[Übersicht] GPS & Navigation

  • Antworten:80
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.925

11.12.2010 23:39:38 via Website


:what: ACHTUNG :what:
Diese Übersicht war einfach zu lang geworden, um noch übersichtlich zu sein – daher wurde sie in mehrere Einzelteile zerlegt. Bitte schaut daher in die neuen Detail-Threads. Hier findet sich nun lediglich noch DDR (der dusselige Rest), der in keine der Einzel-Übersichten passte.

Die neuen Einzel-Übersichten

Natürlich benötigen GPS-Apps Zugriff auf den Standort, was daher nicht extra angemerkt ist. Internet macht oftmals für den Download des Karten-Materials Sinn. Verzweickt nur, dass mit dieser Kombination auch der Geräte-Nutzer "trackbar" ist...

Verschiedenes
2013-10-10

Sollte ich etwas übersehen haben, lasst es mich bitte wissen - dann wird es ergänzt!

Solltet Ihr eine der Apps kennen/nutzen, stellt sie doch bitte im entsprechenden Thread kurz vor!

— geändert am 11.10.2013 17:08:09

  • Forum-Beiträge: 135

12.12.2010 11:19:51 via App

wäre super wenn man noch in offboard oder onboard navi unterteilen kann. danke für deine Arbeit! ;)

Don't worry, be happy... :)

Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.925

12.12.2010 11:56:56 via Website

Guter Punkt - ich schau da ohnehin nochmal drüber, werde sehen dass ich das mit unterbringe. Mit "Onboard" meinst Du wahrscheinlich "online", d.h. braucht Internet (oder halt nicht), gelle? Also ob die Karten schon "pre-cached" sind, oder erst während der Navigation geladen werden - und dito für die Navigation selbst?
  • Forum-Beiträge: 135

12.12.2010 12:16:08 via App

onboard ist ohne Internet das heißt das kartenmaterial ist auf dem Handy. offboard bedeutet alles aus dem Internet.

Don't worry, be happy... :)

Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.925

12.12.2010 16:38:23 via Website

In diesem Post geht es um "Tracking" - also das Erfassen von Routen, während man selbige absolviert.

Anmerkung: Ich habe keine dieser Apps sslbst getestet, beziehe mich also mit den Informationen hauptsächlich auf die Market-Seiten.


GPS Compass Map

com.GpsCompassMap scheint die erste Wahl in dieser Kategorie zu sein:



Hast Du eine Internet-Verbindung verfügbar, kannst Du eine Karte einblenden lassen - musst Du aber nicht. Somit kannst Du mit dieser App sowohl online (offboard) als auch offline (onboard) prima arbeiten. GPS-Daten werden während der Laufzeit ständig erfasst, und zu einer Route zusammengefasst. Unterwegs kannst Du auch Wegpunkte mit einem Klick hinzufügen. Das Ganze kannst Du dann z.B. als KML-Datei (für Google Earth/Google Maps) exportieren. Niels hat diese App in diesem Post ein wenig unter die Lupe genommen -- auch und gerade in Bezug auf Stromverbrauch.

Technisches: ca. 240kB Download, Permissions OK.


SolidSync Location Log

Auch SolidSync Trip Tracker verspricht ähnliches, kostet aber was:



Hier umfasst die Feature-Liste die Anzeige der gegenwärtigen Position, das Speichern der GPS-Koordinaten über einen Zeitraum hinweg (Tracking) bei konfigurierbarem Interval, Export von KML Dateien (für Google Maps/Earth oder MS Virtual Earth), sowie Export des Logs per SolidSync Network/Bluetooth GPS zu anderen Anwendungen, die GPS NMEA Daten via Bluetooth oder TCP/IP verwenden können (hm - heißt das: Androide als GPS-Maus für andere Geräte verwenden?).

Weitere Informationen finden sich auch auf der Website des Projekts.

Technisches: Knapp 4MB Download, saubere Permissions, USD 1,99 Kosten.


runtastic

Auch Runtastic Laufen & Fitness App sieht sehr vielversprechend aus:



Für Kunden von Telekom Austria gibt es mit com.runtastic.android.runtastic.tmobile sogar eine (wenn auch nicht mehr ganz aktuelle) Vollversion dieser App (alle anderen müssen dafür 'nen Fünfer zücken und zu com.runtastic.android.pro greifen). runtastic versteht sich als persönlicher Assistent für alle Outdoor-Sportarten, der natürlich auch mit einem persönlichen Account auf der Homepage des Anbieters verwendet werden kann. Features umfassen u.a. die Aufzeichnung von Sportaktivitäten via GPS (Zeit, Distanz, Kalorienverbrauch, Höhenmeter, etc.), Darstellung der zurückgelegten Route auf einer Karte, sowie ein Trainingstagebuch.

Technisches: ca. 4.5MB Download, Permissions OK (nur wozu wird Bluetooth benötigt?). Vollversion für EUR 4,99. 4* bei >700 (gratis-Version) bzw. 4.5* bei >100 Bewertungen (Vollversion).



Ski Eagle GPS

Pistenjäger aufgepasst - Big Eagle is watching:



Hier geht es um Ski-Pisten. Als Nicht-Ski-Fahrer kann ich schlecht sagen, ob die angepriesenen 100 globalen Ressoorts nun viel oder wenig sind - aus "global" würde ich aber zumindest auf "weltweit" schließen. Genauere Information war leider nicht erhältlich, da die Website noch immer ein "coming soon" (und nicht mehr) ausgibt. Laut App-Seite im Market beherrscht com.sionc.snowdroid (die gratis-Version) GPS Tracking & Mapping, Piste/Trail Erkennung, Satellite & Pisten-Karten sowie live Wetter. com.sionc.snowdroid.pro (die Kaufversion für GBP 1,79) erlaubt zusätzlich das pre-Cachen der Trail-Daten und das Tracken des eigenen Standortes auf den Pisten-Karten.

Technisches: ca. 800/400kB Download, Permissions sauber.


My Tracks

Beinahe vergessen:



Meine Tracks (mit fast 4.5 Sternen topp bewertet) gehört sicher zu den bekanntesten Apps in dieser Kategorie (warum nur habe ich es zunächst übersehen?). Die App "zeichnet GPS Tracks auf - während des Wanderns, Laufen, Radfahren, oder anderen Sportaktivität im Freien. Es zeigt Statistiken wie Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, und Höhe an. Tracks können in eine Google Tabelle archiviert werden, oder nach Google Maps geschickt
werden. Funktioniert auch mit Twitter." (Zitat von der Market-Seite) Die Bewertungen sind (von wenigen Ausnahmen einmal abgesehen) durchweg positiv. Ein kurzes Video zur Einführung findet sich auf der Projektsite, der Bericht eines Anwenders hier.

Technisches: ca. 850kB Download. Permissions: Eine ganze Reihe - vor allem möchte es gern diverse Konten-Informationen verwenden - wohl zur Benutzung des Google Office Paketes. Ansonsten sauber.

Fazit von Christoph D.: "Die App ist einfach top, man kann eig alles tracken, Entfernung der einzelnen Aufzeichnungspunkte usw. kann alles von hand eingestellt werden. Und der Upload zu GDocs ist göttlich, führe dort für alle Sportarten schöne Tabellen und hab alles immer im Blick. Man benötigt keine zusätzliche Anmeldung bei irgendwelchen Services und kann seine daten so aufbereiten wie man es will. Hab mehrere Sporttrackingapps getestet, bin aber immer wieder zu MyTracks zurückgekommen."




GPSies

Auch GPSies darf hier nicht fehlen:



Dabei handelt es sich um eine App der Outdoor-Community: Über 500.000 Strecken (Laufen, Wandern, Fahrrad, Rennrad, Mountainbike, ...) sind bereits erfasst, und können auf GPSies.com eingesehen oder auch auf den Google-Karten angezeigt werden (GPS Suche).

Technisches: ca. 220kB Download, Permissions OK.


OruxMaps

Noch eine App, die mir ohne Eure Hinweise durch die Lappen gegangen wäre:



Auch diese wendet sich wieder an Outdoor-Aktivisten - mit durchschnittlichen knapp 5 Sternen übrigens die best bewertetste Tracking-Lösung überhaupt, die mir bis jetzt untergekommen ist. Faul wie ich bin, zitiere ich hier einfach mal die Market-Infos: "OruxMaps kann online Google Maps nutzen oder offline eigene digitalisierte und kalibrierte Karten. Es zeichnet Tracks als gpx und kml auf und lädt gpx Files als Overlay. Der Infobereich zeigt Koordinaten, Speed, Höhe usw an, die Statistik Bewegungsdaten und ein grafisches Höhenprofil."

Die Website ist zwar komplett en Italiano, aber man kann sowas ja durch den GoogleTranslatorOruxMaps jagen. Liest sich ein wenig lustig - aber die Informationen (etwa in Seitenmitte) sind doch halbwegs verständlich. Der Praxis-Bericht eines Anwenders ist hier zu finden.

Technisches: knapp 3MB Download, Permissions OK.

— geändert am 26.04.2011 13:24:02

  • Forum-Beiträge: 135

12.12.2010 17:43:58 via App

super gemacht! aber wie kann man bei google maps cachen? sodass es sich offline mit suchfunktion bedienen lässt? weiter so.
mfg life

Don't worry, be happy... :)

Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.925

12.12.2010 17:59:09 via Website

Da das Teil bei mir ohnehin laufend abstürzt, habe ich das nocht nicht eruiert - soll aber angeblich ab Version 5 von Haus aus gehen. Ansonsten habe ich die passende App dafür doch benannt? Lies mal den betreffenden Post nochmal genauer :lol:

Und Danke für das Lob - schön, dass es gut ankommt!
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.925

12.12.2010 21:12:31 via Website

Was bitte? Aber klar doch, da war noch was: "...und wenn Du gerade dort bist, vergiss bitte nicht, auch...". Eben. Auch zu sowas eignet sich GPS:

Anmerkung: Auch diese Apps habe ich faule Socke nicht selbst getestet - halte sie (die Apps, nicht die Socke) Euch aber dennoch unter (oder vor?) die Nase:

GPS-R

Und GPS-R wurde gnau für das gerade bechriebene Szenario entwickelt:



Sieht sehr chinesisch aus? Ist es aber nicht, es ist japanisch. So what. Mit dieser App lassen sich "Location-Alarms" setzen: Wenn Du bei der Post vorbei kommst => Briefmarken kaufen nicht vergessen! Achja, und auch den Brief in die gelbe Kröte stecken, der da jetzt schon seit drei Tagen in Deiner Tasche steckt. Im Zug eingepennt? => Achtung, gleich verstehst Du Bahnhof! Doch nicht verkehrt, oder?

Technisches: ca. 650kB Download, saubere Permissions.


GPS Alarm

Diese App habe ich Euch ja bereits in meinem Wecker-Thread vorgestellt.



Die Anwendung ist eigentlich analog zur obigen App: Fährt man mit dem Nachtzug, ist meist weniger die Weckzeit - sondern aufgrund der allgegenwärtigen Verspätungen der Bahn vielmehr der Weckort interessant. Exakt das hat sich diese App zum Ziel gesetzt - ob nun mit GPS, oder zellbasiert - das überlässt sie ganz dem Anwender.

Technisches: ca. 280kB Download, saubere Permissions.


GPS Alarm

Kein Fehler meinerseits - die App heißt gleich, tut auch das gleiche. Sieht nur ein wenig anders aus - vielleicht:



Was soll ich dazu noch schreiben? CopyNPaste von oben? Genau, bis auf...

Technisches: ca. 200kB Download, saubere Permissions.


GeoNote

com.jambo.geonote ist eine weitere App in dieser Kategorie:



Der Autor bezeichnet sie als "Android's #1 location-based reminder system". Die App ermöglicht Erinnerungs-Pop-Ups bei erreichen oder verlassen einer Location, basierend sowohl auf GPS als auch Netzwerk (3G). Dabei können einer Notiz mehrere Locations zugeordnet werden; jede Notiz hat ihr eigenes, unabhängiges Zeitinterval, für das sie gültig ist. Locations können auch aus den Kontakten extrahiert werden.

Technisches: ca. 1.8MB Download. Permissions: Internet + Kontaktdaten lesen, nach dem Booten starten - sonst alles clean.

— geändert am 14.12.2010 00:18:32

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.479

13.12.2010 12:45:30 via Website

Du hast ne riesen Trackingapp vergessen, Google MyTracks, mMn eine der besten Tracking Apps

User Nr. 2618

Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.925

13.12.2010 14:07:02 via Website

Hi Thorsten,

Autsch - schon wieder was übersehen... Also OruxMaps habe ich natürlich sofort ergänzt. Navit kann ich für Android nicht finden - auch auf deren Website wird kein Android erwähnt, soweit ich das sehen konnte. Liege ich da falsch mit der Vermutung, dass es da nix für Android gibt? Dann bitte ich demütigst um Berichtigung :blink:
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.479

13.12.2010 14:53:04 via Website

Christoph D.
Du hast ne riesen Trackingapp vergessen, Google MyTracks, mMn eine der besten Tracking Apps

Die App ist einfach top, man kann eig alles tracken, Entfernung der einzelnen Aufzeichnungspunkte usw. kann alles von hand eingestellt werden.
Und der Upload zu GDocs ist göttlich, führe dort für alle Sportarten schöne Tabellen und hab alles immer im Blick.
Man benötigt keine zusätzliche Anmeldung bei irgendwelchen Services und kann seine daten so aufbereiten wie man es will. Hab mehrere Sporttrackingapps getestet, bin aber immer wieder zu MyTracks zurückgekommen.

User Nr. 2618

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 281

13.12.2010 20:39:28 via Website

Unter Sonstige würde ich dann noch meine App Tempolimit einfügen...