[GUIDE] IMEI wiederherstellen ohne EFS-Backup

  • Antworten:453
  • OffenStickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

03.11.2013 17:19:48 via Website

also ich hab mal diese firmware geflasht die im 2ten beitrag verlinkt ist und das hat nix gebracht und jetz hab ich eine 4.0.4 firmware geflasht.
und es ist immernoch das gleiche problem. was soll ich jetz denn machen?? ich will mein s3 eigentlich verkaufen damit ich mir das nexus 5 holen kann aber das kann ich ja jetz vergessen -.-

— geändert am 03.11.2013 17:38:00

  • Forum-Beiträge: 3.584

04.11.2013 09:36:05 via App

Du kannst versuchen eine dreiteilige Firmware mit Odin zu flashen. Ich habe gerade leider keine Quelle für dich; da müsstest du dich einmal selbst mit Google auf die Suche machen.
Ich versuche die Tage mal eine zu finden und mit einer Anleitung hier zu verlinken.

Gruß,
Marcus
  • Forum-Beiträge: 1

07.11.2013 09:40:46 via Website

So ich habs wohl auch geschafft.....

Folgendes ist passiert:

- neues s3 bestellt
- wollte es von 4.04 OTA updaten, was nicht ging
- daraufhin festgestellt das SuperUser installiert ist, allerdings war es nach Gerätestatus und Counter eigentlich nicht gerootet
- also neustes Image geholt (das im 2 Post angegeben ist) und mit Odin geflasht

Danach hat sich das s3 nicht mehr im Netz registiert.
Natürlich efs-Ordner nicht gesichert.
Habs daraufhin nochmal geflasht. Hat sich nichts verändert.
Dann gerootet und efs-Ordner gesichert.


Die IMEI ist aber korrekt (355...) und stimmt mit der aufgedruckten am Handy überein
IMEISV = 01
Wenn ich allerdings mit *#0011# nachschaue: IMEI CERTI: FAIL

Zusätzlich ist die Seriennummer bei 000000000000?!

Mit *#1234# erhalte ich folgendes:

AP: I9300XXEMG4
CP: I9300XXEMG4
CSC: I9300DBTEMG3

So, meine Frage wo greife ich als nächstes an oder heißt es jetzt Geldbeutel auf?
  • Forum-Beiträge: 9

07.11.2013 20:08:25 via Website

Hallo Zusammen,
Habe ebenfalls Problem mit dem S3 - I9300

habe bisher die neue EMG4 Firmware installiert und gerootet,

IMEI: 0049
Seriennummer: 000000000
(habe eine Serial_no Datei mit DB-Editor geöffnet,scheint die Serial Datei zu sein,bin mir aber unsicher ob es was bringt hier die original seriennummer einzutragen???)

EFS Ordner habe ich erst gesichert als es schon nicht mehr ging...


meine frage ist jetzt,ob ich mit dem EFS löschen fortfahren soll um danach einen full wipe durchzuführen?


Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte

LG
Andreas
  • Forum-Beiträge: 58

07.11.2013 20:19:11 via App

Die Seriennummer kannst du meiner Meinung nach mit nem ADB Befehl wieder herstellen, suchmal hier im Forum...

Ich hiffe es klappt, hatte mit meinem S3 so ein ähnliches Problem
  • Forum-Beiträge: 9

07.11.2013 20:20:34 via Website

Mario K.
Die Seriennummer kannst du meiner Meinung nach mit nem ADB Befehl wieder herstellen, suchmal hier im Forum...

Ich hiffe es klappt, hatte mit meinem S3 so ein ähnliches Problem


erstmal danke für die schnelle antwort:
wird evtl. durch die richtige seriennummer auch wieder die originale IMEI hergestellt???
  • Forum-Beiträge: 9

08.11.2013 15:09:37 via Website

habe die Anleitung am Anfang befolgt,aber habe immer noch die 0049 Entwickler IMEI
und die Seriennummer 000000000 :-(

Kann mir evtl jemand helfen?

3 Teilige stock Firmware von Bitstopfen habe ich auch schon probiert (mit und ohne *.pit file)


HILFE HILFE HILFE :-(


P.s.habe auch mit EFS Pro versucht die NV_Dateien zu reparieren :-(


Edit:

Bei meinem S3 LTE i9305 gab es da keine Probleme,
nach 3 teiliger Firmware war die IMEI wieder da,
nur bei dem i9300 von meiner cousine will es nicht funktionieren :(

— geändert am 08.11.2013 15:26:01

  • Forum-Beiträge: 9

08.11.2013 22:44:32 via Website

Hier noch eine kleine hilfe stellung wie ihr diesen bildschirm (Factory Mode OFF) wieder ausschalten (Factory Mode ON) könnt ;-)

Vorraussetzung:
Root Rechte und Root Explorer ! ! !



geht über den root explorer in den " EFS " ordner,
von dort aus in den ordner "FactoryApp "
dort wählen wir jetzt die datei "Factorymode" aus...

Drückt jetzt auf " Open as... "
Dann " Textfile "
ganz unten auf " RB Text Editor "

bei euch sollte dort "OFF" stehen,
das "OFF" entfernen wir ganz einfach und tragen "ON" ein
und drücken oben rechts auf speichern...

danach verlassen wir den Root Explorer und starten unser handy ganz normal neu (ohne Factorty reset)
wenn das handy wieder hochgefahren ist,sollte der nervende bildschirm verschwunden sein :grin:


ist einfacher und geht schneller als die anderen beschrieben methoden...

HAVE FUN B)



P.s.meine IMEI und Seriennummer hab ich immer:angry: noch nicht
  • Forum-Beiträge: 3.098

08.11.2013 23:52:56 via App

hast du den Weg über die 4.0-Firmware versucht, notfalls mit KIES?

— geändert am 08.11.2013 23:54:22

N5X + ABC 8.1.0 🔸 LG G3

  • Forum-Beiträge: 9

09.11.2013 00:30:48 via Website

egal welche firmware ich flashe,
kies erkennt mein handy zwar als i9300,
aber sagt es wäre kein samsung handy wenn ich firmware drauf spielen will...

nach CM 10.2 Unoffical,steht nur eine komische aber falsche seriennummer dort,
nach flash auf original wieder 000000000...

und IMEI bleibt immer bei 0049......

bin am ende mit meinem latein :blink:
  • Forum-Beiträge: 3.098

09.11.2013 09:25:34 via App

Deine efs-Daten passen nicht zum install. Modem, darum wird die Factory-IMEI angezeigt. Vllt sind sie sogar inzwischen gelöscht. Das läßt sich nur mit Firmware reparieren. MMn geht's durch Flashen der Version, mit der das Handy geliefert wurde, also 4.0.x (mit Odin) und dann Updaten auf MG4 mit KIES oder Onlineupdate.
Der uncoole Weg: Unroot und einschicken. Das Update auf's neue Modem mißlingt auch öfter bei ungerooteten Handys, darum sollte der Service problemlos laufen.

N5X + ABC 8.1.0 🔸 LG G3

  • Forum-Beiträge: 9

09.11.2013 15:46:47 via Website

hab schon diverse firmware´s versucht,
aber da mir meine cousine erst das handy gegeben hat,nachdem
schon jemand daran rum gespielt hat,
und der jenige nicht mehr weiß was drauf war,wir es schwer die originale firmware zu finden mit der es ausgeliefert wurde :-(

muss für update mit kies eigentlich der flash counter auf null stehen?
(das würde erklären warum kies sich weigert zu updaten,und das handy nicht als samsung gerät erkennt...)

Hier mal noch bilder was aktuell drauf ist:





P.s.habe jetzt Gerootet und werde den flash counter auf NULL setzen,
und einen Unroot durchführen,vielleicht funktioniert es ja dann mit KIES :angry:

— geändert am 09.11.2013 15:59:42

  • Forum-Beiträge: 9

09.11.2013 17:26:24 via Website

Geräte Status auf Normal,
Flash Counter auf NO
und alles auf Samsung Official . . .

Firmware (erste Offizielle Firmware für Freie Deutsche Geräte):
AP: I9300XXALE8
CP: I9300XXLE8
CSC: I9300DBTALE5

und trotzdem bekomme ich folgende meldung über Kies:


Weiß jemand woran das liegen könnte???:huh:

EDIT:
Beim Auswählen der Firmware aktualisierung darf das handy nicht am pc sein...
muss man erst mal wissen :-/

mal schauen ob es was bringt und alles wieder geht danach:

— geändert am 09.11.2013 17:44:43

  • Forum-Beiträge: 9

09.11.2013 20:34:15 via Website

hat alles nicht funkioniert...

habe alles in den original zustand gebracht und werde es einschicken :-/
  • Forum-Beiträge: 1

10.11.2013 01:59:29 via Website

Ok, bei mir hat es geklappt, konnte die IMEI mit kTool wieder herstellen. Ein Erfahrungsbericht:

Nachdem ich Clockworkmod Recovery mit Odin geflasht und Cyanogenmod 10 via Clockworkmod Recovery geflasht habe, war die IMEI komplett weg. Ich hatte den efs-Ordner vorher natürlich nicht gesichert :wacko:. Als erstes habe ich dann den efs-Ordner mit copy paste gesichert (den CM-Dateimanager kann man SU-Rechte erteilen ohne root). Dann habe ich das Gerät gerootet (mit CF-Auto-Root-m0-m0xx-gti9300.zip) und alles wie hier von Marcus W beschriebene versucht, aber ohne Erfolg. Selbst mit anderen StockFirmwares (alle einteilig von Samfirmware.com) 4.0.xx, 4.1.xx hat es nicht geklappt. Dann habe ich die von Stefan aus diesem Thread http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/504861/GUIDE-IMEI-wiederherstellen-ohne-EFS-Backup?si=80#p1661613 empfohlene EMG4 Version geflasht. Die startete im Factory Mode wie bei Andreas Heinen http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/504861/GUIDE-IMEI-wiederherstellen-ohne-EFS-Backup?si=140#p1759691. Das habe ich so gelassen. Aber ich hatte jetzt immerhin die 0049 fake IMEI wieder. Ich habe ktool von Hellcat aus dem Playstore installiert (kostenlos). Dann habe ich wie unter 2. den efs Ordner gelöscht, wobei nur dessen Inhalt gelösch wurde, nicht der Ordner selbst. Dann habe ich alle Ordner und Dateien aus dem efs-Backup mit Ausnahme der nv_data.bin und nv_data.bin.md5 zurück in den efs Ordner im Stammverzeichniss kopiert. Die .nv_data.bak habe ich wie unter 6. kopiert und wie unter 7. umbenannt in nv_data.bin und nv_data.bin.bak . Dann habe ich mit kTool Backup EFS to /sdcard/efs.img ausgeführt und anschliessend Restore EFS from backup. Nach dem Neustart hatte ich die IMEI wieder. peace


Dank an Marcus W and thanks to vaskodogamagmail and Hellcat und allen die hier ihr Wissen teilen.
  • Forum-Beiträge: 9

10.11.2013 10:18:16 via Website

Hi Jan,

könntest du mir evtl. ne genau step by step Anleitung aus deinem weg machen?
welche dateien und ordner du kopiert hast,welche nicht...
hast du mit K-Tool ein backup erstellt und nach copy paste wieder restore??


Wäre nett wenn du mir deine schritte genau beschreiben könntest,
vielleicht ist ja doch noch was zu retten am handy meiner cousine :-)


LG
Andreas
  • Forum-Beiträge: 4

15.11.2013 10:56:41 via Website

Hallo Erstmahl ich weis es gibt viele Beiträge die dass schon beschreiben Beiträge keines hat bis jetzt mir wirklich geholfen.

Ich habe das Problem nach dem flachen von aok auf die originale rom 4.1.2 von Samsung handy ist S3 I1930 wurde ich nicht mehr ins Netz eingebucht, da ich Entwickler imei habe anscheinen ist was schief gegangen... Imei 0049...... seriennummer ist 0000.....

— geändert am 15.11.2013 10:58:29