verschwunden ist.

Immerhin hat Samsung den Akku des Galaxy S7 auf 3.000 mAh vergrößert. Damit ist der Akku sogar größer als der des LG G5, der nur 2.800 mAh speichert. Welches der beiden Geräte aber tatsächlich länger durchhält, wissen wir noch nicht. Das S7 hatte im Test ein solides Ergebnis abgeliefert. Kurzfristig könnte es damit länger durchhalten. Langfristig jedoch, wenn der Akku verschleißt, haben LG-Nutzer einen Vorteil. Denn sie können den Akku dann preiswert durch einen neuen ersetzen.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 8
Über den Micro-A-Anschluss ladet Ihr das S7 in 90 Minuten voll auf. / © ANDROIDPIT

Samsung hatte beim Update vom S5 auf das Galaxy S6 den austauschbaren Akku abgeschafft und stattdessen die neuen Gehäusematerialien Glas und Aluminium fest miteinander verbunden. Dafür geriet Samsung bei seiner Stammkundschaft in die Kritik. Der Wunsch nach der Rückkehr des austauschbaren Akkus wurde jedoch nicht erhört. Den bekommt man jetzt also nur noch beim Konkurrenten.

AndroidPIT lg g5 friends 0352
LG platziert den Fingerabdrucksensor ergonomisch auf dem Rücken. / © ANDROIDPIT

Das LG G5 sieht neu aus, weil es etwas Neues ist

Überhaupt setzt LG für das G5 neue Akzente und wartet mit vielen schönen Details auf. Es mag sein, dass das Samsung Galaxy S7 all das verbessert, was beim S6 schon richtig gemacht wurde. Das LG G5 bietet jedoch das erheblich interessantere und auffälligere Gesamtpaket.

AndroidPIT lg g5 friends 0407
Die Ergonomie des LG G5 ist wirklich angenehm. / © ANDROIDPIT

Samsung setzt im Galaxy S7 weiterhin auf rein äußerliche Anpassungen und Erweiterungen. Die interessantesten Schutzhüllen bieten Objektive für die Kamera für Weitwinkel oder Fischauge oder sie bieten eine physische Tastatur. LG hingegen lässt gravierendere Modifikationen des G5 zu, so dass man bei dem Gerät fast von einem modularen Smartphone sprechen kann.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 7
Dank der Edge-Kante auf der Rückseite liegt das Galaxy S7 deutlich besser in der Hand als das G5. / © ANDROIDPIT

Die Design-bestimmende Neuerung des LG G5 ist seine Einschubmechanik am unteren Gehäuse-Ende. Sie wird dafür genutzt, Zusatzgeräte anzubringen. Damit könnt Ihr eine erweiterte Kamerasteuerung mit Akku-Pack und weitere Zusätze anschließen, die den Funktionsumfang des LG G5 erweitern.

AndroidPIT lg g5 0826
Unten werden die Module des LG G5 angebracht. / © ANDROIDPIT

Bisher ist die Liste der G5 Friends, wie das integrierte Zubehör heißt, überschaubar. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass weiteres Zubehör auf den Markt kommt. Schließlich sind die Möglichkeiten der Erweiterung größer als bei den anderen Smartphones und ihre Integration ins System ist durchdachter.

AndroidPIT lg g5 friends 0428
LG und Friends sind ein pfiffiges Konzept physischer Plug-ins. / © ANDROIDPIT

Das Samsung Galaxy S7 ist ohne Zubehör wasserdicht

Das Galaxy S7 könnt Ihr auch ohne Schutzhülle mit klarem Wasser abwaschen. Auch ein kurzes Bad im Swimmingpool sollte es überleben.

Beim LG G5 braucht Ihr erst eine wasserdichte Schutzhülle. Dank dicker Gummipuffer macht sie das G5 zusätzlich stoßfest. Damit wird das G5 nach IP68-Zertifizierung genauso wasserfest wie das Galaxy S7 und ist zudem erheblich robuster.

Das Galaxy S7 hat die deutlich bessere Kamera

Das Galaxy S7 hat eine erheblich bessere Kamera als das LG G5. Der Fehler von LG war, die Kamera des LG G4 erneut zu verwenden. Es wurden zwar durch das Doppel-Linsen-System witzige, neue Effekte ermöglicht. Doch im Test haben sie sich als Spielerei entpuppt.

