Eigenes Custom Rom erstellen

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1.148

02.10.2011, 20:22:48 via Website

Hallo,
ich würde mich gerne mal mit dem Thema auseinandersetzen, wie man ein Custom Rom erstellt.
Habt ihr da ein geeignetes Tutorial oder etwas in der Art für mich?

Danke Schonmal

Gruß Alexander

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.256

02.10.2011, 20:36:06 via App

Naja, mehr als den Sourcecode brauchst du dazu ja nicht.
Achja, gute Programmierkenntnisse in Java und C# (wenn nicht sogar C++) solltest du auch mitbringen.

Der Christian Brüggemann hier von AndroidPit hat mal ROM s gemacht. Vielleicht sieht er diesen Thread ja :)

Ansgar M

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.148

02.10.2011, 21:21:40 via Website

Danke für die Info Luhu.
Also am besten mal von einem Device den Source Code laden und in Eclipse einspeisen?
Hoffe Christian schaut mal vorbei

— geändert am 02.10.2011, 21:22:06

Gruß Alexander

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.256

02.10.2011, 21:35:21 via App

Naja, mit Eclipse wirst du da wahrscheinlich nicht weit kommen.
Ist ja ein ganzes Betriebssystem und keine App. :D

Hab den Christian mal gefragt ob er mal vorbeigucken...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.148

02.10.2011, 21:38:17 via Website

Dank dir luhu....
Denke er wird mir sicher sehr gut erklären könnem was man alles so können solte und welche Tools etc gebraucht werden

Gruß Alexander

Antworten
  • Forum-Beiträge: 971

02.10.2011, 22:11:10 via Website

Aaaalso. Was für eigene ROMs willst du denn machen? Falls du sie nur ein wenig personalisieren möchtest, zum Beispiel Apps entfernen oder vorinstallieren, dann reichen sog. Kitchens. Mit diesen kannst du die ZIP ändern, die du flasht.
Ich empfehle dir auch mal, einen Blick in die ZIP zu werfen, und dich durch alle Dateien zu wühlen um herauszufinden, welche Funktion jede Datei hat. Da hilft auch Google!

Falls du tiefgreifendere Änderungen vornehmen willst, lade dir die CyanogenMod Quellen herunter. Vorraussetzung für die Modifikation dieser sind allerdings mindestens Java, bestenfalls auch noch C-Kenntnisse.

Wie bei allem gilt aber erstmal: Probieren geht über studieren. ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.148

02.10.2011, 22:18:52 via Website

Christian Brüggemann
Aaaalso. Was für eigene ROMs willst du denn machen? Falls du sie nur ein wenig personalisieren möchtest, zum Beispiel Apps entfernen oder vorinstallieren, dann reichen sog. Kitchens. Mit diesen kannst du die ZIP ändern, die du flasht.
Ich empfehle dir auch mal, einen Blick in die ZIP zu werfen, und dich durch alle Dateien zu wühlen um herauszufinden, welche Funktion jede Datei hat. Da hilft auch Google!

Falls du tiefgreifendere Änderungen vornehmen willst, lade dir die CyanogenMod Quellen herunter. Vorraussetzung für die Modifikation dieser sind allerdings mindestens Java, bestenfalls auch noch C-Kenntnisse.

Wie bei allem gilt aber erstmal: Probieren geht über studieren. ;)

Hallo Christian,
zuersteinmal möchte ich mich etwas mit der Materie beschäftigen und kleinere Änderungen vornehmen (Apps hinzufügen, entfernen, Namen der Rom ändern, BootScreen, ShutdownScreen ändern)

Sicherlich hast du GTalk, worüber man sich mal bei Problemen oder Fragen unterhalten könnte.

Hast du eine Art Tutorial oder so womit man mal anfangen könnte?

Später will ich versuchen ein eigenes Rom für mein Incredible S zu machen

Gruß Alexander

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 725

02.10.2011, 22:23:30 via App

aber man kann au viel visuelles abändern.
akku anzeige, systemhintergrund, diverse button, checkbox etc. startup image. usw... du kannst deinem handy einen eigenen namen geben und die android sdk version indirekt ändern. :-D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 971

02.10.2011, 22:43:05 via Website

Das sind alles relativ simple Dinge. Den Namen der ROM ändern kannst du zum Beispiel in der /system/build.prop. ;)

Ein Tutorial habe ich leider nicht. Nimm es nicht persönlich, aber ich werde dir meine GTalk-Adresse nicht geben, ich habe keine Zeit Sachen zu erklären.. tut mir Leid.
Ich empfehle dir einfach mal loszulegen. Lad dir eine ROM runter, die du als Basis nehmen möchtest. Öffne die heruntergeladene ZIP mit WinZIP, WinRAR, o.ä. und schau dir erstmal die Dateien genau an. Versuch dann rauszufinden, wo denn was liegen könnte.
Ich empfehle dir, dir alles selbst beizubringen. So geht der Stoff schneller rein ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.148

02.10.2011, 23:24:25 via Website

Du sagst, für kleinere Änderungen bedarf es sog. "Kitchens".
Gibt es da eine "gute" für Windows (XP)?
Was bedarf es um größere Änderungen vorzunehmen?

Kann man auch vorhandene Roms (z.B InsertCoin fürs Desire) für sein Handy (z.B Incredible S) verfügbar machen

— geändert am 02.10.2011, 23:28:37

Gruß Alexander

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.533

02.10.2011, 23:35:17 via App

Was hälst du von einfach mal probieren und eigene Erfahrung sammeln? Meinst Du andere machen das anders? Da wird auf Teufel komm raus versucht und experimentiert bis das Ergebniss passt ;)

Beste Grüße, Denis ** || App Reviews || Das AndroidPITiden-Buch || AndroidPIT-Regeln || **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 971

03.10.2011, 10:14:53 via Website

Alexander R.
Du sagst, für kleinere Änderungen bedarf es sog. "Kitchens".
Gibt es da eine "gute" für Windows (XP)?
Was bedarf es um größere Änderungen vorzunehmen?

Kann man auch vorhandene Roms (z.B InsertCoin fürs Desire) für sein Handy (z.B Incredible S) verfügbar machen

Die meisten Kitchens sind online. Ich weiß gar nicht, ob es da richtige Programme für gibt.. Ich empfehle dir aber dann doch eher die ZIPs manuell zu bearbeiten. Ich habe mal kurz gegooglet und das gefunden: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=633246

Ja, das geht. Dafür musst du aber viel mehr über ROMs wissen, das wird dir erstmal nicht gelingen.. Dafür musst du den Kernel der boot.img austauschen, viele System-Libraries austauschen, ein paar Dateien in /etc austauschen, ein paar in usr/, und so weiter..

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.148

03.10.2011, 10:21:29 via App

Hallo Christian,
danke für die Erklärung.
Muss man also die zip entpacken, Apps hinzufügen, entfernen und nur wieder verpacken?

Werde mal die Kitchen testen

Gruß Alexander

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 725

03.10.2011, 10:50:02 via App

in der framework-res apk kannst du visuelles änder.. habe ich oben beschrieben:-D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.135

04.10.2011, 02:40:30 via App

Wenn Du einen Dateiexplorer mit Rootrechten hast (Root Explorer,ES Datei Explorer)kannst Du auch schon an Sachen wie build.prop oder der Bootani rumspielen. Nebenbei lernst Du dann auch die „Innereien“ Deines Systems kennen. Benenn nur lieber eine Datei erstmal um, bevor Du sie löschst. Oder mach ne Sicherung.

Ein Backup tut nicht weh, kein Backup dagegen sehr...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.148

17.10.2011, 15:09:26 via Website

@Christian,

momentan stehe ich vor dem Problem, dass ich kein Toolchain auf meinem Linux (Ubuntu) erstellen und nutzen kann.
Hast du da eventuell einen Tipp für mich?

Muss man den normalen Android Source Code haben um den Kernel (z.B eines Incredible S) zu kompilieren?

Gruß Alexander

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.148

03.12.2011, 18:03:48 via Website

Alexander R.
@Christian,

momentan stehe ich vor dem Problem, dass ich kein Toolchain auf meinem Linux (Ubuntu) erstellen und nutzen kann.
Hast du da eventuell einen Tipp für mich?

Muss man den normalen Android Source Code haben um den Kernel (z.B eines Incredible S) zu kompilieren?

Wäre euch dankbar...
Was für ein System ist zur ROM Entwicklung am Effektivsten?

Gruß Alexander

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.148

04.12.2011, 20:46:45 via Website

Hallo Andy,
habe mir nun mal Ubuntu 11.04 installiert und den ganzen Android Source Code (REPO) auf die Festplatte geladen.
Arm-Eabi-Toolchain habe ich auch erstellt.
Eclipse ist auch eingerichtet.

Brauche ich sonst noch was spezielles um "anzufangen"?

Gruß Alexander

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.148

11.12.2011, 14:14:55 via Website

Alexander R.
Hallo Andy,
habe mir nun mal Ubuntu 11.04 installiert und den ganzen Android Source Code (REPO) auf die Festplatte geladen.
Arm-Eabi-Toolchain habe ich auch erstellt.
Eclipse ist auch eingerichtet.

Brauche ich sonst noch was spezielles um "anzufangen"?

Gruß Alexander

Antworten

Empfohlene Artikel