Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

7 Min Lesezeit 545 Kommentare

Galaxy S7 und S7 Edge: Oreo-Update-Welle rollt erneut an

Update: Oreo-Update wieder da

Samsung wird das Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge mit Android 8 Oreo versorgen - das geschieht nun endlich. Nach dem Nougat-Update erhalten die beiden 2016er-Smartphones ein weiteres Update der Benutzeroberfläche, die mit Android 8 auf Samsung Experience hört.

Direkt zum Abschnitt:

Aktuell: Oreo-Update wird wieder ausgerollt

Was lange währt ... wird diesmal hoffentlich gut. Nachdem das Oreo-Update vorübergehend von Samsung für das Galaxy S7 und S7 Edge ausgesetzt wurde, rollt die neue Firmware nun endlich aus. Damit erhält das 2016er Top-Smartphone von Samsung wohl sein letztes großes Software-Upgrade. Zunächst soll das Update für die freien Geräte mit dem Produktcode DBT und die Vodafone-Variante mit dem Produktcode VD2 mit der dem knapp 1,3 GByte großem Update versorgt werden.

Samsung Galaxy S7 Android Oreo
Mit dem Oreo-Update werden noch sehr viele Neuerungen auf das Galaxy S7 gespühlt. / © AndroidPIT

Mit dem Update erhaltet Ihr nicht nur Android 8.0, sondern auch die Benutzeroberfläche Samsung Experience 9.0 und aktualisierte Versionen von Samsung-Apps und -Diensten wie die Tastatur, Samsung Cloud, Samsung Pass und Smart View. Für den Alltag soll die Akkulaufzeit sich verbessern, da nun die Hintergrunddienste eingeschränkt werden können. Über die Bluetooth-Verbindungen unterstützen das Galaxy S7 und S7 Edge nun die in Android Oreo eingeführten Audio-Codecs wie AAC und LDAC von Sony. Der Mai-Sicherheitspatch von Google ist nicht Bestandteil des Samsung-Updates fürs Galaxy S7 (Edge).

Habt Ihr ein Galaxy S7 oder S7 Edge und konntet schon das Update installieren? Dann berichtet uns in den Kommentaren oder auch gerne in unserem Galaxy S7 Forum über Eure Erfahrungen mit Android 8.0 und Samsung Experience 9.0 auf dem Galaxy S7. 


Zu den Kommentaren


Oreo-Update in Vietnam gesichtet

Üblicherweise spendiert Samsung seinen Top-Smartphones zwei Android-Versionssprünge, für das Galaxy S7 kommt also noch das Update auf Android 8 Oreo. Dass Samsung das Update entwickelt, ist schon seit Monaten bekannt. Nun gibt es einen Bericht von sammobile, wonach einige User in Vietnam das Update auf Android 8 erhalten haben. Unklar ist, ob es sich um ein Versehen handelt oder um ein S7 Edge, dass seitens Samsung als Testgerät registriert ist. Wie dem auch sei: Ein offizieller Release des Oreo-Updates für das Galaxy S7 ist noch nicht gegeben. Zwei Screenshots zeigen laut sammobile immerhin, dass auf dem S7 nach dem Update die Samsung Experience 9.0 läuft, also die aktuellste Version der Samsung-Oberfläche. Wer weiß: Vielleicht erhält das S7 mit dem Oreo-Update sogar Bixby. Auf YouTube ist gar ein kurzes Video aufgetaucht:

Wann wird das Android-8-Update für das Galaxy S7 erscheinen?

Jüngst ist das Android-8-Update für das Galaxy S8 erschienen. Wann also können Besitzer des Vorgängers mit einem Update rechnen? Abgesehen von dem versehentlichen Update in Vietnam dürfte es noch ein Weilchen dauern, bis das S7 das Update erhält. Legen wir die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren zugrunde, so könnte April ein realistischer Zeitrahmen sein: Samsung versorgt zunächst die aktuellsten Flaggschiffe mit dem neuesten Android-Update, danach sind die älteren Top-Modelle dran. Beim Galaxy S6 erschien das letzte Versions-Update Ende April 2017. Die Hoffnung bleibt natürlich, dass Samsung beim Galaxy S7 das Oreo-Update schneller veröffentlicht.

Verfügbare Android-Versionen für das Galaxy S7 (SM-G930F):

Android-Versionen in Deutschland Patch-Datum Security-Level 6.0.1 7.0 8.0
Samsung Galaxy S7 - DBT (ohne Branding) 28.01.2018 01.01.2018 Ja Ja Ja
Samsung Galaxy S7 - XEG (1&1) 05.02.2018 01.01.2018 Ja Ja Ja
Samsung Galaxy S7 - DDE (Congstar) 15.01.2018 01.12.2017 Ja Ja Ja
Samsung Galaxy S7 - VIA (O2) 29.01.2018 01.01.2018 Ja Ja Ja
Samsung Galaxy S7 - DTM (Telekom) 15.01.2018 01.12.2017 Ja Ja Ja
Samsung Galaxy S7 - VD2 (Vodafone) 04.02.2018 01.01.2018 Ja Ja Ja

Verfügbare Android-Versionen für das Galaxy S7 Edge (SM-G935F):

Android-Versionen in Deutschland Patch-Datum Security-Level 6.0.1 7.0 8.0
Samsung Galaxy S7 Edge - DBT (ohne Branding) 29.01.2018 01.01.2018 Ja Ja Ja
Samsung Galaxy S7 Edge - XEG (1&1) 05.02.2018 01.01.2018 Ja Ja Ja
Samsung Galaxy S7 Edge - DDE (Congstar) 15.01.2018 01.12.2017 Ja Ja Ja
Samsung Galaxy S7 Edge - VIA (O2) 28.01.2018 01.01.2018 Ja Ja Ja
Samsung Galaxy S7 Edge - DTM (Telekom) 15.01.2018 01.12.2017 Ja Ja Ja
Samsung Galaxy S7 Edge - VD2 (Vodafone) 04.02.2018 01.01.2018 Ja Ja Ja

Alle Daten in den Tabellen stammen von SamMobile; Stand: 8. Februar 2018;

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge: Finales Nougat-Update veröffentlicht

Weltweit startete der Release des Nougat-Updates schon etwas früher, mittlerweile ist es auch in Deutschland soweit: Samsung hat den Rollout des Nougat-Updates für das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge bestätigt. Allerdings dürfte Samsung das Update nicht gleichzeitig an alle User verteilen, sondern einen Staged-Rollout wählen. Tatsächlich war das Update nur kurzzeitig erhältlich, bis es wieder gestoppt wurde. Einen Monat hat Samsung gebraucht, um nicht weiter bekannte Probleme mit dem Nougat-Update zu beheben. Seit Anfang März ist der Rollout im vollen Gange.

Wichtige Änderungen finden sich beispielsweise in den Performance-Einstellungen. Dort könnt Ihr die Leistung des Smartphones an Eure Bedürfnisse anpassen und einen individuellen Mix aus Akkulaufzeit und Rechenpower wählen. Außerdem rendert das Smartphone die Benutzeroberfläche jetzt in Full-HD statt QHD - eine Anpassung, die sich rückgängig machen lässt.

S7 Nougat COM 5
Galaxy S7 mit Android Nougat / © ANDROIDPIT

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge: Neue Funktionen seit Android 7

Wir haben das Nougat-Update fürs Galaxy S7/Edge bereits in seiner Beta-Phase getestet und die neuen Funktionen kennen gelernt. Vor allem die Design-Veränderungen solltet Ihr Euch in den Screenshots in den Artikeln ansehen.

Hier eine kurze Liste der neuen Funktionen, die das Galaxy S7 mit dem Nougat-Update bekommt:

  • Einstellungs-Vorschläge
  • Blaulichtfilter (Night Mode)
  • Auflösung ab Werk auf Full-HD statt WQHD
  • SamsungOne-Schriftart
  • Neue Akkustatistik
  • App-Vorschläge im Launcher
  • Drittanbieter im Always-on-Display
  • Video-Enhancer für besseres Audio und Video in Filmen
  • Neue Menü-Struktur in der Kamera-App

Android-Updates auf dem Samsung Galaxy S7 und S7 Edge manuell installieren

Gibt es noch kein OTA-Update für Euer Galaxy S7 oder S7 Edge, könnt Ihr eine neue Firmware manuell auf Euer Android-Smartphone ziehen und somit früher erhalten. Diese Schritte bergen ein gewisses Risiko, so dass wir Euch vor einem möglichen Datenverlust oder einem Ausfall Eures Smartphones warnen möchten. Wir können in diesem Fall nicht haften.

Zuerst braucht Ihr den Samsung-Treiber für den Windows-PC, das Flash-Programm Odin, und müsst der Gerätenummer Eures Gerätes entsprechend die Firmware herunterladen. Anfangs bietet sich der Download bei The Android Soul an. Die aktuell erhältliche BTU-Version kommt aus Großbritannien, hat kein Branding, unterstützt alle für uns relevanten 3G- und 4G-Frequenzen und lässt sich auf Deutsch umstellen.

Am schnellsten und einfachsten ladet Ihr die Firmware bei Updato herunter. Das Modell findet Ihr in den Android-Einstellungen unter Geräteinformationen; die Region in der obigen Tabelle. Weitere Voraussetzungen: mindestens 80 Prozent Akku, USB-Debugging aktiviert und ein Backup, im Falle, dass die Installation Eure Daten vom Gerät löscht.

odin samfirm sammobile update
So ungefähr sieht Euer Bildschirm beim Flashen der Samsung-Firmware aus. / © ANDROIDPIT

Danach macht Ihr das manuelle Android-Update Eures Galaxy S7/Edge:

  1. Geht im Galaxy S7/Edge in den Einstellungen auf Sperrbildschirm und Sicherheit.
  2. Schaltet im sicheren Startvorgang die PIN-Entsperrung aus, falls vorhanden.
  3. Entpackt am Computer das Firmware-ZIP-Archiv.
  4. Startet Odin am Computer.
  5. Startet Euer Galaxy S7 oder S7 Edge per Leiser+Power+Home-Button im Download-Modus neu.
  6. Verbindet Euer Galaxy S7 oder S7 Edge mit Eurem Computer und wartet auf den Odin-Log-Eintrag Added!
  7. Klickt auf BL, AP, CP und CSC und öffnet die jeweils entsprechende tar.md5-Datei. Im Falle des CSC verwendet Ihr die HOME_CSC~.tar.md5.
  8. Klickt Start.
  9. Wartet und achtet darauf, dass die USB-Verbindung nicht unterbrochen wird.
  10. Wartet auf die grüne PASS-Meldung.
  11. Trennt das USB-Kabel.
  12. Euer Galaxy S7/Edge mach einen langen Neustart in Android Nougat.

Update erhalten? Dann helft uns bei der Recherche. Schickt uns dazu einfach per Facebook/Twitter/Google+ einen Screenshot mit den Release-Infos und der neuen Baseband-Version. Sagt uns auch, bei welchem Provider Ihr seid.


Der Artikel wird in unregelmäßigen Abständen aktualisiert, zuletzt am 02.05.2018.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  •   40
    Gelöschter Account 30.08.2017

    Du willst es dir nächste Woche kaufen? Das hast du doch bereits vor einer Woche getan! Siehe:
    www.androidpit.de/forum/736075/fragen-zum-samsung-galaxy-s7/page/3#3070877

    Das ist ja echt zu trollig von dir.

545 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • S7 edge von der Telekom hat auch seit ner Woche Nougat.
    Fazit:
    -Kamera stürzt in WhatsApp gerne mal ab, sodass ein direkt in der App geschossenes Foto nicht gesendet werden kann.
    -System wacht manchmal nicht auf, wenn ich den Power-Button drücke und es entsperren will. Das Display bleibt dann einfach komplett schwarz, aber die beiden Buttons neben dem Home-Button reagieren und das Handy vibriert.
    -Heute ist das mobile Internet ausgefallen und hat kein Netz mehr gefunden, obwohl ich die Funktion mehrfach aus- und angestellt habe. Lösung: Reboot.
    -Akku gefühlt ein kleines Bisschen schneller leer, allerdings macht mir der schon seit Längerem Probleme. Vorhin wollte er via Induktion nicht über 6% hinaus laden.
    -Performance in Spielen kommt mir schlechter vor, auch wenn ich in den Hochleistungsmodus gehe, der augenscheinlich nichts bringt.
    -Facebook Messenger Nachrichten landen jetzt immer 2x in den Benachrichtigungen: einmal von der Facebook App und einmal vom Messenger selbst........
    -Samsung hat die Nachtuhr gestrichen, was ich mehr als schade finde, denn ich fand sie sehr geil. Jetzt gibt es die nur noch als generelles Design, was dann immer aktiv ist und somit die Benachrichtigungen auf dem Always-On-Display zunichte macht.

    Alles in Allem bisher eher Schrott... Habe bereits den Akku neu kalibriert und die Cache-Partition gelöscht. Wahrscheinlich muss (MAL WIEDER!?) ein Werksreset her, damit die Kiste wieder halbwegs rund läuft...


