Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

iPhone 8: Lohnt sich der Kauf noch?

iPhone 8: Lohnt sich der Kauf noch?

Durch die kürzliche Vorstellung des neuen iPhone SE wurde das iPhone 8 ordentlich überholt. Nur zur Erinnerung: Das 8er-iPhone kam im Jahr 2017 gemeinsam mit dem iPhone X auf den Markt und war als Basis-Version und Plus-Modell verfügbar. Wir machen die Marktanalyse und schauen, ob sich der Kauf des iPhone 8 auch im Jahr 2020 noch lohnt.

Wir kümmern uns momentan um einige Recherchen zu ehemaligen Flaggschiffen namhafter Hersteller und wollen Euch einen Marktüberblick bieten, ob sich der Kauf auch im Jahr 2020 noch lohnt und was andere Smartphones zu ähnlichen Preisen vielleicht besser können. Nachdem ich mir in der vergangenen Woche angesehen habe, ob sich das iPhone 7 noch lohnt, steht nun mein Urteil zum Kauf eines iPhone 8 fest.

Sprint direkt zu:

  1. iPhone 8: Das bieten beide Modelle
  2. Bekommt das iPhone 8 noch Updates?
  3. Was kostet das iPhone 8 noch?
  4. Alternativen zum iPhone 8: Diese iPhones sind besser
  5. Fazit: Lohnt sich der Kauf eines iPhone 8 noch? 

iPhone 8: Das bieten die beiden Modelle

Mit der Vorstellung des Jubiliäumsmodells iPhone X erhielt Apples Telefon-Reihe erstmals eine Glasrückseite. Seither bieten alle neueren iPhone-Modelle, das iPhone 8 eingeschlossen, kabelloses Aufladen dank Induktionsspule unter dem Glas. Das iPhone 8 war bis zur Vorstellung des neuen iPhone SE das letzte Apple-Handy mit Home Button und ohne Notch. 

Ausführlich: das iPhone 8 im Test & das iPhone 8 Plus im Test

Das iPhone 8 und 8 Plus sind die direkten Nachfolger der iPhone-7-Reihe, die im Vergleich zur 6er-Reihe deutliche Veränderungen vorwiesen, etwa die Dual-Kamera mit Tele-Objektiv. Das iPhone 8 brachte keine großen Neuerungen mit, was der zeitgleichen Vorstellung des iPhone X mit OLED-Display und Notch geschuldet ist. Die Kern-Features des iPhone 8 und 8 Plus: 

  • Beide Modelle besitzen eine Glas-Rückseite (Kabelloses Aufladen)
  • jenen A11-Bionic-Chip, der auch im iPhone X verbaut ist
  • Dual-Kamera mit Tele-Objektiv und Porträtmodus (Bokeh) beim Plus-Modell
  • gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser geschützt (IP67)

Apple iPhone 8 vs. Apple iPhone 8 Plus: Technische Daten

  Apple iPhone 8 Apple iPhone 8 Plus
Abmessungen: 138,4 x 67,3 x 7,3 mm 158,4 x 78,1 x 7,5 mm
Gewicht: 148 g 202 g
Akkukapazität: 1821 mAh 2675 mAh
Display-Größe: 4,7 Zoll 5,5 Zoll
Display-Technologie: LCD LCD
Bildschirm: 1334 x 750 Pixel (326 ppi) 1920 x 1080 Pixel (401 ppi)
Kamera vorne: 7 Megapixel 7 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel 12 Megapixel
Blitz: LED LED
RAM: 2 GB 3 GB
Interner Speicher: 64 GB
256 GB
64 GB
256 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden Nicht vorhanden
Chipsatz: Apple A11 Bionic Apple A11 Bionic
Anzahl Kerne: 6 6
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0

Bekommt das iPhone 8 noch Updates? 

Aktuell läuft auf dem iPhone 8 iOS 13.5.1 (Stand: Juni 2020). Damit ist das Gerät softwareseitig auf dem aktuellsten Stand. Ausgeliefert wurde das Smartphone im Jahr 2017 mit iOS 11 und hat somit bereits zwei große Versionsupdates erhalten. Wenn Apple seine starke Update-Politik beibehält, dürfte das iPhone 8 noch mindestens drei weitere Versionsupdates bis einschließlich iOS 16 im Jahr 2022 erhalten. Auf einige Features, die mit Updates ausgerollt werden, müssen Besitzer des Smartphones aber teilweise verzichten. Dazu gehören Apples FaceID-Entsperrung oder Animojis, die nur durch die TrueDepth-Kamera in iPhones mit Notch umgesetzt werden. 

Weiterlesen: Das wird neu in iOS 14

Was kostet das iPhone 8 noch?

Zwischen 400 und 600 Euro müssen Interessenten im Jahr 2020 für das iPhone 8 noch auf den Tisch legen. Da Apple das Modell bereits aus dem Sortiment genommen hat, gibt es nur noch Restbestände oder sogenannte refurbished Geräte im Netz zu kaufen. 

AndroidPIT Apple iphone 8 0238
Das iPhone 8 (oben) und iPhone 8 Plus. / © AndroidPIT by Irina Efremova

iPhone 8 refurbished: Das solltet Ihr bei generalüberholten iPhones beachten

Wie auch beim iPhone 7 gilt beim 8er Modell: Kauft ein sogenanntes generalüberholtes Gerät nur von zertifizierten Händlern, die Garantie auf die Geräte geben. Nur dann kann man sich sicher sein, dass nicht einfach ein gebrauchtes Gerät mit Mängeln geliefert wird. So bietet Euch Amazon immer wieder generalüberholte Geräte im Rahmen der Amazon-Renewed-Garantie. Das bedeutet, dass Ihr ein Jahr Garantie auf das refurbished iPhone erhaltet – so kauft man nicht die Katze im Sack. Weitere Infos zur Amazon-Renewed-Garantie findet Ihr hier.

Ein generalüberholtes Gerät kann Gebrauchsspuren aufweisen, trotzdem sollten alle technischen Aspekte einwandfrei funktionieren. Als erstes sollten Käufer eines generalüberholten iPhones die Akku-Kapazität in den Einstellungen unter "Batterie" überprüfen. Diese sollte nicht unter 90 Prozent liegen – bei einem iPhone 8 schon gar nicht, da das Gerät Ende 2020 erst drei Jahre alt wird. 

Wir haben uns im Netz nach guten Angeboten umgesehen. Tatsächlich ist das gar nicht mal so einfach, denn das iPhone 8 scheint seit der Vorstellung des iPhone SE gänzlich an Relevanz verloren zu haben. Neue Geräte konnten wir gar nicht finden. Dafür aber einige attraktive Angebote von generalüberholten Geräten, die durch Amazons Garantie abgedeckt sind: 

Alternativen zum iPhone 8: Diese iPhones sind besser

Wir empfehlen den Kauf eines iPhone 8 nicht mehr. Denn neuere iPhone-Modelle, wie das iPhone XR, iPhone SE 2020 oder iPhone X bieten mehr und sind zum gleichen Preis oder geringen Aufpreis erhältlich.

  • Ab iPhone X: Flaggschiffe bieten OLED-Display mit Notch und Face ID aber keinen Home Button
  • Ab iPhone 11: Flaggschiffe bieten jetzt eine Triple-Kamera mit Ultra-Weitwinkel und Nachtmodus
  • Ab iPhone SE: Baugleich mit dem iPhone 8, bietet nun Apples Einsteiger-Klasse den neuesten Prozessor 

Das kann das iPhone 8 so gut wie neuere Geräte

  • Apple Pay 
  • 3D-Touch und scrollen in Text per Leertaste 
  • Memojis manuell erstellen und als Sticker versenden
  • Porträtbilder mit Bokeh-Effekt (Nur Personen, keine Tiere und Objekte)
  • Aktuellstes iOS (Stand Juni 2020)

Alternative #1 zum iPhone 8: iPhone SE

Ganz klar: Wer mit der Anschaffung eines iPhone 8 liebäugelt, um etwa das iPhone 7 oder iPhone 6 upzugraden, sollte lieber zum iPhone SE mit 4,7 Zoll-Display greifen. Das Smartphone wurde im Frühjahr 2020 auf den Markt gebracht und gilt als Apples hausgemachter Flaggschiff-Killer. Durchaus nicht aufgrund der sagenhaften Ausstattung zum vergleichsweise kleinen Preis, wie wir es von diversen Androiden kennen, sondern weil Apple seinen aktuellsten Prozessor preisgünstig anbietet. Das iPhone SE ist baugleich mit dem iPhone 8 – sogar der Akku ist identisch. Apples A13 Bionic ersetzt den A11 Bionic und die Kamera wurde softwareseitig auf den Stand des iPhone XR gebracht, was zu sehr guten Fotoergebnissen führt, wie mein Test zum iPhone SE bereits gezeigt hat. 

IMG 1539
Optisch unterscheidet sich das iPhone SE vom iPhone 8 durch den mittig sitzenden Apfel auf der Rückseite. / © AndroidPIT

Preislich gesehen hält sich das iPhone aufgrund der Aktualität stabil. Da Apple das Gerät aber selber vertreibt, ist ein sogenannter Trade-In möglich. Das heißt: Altes iPhone abgeben und Rabatt auf das Wunsch-Modell erhalten. Dafür müssen Kaufinteressierte auf der Apple-Website auf der Produktseite der iPhones ein paar Fragen beantworten. Apple prüft dann in Echtzeit, ob das Gerät kompatibel ist und eingetauscht werden kann. Nachdem das neue iPhone gekauft wurde, sendet Apple ein Trade-In-Kit zu Euch nach Hause und das Smartphone kann in die Inzahlungnahme gehen. 

Zwischen 45 Euro (iPhone SE 1. Generation) und 430 Euro (iPhone XS Max) können Käufer neuerer Modelle dann direkt über Apple sparen. 

Das iPhone SE ist bei Apple in folgenden Konfigurationen jeweils in Schwarz, Weiß oder Rot verfügbar: 

  1. iPhone SE 64 GB: 479 Euro
  2. iPhone SE 128 GB: 529 Euro
  3. iPhone SE 256 GB: 649 Euro

Alternative #2 zum iPhone 8: iPhone XR 

Wer gerne ein größeres Display haben möchte und sowieso zum Plus-Modell des iPhone 8 greifen würde, der wird mit dem vergleichsweise kleinen iPhone SE nicht glücklich. Hier empfehlen wir das iPhone XR, das ohne Home Button, dafür aber mit TrueDepth-Kamera und FaceID in einem nahezu randlosen Notch-Display daherkommt. Ein OLED-Panel besitzt das iPhone XR aber nicht, dafür verbaut Apple das aktuell leistungsstärkste LCD-Panel auf dem Markt und tauft es Liquid Retina Display. 

apple iphone xr 02
Das bunte iPhone XR bietet ein größeres Notch-Display ohne Home Button. / © AndroidPIT

Das iPhone XR war ein Verkaufsschlager und in sechs schlichten wie kunterbunten Farben erhältlich. Da das Smartphone bereits im Jahr vorgestellt wurde, sind Verfügbarkeit und Preis auch nicht mehr ganz so exklusiv wie beim neuen iPhone SE. Apples Trade-In funktioniert auch beim XR einwandfrei. Wer kein Gerät zum Eintauschen bereitliegen hat, sollte jedoch woanders kaufen, denn über die Webseite von Apple oder im lokalen Apple Store kostet das iPhone XR mit 64 GB 699 Euro, während die 128-GB-Version mit 749 Euro zu Buche schlägt. 

Bei Amazon finden sich neue und generalüberholte Geräte deutlich günstiger. Rund 630 Euro kostet das iPhone XR als neu deklariert je nach Farbe beim Onlineversandhändler. Auf die neuen Geräte könnt Ihr einen Apple-Care-Vertrag für den Schadensfall abschließen, das geht bei Refurbished-Geräten nicht. Wir haben einige aktuelle Angebote neuer und generalüberholter Modelle für Euch rausgesucht.

iPhone XR neu bei Amazon (Weitere Farben in der Konfiguration)

iPhone XR generalüberholt bei Amazon (Kein Apple Care, aber Amazon-Garantie)

Fazit: Lohnt sich der Kauf eines iPhone 8 noch? 

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Der Kauf lohnt sich für diejenigen, die unter 500 Euro bleiben wollen beim Kauf eines »neuen« iPhones. Das iPhone 8 wird noch lange Software Updates erhalten, ist aber technisch gesehen mittlerweile stark überholt. Wer mehr Power möchte, greift zum baugleichen iPhone SE mit besserem Prozessor und besserer Kamera, legt dafür aber auch etwas mehr Geld auf den Tisch als ein iPhone 8 aktuell noch kostet. Alternativ kommt das iPhone XR in Frage – für Liebhaber des Home Buttons ist das aber keine Option.

Weitere Kaufratgeber:

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Kommt darauf an was man machen will. Will man ein gutes Display (hatte das 11er und der Unterschied zum 11 Pro Max ist schon sehr groß), eine gute Akkulaufzeit und eine gute Kamera (Nachtmodus, Weitwinkel etc) dann geht nichts an einem 11 Pro/Max vorbei. Will man das hingegen nicht dann kann man auch eher zu SE 2020 greifen. Vielen reicht die Kamera und die Akkulaufzeit ja auch, ist nicht jeder so Anspruchsvoll wie ich


  • Ich hatte knapp zwei Jahre das iPhone 8 bis ich es verkauft habe aufgrund mangelnden Speichers. Ich finde von der Rechenpower und der Kamera zählt es immernoch zu den Top-Smartphones.


    •   77
      Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

      32 GB? Ja das ist etwas wenig. Wenn man kein ICloud nutzen will wie ich dann sollte man zu mehr Speicher greifen.


      • @Karsten
        Jupp ich würde mir kein iPhone unter 64GB kaufen in 2020 auch als refurbished nicht!

        Bei den stabilen Preisen ist das neue kleine SE die bessere Wahl für OS Updates, außer man möchte das 8 Plus Device wegen großem Display.


  • vor allem warum solche artikel wie lohnt eierphone 7 oder 8 und net mal lohnt sich ein oneplus 6 noch oder meinetwegen pixel 3 -.-

    Gelöschter Account


    •   77
      Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Lohnt Nokia 5110i noch im Jahr 2020? Dank der Retro-Welle auf jeden Fall.


  •   10
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Nein hat sich noch nie gelohnt 👍


  • ◾ Neulich wurde das iPhone 8 im Artikel "Die besten Smartphones bis 400 Euro im Jahr 2020" (später umbenannt in "Günstige Smartphones bis 400 Euro") noch empfohlen.
    ◾ Letzte Woche meinte die gleiche Autorin hier sogar, dass sich der Kauf eines iPhone 7 auch noch definitiv lohnen würde.
    ◾ Heute wird der Kauf eines iPhone 8 hier aber plötzlich nicht mehr empfohlen.

    Selbst innerhalb dieses Artikels ist es ein Wirrwarr.
    ◾ Zum gegenwärtigen Kaufpreis heißt es erst: "Zwischen 400 und 600 Euro". APit präsentiert dann aber Angebote ab 309 Euro.
    ◾ Erst wird der Kauf eines iPhone 8 hier ausdrücklich nicht empfohlen. Im Pseudo-Fazit lässt sich die Frage, ob sich der Kauf eines iPhone 8 noch lohnt, dann plötzlich nicht pauschal beantworten.

    Die Logik hinter den ganzen wirren, widersprüchlichen APit-Statements? Genau, es gibt keine. Sie ist auch nicht erforderlich, denn um Qualität geht es hier gar nicht. Wenn man übermäßig viel Werbung irgendwie verpacken möchte, dann reichen hier anscheinend auch solche konfusen, sinnfreien Artikel.


    •   77
      Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Ja da muss ich dir leider recht geben. Ist schon komisch, wenn das 7er empfohlen aber das 8er sich nicht lohnen soll🤔. Da fehlt der Sinn...


  •   77
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Hab’s 5S und lohnt sich auch noch 🍏👍


  • Wen interessierts?


  •   16
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Hatte ja geschrieben, dass das 7er Iphone und das s7 Samsung sich nicht mehr lohnen aber ein iphone 8 oder S8 würden sich heute noch lohnen, da sie noch gut nutzbar sind ohne große Verzögerungen und die Kameras sind auch noch ganz ok. Würde aber nicht mehr als 300€ bezahlen dafür


    • Das S7 hat eine gute Kamera, heute noch. Mann kann es gut nutzen, auch wenn es keine Updates mehr kriegt.


      • Ein Smartphone, das keine Updates mehr bekommt, ist genau das: ein veraltetes Gerät, das man zwar immer noch nutzen kann, das aber nicht mehr up to date ist.

        Gelöschter AccountGelöschter AccountTim


      •   16
        Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Du verstehst absolut nicht was ich sagen will oder sonst würdest du nicht einfach mit der Kamera loslegen. Es geht mir explizit um einen Neukauf. Und außerdem ist ein Smartphone viel mehr als nur ne Kamera


      • Auf meinem Galaxy S7 läuft dank root Android 10 flüssig und die Kamera ist auch immer noch sehr gut.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!