Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 26 Kommentare

Galaxy S8: Rotstich im Display wird per Update behoben

Die ersten Kunden haben ihr Galaxy S8 bereits seit einigen Tagen in den Händen, einige wurden dabei aber unangenehm überrascht. Das Display einiger Galaxy S8 und Galaxy S8+ zeigt dabei einen leichten roten oder rosafarbenen Farbstich. Samsung reagiert nun mit einem Update.

Das Samsung Galaxy S8 hat eines der aufregendsten Displays auf den Markt, doch nicht alle Käufer sind mit dem Bildschirm des Smartphones zufrieden. Das liegt an einem leichten Farbstich, denn das Display einiger S8 zeigt etwas zu viel Rot oder Rosa an. Gerade wenn man das betroffene Galaxy S8 neben ein anderes Modell legt und eine weiße Seite anzeigt, ist der Unterschied deutlich zu sehen.

Einige Tage nach den ersten Meldungen über den Rotstich am Galaxy S8 hat Samsung nun reagiert. Gegenüber der Zeitung The Korea Herald kündigt der Hersteller ein schnelles Update an, um die Darstellung auf dem Displays zu korrigieren.

Als Begründung für den Fehler, der auch am großen Galaxy S8+ zu sehen ist, nennt Samsung die standardmäßige Einstellung der Farbbalance. Schon Ende April soll das Update für das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ verfügbar sein, es müsste also noch in dieser Woche ausgeliefert werden. Als Übergangslösung empfiehlt es sich, in den Farbeinstellungen des Displays den Rot-Anteil manuell nach unten zu setzen.

Galaxy S8 bekommt Update wegen "einigen unzufriedenen Kunden"

In der Wortwahl Samsungs gegenüber des Korea Herald zeigt sich, dass der Hersteller nicht an einen schwerwiegenden Fahler glaubt. So zitiert die Zeitung einen Sprecher mit den Worten: "Da es einige Beschwerden über rotstichige Displays gibt, haben wir uns dazu entschlossen, in der kommenden Woche die Software aller Galaxy S8 mit einem Upgrade zu versehen. [...] Wir werden wegen einigen unzufriedenen Kunden die Software updaten, obwohl es kein Problem mit dem Smartphone selbst gibt."

Ein Fachmann der Universität in Seoul, der vom Korea Herald zur Sache befragt wurde aber seinen Namen nicht nennen möchte, sagt: "Wenn Kunden mit ihrem Smartphone unzufrieden sind, haben sie üblicherweise recht. Es scheint als habe es tatsächlich ein Problem bei der Software für die Farbdarstellung [am Galaxy S8] gegeben." Die Verkaufszahlen des Galaxy S8 sehen Experten von dem Display-Fehler nicht bedroht.

Via: Mashable

30 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Frauke N. 24.04.2017

    Es werden wohl nicht nur "einige Kunden" sein sonst hätte Samsung nicht so schnell reagiert.

  • Adrian 24.04.2017

    Herzlichen dank Samsung, erst hatte ich gedacht, Wow Qualitätskontrolle und Tests der Geräte blablablabla...Tja ich bin weder Fanboy noch Hater...aber das zeugt mal wieder davon wie manipulativ die Großen Konzerne sind. Es wird viel erzählt und vesprochen, bis sich der Staub gelegt hat, dann wird weiter gemacht wie bisher, sicher jetzt werden die Akkus nicht mehr explodieren, dafür die Panels kaputt gehen, super Tausch. Egal ob Apple mit Lohndumping und Menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen konfrontiert wird oder Samsungs geräte explodieren. Ob VW die Welt Verarscht oder für Textilhersteller, Kinder arbeiten. Der Mensch vergisst schnell weil es einfacher ist, daraus ziehen die Konzernmanager und Chefs ihre vorteile, machen was sie wollen und tun alles um die Marge ins unermessliche zu treiben, auch wenn diese dafür über Leichen gehen müssen...traurige Moderne Welt.

  • Leon R. 24.04.2017

    Nur weil man sich ein S8 für diesen nun wahrlich nicht billigen Preis kauft, muss man nicht automatisch ein Samsung Fanboy sein ;)
    Ausserdem ist Design immer Geschmackssache, ich finde es sieht nicht schlecht aus.

26 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Samsung lässt sich noch ein Weilchen mit dem Update Zeit... Wegen dem Rückgaberecht und so vermute ich mal ^^.


  • Auf die Schnelle das Display bzgl. Rotstich (subjektiv) kommentiert: Bei frontaler Betrachtung bei mir nicht wahrnehmbar. Beim Kippen nach vorne jedoch bereits ab geringem Neigungswinkel auch nach manuellen Korrekturversuchen deutlich erkennbar. Schade.


  • Hätten doch sagen können, dass es die Version für Nordkorea und eine Hommage an den 105ten Geburtstag des Großen Führers wäre! Aber so: vertane Chance zur Völkerverständigung...🤡


  • Die Leute haben wohl vergessen den Blaufilter zu deaktivieren


  • ich hoffe die hauen es bald raus wen das nix bringt muss ich es zurückbringen


  • hihihi..Samsurg


  • War der Rotstich denn wirklich so markant? Man könnte ja wohlwollend formulieren, dass Samsung da mit etwas Absicht gehandelt hat, damit die Augen nicht so schnell ermüden bzw. das Display "wärmer" wirkt. Die OLEDs, die ich bisher aus dem Hause Samsung hatte, hatten so ein dermaßen kaltes Weiß, dass ich immer etwas mit Rot nachhalf. LCDs haben - für meinen Geschmack - grundsätzlich eine angenehmere Farbgebung. Aber das ist ja nur mein subjektives Empfinden.


  • Herzlichen dank Samsung, erst hatte ich gedacht, Wow Qualitätskontrolle und Tests der Geräte blablablabla...Tja ich bin weder Fanboy noch Hater...aber das zeugt mal wieder davon wie manipulativ die Großen Konzerne sind. Es wird viel erzählt und vesprochen, bis sich der Staub gelegt hat, dann wird weiter gemacht wie bisher, sicher jetzt werden die Akkus nicht mehr explodieren, dafür die Panels kaputt gehen, super Tausch. Egal ob Apple mit Lohndumping und Menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen konfrontiert wird oder Samsungs geräte explodieren. Ob VW die Welt Verarscht oder für Textilhersteller, Kinder arbeiten. Der Mensch vergisst schnell weil es einfacher ist, daraus ziehen die Konzernmanager und Chefs ihre vorteile, machen was sie wollen und tun alles um die Marge ins unermessliche zu treiben, auch wenn diese dafür über Leichen gehen müssen...traurige Moderne Welt.


  • Vorbildlich, wie schnell sie hier auf Kundenwünsche reagiert haben. So soll es sein.


  • Samsung reagiert da wieder etwas hochmütig. Haben die sich das Apple abgeschaut?
    Bei solch einem brand-neuen Top-Produkt ALLES PICO-BELLO sein und selbst ein jammernder Kunde ist zuviel.

    Bixby schon gefixt?


  • Ist doch total lieb von Samsung, dass sie sich so schnell um die ewigen Nörgler kümmern.


  • Ob es nur an der Software liegt oder den tatsächlich verbauten Displays bleibt abzuwarten?! 😕😯😬

    Wünsche natürlich den S8/S8+ Käufern, dass Sie ein zu 100% perfektes Produkt für das bezahlte Geld bekommen!!! 💶


    • Man kann davon ausgehen, dass es an einem Teil der Displays liegt. Nicht alle Geräte haben den Rotstich (aber die diesbezüglich gleiche Software), wohl die meisten haben eine ausgeglichene Farbtemperatur, offenbar ist es bei einer Charge der Displays zu einer leichten Schwankung im Produktionsprozess gekommen.

      Die Software kann die Farbverschiebung aber ausgleichen, indem sie den Rotanteil bei jeder wiedergegebenen Farbe um einen bestimmten Anteil herabsetzt. Das sollte sie natürlich nur bei den betroffenen Geräten machen, damit die Geräte mit jetzt schon ausgeglichener Farbtemperatur nach dem Update nicht blau-grünstichig sind. Das Update muss die betroffenen Geräte also erkennen können, und bei den nicht betroffenen einfach nichts machen. Vielleicht wird es auch nur an betroffene Geräte ausgerollt, dann müssen aber zukünftige Upgrades für alle Geräte diese Unterscheidung vornehmen.


      • Ich vermute auch dass die Displays und nicht die Software die Ursache ist 😯

        Hoffentlich ist dieser Redscreen-Gate wirklich nur vereinzelt anzutreffen...

        Hat Samsung nicht sehr hochtrabend über deren neue Qualitätskontrolle geredet oder war dies nur auf den "Akku" bezogen? 😵

        H G


      • ich sage jetzt schon elend schleppende Updates für das S8 voraus. Es gibt bei Samsung sowieso schon mehrere Dutzend verschiedene S8 und durch diesen Farbfehler wird die Anzahl der verschiedenen Software-Versionen noch Mal vergrößert.
        Und mittels Odin eine andere Software aufzuspielen wird auch schwieriger.
        Das wird ein Spaß, wenn in 7-8 Monaten nur noch alles extrem schleppend wird


      • Ich kann nur sagen. Ich bräuchte nicht mal ein Update. Bei mir läuft beim s8 alles so dermaßen gut. Ich will das Teil gar nicht mehr aus der Hand legen


      • Dann schön vorsichtig im Straßenverkehr 😉!


    •   32
      Gelöschter Account 24.04.2017 Link zum Kommentar

      Erinnert mich doch glatt an das Lumia 535 wo das Panel nicht bedienbar war ,da war doch was.

      Erst hieß es von MS man könne es peer Update beheben,dann war es doch das Display und man soll sein Gerät umtauschen .


    • Also meins hat kein Rotstich. Alles super nur wenn ich den blaulichtfilter aktiviere. Vllt. Haben das einige an und merken es Nicht?


  • Die Leute immer🙄 Wer billig kauft, kauft 2 mal.

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern