Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

5 Min Lesezeit 33 Kommentare

OnePlus liefert die beste Leistung für 500 Euro

Ihr wollt ein pfeilschnelles Smartphone, aber möchtet nur maximal 500 Euro dafür ausgeben? Es gibt drei Kandidaten, die dann für Euch in Frage kommen. Samsung, Huawei und OnePlus verbauen unterschiedliche Chipsätze, so dass der Performance-Vergleich OnePlus 5 vs. Samsung Galaxy S8 versus Huawei P10 besonders spannend ist. Hier sind unsere Messergebnisse.

Größte Performance zum kleinstmöglichen Preis war schon immer das Ziel der OnePlus-Macher. Das Rezept besteht aus dem schnellsten verfügbaren Qualcomm-Chipsatz, schnellem Flash-Speicher und viel RAM; fertig ist der Flagship Killer. Fast; denn dann kommen noch einige Software-Optimierungen hinzu, die peu à peu per Update ausgerollt werden.

AndroidPIT huawei p10 7947
Das Hawuei P10 ist einer der stärksten Kontrahenten fürs OnePlus 5. / © AndroidPIT

Hier haben wir die inzwischen ebenfalls für 500 Euro erhältlichen Konkurrenten Huawei P10 und Samsung Galaxy S8 ausgewählt. Huawei hat mit dem Chipsatz Kirin 960 ein heißes Eisen im Feuer. Der Chip wurde insbesondere im Gaming-Bereich stark gegenüber den Vorgängern verbessert und zeigt, in welche Richtung sich die Chinesen entwickeln wollen.

asd
Das Galaxy S8 kostet inzwischen nicht mehr so viel. / © AndroidPIT

Samsung hingegen hat mit dem Exynos 8895 eine inkrementelle Verbesserung zum 2016 erschienenen Galaxy-S7-Prozessor Exynos 8890 vollzogen und insbesondere die Effizienz des Chips optimiert. Die Leistung hingegen ist weiterhin balanciert für alltägliche Aufgaben aber auch fürs Spielen. Doch genau bei letzteren hat Qualcomm die Konkurrenz deutlich abgehängt, wie man in den Gaming-Benchmarks mit dem OnePlus 5 deutlich erkennt:

Gaming-Benchmarks

  OnePlus 5 Huawei P10 Samsung Galaxy S8
3D Mark Sling Shot Extreme 3.372 2.030 2.278
3D Mark Sling Shot 4.183 2.271 2.762
3D Mark Ice Storm Unlimited 40.144 25.516 28.057

Das OnePlus 5 kann die Konkurrenten so stark abhängen, dass sie im direkten Vergleich wie Vorjahresmodelle aussehen. Nur das 580 Euro teure Nokia 8 kann hier mithalten und erzielt in den Futuremark-Benchmarks sogar minimal höhere Werte. Damit wäre auch die Befürchtung zerstreut, dass OnePlus Benchmark-Apps erkennt und noch immer schummelt.

CPU, Arbeitstempo, Speicher-Tempo

  OnePlus 5 Huawei P10 Samsung Galaxy S8
Geekbench 4, Singe-Core 1960 1850 1800
Geekbench 4, Multi-Core 6667 5619 5857
PC Mark Work 6640 6198 4937
PC Mark Storage 4536 11380* 4359

* Unser Huawei P10 gibt beim Storage-Benchmark eine Fehlermeldung aus. Der obige Wert stammt aus der Futuremark-Datenbank. Der ungewöhnlich hohe Wert ist dem f2fs-Dateisystem zuzuschreiben, das effizienter arbeitet als ext4 der Konkurrenten.

Huawei ist Qualcomm und OnePlus dicht auf den Fersen, kommt aber noch nicht an die Leistung heran. Erst die nächste Gerätegeneration, die mit dem Huawei Mate 10 eingeläutet werden wird, wird voraussichtlich an der Leistung des OnePlus 5 vorbeiziehen. Doch jene Geräte werden ebenfalls für weit über 500 Euro in den Handel kommen und in absehbarer Zeit nicht zum verhältnismäßig geringen Preis des OnePlus 5 erhältlich sein.

Und wie ist das Arbeitstempo abseits der Benchmarks?

Nach meinem mehrwöchigen Test des OnePlus 5 konnte ich kontinuierlich gute Performance feststellen. OnePlus hat seine Software gut auf die Hardware abgestimmt und zugleich auf Ballast verzichtet. So hat das Gerät Reserven für anspruchsvolle Nutzung und intensives Multitasking. Einmal geöffnete Apps bleiben schnell abrufbereit und ersparen weitere Ladezeiten.

AndroidPIT oneplus 5 0231
OnePlus hat seine Software echt gut optimiert. / © AndroidPIT

Ein ähnlicher Effekt stellt sich allenfalls bei Huawei ein, das unter der Haube zusätzlich mit Lernalgorithmen arbeitet, um Eure Lieblingsanwendungen zu identifizieren und langfristig schneller abrufbereit zu halten. Leider ist der Herstelleraufsatz durchzogen von schwer kontrollierbaren Akku-Optimierungen und Huawei verzichtet bis heute nicht auf rätselhafte Performance-Booster-Apps, die sich unterm Strich meist nur als Bremsklotz erweisen.

Samsung ist uns einen neuen Chipsatz schuldig geblieben und hat dieses Jahr inhaltlich nichts als Modellpflege betrieben. Dies macht sich in dem mess- und spürbaren Rückstand der Leistung bemerkbar. Insbesondere bei der Langzeiterfahrung berichten die Kollegen Hans-Georg und Sophia von massiven Performance-Problemen.

AndroidPIT Samsung Galaxy S8 100 days 1901
Noch ist das Galaxy S8 schnell, aber eigentlich ist die Technik schon von gestern. / © AndroidPIT

Die in Sachen Hard- und Software fast gleichen Vorgänger Galaxy S7 und S7 Edge werden den Kollegenberichten zufolge nach einem bestimmten Update deutlich langsamer und die Probleme lassen sich durchs Zurücksetzen, ja sogar nach eine Austausch der jeweiligen Modelle nicht immer beheben oder umgehen. Es ist zu befürchten, dass dem Galaxy S8 und S8+ dasselbe Schicksal blüht.

Fazit

OnePlus zeigt, dass es Hard- und Software gut aufeinander abgestimmt hat und kann dies unter anderem in synthetischen Benchmarks beweisen. Die anderen hier gezeigten Hersteller hingegen sprechen mit ihren Geräten ein breiteres Publikum an. Sie können zwar ebenfalls gute Performance-Werte aufweisen, zeigen jedoch zum Teil deutlich, dass die Leistung nicht im Fokus der Entwicklung liegt.

Auch im Alltag zeigt sich das OnePlus 5 am schnellsten. Regelmäßige Updates stellen sicher, dass das so bleibt. OnePlus hat überdies immer ein Ohr in der Community und lauscht aufmerksam, ob es Schwierigkeiten mit der Software gibt und reagiert stets zeitnah. Das Publikum sind demnach vorwiegend Enthusiasten, und diese bekommen mit dem OnePlus 5 ihr Smartphone.


Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit OnePlus entstanden. Auf den Inhalt, Testverfahren und -resultate hat der Partner aber keinen Einfluss gehabt. 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

33 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich habe mir vor ein paar Wochen das OP5 aus China bestellt. Auf dem Screen war ein Protector Shield und dazu erhielt ich noch 2 extra dazu. Neu verpackt. Das alles zu etwa 100€ unter den Preisen die man nur für das Smartphone hierzulande zahlt notabene für die 64GB Version - ich habe die 128GB Version!

    Alles in allem bin ich zufrieden. Mich stört nur das der Fingerprint Sensor nicht der beste ist und das er unten positioniert ist. Hinten wäre es für mich viel besser gewesen.

    Das S8 sieht schon recht geil aus muss ich sagen. Das gefiel mir richtig gut. Am OP5 mag ich einfach die Breite des Screens. Vielleicht würde ich heute auch das S8 nehmen.


    • Das ist Geschmacksache.Ich mag den Fingersensor genau dort wo er ist.Und dieser ist mit Huawei immernoch einer der schnellsten auf dem Markt. Ich hatte noch nie Probleme damit.


  • Ich würde sagen, Androidpit soll einen neuen Kameratest machen. Noch ein bisschen auf LG V30, Mate 10, iPhone X und Pixel 2 abwarten und dann es wird ja wirklich spannend. Das beste Handys des Jahres.


  • Ist das OnePlus 5 Werbung?


  • Ich bin seit zwei Tagen glücklicher Besitzer eines OnePlus 5 (6 GB) und bin damit voll und ganz zufrieden.


    Mein LG G4 hatte auch mit dem zweiten Mainboard ständig Aussetzer und ging teilweise erst wieder an wenn ich es mit Heißluftfön uvm. bearbeitete, also musste ein neues Phone her.

    Das LG G6 haute mich einfach nicht um und ein teuren Vertrag fürs V30 wollte ich auch nicht.

    Also nach LG Nexus 4, G2 und dem (Bootloop) G4, jetzt ein OnePlus 5 :)


  • Das Galaxy S8 kostet auch nur mehr 520 euro


  • Wenn die Firma keine Mehrwertsteuer in Deutschland zahlt ist es klar dass sie 100 € günstiger ist.


  • Das S8 habe ich für 539€ bei Amazon gesehen


  • Für mich ist das Moto G5 blau das Beste... Schick, stabil, gute Fotos,🤔... Display hell genug, keine sinnlose zusatzapps, selbst GTA Spiele laufen top...👍
    Aber trotzdem ist der Artikel gut geschrieben. Hatte Mal so ein oneplus in der Hand... begeistert hat es mich nicht unbedingt...Standardkost eben..


  • Jeder Markt hat seine Berechtigung, wenn ich aber lese das ein S8 für um die 500,- Euro zu haben ist darf man daran zweifeln das LG das Beste liefert.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern