Google Nexus 4 — Nexus 4 - Für und Wider, sowie differenzierter Blick auf Akkulaufzeiten allgemein!

  • Antworten:31
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

26.12.2012 01:30:41 via Website

Hallo alle miteinander!

Ich spiele gerade nach langer Überlegung sehr mit dem Gedanken, mir das Nexus 4 zuzulegen. Was noch dagegen spricht?
1. Es ist nicht verfügbar ;-)
2. Die Glasrückseite, die potentiell bricht?!?
3. Die Akkulaufzeit.

Der letzte Punkt ist dabei eine große Kontroverse und auch wenn ich schon diverse Threads im Forum darüber gesehen habe, würde ich dies gerne mal mit euch diskutieren.

Die Akkulaufzeit als simple Zahl ohne Erklärung anzugeben wie z.B. „bis zu 8 Stunden“, wie man es auf verschiedenen Werbeplakaten sieht, ist natürlich vollkommener Quatsch. Man benötigt dafür standardisierte Tests, anhand derer man die Laufzeit beim individuellen Gebrauch abschätzen und mit anderen Geräten vergleichen kann.
Ich selbst schaue mir dabei gerne die Testwerte von CHIP online an. Hier werden zwei Werte gemessen, einmal die Sprechdauer bei maximaler Sendeleistung und – bei Smartphones interessanter – die Online-Laufzeit. Dabei läuft das Gerät mit maximaler Helligkeit und alle 20 Sekunden wird eine Internetseite neu geladen, dauersurfen wird also simuliert und für mich ist dieser Wert eine grobe Annäherung, wieviele Stunden man wirklich mit dem Gerät arbeiten kann. (Natürlich ist auch der Test nicht ganz objektiv, da bspw. die maximale Helligkeit unterschiedlich ausfallen kann).

Die meisten guten Handys liegen dabei bei einer Online-Laufzeit von etwa 6 Stunden und dies wird in den Testberichten als guter Durchschnitt betitelt. Zum Vergleich:
HTC One X+: 6.39
Galaxy S III : 6:10
HTC One S: 4:55 (Firmware bei Auslieferung)
iPhone 5: 5:47
iPhone 4S: 6:17
Lumia 920: 5:30
Galaxy S II: 7:00
LG Optimus 4x HD: 5:16
LG Optimus G 6:38 (fast baugleich zum N4)
Galaxy Nexus: 6:50
Nexus 4: 6:15

Das Nexus 4 schafft in diesem Test also ziemlich genau das, was ein Topphone schaffen soll. Damit sollte der Kritikpunkt am Akku doch eigentlich vernachlässigbar sein. Sowie ich es verstanden habe, entstand diese Kritik ja auch nur wegen einer nicht finalen Software, die auf Testgeräten installiert war und zu Überhitzung und kurzer Laufzeit geführt hat. Warum ich mich immer noch nicht vollends für das Nexus entschieden habe:
Bisher nutze ich noch ein Galaxy S Plus, welches in diesem Test auf starke 9 Stunden und 25 Minuten kommt, also knapp 50 % länger aushält. Und das ist natürlich ne Hausnummer. Mit dem Gerät muss ich mir über den Akku überhaupt keine Gedanken machen, egal ob ich viel telefoniere, zwischendrin mal zwei Stunden an der Uni surfe oder nen Routenplaner benutze. Bis zum Abend hält es immer (mit der Ausnahme: Spiele, die wie überall massiv am Akku zehren, mich aber auch nicht interessieren)! Vorher hatte ich ein Wildfire S, welches auf 6:00 kam. Und das war mir manchmal schon zu wenig.
Außerdem gibt es ja wirklich widersprüchliche Testberichte über die Akkulaufzeit, auch die Berichte aus dem Forum spiegeln das unterschiedliche Nutzungsverhalten der User wider. Deshalb bezweifle ich, dass die gesamte Wahrheit in diesen Zahlen zu finden ist.

Meine Fragen an euch: Gibt es Leute, die von einem der obigen Handys (oder irgendwelchen anderen mit ähnlicher angegebener Laufzeit) auf das Nexus 4 umgestiegen sind? Und hält das Nexus 4 bei gleichem Nutzverhalten ähnlich lang (auch gerne subjektiv)?

Nutzt ihr andere Werte, um die Akkulaufzeit von Handys einzuschätzen?

Facebook und Google Now wurden mehrfach genannt als potentielle Stromfresser. Sind mittlerweile weitere Stromfresser-Apps bekannt?

Viele Grüße
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.776

26.12.2012 10:02:19 via App

Hi,
ich hatte in diesem Jahr ein paar von den oben genannten Smartphones und bin jetzt zum Nexus 4 gekommen. Da ich mein Handy oft in der Hand haben, war ein guter Akku auch für mich keine Nebensache. Mittlerweile erfüllt der Akku meine Erwartungen. Ich komme problemlos über den Tag. Abends habe ich dann noch 10-20% Akku. Insgesamt schauen ich 3-4 Stunden aufs Handy.

Für die Glasrückseite habe ich mir eine Hülle besorgt. Seitdem rutscht das Phone nicht mehr.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 497

26.12.2012 10:14:27 via Website

komisch.... ich nutz meines auch viel an einem Arbeitstag und ende mit 30-40%
Galaxy Note mit Slimbean.
5h Musik hören, 30min spielen 45min surfen und vllt noch downloaden und 5min telefonieren

Gegen übermässige Smiley-Benutzung.

  • Forum-Beiträge: 33.823

26.12.2012 10:21:57 via App

Hallo,
einen ähnlichen Thread haben wir schon:
http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/495056/Was-findet-ihr-am-Nexus-4-gut-und-was-schlecht

L.G. Erwin

Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

  • Forum-Beiträge: 174

26.12.2012 11:07:20 via Website

also ich habe auch gewechselt.hatte davor ein galaxy s3.und habe es kein bisschen bereut.habe es am ersten tag geladen.danach hat es drei tage gehalten.nun habe ich die zweite ladung hinter mir.min grad bei 4 tagen und habe noch 40 % akku:-) muss dazu sagen das ich bis auf paar mal telefonieren,jeden tag internet und whatsapp paar bilder und videos nicht viel mache.aber denke das ist ein sehr guter wert.
  • Forum-Beiträge: 57

26.12.2012 12:19:43 via Website

Ich lade alle 2 Tage und hab meist eine Restanzeige zwischen 25-35%

Ich habe longevity installiert und halte das Handy so oft wie möglich auf 2G, nachts im Flugmodus.
Es wird beim Spielen warm aber nicht heiß, alles funktioniert wie es soll für die Rückseite hab ich eine Schutzfolie, vorne keine,
es knarzt nichts und auch sonst ist es i.O.
Es steckt in einem Flipcase, bekommt aber noch ein besseres von Nillkin Leather case,
es macht sehr gute Fotos, innen bei schwachem Licht sind sie nicht soooo gut,
es hat ein Klasse Display mit realistischer Farbwiedergabe
es ist stabil und für den Preis das beste Gerät das man kaufen kann.

Der Akku.....ist NICHT das Problem des Nexus sondern die Spiel und Internetsucht einiger User:smug:
Die Akkuleistung ist nicht überragend- am Akku wird das kaum liegen denn der ist groß genug.

M.M. nach 1 Woche mit dem Nexus!

Oliver

— geändert am 26.12.2012 12:19:59

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 622

26.12.2012 12:28:34 via Website

Unser nexus4 hält auch fast immer 2Tage, aber wir spielen nicht.

Warum sollte die Rückwand brechen, unseres ist schön 2mal vom Tisch gehupst und lebt noch

At the moment in use: Note2, N4/16, N7/32, ipad4/64, iphone5/32 und nun auch die Galaxy cam :-)

  • Forum-Beiträge: 57

26.12.2012 13:00:13 via Website

Sie kann offensichtlich bei einigen Geräten brechen (und zwar immer an derselben Stelle) wenn das Glas in Kontakt mit einer Oberfläche kommt die einiges kälter ist.
Spielt man das Handy warm und legt es auf ne Glasplatte kann die Spannung so groß werden daß es einen Knacks bekommt.

Das ist dann natürlich äußerst ärgerlich.

Oliver
  • Forum-Beiträge: 2

26.12.2012 14:49:09 via Website

Einen vielen lieben Dank für die zahlreichen und hilfreichen Kommentare!

Das hört sich doch wirklich nach einer vernünftigen Akkulaufzeit bei vernünftiger Nutzung an!

Dass es diverse Threads dazu bereits gibt, war mir bewusst, gerade deshalb hatte ich versucht, die Akkuleistung anhand von Vergleichen zu ähnlich positionierten Handys einzuschätzen. Der verlinkte, angebotene Thread war ja auch lediglich ein "gefällt mir gut - gefällt mir schlecht"-Thread.

Also ich bin wirklich begeistert von dem Gerät und denke, da werde ich so schnell als möglich zugreifen!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 356

26.12.2012 17:36:22 via App

Ich empfinde das S3 von der Laufzeit wesentlich besser als das S2 (spiegelt der von dir genannte test nicht wieder) und würde das nexus dazwischen einordnen. Nutze das Handy sehr viel und komme fast immer den ganzen Arbeitstag hin, dass es abends an die Steckdose muss ist für mich klar. Mein ranking für die akkulaufzeit von schlecht nach gut: iphone 4s, Galaxy S2, Nexus 4, Galaxy S3. Alles rein subjektiv bei meinem Nutzungsverhalten natürlich. Alle Bis auf das iphone 4s sind vom Akku bei mir alltagstauglich.

Wofür die Vorschau anschauen, wenn es eine "bearbeiten"-Funktion gibt?

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 622

26.12.2012 17:54:20 via Website

Das mit den gesprungenen Rückseiten bei heissgespielten Geräten wusste ich nicht.

Aber von der Akkulaufzeit würde ich mir keine Gedanken machen, liegt für mich im smartphoneüblichen Bereich :(
So lange wie unser Note2 hält es definitiv nicht :grin:

— geändert am 26.12.2012 17:54:39

At the moment in use: Note2, N4/16, N7/32, ipad4/64, iphone5/32 und nun auch die Galaxy cam :-)

  • Forum-Beiträge: 57

28.12.2012 09:09:59 via Website

Auch wenn ich nicht viel von Test wie "chip" o.ä. halte (da liegt das N4 nur knapp vor dem Galaxy Nexus und ein paar Plätze hinter dem Optimus 4xhd das nur einen älteren Tegra Quadcore und nur einen 1GB Arbeitsspeicher vorzuweisen hat)

wird dort deutlich darauf hingewiesen daß mit dem aktuellen Update sowohl die Akkulaufzeit als auch die Wärmeentwicklung auf ein konkurrenzfähiges Niveau gehoben hat.
Ich hab gestern eine halbe Stunde NFS gespielt, es wurde warm, aber ganz sicher nicht heiß!
Aktuell beobachte ich wie sich meine Akkulaufzeit mit dauerhaft eingeschaltetem 3G im Vergleich zu fast immer 2G verhält.
Ab 2Uhr heute Nachmittag kann ich dazu mehr sagen.

OLiver
  • Forum-Beiträge: 20

28.12.2012 13:50:44 via Website

Zu dem Thema Akku:

Ich komme damit wunderbar über den Tag.
Gestern war ich etwas unterwegs ;) habe viel im mobilen Netz und daheim gesurft, mein Nexus noch ein bisschen eingerichtet etc. und ich hatte am Abend immer noch 14 % meiner Akkuleistung.
Man beachte! Ich habe es fast 11 Stunden genutzt..

[Ich würde gerne noch meinen Screenshot hochladen, was mir aber verweigert wird da ich ein neues Mitglied bin ;) ]
  • Forum-Beiträge: 101

28.12.2012 14:21:34 via Website

also ich kann dir definitiv die matte folie von amazon empfehlen man bekommt 3 folien für den vorderen und 3 für den hinteren bereich alle matt und sehr leicht zu montieren.

meiner rutsch seit dem nicht mehr und bleibt sehr gut geschützt und spiegelt am tage kaum noch.

guck mal in der zubehör liste, dort findet man diese folien
  • Forum-Beiträge: 57

29.12.2012 07:37:32 via Website

So, bei jetzt 15% angezeigter Restakkuleistung hab ich mein Phone ans Ladegerät gehängt.
Laufzeit mit 2x Flugmodus nachts und fast immer aktiviertem 3G, incl. 25min Navigation, 2h surven/Tag, NFS und Angrybird...
2d8h17min.

So schlecht kann der Akku nicht sein, allerdings ziehen die Spiele gewaltig am Strom!
D.h. wer viel spielt leert sein Nexus sehr schnell.

Oliver
  • Forum-Beiträge: 133

29.12.2012 12:33:07 via Website

daniel
also ich habe auch gewechselt.hatte davor ein galaxy s3.und habe es kein bisschen bereut.habe es am ersten tag geladen.danach hat es drei tage gehalten.nun habe ich die zweite ladung hinter mir.min grad bei 4 tagen und habe noch 40 % akku:-) muss dazu sagen das ich bis auf paar mal telefonieren,jeden tag internet und whatsapp paar bilder und videos nicht viel mache.aber denke das ist ein sehr guter wert.
Nun ja, an deiner Stelle hätte ich nicht gewechselt. Ein S3 ist top, das N4 zwar auch, vllt. sogar ein wenig mehr, aber selbst für diesen Preis rentiert's sich's m.E. nicht wirklich. Aber wenn du damit zufrieden bist...

Ich habe neulich mein Nexus bekommen - seit langem Vergleichen der Handymärkte, denn ich hatte vorher nur ein altes Handy ohne Touchscreen (ja, sowas gibt's noch!). Den Kauf habe ich noch kein einziges mal bereut. Mit meiner Taktik, WLAN immer auszuhaben und nur ab und zu kurz angucken, ob was neues da ist (RSS-Feed, eMail, etc.), hält den Akku meistens voll. Wenn ich spiele, leert und leert er sich immer mehr, viel mehr als im Internet surfen. Meine Meinung: Der Akku ist top für Leute, die weniger spielen (oder weniger aufwendiges), Zocker sollten immer in der Nähe einer Steckdose sein oder sich ein Tablet kaufen.
  • Forum-Beiträge: 58

02.01.2013 16:06:45 via Website

Bin am Wochenende auf einen Custom Kernel gewechselt, das erste mal für mich. >_>
Habe den Franco Kernel in der Version r23 aufgespielt und die Akkulaufzeit ist einfach ein Traum! Der Standard-Kernel hat leichte Probleme mit dem Qualcomm-Chipsatz, der das Telefon unnötig lange "wach" hält, zum Beispiel wenn Emails gesynct werden. Vor dem Wechsel stand das Android-OS bei mir im Akku-Verbrauch auf Platz 1, getriggert durch Kernel Wakelocks vom msm_hsic_host. Qualcomm hat da schon Abhilfe im Code, allerdings ist diese noch nicht in den Stock-Kernel integriert.
Das Telefon war jetzt knapp 54h mit einer Akkuladung an, mit einer Screen time von 3h 10min. Ja, ich nutze es nicht intensiv, aber das war nur zum testen. Denn es kann nicht sein, dass der Akku leer gelutscht wird, obwohl ich nix mache! Das war der Fall mit dem Standard Kernel, da hielt das Telefon knapp 38h durch mit ähnlicher Belastung.
Leider kann ich keine Bilder anfügen, sonst hätte ich Screenshots parat. :bashful:
Wer den franco.kernel testen mag, hier der Thread by XDA: forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2002782

PS: Per Rootkit kann man den Kernel auch nur booten, statt ihn gleich zu flashen. So habe ich das gemacht, sicher ist sicher. :grin:

Nexus 4
Stock Rom 4.2.1
franco.Kernel r23