Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Min Lesezeit 28 Kommentare

Samsung Galaxy Note 9 vs. Galaxy S9+: Ein Stylus für 300 Euro?

Das neue Galaxy Note 9 gehört zwar mit zu dem Besten, was die Smartphone-Welt aktuell zu bieten hat, das Galaxy S9+ ist sicherlich einer seiner größten Konkurrenten. Die beiden Smartphones haben vieles gemeinsam. Aber welches sollte man kaufen? Ist der neue S Pen Argument genug, um zum Note 9 zu greifen? Wir geben Antworten.

Galaxy Note 9 v. Galaxy S9+ im Video-Vergleich

Viele Gemeinsamkeiten, aber…

Dieses Jahr spielt Samsung vor allem auf Sicherheit. Im vergangenen Jahr konnten die S8-Modelle und das Note 8 respektable Erfolge verzeichnen, und so will der Hersteller ein funktionierendes Konzept nicht aufgeben. Bei diesen beiden Vorzeigemodellen waren die Änderungen im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen eher gering. Auch in diesem Jahr ähneln die beiden Topmodelle den Vorgängern deutlich.

AndroidPIT samsung galaxy note9 vs s9 plus hero
Das Galaxy S9+ ist etwas runder gehalten als das Galaxy Note 9. / © AndroidPIT

In Bezug auf die technische Ausstattung haben wir also zwei mehr oder weniger gleichwertige Smartphones. Beide Geräte werden vom Exynos 9810 Prozessor, bzw. In den USA vom Snapdragon 845, angefeuert, gekoppelt mit 6 GByte RAM. Gleiches gilt für die Dual-Kamera mit 12 Megapixeln, mit variabler Blende und f/2,4- bzw. f/1,5-Blende.

Auch bei den Displays setzt Samsung auf Bewährtes: Die beiden Super-AMOLED-Displays messen 6,4 bzw. 6,3 Zoll und lösen mit 1440 x 2960 Pixeln auf. Das reicht auch für Fans von Phablet-Displays.

AndroidPIT samsung galaxy note9 vs s9 plus s pen
Das Note 9 und S9+ sind fast genau gleich groß. / © AndroidPIT

Auch in Sachen Materialien gibt es keine auffälligen Unterschiede, spätestens seit dem S8 und Note 8 kommt Glas und Metall zum Einsatz. Neben einem sehr ähnlichen Aussehen gibt es aber eine weitere Komponente, bei der sich die Smartphones nicht unterscheiden: die Software. Hier kommt Android 8 Oreo mit der Samsung-Experience-Oberfläche zum Einsatz. Ein Update auf Android Pie sollte keine Frage sein, aber wie immer bei Samsung müssen wir uns wohl etwas gedulden.

… 300 Euro mehr für das Galaxy Note 9

Möchte man eine Entscheidung zwischen den beiden Smartphones fällen, spielt natürlich auch der Kaufpreis eine große Rolle. In diesem Fall ist der Unterschied zwischen dem Galaxy Note 9 und dem S9+ sehr groß. Letzteres bekommt man heutzutage schon für und 650 Euro, mehr als 300 Euro weniger als die 1000 Euro, die für das Note 9 fällig sind.

AndroidPIT samsung galaxy note9 s pen
300 Euro für einen Stylus mit Bluetooth? / © AndroidPIT

Warum dann das Galaxy Note 9 kaufen?

Das ist eine berechtigte Frage, denn die beiden Geräte sind sich enorm ähnlich und die Preisdifferenz um so größer. Das Galaxy Note 9 führt aber zwei Argumente für sich an.

Im Gegensatz zum S9+ bringt das Note 9 den typischen S Pen mit, der die Möglichkeiten auf dem großen Bildschirm vervielfacht. Gerade in diesem Jahr hat Samsung hart daran gearbeitet, die Fähigkeiten des S Pens zu verbessern. Der Stift verfügt nun über einen Akku und Bluetooth zur Kommunikation mit dem Smartphone. Es ist nun auch möglich, den Auslöser der Kamera mit dem S Pen fernzusteuern, das Smartphone zu sperren und entsperren, mit anderen Apps zu interagieren - kurzum, der S Pen ist eine echte Bereicherung.

Zusätzlich verfügt das Galaxy Note 9 über einen 4000 mAh starken Akku, also etwa 14 Prozent mehr Kapazität als der 3500-mAh-Akku des Galaxy S9+. Die Akkulaufzeit konnten wir natürlich noch nicht ausgiebig testen, aber Samsung wirbt auffällig für die Ausdauer des Note 9. Das deutet durchaus darauf hin, dass der Akku des Note 9 besonders langlebig sein sollte.

AndroidPIT samsung galaxy note7 note8 note9
Das Note 9 ist das bisher beste Smartphone der Serie, aber vielleicht auch das letzte. / © AndroidPIT

Unsere Sicht der Dinge

Wenn Ihr auf den S Pen nicht verzichten wollt, müsst Ihr natürlich zum neuen Galaxy Note 9 greifen. Der Preis ist aktuell noch sehr hoch, es könnte sich also lohnen, noch ein paar Monate zu warten und dann zu einem attraktiveren Preis zuzugreifen.

Ansonsten hat das Note 9 gegenüber dem Galaxy S9+ wenig Argumente für den höheren Preis vorzuweisen. Die Zukunft der Note-Serie steht mehr als jemals zuvor in den Sternen, vor allem da der S Pen durch die Bluetooth-Verbindung deutlich eigenständiger geworden ist.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 2 Monaten

    „Das Note 9 ist das bisher beste Smartphone der Serie, aber vielleicht auch das letzte.“
    Kommt dieser Quatsch jetzt unter JEDEM Note-Artikel?
    NIEMAND außer euch ist der Meinung, die Note-Reihe stehe auf wackligen Beinen.
    Nur weil der S Pen jetzt Bluetooth hat, ist er noch lange nicht eigenständig. Die Hauptfunktion, die ihr anscheinend völlig zu ignorieren scheint, benötigt nach wie vor spezifische Hardware im Note selbst.

    Die Notes wird es noch ewig geben. Was viel mehr aussterben wird, ist das S+ Modell. Vielleicht kommt nächstes Jahr ein S10 und S10+ mit S Pen, trotzdem ist es immer noch ein Note. Außerdem kennen die Leute den Namen „Galaxy Note“ mittlerweile, allein deswegen wird Samsung eher ein S10 und ein Note10 gleichzeitig vorstellen. Die Notes sterben nicht aus, da Samsung weiß, dass die Reihe viele Fans hat.
    Und Samsung wird den S Pen auch nicht für jedes (Samsung-)Smartphone nutzbar machen. Zum einen weil Samsung dann bescheuerterweise in jedem Smartphone einen Digitizer dafür verbauen müsste und zudem ist eines der Hauptmerkmale des Notes, dass man den Stift im Gerät verstauen kann und nicht extern mitschleppen muss, wodurch man ihn viel zu leicht verliert (ganz davon abgesehen, dass der Stift nur im Note geladen werden kann.)

  • C. F.
    • Blogger
    vor 2 Monaten

    Nicht aufregen. Ist ein Click-Bait-Artikel. Morgen wird mit einem anderen Smartphone vergleichen. Am Montag wieder mit einem anderen, und so weiter...

  • Tim vor 2 Monaten

    Ja, aber in jedem einzelnen wird dann wieder behauptet, die Zukunft des Note sei ungewiss und das nervt.

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hallo zusammen

    Weiß jemand wie die Akkulaufzeit des galax S9+ ist und ob man mit ihm bei intensiver Nutzung also 80 Whatsapp Nachrichten und 20 Minuten telefonieren mit dem S9+ locker durch den Tag kommt ohne es Nachmittag schon laden zu müssen?


    Über eine Nachricht würde ich mich freuen!

    LG Anni


  • Bald kommt das neue iPhone und dann Pixel 3 mir Mate 20 Pro. Danach kann Androidpit wieder Blind test machen, um herauszufinden, wer besser ist. =D


  • WEr es braucht...


  • Ein Haken hat der Artikel! Ob das Note 9 einen Nachfolger haben wird weiss ich nicht - vermutlich genau so wenig wie der Autor. Aber der Bluetooth S-Pen ist der Grund dafür nicht. Wie soll der S-Pen denn ohne proprietäre Verbindung geladen werden?


    • geladen wird es wenn man es wieder ins Gehäuse setzt.


      • Das ist klar. Das ist ja auch nicht der Punkt hier! Der Autor argumentiert das ein Bluetooth fähiger S-Pen ein Grund wäre das die Note Serie stirbt weil dieser S-Pen interoperatibel ist. Und das stimmt nur sehr bedingt, weil das Laden des S-Pen vermutlich eine proprietäre Samsung -Lösung ist.


  • Wer auf den Pen verzichten kann und ein leistungsähnliches Samsung haben möchte, greift nicht zum S9+ sondern zum S8+ ^^


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      und wer nicht auf den Pen verzichten möchte, kriegt das Note8 für die Hälfte ^^ bzw. in der 256GB Version 200-300€ günstiger, als die 128 vom 9er


      • Wenn die BT-Funktion des S-Pen die einzige Neuerung gegenüber dem Note 8 ist dann reicht das 8er tatächlich. Aber in 6 Monaten ist alles nochmal günstiger.


    • David vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Ah...... das glaube ich nicht...... das S9+ ist mittlerweile ziemlich günstig, es ist In ziemlich allen Belangen besser als der Vorgänger.....Vor allem in einem Punkt! Das Displayglas ist deutlich stabiler...... wird komischerweise kaum drüber gesprochen, ist mir aber eigentlich insgesamt so ziemlich der wichtigste Grund warum ich vom S8 auf das S9 umgestiegen bin..... klar wäre ich nicht, wenn mein S8 nicht mittlerweile aussehen würde wie ein Puzzle😂 das Teil ist wirklich leider vom angucken zersprungen und das nicht nur bei mir .....sondern bei allen die ich kenne die ein S8 haben....... Kenne niemanden wo das Ding noch heile ist. Selbst in den Läden ist es schon auffällig, dass die einzig kaputten Geräte in den Ausstellungen z.b. bei Saturn immer Galaxy S8 Modelle sind. Im übrigen ist aber auch der ganze andere Rest besser...... Display finde ich persönlich deutlich besser, Kamera finde ich deutlich besser .......bisher auch die Performance deutlich besser....... ist eigentlich eine ne ziemlich gute Weiterentwicklung ......achja ja und ganz zu vergessen die Entsperrung! deutlich besser!!!


  • Ich fand die Note Reihe schon immer besser und attraktiver als die S Reihe, aber 300€ Aufpreis ist sie definitiv nicht wert.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      vor allem waren die Notes immer deutlich kantiger und nicht so rundgelutscht. Und bis zum Note9 war auch zudem die Front immer symmetrisch... schade, dass sie diesen Design-Fail jetzt auch von der S-Reihe übernommen haben...


  • Funktioniert der S-Pen jetzt nurnoch per BT? Oder bleibt die Grundfunktion erhalten (also WACOM-Technik)?

    Und m.E. bleibt es dabei dass das Note eher für den Business-Bereich ist. Daher ist ein Vergleich zwischen Note 9 und dem S9+ mühselig, wenn nicht sogar überflüssig.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Es bleibt nach wie vor bei der Wacom-Technologie. S Pen Remote ist die einzige Funktion, die Bluetooth benötigt und die lässt sich ausschalten.
      Das wird von APit gefühlt ignoriert.


      • Ich hoffe immernoch dass Microsoft endlich mal aus der Hufe kommt und ein Surface-Phone auf den Markt bringt.


  • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    „Das Note 9 ist das bisher beste Smartphone der Serie, aber vielleicht auch das letzte.“
    Kommt dieser Quatsch jetzt unter JEDEM Note-Artikel?
    NIEMAND außer euch ist der Meinung, die Note-Reihe stehe auf wackligen Beinen.
    Nur weil der S Pen jetzt Bluetooth hat, ist er noch lange nicht eigenständig. Die Hauptfunktion, die ihr anscheinend völlig zu ignorieren scheint, benötigt nach wie vor spezifische Hardware im Note selbst.

    Die Notes wird es noch ewig geben. Was viel mehr aussterben wird, ist das S+ Modell. Vielleicht kommt nächstes Jahr ein S10 und S10+ mit S Pen, trotzdem ist es immer noch ein Note. Außerdem kennen die Leute den Namen „Galaxy Note“ mittlerweile, allein deswegen wird Samsung eher ein S10 und ein Note10 gleichzeitig vorstellen. Die Notes sterben nicht aus, da Samsung weiß, dass die Reihe viele Fans hat.
    Und Samsung wird den S Pen auch nicht für jedes (Samsung-)Smartphone nutzbar machen. Zum einen weil Samsung dann bescheuerterweise in jedem Smartphone einen Digitizer dafür verbauen müsste und zudem ist eines der Hauptmerkmale des Notes, dass man den Stift im Gerät verstauen kann und nicht extern mitschleppen muss, wodurch man ihn viel zu leicht verliert (ganz davon abgesehen, dass der Stift nur im Note geladen werden kann.)

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern