Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

9 Min Lesezeit 187 Kommentare

Android Oreo: Release, Features und News

Update: Das bietet Android 8.1

Hinter Android Oreo verbergen sich sowohl Android 8.0 als auch Android 8.1. Beide Versionen sind als Update für viele Smartphones und Tablets erhältlich. Das neue System bringt wichtige Features und Verbesserungen auf alle Geräte, wenn sie es denn erhalten.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Springt zum Abschnitt:

Android 8.1: Neue Features für die nächste Milliarde

Auch wenn mit Android 8.1 nur ein kleiner Versionssprung geschieht, hat auch dieser es in sich. Für uns kommen mit API-Level 27 neue Schnittstellen rund um günstige Intelligenz hinzu. Für die aufstrebende Märkte wie Indien kommt mit der Go-Edition von Android Oreo eine besonders kompakte Variante des mobilen Betriebssystem.

Neural Networks API

Etliche neue High-End-Smartphones haben bereits KI-beschleunigende Untereinheiten in ihren Chipsätzen. Damit diese effizienter von Apps angesprochen werden können, erhält Android 8.1 eine entsprechende Programmierschnittstelle (API). Machine Learning wie mit TensorFlow Lite ist mit derlei Modellen offline möglich. In der Praxis bemerkt man dies in Form von besseren Fotos, automatisch verschlagworteten (getaggten) Bildern in der Fotogaliere oder passenderen Antwortvorschlägen in Chat- und E-Mail-Apps.

Nachbesserungen im Autofill-Framework

Apps wie LastPass können seit Android 8.1 Formulare in Apps für Euch ausfüllen. Die entsprechende Schnittstelle (sh. Autofill API unten)war jedoch noch nicht ganz Feature-komplett. Die neue Version erkennt jetzt ungültige Eingaben: Tippt Ihr beim Log-in die falsche E-Mail-Adresse oder ein ungültiges Passwort ein, wird Euch Autofill nicht mehr fragen, ob Ihr die Log-in-Daten speichern wollt.

Patches für Design und Sicherheit

Die übrigen Verbesserungen beziehen sich auf Details in Design und Sicherheit. Einen detaillierten Überblick bekommt Ihr im offiziellen Changelog von Android 8.1 Oreo bei Android.com.

Android 8.1 Go Edition

Das schon auf der Google I/O gezeigte Android Go ist jetzt fertig. Es basiert auf Android 8.1, wurde jedoch im Kern deutlich entschlackt. Es soll auf Geräten mit 512 MByte bis 1 GByte RAM und mit nur 8 GByte Flash-Speicher flüssig laufen. Angepasste Google-Apps wie YouTube Go sollen auch nur je halb so groß sein. Das Next Billion Users-Marketing fokussiert sich zwar auf Indien, jedoch sind auch andere Schwellenländer potenziell Märkte für Android Go.

Oreo-Updates: Android 8.0 ist da

Am Montag, den 21.08.2017 war es endlich so weit: Google enthüllte in einer doch sehr kurz gehaltenen Präsentation den offiziellen Namen, Oreo Kurz darauf waren die Factory-Images für das Nexus 5X, Nexus 6P, Nexus Player, Pixel und Pixel XL auch schon verfügbar. Die Updates für Geräte anderer Hersteller werden nun in den nächsten Monaten folgen. Wie jedes Jahr, kann sich das aber natürlich etwas hinziehen.

Neue Features in Android Oreo

Manche Android-O-Features verbergen sich unter der Haube, andere zeigen sich sofort an der Oberfläche. Da erstere voraussichtlich alle Geräte betreffen werden, beginnen wir mit ihnen. Letztere sind zwar mit den Preview-kompatiblen Nexus- und Pixel-Geräten sofort sichtbar, werden jedoch oft von Herstellern nicht so übernommen und sind daher weniger wichtig, werden von uns also später genannt.

Kernfeatures von Android 8.0 Oreo

Stromsparen dank Android Oreo

Google hat stomfressenden Apps den Kampf angesagt. Mit Android 8.0 führt Google Background-Limits ein, die dafür sorgen, dass Apps, die gerade nicht im Vordergrund sind, weniger Aktivitäten ausführen können. Android reduziert Hintergrundaktivitäten, Netzwerkzugriffe und Lokalisierungen. Dies soll den Akku entlasten und für längere Laufzeiten sorgen.

Android 8.0 erleichtert die Suche nach der App mit dem größten Akkuverbrauch. Üblicherweise landen Facebook oder Whatsapp weit oben in der Übersicht. Doch erst mit Android Oreo könnt Ihr ablesen, ob die Apps Euren Akku mit Hintergrundaktivitäten verbraucht haben, oder ob sie nur bei aktiver Nutzung viel Strom verbrauchen und ansonsten sparsam sind.

Hoffnung auf frühere Updates mit Project Treble

Android will Sicherheitsupdates dank des Treble-Projekts beschleunigen. Google setzt dazu ein Vendor Interface ein. Dieses definiert Schnittstellen, die das Android-Framework nutzt, um auf die Implementierungen der Komponentenhersteller zuzugreifen (Vendor Implementation). Kleine Updates können dann ohne einen Umweg über die Hardware-Hersteller schneller an den Nutzer ausgeliefert werden. Sicherheitslücken werden so früher geschlossen.

project treble changes
Treble separiert das Framework von der Hersteller-Implementation. / © Google

Apps und Neustarts werden schneller mit Android Oreo

Nicht näher erläuterte Optimierungen im System sollen die Dauer von Geräte-Neustarts halbieren und die Performance von Anwendungen drastisch erhöhen. Dies geht aus unabhängigen Berichten von XDA und Android Police hervor.

Mit Play Protect und harten Qualitätskriterien für besser Apps

Play Protect ist ein Hintergrunddienst, der auf Smartphones läuft. Dieser analysiert das Verhalten von Apps und soll Malware erkennen. Auffällige Apps werden nicht nur von Eurem Smartphone, sondern auch aus dem Play Store entfernt.

Parallel erhöht Google den Druck auf App-Entwickler, die Performance und Stabilität ihrer Anwendungen zu erhöhen. Geraten sie in die unteren 25 Prozent, werden sie von Google erst informiert, dann verwarnt und schließlich aus dem Play Store verbannt, wenn sie nicht nachbessern.

Updates lassen sich pausieren

System-Update sind inzwischen immer öfter größer als 1 GByte. Entsprechend lang kann sich ein solcher Download hinzuziehen. Umso sinnvoller erscheint es, dass der sich seit Android 8.0 Oreo pausieren lässt. Dies geschieht über einen neuen Button im Download-Bildschirm des Android-Updates, wie Android Police zeigt.

Wi-Fi Aware (auch als Neighbor Awareness Networking oder NAN bekannt)

Dieses Feature ist dazu gedacht, dass kompatible Geräte untereinander kommunizieren können, ohne mit dem Internet verbunden zu sein. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Geräte sich in der Nähe voneinander befinden.

Autofill revolutioniert Passwort-Manager

Vielleicht eines der Highlights ist, dass es nun einen systemweites Autofill-API gibt. Google will dabei explizit an Passwort-Manager gedacht haben. Denn künftig sollen sich Apps als Autofill-Provider einrichten lassen. Diese erhalten dann leichteren Zugang zu Text- und Passwortfeldern. Somit können Apps - ergo Passwort-Manager - mit weniger Aufwand Benutzername und Passwort übermitteln. Außerdem sollte dabei der Umweg über die Zwischenablage entfallen, sodass die Sicherheit der Anmeldeinformationen erhöht wird.

Wir haben beim wohl bekanntesten Passwort-Manager LastPass nachgefragt, und bekamen zur Android-Autofill-API positive Rückmeldung. Chefentwickler Anatoly Ivasyuk sicherte uns zu: "Wir werden das Feature bis zum offiziellen Android-Oreo-Release unterstützen." Teilnehmer des Beta-Programms von LastPass können das Feature voraussichtlich früher ausprobieren. Der Entwickler erklärt weiter:

“Die neuen Autofill-Features in Android 8.0 Oreo sind ein wichtiger Schritt, Passwort-Management einfacher zu gestalten. Wir freuen uns, dass Google auch Drittanbieter-Lösungen für persönliche Zugriffe und Sicherheit berücksichtigt. [...] Für uns bedeutet das, dass wir nicht nur Passwörter, sondern auch Kreditkarten-Informationen oder Adressen [automatisch] ausfüllen können."

Hardware-Support in Android Oreo

HDR-Displays werden offiziell unterstützt

HDR ist ein interessantes Feature, auf Systemseite gab es aber kaum Unterstützung dafür. Nun können Apps definieren, dass sie Bilder-Ressourcen mit weitem Farbraum erhalten und darstellen möchten. Google sagt, dass dies vor allem für Bildbearbeitungs-Apps relevant ist.

android o settings
Google hat die Einstellungen umstrukturiert / © AndroidPIT

Der Bluetooth-Support wird besser

Android 8.0 bringt noch eine Menge weiterer Features mit. Android unterstützt künftig weitere Audio-Codecs bei Bluetooth-Verbindungen, Sonys Codec LDAC wird explizit benannt. Möglicherweise ist auch aptX von Qualcomm dabei, spekuliert AndroidPolice.com. Für Echtzeitanwendungen für Audio gibt es eine neue Schnittstelle, die in der Preview als frühe Version integriert ist.

Neue Oberflächen-Features in Android 8.0 Oreo

Textauswahl wird klüger

Diese Funktion erlaubt eine einfachere und vor allem schlauere Auswahl von Text. Mithilfe von Machine Learning erkennt die Funktion, was genau ausgewählt werden soll. So werden zum Beispiel Adressen, Rufnummern und Web-Adressen komplett ausgewählt, statt nur ein Wort davon.

Emojis werden rund und für alle verfügbar

Mit dem Update auf Android 8.0 liefert Google auch neue Emojis aus. Diese sind nun näher an den meistverbreiteten Emojis, die in iOS und WhatsApp genutzt werden. Der Artikel auf Emojipedia zeigt viele alte und neue Emojis im Vergleich.

emojis android o
Auf der linken Seite die alten Android-Emojis, auf der rechten die neuen. / © AndroidPIT

Außerdem hat es Google einfacher gemacht, Emojis auf ältere Geräte zu bringen. Waren bisher System-Updates vonnöten, um neue Schriften und Emojis an den Nutzer zu bringen, geht es das jetzt direkt per App. App-Entwickler können die fehlende Zeichen einfach in den APKs ihrer Apps einbetten, zeigt Android Police. Es handelt sich in Grunde nicht um ein Android-Oreo-Feature, bedeutet aber, dass mit Android 8.0 verwendete Emojis theoretisch auch auf Android-4.4-Smartphones angezeigt werden können. Damit die heruntergeladenen Fonts auf alten Geräten nicht zu viel Platz wegnehmen, können sie von App zu App weiterverwendet werden und müssen nicht in mehreren Kopien auf demselben Gerät vorliegen, erklärt Android Police.

Der Pixel Launcher zeigt anpassbare Icons

Die Icons passen sich nun automatisch an das genutzte Interface an. In manchen Fällen sind die Icons rund, in anderen wiederum quadratisch. Natürlich ist das direkt vom Hersteller abhängig, aber Google bietet mit diesem Feature eine neue Möglichkeit an, die Icons and das UI anzupassen. Stellt Euch also auf einen neuen Look von TouchWiz, EMUI usw. ein. Animierte Demos gibts in der Entwickler-Dokumentation.

adaptatives icons android o
Icons können unterschiedliche Formen annehmen (links angedeutet) / © Google Developers

Benachrichtigungen: Kanäle und Punkte

Erneut bringt Google Veränderungen an den Benachrichtigungen. Mit Android 8.0 führt Google nun Notification Channels ein. Diese werden von einzelnen Apps definiert und geben Usern eine standardisierte Kontrolle über Benachrichtigungen. Richtig eingesetzt, könnte ein User bestimmen, über E-Mails mit dem Label "Wichtig" benachrichtigt zu werden, über andere E-Mails hingegen nicht. Vorausgesetzt natürlich, die App hat einen entsprechenden Support für die neuen Channels. Außerdem hat Google an der Darstellung Feinheiten verbessert.

Auf dem Startbildschirm präsentiert Google zum ersten Mal standardisierte Notification Dots. Hierbei handelt es sich um kleine Punkte, die an den App-Icons angezeigt werden, wenn Benachrichtigungen vorhanden sind. Dieses Feature ist von iOS und verschiedenen alternativen Launchern für Android hinlänglich bekannt.

Widgets lassen sich einfacher einbinden

Das aus Android 7.1 bekannte Schwebe-Menü über App-Icons wird um einen Punkt erweitert. Über den Schnellzugriffen wie etwa E-Mail verfassen in der Gmail-App wird ein Widget-Shortcut angezeigt. Dieser führt Euch direkt zur Widget-Auswahl für diese spezielle App, wie Android Police zeigt. Dieser Weg ist erheblich kürzer als die alphabetische Suche in der herkömmlichen Widget-Auswahl.

Einstellungen zeigen App-Info

Die Einstellungen haben seit Android Lollipop eine Suchfunktion. Mit dem Update auf Android 8.0 bekommt die Suche ein neues Feature. Sie zeigt in ihren Ergebnissen endlich auch die App-Info zu installierten Anwendungen an. In der App-Info könnt Ihr die App beenden, ihren Cache löschen oder ihre Berechtigungen verwalten.

android o settings search apps
Sucht in den Einstellungen nach installierten Apps. / © AndroidPIT

Picture in Picture für mobile Geräte

Mit dem neuen Picture-in-Picture-Modus soll Multitasking noch einfacher werden. So können zwei Apps auf eine neue Art gleichzeitig angezeigt werden. Das Feature ist auch in Android Nougat integriert und bei Android TV schon länger verfügbar. Mit der PiP-Funktion können Videos nebenher geschaut werden, aber flexibler als bei der Multiwindow-Funktion. YouTube, Netflix, Maps, Duo und weitere Apps unterstützen das Feature bald.

google duo pick picture
Der PiP-Modus. / © AndroidPIT

Liegt Google mit den neuen Features richtig? Sagt es uns in den Kommentaren!


Dieser Artikel wurde nach der Veröffentlichung von Android 8.0 Oreo aktualisiert. Kommentare können sich daher auf einen alten Stand des Artikels beziehen. 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

187 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Android 5.1 ist immer noch das am weitverbreiteste.galaxy s8 bekommt demnächst irgendwann 8.0

    In dem Fall ersparte ich mir diesen Artikel. die meisten Updates kommen mit 8.0 und nicht 8.1


  • günstige Intelligenz ?

    Tim


  • "Hinter Android Oreo verbergen sich sowohl Android 8.0 als auch Android 8.1. Beide Versionen sind als Update für viele Smartphones und Tablets erhältlich."
    Das viele ist dann doch leicht übertrieben.😉😂

    Tim


  • Warum funktioniert hier eigentlich nie die "Springt zum Abschnitt" - Funktion?


  • Und zum tausendsen Mal: Wer kriegt das neueste Update? iOS, wie immer.


    • Boahh Benny, werd erwachsen. Und wenn du erwachsen bist, werd älter.


    • Habs schon drauf. Seit gestern. Und jetzt?


    • Sie vergessen auch das IOS zwar geupdatet wird aber nie mit den neuen Features. Apple verlangsamt mt jedem Update die älteren Telefone damit man ein neues kauft.


      • Das ist Quatsch.iphone wird nicht langsamer...
        Ein Handy wird darum langsamer wenn zu viele Apps auf einmal im Hintergrund laufen und jeder was vom RAMkuchen haben will.
        Mache deine Apps immer schön zu,entferne dein datenmüll dann läuft's wieder


      • Nein, DAS ist Quatsch. natürlich werden alte iDevices langsamer. Selbst mit wenig Apps. Viel zu oft erlebt


  • Endlich systemweiter support für HDR! Ich freue mich drauf mit meinem XZ Premium ^~^

    Lukas


  • ich hab die aktuelle Beta und pip aktiviert sich bei mir automatisch sobald ich vom Video auf ein anderes Programm oder den home screen aktiviere ich find das ganz cool aber so richtig nützlich ich weiß nicht


  • Endlich tolle Emoji! Google, gut gemacht!


  • Stell mir gerade vor wie ein Ottonormalverbraucher im Laden nach den Neuerungen im Vergleich zu Nougat fragt und der Verkäufer ihm das erklärt und der versteht nur Bahnhof.


  • Es gibt noch eine Neuerung in Beta 4, ein neues hässliches Kamera-Icon :|


  •   28
    Gelöschter Account 25.07.2017 Link zum Kommentar

    Ein Datenkraken als Easteregg - das soll wohl lustig sein.


  • Witz Des Jahres oder was? Hersteller konnte noch nicht Mal NOUGAT 7.1.2 Veröffentlichen man redet von 8.0 oder O wie Ochsen Schwanz Suppe.


  • Wie dumm sind wir? N ist noch nicht mal erhältlich hängt immer noch bei 7.0 . Man redet von O wie Osram.


  • kommt es für S7?

    Benny


  • Hat noch jemand bei der O Beta das Problem, dass er ständig in Berlin getrackt wird?


    • Wie "getrackt"? Zeigt Google dir immer an, dass du in Berlin bist oder wie? Wenn ja, nei, das Problem hab' ich nicht


      • Nicht immer aber ab und zu in divsersen Standort-Apps.
        Letztens schlug mir Maps vor, dass jetzt ziemlich viel Verkehr von Berlin nach Hause sei, wenn ich mich jetzt auf den Weg machen wöllte. Dabei war ich zu Hause.

        Aber seit der dritten Oreo Dev Preview isses auch nicht mehr ;-)


  • Wie will Google Akku sparen wenn er selbst der größte "Schnüffelkönig" ist. Stichwort Zeitaschse.


  • Na dann hoffen wir mal , dass die Reduzierung der Hintergrundaktivitäten nicht zu einem ungewünschten Nebeneffekt bei Push Nachrichten führt, ähnlich Huawei.


  • Warte auf die Custom Roms sind bestimmt wieder mehrere Monate eher da für ältere Geräte als für die 2017er Flagschiffe .

    Benny


    • Nicht jeder will auf die Garantie seiner 700€+ teuren Flagschiffe auf die Garantie verzichten.


      • Hast du eigentlich , außer unter jedem Artikel 50 mehr oder weniger sinnvolle Inhalte zu schreiben , irgendwas anderes zu tun oder irgendeinen Lebensinhalt ? Scheint nämlich nicht so...


      • Schôn, dass du dir Sorgen um mich machst. Brauchst du nicht, denn ja... ich hab nen 40 Stunden Job. Danke 😘


  • PiP konnte schon TouchWiz Android 6.0.1 und den Updatedownload-Pausier-Button gibt es schon sehr lange in Samsung-ROMs...


  • Schade, dass in der aktuellen beta noch kein Picture in Picture und die Notification-Dots verfügbar ist.


  • Bei mir wird der Android O garantiert kommen ich weiß das und für s7 und s7 edge wird es garantiert auch kommen.


  • Ja schön und gut aber bekommt das s7edge oder das s7 űberaubt oder nicht mehr


  • Nun also, wer hat denn nun das beste Handy ever, welches auch in 20 Jahren immer noch besser ist, als alle anderen? Und dies, egal bei welchem wie zum Beispiel Zimmerpflanzen, wer braucht das wenn das beste Handy hat 😀


    • Es wird die das beste Handy geben, weil jeder stellt sich was anderes vor oder braucht andere Dinge. Es gibt nur, welches Handy hat jetzt und das nächste halbe Jahr, die beste Hardware, aber das ist nach ein halbes jahr auch wieder hinfällig. Für mich war und ist immer noch das beste Handy, dass note 4 und S5.

      H G


  • Bin mal gespannt, wann die ersten meckern, das O noch nicht auf ihrem Gerät angekommen ist ;-)


  • Was ist eigentlich die "Bild in Bild" funktion?

    Lukas


    • Eine Art Fenstermodus, glaube ich. Zumindest auf meinem S7 mit Android 7.0 kann man eine Anwendung verkleinern, diese herumziehen, eben ein Fenster. Daneben kann man auch die groß geöffnete App verwenden. Wie in Windows. Das ist PiP.


  • Ich würde Ovomaltine bevorzugen🙂


  • Wie passend, dass ich gestern das Android Nougat Update auf meinem M9 bekommen habe.


  • Mir fehlt immernoch ein dark Mode und/oder ein theme Support sowie die Möglichkeit animierte Icon in der Statusleiste zu haben


  • Die Einstellungen werden immer verschlimmbessert.
    Was waren das für schöne Zeiten unter 4.0-4.4, als es noch viele Einträge waren die auf dem Bildschirm zu sehen waren und man alles auf Anhieb finden konnte!
    Heute riesig große Elemente der Liste, unübersichtlich und dann noch diese empfohlenen Einstellungen.
    Sie sollen es wieder lieber simpel und übersichtlich machen und damit meine ich NICHT weniger ist mehr. Bei einem Handy muss man oft genug zum Bluetooth Menü oder WLAN Menü, Apps Menü etc. Das muss nicht wie bei Windows 10 alles unter 8 Punkten zusammengefasst werden.

    Genauso die Kontakte App. Wer da Mal eine zweite Nummer oder einen Geburtstag eintragen will wird erstmal überlegen müssen und sich an gute Zeiten erinnern unter 4.x.


    • oder man nutzt einfach kein Stock-Android ^^


    • Kontakt aufrufen und oben auf den Stift drücken zum Bearbeiten? Wo ist das Problem?

      In die WLAN/BT Einstellungen, in dem man in der Schnellstartleiste länger aufs Symbol drückt. Ohne erst ins Einstellungsmenü zu müssen. Und dann via Doppeltap auf das Rechteck unten in der Systemleiste zurück in die App. Oder ein Schnellwechsel zwischen Geräten nur einmal drauftouchen.
      Völlig simple. Einfacher und schneller als bei den vorherigen Versionen.

      Beide Sachen sind unter jedem UI jedes Herstellers so. Nicht nur bei Stock Android.


  • Sehr interessanter Beitrag, mein ernst. Was ich nicht verstehe sind die teilweisen echt Hirnlosen Kommentare. Das ist ein Bericht über eine Vorschau Version. Was wichtig wäre ist nur welche Hardware Anforderungen gibt es von der Google Seite, damit man weiß ob das eigene Gerät noch dieses Update bekommen könnte.


  • Schon das Google dem Stromfresser Apps den Kampf ansagte aber da wird er bei eigenen Apps wohl auch Hausputz halten müssen 😂


  • Alles so unnötig. Mein Note4 läuft immernoch mit 4.4.4.
    Es rennt, rennt und rennt.


  • Ich habe das Gefühl Google schaut sich die Features bei anderen Herstellern ab.


  •   16
    Gelöschter Account 20.03.2017 Link zum Kommentar

    Hab dich auch lieb google. Kein gerät höher als 5.0.1


  • Moritz Deussl
    • Mod
    • Blogger
    20.03.2017 Link zum Kommentar

    Die Kalendarapp von Samsung kann schon Jahrelang das aktuelle Datum anzeigen :D


  • Immer mal geisterten Gerüchte um eine Art Continum Ableger in Android O. Damit könnte man die Entertainment Funktionen z.B. auf Reisen viel besser nutzen oder weiter das FireTV mitschleppen. Würde mir zwar deshalb kein neues Gerät kaufen, aber beim nächsten Gerät wäre es ein Kaufanreiz.


  •   32
    Gelöschter Account 20.03.2017 Link zum Kommentar

    Schade ich dachte Google tut endlich mehr für die Sicherheit und vereint Google OS und Android endlich mal .😳 Stattdessen kommen immer mehr Spielereien dazu .

    Es wird wohl weiterhin nur ein Traum bleiben ,vom sicheren Android !!


  • weg damit 😬


  • Für 'O' wäre doch Orwell viel angemessener 😀


  • Eine einfache Backup und Wiederherstellungs Funktion wäre toll!


    •   32
      Gelöschter Account 09.03.2017 Link zum Kommentar

      Geht leider nicht mit Android ,da es trotz alle dem gerootet werden müsste.

      Ist leider kein Apple iPhone,soviel zu Freiheit die man hat mit Android..😏


      • Die ist dadurch ja auch vollkommen eingeschränkt 🙄


      •   32
        Gelöschter Account 10.03.2017 Link zum Kommentar

        Lieber eingeschränkt leben und Updates bekommen ,wie nur Software gefrickel.😳

        Wenn man sich alleine die Patch Level anschaut,der Verschiedenen Provider und auch der Brandingfreien Version der Samsung Geräte,könnte man Im Strahl...🤢 🤢😩


      • Ist mir mit Nexus vollkommen Banane.


      • Apple Updates sind doch auch nur noch mit Fehlern behaftet. Meine Tochter hat ein Iphone 6 und nach jedem Update läuft irgendwas nicht richtig .
        Also erzähl nix von tollen Updates von Apple.


      • Als nächstes feiert man als ios User,OLED Display 😂🙏😍😂


      •   32
        Gelöschter Account 22.03.2017 Link zum Kommentar

        Das will ich nicht mal unbedingt habe warum auch . Noch nicht mal unter Android ,bin ich ein Freund von Oled Display .


      •   32
        Gelöschter Account 22.03.2017 Link zum Kommentar

        Jörg W

        Dann sollte man lernen Updates nicht gleich nach erscheinen zu laden ,sagt dir Jede Seite schon und Computermagazin. Dachte Du wärst so schlau ? 😂😂

        Mein 6s läuft wunderbar , kann ich keine Fehler finden ,selbst wenn ich danach suche und ich teste sogar noch die Public Beta von Apple ,stell dir das mal vor .🙄

        Und natürlich ist Android so fehlerfrei und Google geht immer Sorgsam mit seine Kunden (User) um ,stimmst ?

        www.windowsarea.de/2017/03/sicherheitsluecken-wikileaks-setzt-microsoft-google-apple-eine-frist-von-90-tagen/


      • 😂😂😂 Aber die Freiheit auf nem iPhone. Nee, danke. Hatte ich schon, aber die Gängelei ging mir auf die Nerven. Natürlich könnte man das implementieren. Zb mit einem entsprechenem Bootloader, bei dem man die Wahl hat, alternativ als Root zu starten. Android ist im prinzip auch nur ein Linux. Allein, es fehlt am Willen der Entwickler


  •   32
    Gelöschter Account 09.03.2017 Link zum Kommentar

    Da finde ich ,das IOS 10.3 Update momentan spannender .

    Mit der Einführung ,des schnellen Dateisystem APFS .

    Goggle sollte sich etwas mehr anstrengen schon.

    Ansonsten hoffe ich sehr,das Sony und Salifish OS ,was vernünftiges auf die Beine stellen und hinbekommen wird .😊


    • APFS ist in der Tat sehr interessant. Aber es ist überfällig und "unter der Haube", also werden 90% der User es gar nicht bemerken. Vll. bringt der schwarze Keks ja ZFS mit sich.


      •   32
        Gelöschter Account 09.03.2017 Link zum Kommentar

        Erstmal die üblichen Anfänglichen Gerüchte,mal schauen was noch kommt .


  • Hoffe mal, dass Google bis zur Veröffentlichung noch ein paar gute Ideen hat. Sonst wird 8.0 das langweiligste und überflüssigste Update aller Zeiten.


    • Langeweile ist so ne Sache. Neue Versionen bieten neue Schnittstellen für neue Möglichkeiten. Unter der Haube ist mindestens so wichtig wie was sichtbar neues.
      Ich sehe das alles andere als langweilig.
      Fortschritt unter der Haube ordne ich wichtiger ein als unnütze Bloat Features.
      Unnütze war noch nie ein Update bei Android. Nur bei Leuten die keins bekommen immer.
      Jährlich grüßt das Murmeltier


  • glaube nicht das Oreo der finale Name sein wird 😎


  • Seit gestern kommt ein neues Feature der Kameras und Mikrophone in der Tagesschau... solls auf für smart TV geben.


  • Warten wir mal die Entwicklung + Performance + Verteilung ab...

    Hoffe Google macht für Android Oreo verschiede APIs nutzbar, damit auch Geräte die nicht Nougat fähig waren ein Oreo Update erhalten können?!

    Wäre eine positive Entschuldigung nach den bisherigen Nougat Problemen bei diversen Herstellern ✌☝🙌👍


  • letzten Endes isses Wurscht was aufs Brot kommt.. ;) da hat weder Nutella , Nougat oder Oreo was zu suchen ;)


  • Mir ist es auch egal wie es dann heißt. Hauptsache es läuft mal ohne Fehler von Anfang an!
    Denn die Ersten sind immer die Dummen, die ausprobieren müssen. Nur weil sie das neueste Handy haben wollen.


  • ist so interessant wie der besagte Sack Reis in China

    Sarah


    • Ist scheinbar so interessant, dass du in den Artikel klickst und dich gezwungen fühlst einen Kommentar zu schreiben.


      • so ist es ! Android 7 ist noch brühwarm , noch nicht mal richtig verteilt , Bugs ohne Ende ...
        Google sollte mal besser Ihre Hausaufgaben machen , jetzt schon mit Android 8 "drohen" ..
        einfach lächerlich


      • Welche Bugs hat Android 7 denn? Mir ist noch keiner aufgefallen.


      • Was für Bugs hat 7.1.1 ?
        Ach so, ihr redet von UI Phones.
        Moment, da gibts doch nur 7.0 😉
        Wenn überhaupt (2,6%)


      • Ich habe auf meinem X Compact auch die 7.0.
        Trotzdem ist mir kein Fehler aufgefallen.


      •   24
        Gelöschter Account 11.03.2017 Link zum Kommentar

        Marcus J. wieso hat dann htc angekündigt in der nächsten zeit ein update zur Fehlerbehebung raus zubringen?
        wäre ja nicht nötig hätte es keine!


      • Hatte auf meinem mi5pro Android 7 vom Stand Ende 2016 dort hatte ich GPS,Akku und Performance Probleme... Nun mit 7.0 Anfang dieses Jahres,GPS Ca. 5 Sekunden,Akku könnte ich theoretisch 2 einhalb Tage durch kommen und Performance auch wieder gut :)
        Die genannte Vulkan ip oder wie sich das nennt,habe ich immer noch nichts von gesehen....Wird bestimmt mit Android 8 kommen
        Bis jetzt war es ja meistens so,das google mit Android 5 angeblich in Apps übersetzen kann,angeblich seit 2012 die Rede das man mit Android 6 einen iemu bekommen soll... Alles nur Geschwätz wenn ihr mich fragt.... In dieser Hinsicht finde ich Apple gut.... Die leben zwar sozusagen hinterm Mond.... Aber wenn die was machen,dann machen sie es richtig....

        Okay im der Präsentation iphone 7 mit neuem Designe zu reden war ein bisschen zu viel dess guten aber sonst.... Wenn man mit Apple aufgewachsen ist gibt's kaum was anderes...
        Oder aber Hersteller sich apple als Vorbild nehmen aber nicht für sie arbeiten...Haben meiner Meinung nach auch sehr gutes Potential....


  •   26
    Gelöschter Account 21.02.2017 Link zum Kommentar

    Ist doch völlig egal wie das Ding heißt. Die meisten Geräte werden es nicht erhalten und die Neuerungen sind nicht wirklich brauchbar für den Otto-Normalverbraucher. WhatsApp muss laufen und Facebook, dann sind viele schon glücklich.


    • Krass, du kennst schon die Neuerungen von Android O? Erzähl uns mal von deinem geheimen Insiderwissen!


      •   23
        Gelöschter Account 22.02.2017 Link zum Kommentar

        krass ist das google von versionsprung zu versionssprung immer mehr daten abgreift, die überwachung und seine tools perfektioniert (dienste nennt google das) , der user immer mehr die kontrolle über "sich selbst" verliert !
        ich weiss , ihr habt ja nichts zu "verbergen" !


      • Stimmt. Und jetzt?


      • C. F.
        • Blogger
        08.03.2017 Link zum Kommentar

        Und jetzt fällst Du wieder auf Googles Datenhunger rein und argumentierst, wäre Dir ja egal und Du hättest nichts zu verbergen...


      • Jupp. Erst heute morgen wieder 60ct bei ner Google Umfrage für den Play Store verdient ;-*

        "Hilfe, ich habe für Google einen Red Bull Werbespot bewertet!!!! All Eyes on me!!!!"


      • Apropo Google Dienste.... Wenn ich mit anderen Kollegen die Akku Leistung ab und an vergleich,von China phones-Samsung,Huawei da fällt mir auf das das die Google Dienste 120-200+ MB verbraucht... Wenn ich dann ich rechte Manager gehe... Ist dort Standort nicht abwählbar... Bei manchen Geräten....
        Kann das jemand bestätigen bzw mir erklären warum es so ist?


      • Kannst du mir vllt die Nachteile sagen die ich habe wenn Google weiss was ich grade mache? Wofür verwendet Google das denn? Für personalisierte Werbung, richtig. Meiner Meinung nach bekomme ich lieber Werbung die meinen Interessen entspricht anstatt irgendwelche Werbung die mich nicht interresssiert. Natürlich kann Google aus meinen Daten ein persönliches Profil erstellen, und? Hab ich davon irgendwelche Nachteile? NEIN!
        Natürlich sieht das jeder anderes je nachdem wie privat nun mal seine Daten in seinen Augen ist aber in meinen Augen kann Google meine Daten auf ihren Servern speichern. Ich profitiere ja im Gegenzug von ihren Diensten.


  •   32
    Gelöschter Account 21.02.2017 Link zum Kommentar

    Eigentlich ist es mir egal ,weil mein Honor 6x mit Android 6 fantastisch läuft ,allerdings sollten die Hersteller ehr auf Sicherheit Patches mehr Augenmerk legen ,wie alle Jahre eine Neue Version zu bringen .


    • Ganz deiner Meinung , daher Daumen hoch von mir. 😉


      • Gibt es ein Modell außer nexus4 bis Pixel das wirklich jeden Monat die Patches bekommen hat ?
        Ich glaube nicht.
        Hier müssen die Hersteller dringend ran. Das ist für mich das Minimum Pflichtkriterium eines Betriebssystems. Android hat alle relevanten Daten von uns. Am PC wäre sowas undenkbar verfügbare Patches nicht zu bekommen, oder Wochen bis Monate verspätet. Gut, man kann damit ja trotzdem arbeiten. Aber meine Erwartungen wären so nicht gedeckt.


      •   32
        Gelöschter Account 21.02.2017 Link zum Kommentar

        Das ist traurig genug und deswegen sollte sich hier nichts ändern in ferner Zukunft, werde ich auch in Zukunft bei IOS bleiben.

        Auch wen ich mit dem Honor 6x zwar glücklich bin,das aber ein müres Bauchgefühl bei mir hinterlässt wenn ich sehe, das die Sicherheit Patches noch bei Oktober 2016 stehen geblieben sind.


      • Xiaomi, bis zu Wöchentlich.


      • "Gibt es ein Modell außer nexus4 bis Pixel das wirklich jeden Monat die Patches bekommen hat ?"

        Doch, mein X Compact erhält regelmäßig monatliche Sicherheits-Updates.


  • Also das Google die neuen Versionen so schnell raushaut hat m.M.n. Methode. Anscheinend sollen Sony , Samsung und Co garnicht hinterher kommen, damit die Pixel Dinger besser dastehen. Wie wäre es mit etwas mehr "Modelpflege"? Nicht auszudenken das Versionschaos beim Windows PC , wenn da seit 1995 jedes Jahr eine neue Version erschienen wäre.....


    • Weil die Versionen auch erst seit Pixel im Jahresrythmus erscheinen. 🙄


      • Huawei z.B. hat um möglichst schnell beim P9 dabei zu sein auf Version 7.0 zurückgegriffen, die bereits jetzt wieder alt ist 😂. 7.1.1 und 7.1.2 bügeln unter anderem auch ein paar Bugs aus die garnicht nötig gewesen wären. Nicht umsonst musste Huawei nach dem Update schon wieder 2 neue Firmwares nachschieben und andere Hersteller den Rollout zwischenzeitlich stoppen.


    •   32
      Gelöschter Account 21.02.2017 Link zum Kommentar

      Schlimmer ist es ja ,das Neue Geräte schon mit veraltetem OS in den Handel kommen ,hier wäre ein Eingreifen und hohe Strafe dringend Notwendig .

      Es ist erschreckend zu sehen,wie viele Händler noch Geräte mit Altem Android 5.1 verkaufen und Sicherheit Patches .


      • Da fällt mir gerade das HTC Desire 628 ein. Kam das nicht erst im September 2016 noch mit 5.1?


      •   32
        Gelöschter Account 21.02.2017 Link zum Kommentar

        Das weiß ich jetzt nicht wirklich ,ich weiß nur das Samsung A5 2017 ,Honor 6x die noch mit Android 6 als die Highlights raus kamen und auch noch einige andere .

        Obwohl Android 7.0, schon seit Oktober 2016 raus ist .

        Ich bin mir zwar sicher das Honor es schnellstmöglich nachreichen wird ,die Beta dazu soll ja schon laufen ,ob die anderen es auch so handhaben wird man sehen.


  • Mir ist es ziemlich egal welche Version ich auf meinem Phone habe Hauptsache es läuft gut. Die Unterschiede sind doch eh nicht groß . Ferner ist es mir auch egal wie die Version heißt.


  • Nachdem jetzt 99,7% aller Smartphones Marshmallow per Update erhalten haben, wäre es aber auch langsam Zeit für OREO


  • Warum meckert ihr über neues Android ?
    Niemand zwingt die Hersteller die Standards zu ändern. Niemand zwingt euch im vollem Wissen sowas zu kaufen was ihr da kauft.
    Nicht Android (Google) ist an eurer Unzufriedenheit schuld.
    Es sind die Hersteller euerer Handys, und eure Entscheidung hierzu.
    Denn wenn es sofort für jeden was geben würde wären ja alle glücklich. Und das sogar in besserer Qualität wie die der UI Androiden.
    Soll jetzt Google also auf jeden warten ?
    Also echt... reine Plattform mit Standardisierten OS kaufen und alles ist in Butter bezüglich der Thematik. Wer Veränderungen möchte muss sich halt auf die bekannten Nachteile einstellen.
    Also so sehe ich das. Nach sieben Jahren Android sollte man wissen was man da kauft.
    Ich verstehe die Unzufriedenheit, aber dafür kann Google nichts.


  • Ich habe gerade mit Hiroshi Lockheimer telefoniert.
    Der sagt, es könnte sein, dass es sein könnte.
    Jedenfalls bestätigte mir der Hund von meiner Nachbarin, dass es mit Sicherheit sein könnte. 😂😂😂


  • Ich bitte euch, das ist ein Emoji, kein Smiley. Unaufmerksamer Artikel...


    • Das verändert natürlich die gesamte Aussage des Artikels ungemein...

      Ein Smiley ist lt Wikipedia übrigens die grafische Darstellung eines Gesichtsausdrucks - was anderes sehe ich in dem Bildchen nicht


  • An Googles Stelle würde ich nicht schon wieder auf einen Markennamen setzen, das degradiert Android zu einem billigen Werbeträger für Nestlé und Co. So ein Image hat Android aber gar nicht nötig.


  • kein Interesse, Nougat sollte lieber erstmal viel besser verteilt werden 😬


    • Hat Google auf seinen Geräten und entwickelt nun weiter. Unabhängig davon, ob irgendeine Asienbutze noch ein Smartphone mit Android 2.3 bespielt.


    • Ich bin eigentlich froh, dass Samsung länger mit den Updates braucht, so überspringt man meist die gröbsten Bugs, und durch die Touchwiz-UI hat man die meisten Funktionen eh' schon längst, die bei Vanilla-Android teils Jahre später kommen. Das S6 läuft auf jeden Fall mit MM sehr flüssig.


  • Diese ständigen, neuen Versionen gehen mir echt auf den Geist. Es wird schon von O und P gesprochen, dabei gibt es genügend Geräte, die gerade mal Marshmallow bekommen haben.
    Wenn mein Vertrag ausläuft, werde ich verlängern und mir n IPhone zulegen.


    • 🙄 Und Google soll jetzt mit der Weiterentwicklung Androids warten bis der letzte Chinahersteller auf O geupdatet hat.

      Diese hirnrissigen Kommentare dazu immer.


      • Nein. Aber wenn selbst Samsung Sony und LG noch nicht in der Lage sind Nougat umzusetzen dann soll Google erstmal nachdenken seine nächste Schokolade dings Bums Android Version derart zu programmieren dass die andere *nicht* China Hersteller die Version umsetzen können... Ich sage nur Samsung S7...Und bitte nicht jetzt mit dem Kommentar kommen ja die britische Version Flaschen!


      • Was? 😅 Google soll was dafür können, dass Samsung und Co. Android dermaßen umändern, dass sie Ewigkeiten zum wieder Anpassen brauchen? Google stellt die Basis. Was die Hersteller noch dran rumdoktoren, ist deren eigenes Problem. Wenn ich up to date sein will, dann kauf ich mir Nexus/Pixel.


      •   23
        Gelöschter Account 20.02.2017 Link zum Kommentar

        PIXEL
        das ist doch das super-dupper-teil .... das wunder ding .... der sound ist dermaßen, UPS, da war doch was und die assistenten , gut die funktionieren auch nicht richtig ...aber super-dupper HAUTSACHE steht Google drauf, nicht wahr


      • Um was ging es jetzt hier? Um Android Updates glaube ich... 🤔

        Und das Soundproblem wurde meines Erachtens mit einem solchen gefixed. Und was soll am Assistenten nicht richtig funktionieren?
        HauPtsache mal getrollt, nicht wahr?


      • Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Markenhersteller nicht genug Entwickler haben, um neue Android-Versionen schnell umzusetzen.
        Vielmehr dürfte es als Geschäftsmodell viel interessanter sein, zunächst neue High-End-Modelle mit einem neuen OS auszustatten, dann neue Mittelklassemodelle. Die Besitzer von Altgeräten der High-End-Klasse, die sich nicht zum Neukauf entschliessen, hält man dann mit Updates bei Laune, auch wenn man damit zunächst nichts an ihnen verdient. Mit sehr viel Glück erbarmt man sich dann noch der Besitzer von Altgeräten der Mittelklasse.
        Google ist da aussen vor. Sie liefern jährlich ein neues Android. Was die Hersteller daraus machen, ist deren Sache.


  •   24
    Gelöschter Account 20.02.2017 Link zum Kommentar

    Scheiß egal wie die neue Version heißen wird, die sollen sich mal lieber bemühen das der Vorgänger langsam unter das Volk kommt! Jedes mal dieses Trauerspiel......


  • Von Oreos wird mir immer schlecht.(von Nougat auch) ;-)
    Gut, dass man es sowieso nicht bekommt!


  •   40
    Gelöschter Account 20.02.2017 Link zum Kommentar

    Gääääähhhhhhnnnnn.........wie wichtig das doch wohl zu sein scheint, wie die neue Version heißen wird. Abstand von den dummen Süßspeisen nehmen und sich um wichtigeres kümmern. Einfach Android 8 nennen, fertig.


  • Was hat man als Nutzer von solchen Marken-Androids? Nix.


  • Die sollten ihre Ressourcen besser für wichtige Dinge nutzen....


    • Für welche Ressourcen sollte sich die Entwicklungsabteilung von Android nun genau besser entscheiden?

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern