Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Realme hilft beim Sparen, Google spart selbst

Realme hilft beim Sparen, Google spart selbst

Realme kommt nach Europa und das mit einem Smartphone, das für einen ordentlichen Preis richtig viel bietet. Google hingegen spart selbst und streicht eine Dreingabe beim neuen Pixel 4.

Gewinner der Woche: Realme

Anfang der Woche hat der chinesische Hersteller sein erstes Launch-Event in Europa abgehalten. In Madrid wurde das Realme X2 Pro vorgestellt. Das ist schon für 399 Euro (6/64 GByte) zu haben. Es gibt auch Varianten mit 8/128 GByte sowie 12/256 GByte!

Das Realme X2 Pro ist richtig gut ausgestattet. Es gibt ein AMOLED-Display mit einer Aktualisierungsrate von 90 Hz. Als Prozessor kommt der Snapdragon 855 Plus zum Einsatz. Auch ein Flüssigkühlsystem gibt es. Außerdem vier Kameras auf der Rückseite - eine sogar mit 64 Megapixel. Und einen 4.000 mAh großen Akku. Kurzum: Jede Menge Flaggschiff-Technik zu einem verhältnismäßig günstigen Preis. Wer sparen möchte, sollte sich das Angebot von Realme näher anschauen.

AndroidPIT realme x2 pro front
Das Realme X2 Pro hat einen 90-Hz-Bildschirm. / © AndroidPIT

Verlierer der Woche: Google

Ebenfalls diese Woche hat Google das Pixel 4 vorgestellt. Das macht einen guten Eindruck, auch wenn man sich hier mit einer maximalen Speichergröße von 128 GByte zufrieden geben und dafür 849 Euro ausgeben muss. Leider spart Google an anderer Stelle.

AndroidPIT google pixel 4 camera module ggl
Die mit dem Pixel 4 aufgenommenen Fotos könnt Ihr nicht mehr unlimitiert in der Cloud speichern. / © AndroidPIT

Denn bisher bekamen Google-Nutzer unlimitierten Speicherplatz für ihre Fotos bei Google Fotos. Und zwar für die unkomprimierten Originalaufnahmen. Das ist nun Geschichte. Wer unlimitiert Bilder in Googles Cloud-Speicher ablegen will, kann dies nur in komprimierter Version tun, die Auflösung der Bilder wird also heruntergerechnet. Oder natürlich für Speicherplatz bezahlen. Auf Googles Webseite gibt es keinen Hinweis für das frühere Zusatz-Feature für Pixel-Nutzer mehr. Auch das Smartphone selbst bietet nur noch die normalen Optionen an: unlimitierter Speicherplatz mit Komprimierung oder Originalaufnahmen mit begrenztem Speicher.

Zuvor war eben dieser zusätzliche Cloud-Speicher ein Verkaufsargument für das Google Pixel. Dass Google bei einem mindestens 749 Euro teuren Smartphone daran nun spart ist wirklich schade.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Thor217 vor 4 Wochen

    @Karsten: ich gebe dir recht, dass die Situation nicht so schön ist, aber Wenn ich das richtig mitbekommen habe dann fehlen AP seit der Insolvenz und dem Umzug eben die Leute um alles abzudecken. Das hat dann eben zwie Effekte: 1. Es kann nicht so viel gepostet werden und dann muss man sich entscheiden was man Bringt und 2. Man braucht mehr Leute um alles auf dem Schirm zu haben.
    Aber ich gebe dir Recht: Es sollte auch mal was über günstigere Geräte gebracht werden.

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Überraschung für alle Galaxy S8 Nutzer:
    Samsung wird für ausgewählte Galaxy-Smartphones Updates auf Android 10 mit dem One UI 2.0 verteilen. Das Galaxy S8 gehört eigentlich nicht dazu – oder doch?


  • Ich habe extra noch den Release vom Pixel 4 abwarten wollen. Jetzt kann ich getrost zum iPhone wechseln.

    Da das Pixel wie üblich nicht im mein Heimatland kommt (auf AP war mal gegenteiliges zu lesen) müsste man es für Ca. 100€ mehr über einen Importeur kaufen aber wenn es schon den Deutschen für deren Preis zu teuer für das Teil ist, macht es bei uns noch weniger Sinn.


  • @Karsten
    lieg wohl daran dass eben aktuell keine neuen Modelle dieser Preisklasse released wurde. Zumal, wenn man sich da ein bisschen durch AP blättert, einige genannten Hersteller schon getestet wurde. Da wären z.B. das Motorola One Vision, Nokia 6.2 und 7.2., Xiaomi Mi A3. Alcatel und LG haben dieses Jahr hauptsächlich Geräte unter 200€ herausgebracht

    Tim


  • Hab jetzt nicht bei Google Fotos nachgesehen, ist denn das Limitierte Hochaten von Orginalfotos noch möglich? Freien Speicher hätte ich noch genug. Ca 14,5 Gb. Um ab zu ein Foto auf mein Tag zu holen, und da zu Bearbeiten, bzw auf dem größeren Bildschirm an zusehen. ...


    • Soweit ich es verstehe, kann der User selbst wählen. Bis 16 MP bzw. dann darauf reduziert sind unbegrenzt, darüber hinaus geht zu Lasten des Speicherplatzes auf Drive. Aber kann sein, dass ich mich hier täusche und es schon wieder ganz anders ist.


  • warum sollte ich unter diesen Umständen ein pixel kaufen??


  • Mister Stiebert, kennt Androidpit nur noch Highend-Smartphones und Exoten? Hier gibt es kaum noch bzw seit geraumer Zeit keine Artikel mehr über Nokia, Motorola, LG,Alcatel bzw generell Hersteller und Smartphones unter 300€? Hier sind eben viele Leser auch dabei,denen es auch interessiert was es neues so in der Preisklasse existiert, weil keiner davon bereit ist mehr zu zahlen. Sorry aber ist so. Wie sieht es aus mit Wiko oder eben auch ZTE, die meinen die besten Selfies zu machen mit einer 32 Megapixel Frontkamera. Oder mal diese Nachricht: Made in Afrika- Mara aus Ruanda: Erste komplett in Afrika gebaute Smartphones.


    https://winfuture.mobi/news/111759

    Oder habt ihr auch das hier übersehen?


    Das Motorola One Macro wurde am 9. Oktober vorgestellt

    http://www.areamobile.de/news/50530-motorola-makro-kamera-fuer-kleines-geld-im-motorola-one-macro


    • @Karsten: ich gebe dir recht, dass die Situation nicht so schön ist, aber Wenn ich das richtig mitbekommen habe dann fehlen AP seit der Insolvenz und dem Umzug eben die Leute um alles abzudecken. Das hat dann eben zwie Effekte: 1. Es kann nicht so viel gepostet werden und dann muss man sich entscheiden was man Bringt und 2. Man braucht mehr Leute um alles auf dem Schirm zu haben.
      Aber ich gebe dir Recht: Es sollte auch mal was über günstigere Geräte gebracht werden.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!