Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 19 Kommentare

Kurios: Android-Oreo-Update für das Samsung Galaxy Note 7 zertifiziert

Samsung hängt mit den Oreo-Updates ziemlich hinterher, Android 8 für das Galaxy S7 ist nach wie vor nicht verfügbar. Trotzdem hatte man offenbar genug Zeit, ausgerechnet das Galaxy Note 7 mit dem Update auf Android 8 Oreo zu versorgen - eine Nachricht mit Sprengkraft im doppelten Sinne.

Bei der Wifi Alliance wurde in diesen Tagen ein Android-Oreo-Update für ein Smartphone zertifiziert - aber nicht für irgend eines, sondern ausgerechnet für das Samsung Galaxy Note 7, das kurz nach dem Start vielfach in Flammen aufging und mit großem Bohei vom Markt genommen werden musste. Ausgerechnet für dieses Smartphone hat man bei Samsung also ein Update auf Android 8 entwickelt und dies auch zur Zertifizierung eingereicht.

Doch selbst wenn man noch ein Galaxy Note 7 in der Schublade liegen hat - und wir wissen alle, dass das vielleicht keine so gute Idee ist - heißt das nicht, dass in den kommenden Tagen Android 8 Oreo als Update zum Download angeboten wird. Die Zertifizierung allein bedeutet nicht, dass Samsung das Update-Paket auch tatsächlich an seine Kunden ausliefert. Das wird aller Voraussicht nach nicht passieren. Umso rätselhafter also, warum Samsung sich überhaupt die Arbeit gemacht hat.

AndroidPIT samsung galaxy note 7 review 7466a
Das Galaxy Note 7 ist der dickste schwarze Fleck auf Samsungs weißer Weste. / © AndroidPIT

Das Galaxy S7 muss weiter auf das Android-Oreo-Update warten

Besonders eigenartig: Bei Samsung hat man offenbar genug Zeit, das Oreo-Udpate für das Galaxy Note 7 fertig zu stellen, muss dafür aber das Update für das Galaxy S7 noch einmal verschieben. Dies meldet ebenfalls Sammobile. Das Flaggschiff aus 2016, das für das unglückliche Note 7 die Kohlen aus dem Feuer holen musste, wird also später mit der neuen Android-Version versorgt als die handvoll Exemplare des explosiven Galaxy Note, die unverständlicher Weise noch da draußen unterwegs sind. Das dürfte die Galaxy-S7-Fans nicht unbedingt erfreuen und für Zündstoff sorgen - also Explosionsgefahr mit Umwegen für Samsung. 

Hand aufs Herz: Habt Ihr immer noch ein Galaxy Note 7 bei Euch herumliegen?

18 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 2 Monaten

    Finde nicht, dass das kurios ist. Samsung verkauft das Note7 als NoteFE in Korea weiterhin und das wird natürlich auch ein Update kriegen. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass das Note FE gemeint ist und nicht das Note7...

    Kann ja alle möglichen Gründe haben, weshalb Samsung auch das Note7 listet bzw. beantragt hat...

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich würde das Note 7/FE jederzeit dem S8 oder S9 vorziehen...

    Schade dass man an dieses perfekte Galaxy Note nur über Import rankommt 😪😣


  • Nicht zu vergessen da Galaxy s6 und s6 edge... angekündigt wurde es


  • Tim E.
    • Mod
    vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Da stimmen die Informationen hier nicht ganz mit denen von Sammobile überein.
    Die haben geschrieben, dass das Note 7 zusätzlich zum Note FE zertifiziert wurde, da das aus irgendeinem Grund anscheinend so gemacht werden muss.
    Da das Note FE und das Note 7 bis auf den Akku baugleich sind, wird das kein mehr an Arbeit gewesen sein.


  • Zumindest gab es heute den Security-Patch vom April für das S7. Erstmal wichtiger als Oreo. Zumindest für mich ;-)


    • Bei dir jetzt erst? Bei mir war es schon vor einer Woche da... Ist das bei den Sicherheitsupdates auch so das diese schrittweise ausgerollt werden?


      • Bist du dir sicher, dass es nicht das März Update war? Dies gab es nämlich vor 1-2 Wochen. Den Aprilpatch gibt es erst seit dem 23. April.


      • kann schon passieren . ich bekomme meine Sicherheits Patches erst nach dem 16.


  • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Finde nicht, dass das kurios ist. Samsung verkauft das Note7 als NoteFE in Korea weiterhin und das wird natürlich auch ein Update kriegen. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass das Note FE gemeint ist und nicht das Note7...

    Kann ja alle möglichen Gründe haben, weshalb Samsung auch das Note7 listet bzw. beantragt hat...


  • Warum ist das kurios? Soweit ich mich erinnern kann, hat Samsung das Galaxy Note 7 doch überarbeitet und in bestimmten Ländern zum Verkauf frei gegeben. Die Geräte wurden General überholt, die Akku Probleme beseitigt und das Gerät in ausgewählten Ländern wieder angeboten, deshalb finde ich es nicht kurios, sondern sinnvoll.


    • Das überarbeitete wird als Note FE verkauft deswegen ist es kurios.


      • Dennoch würde ich denken das es eben fürs Note 7 bzw. Note FE ist. Oder hat sich dafür schon eine eigene Version angekündigt, welche speziell fürs Note FE sein soll? Vielleicht ist damit einfach diese Version gemeint.


      • Ach so, deswegen ist es Kurios?? ... aha...
        Das sind vom Akku abgesehen, komplett identische Geräte! Da ist weder irgend etwas Kurios noch hat da irgend etwas Sprengkraft, wobei der mehr als abgedroschene Schmäh mit Feuer oder Explosion allein schon unterirdisch ist! Der Artikel ist es auf jeden Fall aufgrund des total verfehlten Bezuges.


  • Hab erstmal in den Kalender geschaut... Der erste April war schon

    😂🤣😜😋🤓