AndroidPIT lg g5 friends 0398
Die Kameras des G5 versprechen mehr als sie halten. / © ANDROIDPIT

Vielfotografierer sollten auf jeden Fall die S7-Kamera vorziehen, die neben der Kamera des Nexus 6P die beste in einem Android-Smartphone ist. Farben werden satter und natürlicher dargestellt. Bei schwachem Licht gibt es weniger Rauschen. Der gesamte Detailgrad und die Schärfe der Bilder sind erheblich höher als beim LG G5.

Das LG G5 lässt Euch mehr Freiheiten

Auch wenn nur wenige von Euch von Ihr Gebrauch machen, sollte man aus Prinzip auf den Aspekt der Software-Selbstbestimmung eingehen. Diese ist bei Samsung-Geräten mit dem Exynos-Chip leider nicht vorhanden. Denn während Qualcomms Prozessoren, wie der Snapdragon 820 im LG G5, ausreichend dokumentiert sind und Software-Modifikationen erleichtern, ist es für Exynos-Geräte wie dem Galaxy S6 nicht ohne Weiteres möglich, eine Drittanbieter-Firmware wie CyanogenMod bereitzustellen.

Beim S7 seid Ihr Samsung ausgeliefert, was Updates betrifft.

Die Folge ist, dass Samsung-Kunden dem Hersteller ausgeliefert sind, wenn es um die Wartung der Software geht. Wenn nach Ablauf des Wartungszeitraums keine Software-Updates mehr bereitgestellt werden, wird Euer Smartphone anfällig für Übergriffe durch unbefugte Dritte. Neue Updates bekommt Ihr dann nur noch mit einem neuen Gerät.

Wenn sich hingegen das Wartungsfenster des LG G5 eines Tages schließt, könnt Ihr auf eine Drittanbieter-Firmware wie CyanogenMod ausweichen und weiterhin Updates genießen. Schon jetzt hilft Euch LG unter Ausschluss der Garantie, den Bootloader zu entsperren.

Weitere Unterschiede im Detail

Nicht alle Unterschiede sind klar als Vor- oder Nachteil zu deklarieren. Daher listen wir sie hier der Vollständigkeit halber auf.

  • Das LG G5 hat ein IPS-Display, das Galaxy S7 hingegen ein OLED.
  • Das LG G5 wird über einen Typ-C-Anschluss aufgeladen, das Galaxy S7 über Micro-A.
  • Das LG G5 ist 0,2 Zoll größer als das S7.
  • Das LG G5 hat einen IR-Sender.
  • Das Galaxy S7 hat einen Dual-Tone-LED-Blitz.
  • Das Galaxy S7 hat einen Pulsmesser.

Samsung Galaxy S7 vs. LG G5: Technische Daten

  Samsung Galaxy S7 LG G5
Abmessungen: 142,4 x 69,6 x 7,9 mm 149,4 x 73,9 x 8,6 mm
Gewicht: 152 g 159 g
Akkukapazität: 3000 mAh 2800 mAh
Display-Größe: 5,1 Zoll 5,3 Zoll
Display-Technologie: AMOLED LCD
Bildschirm: 2560 x 1440 Pixel (577 ppi) 2560 x 1440 Pixel (554 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel 8 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel 16 Megapixel
Blitz: Dual-LED LED
Android-Version: 6.0.1 - Marshmallow 6.0.1 - Marshmallow
Benutzeroberfläche: TouchWiz Optimus UI
RAM: 4 GB 4 GB
Interner Speicher: 32 GB
64 GB
32 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: Samsung Exynos 8890
Qualcomm Snapdragon 820
Qualcomm Snapdragon 820
Anzahl Kerne: 8
4
Keine Angabe
Max. Taktung: 2,6 GHz
2,15 GHz
Keine Angabe
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.2 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth

Samsung liefert die bessere Option

Das LG G5 liefert ein neues Smartphone-Konzept. Das Plug-in-System kann aber nur erfolgreich werden, wenn mehr Plug-ins bereitstehen und wenn mehr Geräte diese Erweiterungen nutzen. Ansonsten ist dieses Merkmal wertlos. LG punktet in erster Linie mit dem austauschbaren Akku. In allen anderen Punkten ist Samsung jedoch deutlich überlegen.

Sowohl beim Design, der Haptik und Verarbeitung, als auch technisch macht das Galaxy S7 die bessere Figur. Spiele laufen flüssiger, Fotos gelingen besser und der Spritzwasserschutz ist das Tüpfelchen auf dem I. Für die nächsten zwei Jahre wird es für die meisten von Euch die bessere Kaufentscheidung sein. Darüber hinaus hingegen kann man langfristig mit dem G5 mehr machen, da sich Akku und Software tauschen lassen.

Top-Kommentare der Community

  • Nobody 20.01.2016

    Klasse. Ich fasse zusammen : Das LG G5 ( Das noch keiner gesehen hat )wird warscheinlich besser als das S7 ( Das auch noch keiner gesehen hat ) Geil 😂

  • werisdat 22.02.2016

    Dein Kommentar lässt mich verblassen-und ich dachte, ich hätte schon alles gehört 😨.

  • Peter 24.04.2016

    Ich brauch und will wechselbare Akkus!! Unibodygehäuse braucht kein Mensch, außer man will sich ein Wegwerfprodukt kaufen. Aber ich kauf mir so ein einweg-wegwerfhandy sicher nicht für 700€.!

  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    11.03.2016

    Du hast schon gesehen, dass einige Artikel Meinungsartikel sind? Ich zitiere das Ende dieses Artikels gern noch einmal: "Dieser Text ist ein Kommentar, der die Meinung eines Redakteurs wiedergibt und nicht immer die Gedanken der gesamten Redaktion abbildet. Kommentare können kritische, mahnende oder humorvolle Anmerkungen sein."

  • Marko Schwittling 09.03.2016

    Genau aus diesem Grund, das der Akku schon wieder NICHT wechselbar ist, verdient Samsung an mir keinen Cent. Ich nutze mein S5 und hatte die Hoffnung noch nicht aufgegeben das man beim S7 zu alten Werten zurück kehren wird. Mit dem IPhone hatte ich es einmal erfahren dürfen wie umständlich und teuer es ist, einen fest verbauten Akku zu wechseln - nie wieder. Darum kein S6 und auch kein S7

357 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Da muss ich vielen Vorrednern zustimmen das die Geräte sich kaum große Unterschiede geben. Ich selber habe das LG G4 und damit bin ich sehr Zufrieden. Selbst die Kamara ist Top und bei Spiele wird es nicht Heiß was ich vom One+ one nicht sagen kann.

  • Hallo liebe Smartphonenutzer! Ich verstehe die gesamte Streiterei hier überhaupt nicht. Ist das G5 besser oder das S7? Es werden sich immer Vor-und Nachteile finden. Bei beiden Smartphones. Entscheidend ist, worauf jeder Wert legt. Für mich beispielsweise ist das wichtigste meine Sicherheit, Privatsphäre und Diebstahlschutz....ein ganz wichtiges Thema in der Zeit des fast vollständig "gläsernen" Menschen. Das lässt sich nunmal nur mit nem "rootbaren" "modbaren" Smartphone bewerkstelligen, da es nur bei einem solchen möglich ist, die vollständige , uneingeschränkte Kontrolle über sämtliche Apps zu erlangen und ihre Zugriffsberechtigungen. Bei " Avast AntiTheft" und auch den anderen Diebstahlschutz-Apps ist die vollständige Nutzung , wie zB Ortung und Fernsteuerung über eine angegeben Referenznummer per SMS, auch nur bei gerooteten Geräten möglich. Letztendlich möchte ich bestimmen, welche Apps installiert sind und möchte mein Smartphone so personalisieren, wie ICH es brauche und zwar ohne dass irgend ein aufdringliches Progrämmchen auf meine Kamera zugreift oder gar ohne mein Wissen oder Wollen meinen Ortung aktiviert, nur um mich mit sinnloser Werbung vollzutexten oder meinen Standort bei Google oder Facebook zu posten. Von daher kommt für mich nur LG G5 in frage. Aber wie eingangs erwähnt, legt jeder auf andere Aspekte wert und die gilt es zu akzeptieren.

  • Sehe ich total anders: das LG ist mit leichten Einschränkungen besser und empfehlernswerter. Der austauschbare Akku und die Cyanogenmod-Option sind langfristige Trümpfe, die neben das S7 in 2 bis 3 Jahren alt aussehen werden. Wer nicht Wert auf die bessere Kamera und Wasserschutz des Samsungs legt, der bekommt mit dem innovativen Modulfähigen G5 noch einen Infrarot-Sender als Universalfernbedienung.

  • "Spritzwasserschutz"?? Echt? Das S5 war zumindest gegen mehr als nur Spritzwasser geschützt.

