Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 63 mal geteilt 19 Kommentare

LG-Produktmanager: Kein LG G5 Mini geplant

Mit dem LG G5 haben die Südkoreaner ein sehr gutes Top-Smartphone entwickelt, wie wir in unserem Hands-on zum LG G5 feststellen konnten. Nach der Vorstellung des G5 sind bei uns aber viele Fragen offengeblieben. Ist eine Mini-Version vom G5 geplant? Und warum wurde das abgerundete Design wieder verworfen? Wir trafen den Produktmanager von LG Spanien, der uns fast alle Fragen beantworten konnte.

Entertainment am Smartphone im Fitnessstudio ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 597
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1383
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Auf dem MWC 2016 konnten wir uns bereits die aktuellen Top-Smartphones von Samsung, Sony, LG und vielen anderen Herstellern ansehen. Die Redakteure von AndroidPIT treffen in Barcelona auch PR-Vertreter und Produkt-Manager der großen Smartphone-Hersteller.

So hatte unser spanischer Kollege Kike Santamaria einen Termin mit David Díaz Lobo, dem Produktmanager von LG Spanien. Bei diesem Treffen stellte Kike ihm einige Fragen zum LG G5.

Deshalb fehlt beim LG G5 der Button auf der Rückseite

Kike wollte von David Díaz Lobo wissen, warum das LG G5 nicht mit einem Button auf der Rückseite ausgestattet ist. Den gibt es ja noch beim LG G4.

Laut Produktmanager Lobo habe man den Button auf der Rückseite entfernt, damit das LG G5 schmaler wird.

Premium-Version oder Mini-Variante vom LG G5?

Wird es vom LG G5 eine Mini-Version oder eine Premium-Variante geben? Díaz Lobo: Nein, eine kleinere Version oder eine besser ausgestattete Variante des LG G5 wird definitiv nicht angeboten werden. Wer ein Mittelklasse-Smartphone von LG will, greift zum LG X Cam oder LG X Screen.

androidpit lg g5 18
Eine Premiumversion vom LG G5 wird es nicht geben. / © AndroidPIT

Deshalb ist das LG G5 kleiner als das LG G4

Das LG G5 ist 5,3 Zoll groß und damit etwas kleiner als das LG G4, das 5,5 Zoll misst. Die Größe wurde deshalb geändert, weil die Kunden angeblich etwas kompaktere Smartphones bevorzugen.

Tschüss, Curved-Smartphones

Auch beim Design des LG G5 gibt es im Vergleich zum G4 Unterschiede. Vom gebogenen Display hat sich LG wieder verabschiedet, denn dieses Aussehen war laut Díaz Lobo nicht erfolgreich. In absehbarer Zeit wird LG das geschwungene Design vermutlich nicht mehr bei Smartphones verwenden.

G5-Akku: Weniger Power, aber mehr Leistung

Der Akku des LG G5 ist mit 2.800 mAh im Vergleich zum Akku des LG etwas schwächer (3000 mAh). Die Akku-Laufzeit soll beim LG G5 aufgrund des kleineren Bildschirms und des besseren Prozessors deutlich verbessert worden sein. Konkrete Werte oder Zahlen konnte Díaz Lobo nicht nennen.

Keine Angst vor Hitzeentwicklung

Abschließend befragte Kike Díaz Lobo nach dem Snapdragon 820. Der Manager versicherte Kike, dass es keine Probleme mit Überhitzungen gibt. Das LG G5 keine Probleme mit zu starker Hitzeentwicklung.

androidpit lg g5 3
Der LG-G5-Akku soll deutlich länger durchhalten. / © AndroidPIT

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Okay, diese Mogelpakungen "mini" mag ich eh nicht. Aber das es kein >=5,5" mehr gibt, finde ich schade. Und ja, ich bemerke einen gewaltigen Unterschied. Wenn ich von meinem G3 aufs G2 wechsel (5,5"->5,2") dann kommt mir das G2 richtig klein vor. Wollte eigentlich kein Gerät unter 5,5" mehr haben. Warte also erstmal aufs G6 :)

    • tja geht mir genauso. Das Flex 2 hat mich mit seinen 5,5" verdorben. möchte auch nicht mehr kleiner und ich habe vor nicht allzu langer Zeit über solche Grössen nur den Kopf geschüttelt. Wie winzig mein Galaxy Nexus und Nexus 4 ;)

      • BBB 24.02.2016 Link zum Kommentar

        Wie findest du das flex 2 ? Würdest du es dir wieder kaufen. ? Wird das Smartphone bei normalem Gebrauch (keine aufwendigen spiele) heiß ?

  • kein Curve mehr. Sehr schade. Wer schon mal ein Flex hatte möchte das nicht mehr missen

  • Ihr solltet nach der G5s Version fragen und nicht nach einem G5 mini. ;-)

  • 5,3" ist ja auch eine vernünftige Größe.
    Ich glaube das wäre für LG einfach Produktionstechnisch zu teuer die ganzen Module nochmal für eine Gerätenummer kleiner produzieren zu lassen. Vorn daher vernünftige, nachvollziehbare Entscheidung.

  • Mein LG G4 ist vor nicht einmal einem halben Jahr zum Nachfolger meines Nexus 5 geworden, und sollte noch mindestens ein Jahr durchhalten, bevor ich mir wieder ein neues Smartphone zulegen werde. So wie das G5 nun vorgestellt wurde, könnte das dann durchaus zum Nachfolger werden - solange Google keine vernünftigen Nexus-Geräte mehr herausbringt. Aber bis ich das entscheiden werde, wird es noch zwei Dinge geben, die ich bei meiner Entscheidung berücksichtigen werde: Ich bin sehr gespannt, wie teuer das G5 werden wird. Im Moment kann ich mir nicht vorstellen, dass dieses innovative Gerät nur so viel kosten wird wie das G4 bei seiner Einführung. Zweitens wird es ganz entscheidend sein, wie sich das G5 außerhalb von Messen und "Labortests" im Alltag bewähren wird. Also warten wir mal ab...

    • "solange Google keine vernünftigen Nexus-Geräte mehr herausbringt."

      hast du ein 5x oder 6P schon mal ausprobiert, oder wie kommst du zu der Meinung? Das sind durchaus ordentliche nexus. Eine deutliche Steigerung zum N5, grade was Akkulaufzeit und Kameraqualität angeht.

      •   20
        RCH 23.02.2016 Link zum Kommentar

        und ständig geht was von selber kaputt. siehe Glas auf der Rückseite.
        also wo sind das gute Phones?

      • Oh es gab drei Geräte bei denen das passiert ist. Und von der Sache auf "ständig geht was kaputt" zu schließen ist ja wohl ein Witz.
        Solche Geschichten gab es ebenso beim iPhone. Bendgate, verrutschte Kameralinsen, etc.

  • "Die Größe wurde deshalb geändert, weil die Kunden angeblich etwas kompaktere Smartphones bevorzugen."

    Ach, darum ist das G5 mit seinen 5,3" höher als G3 und G4 mit ihren 5,5"? Verstehe...

  • Das es keine kleinere Version gibt finde ich schade, hätte sich sicher sehr gut verkauft.

  • Ich bin sehr angetan vom LG G5 und denke mal, dass dieses Handy wohl mein Neues sein wird! Nach Nexus Galaxy, Nexus 4 und Nexus 5 war ich ein wenig enttäuscht auf die Nachfolger, vor allem auch der Preis war mir zu hoch. Dass mir das LG G5 als High-End - aber auch "High-Price" - Smartphone dann einen Strich durch meine meist preiswertere Nachfolgersuche macht, entschädigt das ein oder andere innovative Gimmick ! Zusätzlich habe ich monatelang vergebens bei 1&1 auf eine Vertragsverlängerung inkl eines Nexus 6P oder 5X gewartet, das LG G5 gibt es sicherlich dort im Zuge der Verlängerung.

  • ait 23.02.2016 Link zum Kommentar

    Das nur eine Größe im Highend angeboten wird verstehe wer will,ich nicht.

  • Ich finde die neue Modulare Erweiterungsmöglichkeit gelungen, jedoch wäre es auch nicht schlecht gewesen, wenn man sich zu Anfang eines der Module im Package aussuchen kann, vielleicht kommt das ja noch. Auf jeden Fall prima das man den Akku trotz Unibody noch wechseln kann, können sich diverse Hersteller eine Scheibe von Abschneiden. Design vom G4 hat mir jedoch auch besser gefallen, doch der Modularen Bauweise sicher deswegen zum Opfer gefallen.

    • Tim 23.02.2016 Link zum Kommentar

      Wäre aber besser gewesen, wenn man einen kleinen fixen Akku verbaut hätte..
      so muss man das Ding jedes mal ausschalten, wenn man das Modul wechselt..
      Man hat immer noch den Wechselakku, toll für alle die den brauchen/wollen, aber perfekt ist das nicht..

  • Solange die veränderungen zu gunsten von "verbesserungen" vorgenommen wurden, ist ja alles in Ordnung.^^ Mal abwarten, wie sich das G5 im Alltag so schlagen wird.

63 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!