Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 118 mal geteilt 86 Kommentare

Samsung Galaxy S7 vs. HTC 10: So sehen Sieger aus

Wir haben das Samsung Galaxy S7 und das HTC 10 in den vergangenen Wochen ausführlich getestet. Grund genug, die beiden Smartphones einmal direkt gegenüberzustellen und im Vergleich den Sieger zu küren. Ob Kamera, Display oder Software - eine Menge Unterschiede können letztlich die Kaufentscheidung in die eine oder andere Richtung bewegen.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 39543
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 33005
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Die wichtigste Gemeinsamkeit vom Galaxy S7 und dem HTC 10 ist ganz klar die Verarbeitung. Zwar verwendet Samsung eine Glaskonstruktion, während sich HTC für ein Aluminium-Unibody-Smartphone entschieden hat - aber die Verarbeitung stimmt bei beiden Geräten. Weder wackeln die Hardware-Tasten, noch knarzen die Gehäuse, wenn sie ein wenig Druck ausgesetzt sind.

AndroidPIT HTC 10 Hands on 5087
HTC wagt einen Neuanfang beim 10. / © ANDROIDPIT

Samsung sichert sich in dieser Hinsicht dennoch einen Punktsieg, weil das Galaxy S7 mit seiner IP67-Zertifizierung im Alltag etwas besser gerüstet ist und sich auch im Regen risikofrei bedienen lässt.

Die Akkuleistung ist bei beiden Smartphones in etwa auf einer Höhe. Die Akkus weisen die gleiche Kapazität auf (3.000 mAh) und bringen den Nutzer locker durch den Tag. Quick-Charge-Funktionen bieten beide, Fans des drahtlosen Ladens werden aber nur beim S7 fündig.

Kamera: Samsung gewinnt, HTC holt auf

HTC versprach eine Weltklasse-Kamera für das 10. Vollständig eingelöst hat HTC dieses Versprechen jedoch nicht. Auf dem Papier ähneln sich zwar die beiden Foto-Sensoren (12 Megapixel, optische Bildstabilisierung, Dual-Tone-Blitz), allerdings hat Samsung die Bearbeitung der Aufnahmen besser im Griff. Fotos wirken im direkten Vergleich besser ausgeleuchtet und fokussiert, sowie insgesamt detailreicher.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 3
Die Kamera ist eines der Highlights vom Galaxy S7. / © ANDROIDPIT

Zwar sind beide Smartphones gut Selfie-geeignet, allerdings hat HTC hier einen Vorteil, denn die optische Bildstabilisierung der Front-Cam verhilft zu etwas besseren Fotos - allerdings erlaubt sich Samsung in dieser Disziplin auch keinen gravierenden Patzer.

Gleichstand bei der Performance

In Sachen Leistung und Performance gibt es kaum Unterschiede zwischen den beiden Kontrahenten. Zwar unterscheiden sich die CPUs deutlich, aber spürbare Unterschiede gibt es nicht. Samsung setzt auf den Exynos-8890-Prozessor, während HTC sein 10 mit einem Qualcom Snapdragon 820 ausstattet. Letzterer Chip bietet eine etwas höhere 3D-Leistung. Dafür hat Samsung mit den Game-Tools spezielle Software-Features implementiert, die beim Gaming den Unterschied ausmachen können. So erscheint für viele Situationen die QHD-Auflösung bei einem Spiel zu hoch - Samsung gibt den Nutzern die Möglichkeit, das Smartphone so einzustellen, dass Spiele nur noch in HD oder Full-HD rendern. Mit den entsprechenden Performance-Vorteilen, weil erheblich weniger Pixel berechnet werden müssen.

Dank der Highend-CPU-Power bewältigen beide Smartphones ausgiebiges Multitasking unproblematisch. Mit 4 GByte Arbeitsspeicher kommen auch Nutzer mit vielen installierten Apps kaum in Schwierigkeiten. 

Sound: HTC schlägt Samsung

In dieser Kategorie heißt der Sieger ziemlich eindeutig HTC 10, denn Samsung verzichtet auf mehrere, gar nach vorne gerichtete Lautsprecher. Außerdem verfügt das HTC-Smartphone über weitreichende Equalizer-Einstellungen und bietet optional sogar an, ein speziell auf den Nutzer personalisiertes Soundprofil einzurichten. Das soll mögliche Hörschwächen ausgleichen - und das klappt auch einigermaßen. 

AndroidPIT HTC M10 launch 3967
HTC punktet mit dem Sound. / © ANDROIDPIT

Display: AMOLED oder LCD?

Ob Samsung Galaxy S7 oder HTC 10: Beide Hersteller verzichten darauf, das Wettrennen um die größten Display-Diagonalen mitzugehen - was im Fall von Samsung auch daran liegt, dass man einfach ein zweites, etwas größeres Smartphone, das Galaxy S7 Edge, entwickelt hat. 

Das Galaxy S7 ist mit seinem 5,1-Zoll-Display etwas kleiner, denn HTC verbaut ein Panel mit der Diagonale von 5,2 Zoll. Beide lösen in QHD auf, also mit 1.440 x 2.560 Pixeln. Da beide Firmen auf kapazitive Buttons zur Navigation setzen, ist die Displayfläche beim HTC 10 ein wenig größer, allerdings ist der Unterschied beinahe nur im direkten Vergleich zu sehen. Deutlich unterscheiden sich die beiden Smartphone-Displays bei der zugrunde liegenden Technik: Samsung nutzt seine bewährte AMOLED-Technologie, die für knallige Farben sorgt und Vorteile beim Energieverbrauch hat. Das liegt daran, dass es keine Hintergrundbeleuchtung gibt, sondern die einzelnen Pixel leuchten selbst. Bei genauem Hinsehen ist aber zu erkennen, dass auch heutige AMOLED-Displays eine PenTile-Matrix aufweisen, die sich dadurch auszeichnet, dass sich zwei nebeneinander liegende Pixel einzelne Subpixel teilen. Das kann unter dazu führen, dass vertikale Linien leicht fransig wirken. HTC wiederum setzt auf ein klassisches Super-LCD-Panel. Das stellt Farben eher neutral dar und weist keine PenTile-Matrix auf.

Software: Den Ausschlag geben die Updates

Sowohl Samsung als auch HTC verwenden ihre eigene Benutzeroberfläche. Die schlimmsten Zeiten der Design-Eskapaden sind jedoch vorbei und so erscheinen beide Hersteller-Themes in Ordnung zu sein. Wem das Sense- oder Touchwiz-Design nicht zusagt, installiert ohnehin einen eigenen Launcher. Die UI ist bei beiden Phones gut optimiert und ruckelt nicht.

AndroidPIT HTC 10 Hands on 5081
HTC hat seine UI-Eingriffe zurückgefahren. / © ANDROIDPIT

Erfahrungsgemäß ist HTC recht schnell dabei, wenn es um die Verteilung von Android-Updates geht. Samsung hingegen benötigt dafür oft eine ganze Weile. Das trifft insbesondere die Vorvorgänger, die zwar meist von Samsung noch einen Android-Hauptversionssprung erhalten, dieser kommt aber oft mit monatelangen Verzögerungen. Im Jahr 2016 haben Besitzer des Galaxy S5 lange auf das Marshmallow-Update warten müssen.

Die wichtigsten Unterschiede

  • Samsung Galaxy S7 mit Glas-Gehäuse, das HTC 10 hat einen Aluminium-Unibody
  • HTC 10 verfügt über einen Snapdragon 820, das Galaxy S7 über einen Exynos 8890
  • HTC setzt bereits auf USB-C, Samsung verwendet noch einen Micro-USB-Stecker

HTC 10 vs. Samsung Galaxy S7: Technische Daten

  HTC 10 Samsung Galaxy S7
Abmessungen: 145,9 x 71,9 x 9 mm 142,4 x 69,6 x 7,9 mm
Gewicht: 161 g 152 g
Akkukapazität: 3000 mAh 3000 mAh
Display-Größe: 5,2 Zoll 5,1 Zoll
Display-Technologie: LCD AMOLED
Bildschirm: 2560 x 1440 Pixel (565 ppi) 2560 x 1440 Pixel (577 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel 5 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel 12 Megapixel
Blitz: Dual-LED Dual-LED
Android-Version: 6.0.1 - Marshmallow 6.0.1 - Marshmallow
Benutzeroberfläche: HTC Sense TouchWiz
RAM: 4 GB 4 GB
Interner Speicher: 32 GB
64 GB
32 GB
64 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 820 Samsung Exynos 8890
Qualcomm Snapdragon 820
Anzahl Kerne: 4 8
4
Max. Taktung: 2,2 GHz 2,6 GHz
2,15 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.2 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.2
androidpit samsung galaxy s7 vs htc 10
HTC 10 vs. Samsung Galaxy S7: Wer ist Euer Sieger? / © ANDROIDPIT

Von Samsung gibt es darüberhinaus noch das beinahe gleich ausgestattete Galaxy S7 Edge, was berücksichtigt werden muss. Das hat ein etwas größeres Display und einen leistungsstärkeren Akku. 

Fazit

Im direkten Vergleich zeigt sich, wie sehr HTC gegenüber den Vorjahren aufgeholt hat. Aber Samsung hat mit dem Galaxy S7 einen schwer zu schlagenden Gegner ins Rennen geschickt. Bei der Verarbeitung nehmen sich die beiden Smartphones nichts. Samsung punktet insbesondere mit der IP67-Zertifizierung und der richtig guten Kamera. HTC wiederum kann AMOLED-Gegner für sich gewinnen und bietet Sound-Fanatikern die bessere Audio-Abteilung.

Wie seht Ihr das? Welchen Sieger kürt Ihr bei diesem Vergleich? Verratet es uns in den Kommentaren.

118 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Tim 16.05.2016

    1. Wie oft noch? Das S7 hat KEINEN Doppel-LED-Blitz!
    2. Der Exynos8890 bietet eine höhere Grafikleistung, nicht der QSD820...
    3. "Erfahrungsgemäß ist HTC recht schnell dabei, wenn es um die Verteilung von Android-Updates geht." Seit wann das? Mir ist nicht bekannt, das HTC soo schnell in Sachen Updates ist. Meistens nur einige wenige Wochen vor Samsung, wenn überhaupt
    4. Zumindest die digitale Soundverbesserung durch das Anpassen an die eigenen Ohren bietet Samsung ebenfalls seit langem

  • Aladan 16.05.2016

    Da ich mein Smartphone besonders für Musik und Podcasts nutze, habe ich mich dieses mal für das HTC entschieden. Beides sind Top Smartphones, falsch machen kann man da sowieso nichts.

  • Kamui 16.05.2016

    Bitte Korrigieren, dass das S7 (Egde) eine IP68 Zertifizierung hat ;)

86 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Nach langer Treue zu HTC habe ich mir nun gerade ein Samung 7 Edge bestellt.
    Ich hoffe schwer das dieses Gerät nicht die selben Mängel hat wie mein HTC 10!
    Das HTC überzeugt durch:
    Bedienerfreundlichkeit.
    Super Akkulaufzeit und schnelle wieder Aufladung.
    Sehr schnell im Internet.
    Topklangqualität.
    Tolle Fotos.
    Eigentlich kann Das HTC 10 alles Top nur für das gewöhnliche Telefonieren ist diese Gerät absolut ungeeignet.
    An Standorten wo ich mit diversen andern Geräten problemlos telefonieren kann verliert das HTC 10 wie schon sein Vorgänger das HTC One regelmässig die Verbindung. Auch nach einem Geräteaustausch hat sich nichts geändert.
    Fazit wer ein Gerät zum Spielen braucht direkt bunter einer Antenne lebt der ist mit dem HTC 10 sicher gut bedient, wer jedoch ein Buisnessgerät das auch telefonieren kann sucht lässt die Finger vom HTC 10

  • 4 Dinge hat das HTC 10, die es für mich zur ersten Wahl machen gegenüber dem ansonsten hervorragenden S7: 1. LCD-Display, 2. Sense , 3. Metall statt Glas, 4. Sound. Die Vorteile des S7 (Kamera, wasserdicht) sind mir persönlich nicht so wichtig. Ich sehe beide Geräte auf gleicher Höhe und wähle das HTC als Nachfolger für mein M8.

  • Leider wie so oft in den Foren " Mimimi, mein Phone ist besser als deines ". Sch****vergleich?

  • Ganz klar dass HTC da mir der Sound sehr wichtig ist und der ist bei HTC viel viel Besser

  • Ganz klar das S7. Da ich selber das S7 habe und die Verbesserung über all die Jahre verfolge. Manche Herstellen haben noch extremen Nachholbedarf!!

    Tim

  •   21

    Htc , com certeza!😃

  • Also von "Neuanfang" bei HTC kann man das jetzt nicht unbedingt verallgemeinern..., wenn ich mir das Design anschaue....so eine eklatante Diskrepanz im Design, zum M9 sehe ich nicht.
    Gewiss es ist kein hässliches Device, aber ein Wow Faktor, löst es bei mir nicht aus..
    Ausserdem finde ich es mit 9mm zu pummelig, bei einem Akku von "nur" 3000 mAh . da wäre mehr drin gewesen....
    Vom Design, gefällt mir das S7 am besten....
    Jeder hat halt einen anderen Geschmack. :)

  •   4

    Peter wie immer unqualifizierte Kommentare

    • timmi1004 wie immer keine Ahnung was überhaupt gemeint ist. Etwas lesen und es auch verstehen ist nicht immer so einfach 😉

  • Gut. Beide sind sehr gleich auf. Beide sind sehr gut.
    Das S7 hat die bessere Kamera, das HTC 10 hat besseren Sound.
    Hier tendieren wohl nur persönliche Dinge zu einer Kaufentscheidung. Ich z.B kaufe mir kein Gerät mit Glas hinten.
    Die Kamera ist mir total egal und ich find die HTCs halt schöner.

    Aber ansonsten hat HTC wohl mal wieder ein gelungenes Gerät (endlich) rausgebracht.

  • Die Aussage dass HTC nicht spritzwassergeschützt sei ist falsch. Es ist genauso zertifiziert. Bei HTC ist das seit dem One M8 Standard .... wo ich auch sehr dankbar bin ... Mein One M9 ist schon in einer Pfütze und im Klo gelandet. Funktioniert wie am ersten Tag.

    • Tim 17.05.2016 Link zum Kommentar

      "genauso zertifiziert" ist es ganz sicher nicht.
      Das 10 bietet, wie das M8 und M9 eine billige IPX3 Zertifizierung.. Schutz gegen einfaches Wasser in "Form" von Regen usw., was mittlerweile JEDES Smartphone besitzt. Es ist weder staubresistent noch kannst du es "bedenkenlos" ins wasser schmeißen...

      • Kannst du das LG g5 sich ins Wasser werfen oder das iPhone. Mein kannst du nicht. Hör mir den quatsch auf

  • Beides klasse Geräte, aber für mich ist die Musik wichtig. Hier punktet klar HTC, mit den Hi-RI Kopfhörer. Hier ist die 🎶 richtig, richtig fett. Höre immer Klassik, auf dem s6 und s7 immer zu leise, also nicht füllend. 😃

  • Sind definitiv alle beide keine Option für mich. Bin seit letztem Jahr zu LG gewechselt, weil da. stimmt einfach das Gesamtpaket am besten. Samsungs beste Zeit scheint vorbei zu sein, und die von HTC noch länger.

    • Tim 17.05.2016 Link zum Kommentar

      Oha, das wäre aber ziemlich krass ^^ Wenn das, was Samsung mit dem S7 gerade "durchmacht", sprich extrem gute Verkaufszahlen usw. sowie mehr Umsatz und Gewinn, wirklich schlecht ist, dann will ich ja gar nicht wissen, wie der Konzern abgeht, wenn's dem mal gut geht ^^

      • Ich meine damit auch keine Verkaufszahlen oder sonst irgendwelche Gewinne, sondern rein wie die Geräte für mich wirken. Deswegen kaufe ich auch kein Samsung mehr seit dem Note 4, im November 2014. Und auch wenn Samsung sehr gute Geschäfte gerade hat, so wissen wir ja, das nicht immer das was am meisten verkauft wird auch gleich das Beste sein muss.

      •   40

        Zumindestens ist es dann nicht das Beste ,wenn die Updates nur sehr spärlich kommen und nur noch die High End Geräte bedacht werden,was aber auch nur zögerlich von statten geht .

        Bin mit meinen LG Nexus auch sehr zufrieden ,alles aktuell wie es sein soll.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!