    •   44

      spritzwassergeschützt reicht doch vollkommen aus! zum duschen oder baden muss man das smartphone wirklich nicht mitnehmen. wäre ja sucht.

    • Man kann die Geräte auch unter Wasser ins Wasser schmeißen. Schutzklasse IP68. Das S5 hat IP67.
      Auf Youtube hat einer ein S7 in Cola ertränkt und eingefroren. Lief danach immer noch 1A.

  • Aus meiner Sicht sind fast alle Handy-Flagschiffe praktisch gleichwertig. Es entscheidet dann nur noch das eigene marginale Bedürfnis an Prestige (Apple, Smsung), Design, Kamera, Wechselakku etc. für welches ich mich entscheide. Die Entscheidungen sind praktisch überwiegend subjektiv. Ich finde sogar es ist eine gewisse Sättigung auf dem Handymarkt eingetreten. Es gibt kaum mehr Neuerungen, wenn man vom G5 absieht. Aber man wird sehen, ob sich das durchsetzt. Ich muss mal sagen, dass ich das G5 auch sehr schön finde auch vom Ideenkonzept. Das S7 ist mittlerweile auch sehr ausgereift. Ich habe ein G3 und meine Frau ein G5. Ich habe aber die Custom Rom von Fulmics 5.0. Der Unterschied ist bis auf die Kamerafunktionen da schon gering. Ich selbst mag die Kunststoff-Handys sehr gerne. Das traue ich mir gar nicht mehr zu sagen, weil alles nur noch Unibody sein muss. Das ultradünne Handy steckt dann bei vielen in einer dicken Leder-Klapphülle. Bei meinem G3 konnte ich noch eine Hülle bekommen, die einfach den Rückdeckel ersetzte. Es blieb dünn und handlich. Ich habe mittlerweile die Custom-Roms sehr schätzen gelernt. Wenn ich nicht immer etwas Neues haben müsste, denke ich die neuen Handys von Samsung, Apple, LG, Huawei, HTC würden 3 Jahre gut halten, wenn man den Akku nach jedem Jahr erneuert und immer neue Custom Roms zur Befriedigung des Neuheitsbedürfnisses aufspielt. Ich kann auch sehr gut verstehen, dass viele das S5 noch sehr gerne haben. Ist eigentlich auch ein sehr gutes Handy gewesen. Ich fand das S3 dass ich vor LG hatte auch legendär.

  • Ich helfe euch mal weiter:
    Der Modellname vom S7 ist G930F.

  • Btw:
    www.xda-developers.com/official-bootloader-unlock-available-for-the-european-lg-g5/

  • Mittlerweile ist es fast nur noch geschmackssache, welches Smartphone man sich nimmt. Jedes Smartphone hat zwar seine gewissen eigenheiten. Aber technisch sind alle großen Hersteller auf einem ziemlich ähnlichen Niveau.

  •   4

    Android Handys nehmen sich einfach nichts mehr, würde Samsung die gleiche software aufs s5 machen , würden weniger Leute auf neue Handys umsteigen

  • @ Eric Herrmann:
    Welche Spiele laufen denn weniger flüssig auf dem G5?
    Kann mir nicht vorstellen, dass beim G5 etwas ruckelt ;)

    Davon abgesehen ist das Fazit des Vergleichs sehr überraschend!
    Zuerst sind beide Phones technisch auf einer Höhe bis auf die Kameras, das G5 vielseitiger und innovativer...
    Fazit: Bis auf den Wechselakku ist das S7 in allen anderen Belangen deutlich überlegen.
    Häh? Verstehe ich bei bestem Willen nicht.

    Ich finde das S7 subjektiv auch besser, aber ich verstehe deine Argumentation einfach nicht.

    •   26

      Weil es bei dem einen Samsung steht und bei dem anderen LG. Samsung = Überlegen. Fakt.
      Wer was anderes behauptet ist Dumm/Keine Ahnung.
      Wie bei Apple, wenn du dir das neuste iPhone holst, weist du von vornherein das du das besste Smartphone kaufst das es auf der Ganzen Welt gibt. Da muss du nicht wissen was in diesem Phone verbaut ist. Das gleiche ist es auch bei Samsung, wenn du dir Samsung holst weist du von vornherein das du das besste Android Smartphone kaufst das es auf der Ganzen Welt gibt. Fakt.!!!

Zeige alle Kommentare
280 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!