  • pit vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Bei mir gibt`s keine Probleme , hab OREO seit ein paar Tagen im Test.
    Über Nacht 2% in 8 Stunden war vorher auch nicht anders.


  • VORSICHT! Nach dem 8.0 Update ist bei mir der Akku über Nacht um fast 50% leer, obwohl mit dem Handy nichts gemacht wird, es liegt im Standby auf dem Tisch. Hab von Samsung echt die Schnauze voll, ich kaufe in Zukunft nichts mehr von Samsung! (◣_◢)


  • Sehr schlecht meine Akkulaufzeit hat sich von 50 Std auf 42 Std gesenkt seit dem Update .


  • Heute Mittag habe ich es bekommen


  • ja endlich Samsung gemacht das Update


  • s7 ist so gut mit nougat

    scheiß auf oreo..oder sonstiges...


  • Update auf Android 8 fehlgeschlagen. Mehrfach Werksreset durchgeführt, keine Abhilfe. Galaxy S7 Edge. Und nun ?


  • Hmmm...bin in der Überlegung mir ein alcatel Idol 4s pro zu holen und s8 zu verkaufen. Vorteil vom 4s pro...windows 10 mobile erhält länger Updates als das s8, Nachteil ist der App Store aber damit kann ich leben da ich eh nicht auf dem Smartphone zocke.von der Verarbeitung,Materialien und der Hardware ist es ordentlich und Akku ist auch top wenn nicht sogar besser in der Laufzeit weil windows nicht so energiefressend ist wie android.cortana reagiert genau gut wie google Assistent und der Preis ist auch okay von 220 Euro.die Kamera hat 20 Megapixel und Schnitt auch gut ab.display sieht gut aus bei vollem sonnenlicht.


    • Bekommt noch Windows 10 Mobile Updates? Dachte das Betriebssystem wäre ausgestorben


      • Auf jeden Fall...sicherheitsupdates und kleine Verbesserungen. Der appstore ist nicht so gigantisch wie apple oder android aber man findet was man bräuchte.hab das Idol 4s pro mal zum testen in der Hand gehabt.war echt angetan...das Display war echt schön scharf und hell, die Materialien und Verarbeitung ein schmaus...am tv angeschlossen diente das Smartphone als Mini pc


  • Snow vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Akku deutlich schlechter. Wird schnell sehr heiß. Kamera Pro Modus stürzt ständig ab.

    1a Qualtätssicherung bei Samsung! Dann lieber gar keine Updates...


  • Also mein Akkuverbrauch hat sich drastisch verschlechtert. Vorher eine Laden für den ganzen Tag gereicht. jetzt ca. 2,5 mal laden für einen Tag Nutzung. Katastrophe


    • Danny vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Hast du schonmal ein Werksreset gemacht nach der Installation von Oreo?
      Das ist extrem wichtig damit die alten Systemdaten runter geschmissen werden.
      (Bitte Daten vorher sichern)


  • Na dann hoffen wir mal nIcht, dass aus der Welle ein Tsunami wird...


  • Selbst Schuld Samsung, würdet ihr das Android System nicht dermaßen verfummeln würde es auch mit den Updates reibungsloser und vor allem einfacher laufen.

    Zum Glück gibt es Firmen wie Nokia die das erkannt haben und diese Lücke im Android System schließen. Ich wünsche Nokia von Herzen alles gute dass sie mit dieser Strategie erfolgreich sein werden.


  • Gestern Morgen installiert, läuft seit dem eigentlich problemlos. Die Samsung Kamerapp zickte zwar etwas im Promodus aber ein "Daten Löschen" behob das Problem.


  • Besser spät als nie... vielleicht würde es mit Android one schneller gehen wie bei Apple. Für das Galaxy S8 gibt es seit geraumer Zeit ein neues Update aber ich lasse mir persönlich immer noch ein paar Tage Zeit das zu installieren. Einfaches Bauchgefühl. Das war auch schon so beim iPhone gewesen als eine neue iOS Version rausgekommen ist z.b. von 10.2 zu 10.3 da habe ich auch immer ein paar Tage noch gewartet.


  • Oreo seit heute früh auf dem S7. In Verbindung mit dem Launcher3 keine großen Unterschiede bemerkt. Alle Apps laufen und auch keine Ruckler treten auf. Imho sieht die Kamera App anders aus.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern