Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

1 Min Lesezeit 20 Kommentare

microSD mit 256 GByte gratis: Samsung verschenkt Speicherkarten zum Galaxy S9/S9+

Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein Samsung Galaxy S9 oder Galaxy S9+ zuzulegen, sollte diese Aktion nicht verpassen: Samsung schenkt den Galaxy-S-Käufern eine microSD-Karte mit satten 256 GByte Kapazität.

Samsung startet immer wieder Aktionen, bei denen die Kunden kostenloses Zubehör abgreifen können. Diesmal gibt es eine Speicherkarte vom Typ microSD Evo Plus zu einem neuen Galaxy S9 oder Galaxy S9+ hinzu. Die Speicherkarte kostet im Onlinehandel derzeit rund 100 Euro, also durchaus eine Menge Geld.

Die Aktion bei Samsung läuft ab heute und endet am 8. Mai 2018. In diesem Zeitraum muss das Galaxy S9 oder Galaxy S9+ gekauft worden sein. Um sich die Speicherkarte zu sichern, müssen sich die Kunden bis spätestens 22. Mai 2018 auf der Aktionsseite von Samsung registrieren. Die 256 GByte große microSD-Speicherkarte bekommt Ihr dann nach der erfolgreichen Prüfung per Post zugeschickt.

Übrigens: Die Samsung-Fans unter Euch sollten sich einmal in unserem Forum umschauen, dort gibt es einen eigenen Bereich für Samsung mit vielen spannenden Diskussion, Hilfe bei Problemen und mehr.

17 mal geteilt

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Max vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Nein Danke, Samsungs gute Hardware, gepaart mit der Updatepolitik und fehlende Qualitätsicherung bei den Firmwares, schließt ein Kauf dieser Geräte für mich aus.

    Die Probleme in den unten verlinkten Artikel, hatte ich auch wie viele andere letztes Jahr 2 mal nach Firmware Updates, welches telefonieren über Wochen unbrauchbar machte. Von den anderen Problemen ganz zu schweigen.

    www.sammobile.com/2018/04/24/lawsuit-filed-against-samsung-in-israel-over-galaxy-s9-calling-issues/


    • Was ist denn das Problem an der Updatepolitik? Oreo und aktueller Sicherheitspatch.
      Qualitätsicherung bei Firmwares? Muhaha. Wojer hast Du Dein Insiderwissen?


      • Max vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Oreo und aktueller Sicherheitspatch, jetzt vielleicht noch...
        Kein Insiderwissen, aber wer lesen kann.


  • Die SD Karte würde ich nehmen :P hahaha


  • Rexxar vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    bestellen, karte snacken und handy verkaufen - the art of the deal


    • Jens vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Wäre ein Verlustgeschäf, bei dem Wertverlust von Samsung Geräten. Da ist der Verlust höher als der Kartenwert.


    • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      sehe es ähnlich wie Jens.
      Sobald du das Ding gekauft hast, kriegst du kaum noch den Preis, den du dafür bezahlt hast, auch wenn du es als "original verpackt" verkaufst...
      Und für den Aufwand, den du damit hättest, könntest du auch gleich einfach nur die SD kaufen. Käme aufs gleiche hinaus und am Ende hast du Pi mal Daum' 100€ ausgegeben ^^


      • Rexxar vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Ja, ich habs auch nicht so ganz ernst gemeint. The Art of the Deal ist ein Buch von Donald Trump 😂


  • LOL, da bekommt Samsung sein S9 nicht mehr los, u. die Haus-eigenen-überteuerten Speicherkarten (im Vergleich zu ScanDisk) brauchen auch wieder eine Runde Werbung.
    Da haben sich zwei Haus-Interne-Looser gefunden u. wollen mit Geschenken ihren Müll verramschen. Auweia.....


    • haha jo 😂


    • Samsung Speicherkarten sind nicht teurer, sondern liegen knapp unter den Preisen der SanDisk-Karten. Dass Samsung das S9 nicht los wird, sollte es so sein, liegt wohl eher am gut gesättigten Markt und an dem guten Vorgängergerät, welches nicht zwingend eine Neuanschaffung notwendig macht. Die wenigen Veränderungen sind nicht so gravierend, dass man es haben muss, zudem kostet der Vorgänger ja momentan 300 bis 400,- € weniger. Seine Geschwindigkeit ist noch so hoch, dass es allen aktuellen Anforderungen mehr als gerecht wird. Auch die Kamera ist selbst beim Plus-Modell noch gut in der Lage mitzuhalten, obwohl ihm jetzt zwei Linsen gegenüber stehen. Erschwerend kommt sicher der aktuelle Huawei-Hype hinzu, obwohl diese Geräte von der Kamera abgesehen, nicht so nutzerfreundlich sind wie die Samsungs, die deutlich mehr alltagstaugliche Anwendungen mitbringen. Genannt seien unter anderem der Kalender, der bei Huawei nicht einmal das Speichern von Terminen in Google ermöglicht und die Telefon-App, die keine Sprachsuche nach Kontakten erlaubt. Muss alles durch alternative Apps ersetzt werden, um damit vernünftig zu arbeiten. Ich hatte gerade das Mate 10 Pro und kann aus meiner Erfahrung sagen, dass die Schnappschuss-Fotos nicht besser sind als die von Samsung, eher dunkler trotz höherer Blende, detailärmer und weit weniger scharf. Hatte mir viel davon versprochen und es war letztlich nach 14 Tagen in der Bucht und wurde wieder durch das S8 (plus) ersetzt.


    • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Naja, ich finde ja die SanDisks sind im Vergleich eher die überteuerten Karten...
      Bei Amazon kriegst du für 20€ eine SanDisk mit 32GB und für 22€ eine 64GB Samsung EVO microSD...
      Für 256GB bezahlt man dort 178€, für eine 256GB-Karte von Samsung hingegen aktuell nur 96, also die Hälfte... Jetzt komme mir noch mal mit überteuert ^^

      Außerdem hat Samsung schon immer, andauernd solche Angebote rausgehauen, auch wenn sich die Geräte gut verkauft haben. ;) Sowas gibt es seit der ersten S-Generation und die haben sich wirklich alles andere als schlecht verkauft.


      • Nun ja, ihr dürftet mich doch langsam kennen, oder? :-) Ich neige ab und an dazu Dinge die nicht abwegig sind etwas überspitzt zu formulieren nur mit dem Hintergedanken die Sensoren im Hinterkopf bei Manchen in Bewegung zu bringen. Ob ich immer richtig liege weiß ich nicht. Ich beurteile nur nach Gefühl u. Beobachtung des Marktgeschehens. "Wenn ich falsch liege dürft ihr mich alle schlagen", wenn nicht, wäre ein nettes Wort auch was Wert ;-)
        @Rainer Schäfer: Keine Ahnung wo u. welche Karten du verglichen hast. Ich habe z. B. hier in Thailand bei dem Gegegenstück zu Amazon in Asien bei Lazada Samsung u. Scandisk verglichen. Und zwar Karten mit gleicher Leistungsstärke eg. Übertragungsgeschwindigkeit. Da gibt es reichlich Unterschiede...siehe Ultra, Extreme, USB 3.0, USB3.1, 100MB oder weniger, 150MB u. schneller Übertragungsrate usw.. Alle Samsung-Karten sind ca. 20-30% teuerer.
        1. Hat Samsung wesentlich weniger Speichkarten bzw. Sticks im Angebot, u. 2. sind diese hier teurer als Scandisk. Wahrscheinlich ist alles aber auch nur eine Frage des Beschaffungsstandorts.


    • LOL, von den Zahlen träumen alle anderen Hersteller...lol..


  • Andere Seiten berichten bereits umfangreich vom Galaxy A6 2018. Würde mich freuen, auch bei Euch etwas drüber zu lesen. Gibt offenbar mehr als nur Gerüchte und auch ein Deutschlandstart scheint, schon bald, wahrscheinlich.


  • Kamui vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Hätte mal ne Frage, gilt diese Aktion auch wenn man das Gerät eine Woche vorher bestellt hat? Falls ja dann mach ich gerne mit.


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Da du die Rechnung auf der Aktionsseite hochladen musst und die Aktion heute erst begonnen hat, wird es vermutlich nicht gehen. :(


    • Dann solltest Du noch Rückgaberecht haben. Einfach zurückschicken und (woanders) nochmal bestellen.


      • Kamui vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Ne, so gesehen macht das nun auch nix mehr aus. Zu dem Zeitpunkt wusste ich aber noch nicht von der Aktion, sonst hätte ich ne Woche gewartet.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu