Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 12 mal geteilt 102 Kommentare

Samsung Galaxy A5 und A3 vorgestellt: High End für die Mittelklasse

Sie sind offiziell, zwei der drei neuen Geräte der Galaxy-A-Serie. Mit ihnen bringt Samsung einen Hauch von High-End in seine Mittelklasse. Und verabschiedet sich vom wechselbaren Akku.

Diese SMS nervt wie keine zweite: "Datenvolumen ist bis Monatsende gedrosselt"!
Stimmst du zu?
50
50
3537 Teilnehmer
galaxy a5 teaser
Das Galaxy A5 (hier im Bild) von Samsung ist mit dem kleineren A3 äußerlich praktisch identisch. / © Samsung

Samsung stellt Galaxy A5 und Galaxy A3 als trendy Smartphones fürs junge Publikum vor. Besonderes Verkaufsargument: Sie seien dank einer hochauflösenden Frontkamera und zahlreicher Selfie-Modie optimiert für schnelle Selbstporträts und soziale Netzwerke. Mit einem schicken und enorm schlanken Unibody-Design aus Metall will Samsung auf Appleesque Art und Weise im jungen Mainstream punkten.

Technische Daten

  Galaxy A5 Galaxy A3
System Android 4.4.4 Android 4.4.4
Display 5 Zoll,Super AMOLED, 720 x 1.280 Pixel, 294 ppi 4,5 Zoll, Super AMOLED, 540 x 960 Pixel, 244 ppi
Prozessor Qualcomm Snapdragon 410, 1,2 GHz, Quad-Core Qualcomm Snapdragon 410, 1,2 GHz, Quad-Core
RAM 2 GB 1 GB
Interner Speicher 16 GB (erweiterbar per microSD bis 64 GB) 16 GB (erweiterbar per microSD bis 64 GB)
Akku 2.300 mAh 1.900 mAh
Kamera 13 MP (hinten), 5 MP (vorne) 8 MP (hinten), 5 MP (vorne)
Konnektivität LTE, HSPA+, WLAN, Bluetooth 4.0, USB 2.0 LTE, HSPA+, WLAN, Bluetooth 4.0, USB 2.0
Abmessungen 139,3 x 69,7 x 6,7 mm  130,1 x 65,5 x 6,9 mm
Gewicht 123 g 110 g

Der Preis dafür ist unter anderem der austauschbare Akku, einst Markenzeichen von Samsung, der nun auf der Strecke blieb. Für manche äußerst bedauerlich, ist diese Entscheidung marketingtechnisch nachvollziehbar, beweist Apple doch seit Jahren, dass Käufer aller Schichten und Altersgruppen nicht auf austauschbare Akkus bestehen.

Beide Geräte sollen noch im November auf “ausgewählten Märkten, inklusive China”, erhältlich sein. Preise nennt Samsung nicht, doch wir sollten hier keine Schnäppchen erwarten. Alle Bilder und Informationen zum Galaxy A5 findet Ihr hier, zum A3 hier.

galaxy a3 laying down
Flach, schlicht, schick: das Galaxy A3. / © Samsung
galaxy a5 hero
Gleicht dem A3 wie ein Ei dem anderen: das Galaxy A5. / © Samsung

Quelle: Samsung

12 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Adam D. 31.10.2014

    Gutes Argument Frank, werde das später genauer analysieren. Ein Meisterwerk der Rhetorik!

  • Komplize 31.10.2014

    Ich könnte mir vorstellen, weil Samsung seit längerem in einer tiefen Krise steckt. Betriebsergebnis ist gerade um 60 Prozent gefallen, allein die Mobilfunksparte um krasse 74 Prozent eingebrochen. Die Koreaner bekommen Ihre hässlichen Entlein extrem um die Ohren gepfeffert, weil die Chinesen preislich von unten drücken und Apple von oben.

    Mit festverbautem Akku lassen sich schlankere, wettbewerbsfähigere Designs umsetzen und für die breite Masse sind Wechselakkus ein Relikt aus der Handyknochen-Zeit - auch wenn viele User auf AP danach schreien. Aber bei einer Weltbevölkerung von sieben Milliarden sind ein paar hundert hier wahrscheinlich zu vernachlässigen, glaube ich jedenfalls.

  • Felix K. 31.10.2014

    Nie wieder Samsung. Alles was nach dem Galaxy S2 kam war für mich nicht mehr Nachvollziehbar, sei es das Design, die ganzen "Softwarefeatures" oder die "Produktvielfalt".

    Bin vom Galaxy S2 über das HTC One X+ beim Sony Xperia Z3 gelandet und zufrieden.

  •   38
    Senior Valmano 31.10.2014

    High-End-Mittelklasse? Von den Specs her eher untere Mitteklasse... bis auf den Rahmen..

  • Manuel M. 31.10.2014

    Was sinnvoller Kommentar.....

102 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Mir gefällt das A5. Wechselbaren Akku habe ich nie gebraucht, ist mir also Schnuppe. Ich bevorzuge Samsung schon, denn auch wenn es viele nicht verstehen, mir ist der "echte" Homebutton wichtig. Aber weder das S4 noch das S5 haben mich angesprochen. Und da es wohl nie ein Note mini geben wird, wird das A5 wohl der Nachfolger für mein Note 3

  • Im Vergleich zum Z3 compact von Sony einfach nur lächerlicher Samsung Billigschrott für den Mainstream DAU. Da kann man dem Käufer direkt ein iPhone5 in die Hand drücken. Da hat er immer noch ein wertigeres Gerät in der Hand.

  •   58

    Ich bin mal sehr auf die Preise gespannt. Grundsätzlich frage ich mich aber, wen Samsung da mit dem A3 hinter'm Ofen hervorlocken will. Gerade das Display geht doch (ähnlich, wie beim HTC Desire 510 oder dem Nokia Lumia 630) in der heutigen Zeit gar nicht mehr. Wer tut sich so etwas an?

  • Bekannter von mir hat sich das Z 3 Compact geholt also wenn das ein wertiges Gerät sein soll dann Mahlzeit fühlt sich an wie ein Spielzeuggerät da ist für mich Samsung schon um einiges besser.

  • ...selbst im Business sollte man noch einen Funken Stolz besitzen..

  • Das sehe ich auch so .Aber das hat Samsung ja nun selbst eingesehen das in ihrer Modell -Plattform mehr Struktur gebildet werden muss.Mittlerweile weiss ja kein Mensch mehr welche Linie nun das Flaggschiff repräsentieren soll.Von der Preis-Gestaltung mal ganz abgesehen....die passt ja auch nicht immer.Mein Flaggschiff ist das Note 4 und oder das Edge Modell.

  •   26

    Wenn ich meinem Kind ein Smartphone kaufe, dann hole ich doch kein Mittelklasse Gerät zum Oberklasse Preis!?

  •   34

    Ob das so klug ist von Samsung, diese überteuerten Mittelklassegeräte genauso aussehen zu lassen wie das Alpha? Jeder Produktmanager oder Marketingexperte weiß, dass sich ein Premiumprodukt optisch klar von der günstigeren Masse abheben muss. Was Samsung hier macht, ist das eigene Premiumprodukt zu torpedieren.
    Na ja, Samsung, eigentlich wie immer.

    •   58

      Mit den Techspecs wird sicherlich keins von Samsungs "Premium"produkten torpediert.

  • Von vorne gefällt mir das Design nach wie vor.
    Die Rückseite hingegen ist gar nicht mein Fall...

  • Sehen sympathisch aus.Nur das die Photo -Linse heraus ragt finde ich generell nicht gut.Ansonsten passen die Geräte überhaupt nicht zu mir.Ich brauch kein Smartphone was schmal ist,aus Alu gefertigt wurde.....meine Schwerpunkte sind eher Akku,Größe,Preis.

  •   50

    Sehen aus wie das S5....und das S4....und das S3.... 😁😁😁

    •   11

      Wo sehen die denn bitte aus wie das S4 oder das S3 ? Die beiden Handys sind wohl um einiges rundlicher als das A5 und A3. Außerdem ist der Home Button vom S3 anders geformt und hat eine andere Position.

      Wenn dann sieht es dem S5 noch am ähnlichsten aus. Wobei man erkennt dass zwischen Display und Rand der selbe Abstand wie bei dem Note 4 benutzt wurde.

      Und welch ein Wunder, Samsungs orientiert sich an älteren Modellen.

  • eine Schlappe finde ich Speicherkarten Erweiterung nur um 64 GB, es gibt schon microSD Karten mit 128 GB, sonst wären sie schon interessant

    • Und wie viele besitzen und benötigen schon eine 128Gb Speicherkarte ? 16Gb+64Gb sind alle mal ausreichend und hier kann ich für die Mehrheit sprechen.

      •   50

        Wer braucht denn soviel? Mir reichen 16GB.

      •   34

        "People don't know what they want until you show them."
        128 GB intern sind schon geil. Hätte ich früher nie gedacht.

      • Und ich wunder mich, dass ich früher nen 8GB Mp3 Player hatte, auf dem so derart viele MP3s gespeichert war, dass ich nie alle gehört hab. Heute brauchen die Leute anscheinend schon 128GB für Fotos und Videos, die sie mobil einmal und nie wieder nutzen.

    • Wir sind in bei AndroidPit, einer Internetseite mit Androidnews! Samsung will nicht das du das Gerät kaufst (zumindest will Samsung das nicht primär), Samsung will die Leute auf der Straße und denen ist es egal, ob sie eine 8GB Karte oder doch 64 reinstecken können. Die meisten wissen nichtmal woher sie eine 128GB Karte herbekommen sollen (ich wüsste nur das Internet)! Dich zielt Samsung mit dem Note 4 oder dem S5 ab, nicht mit der A-Reihe.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!