Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Nexus 4 nur im Play Store: Google und die Exklusivschranke

Andreas Seeger
67

Das Nexus 4 wird zunächst nur im Play Store von Google verkauft. In den Shops von Fachmärkten wird es wohl erst mit einem Monat Verspätung landen, bei den Netzbetreibern vielleicht gar nicht. Oder doch? Google hat einen Plan und er zielt direkt gegen T-Mobile, Vodafone und alle anderen Mobilfunkbetreiber, die mit mobilen Diensten Geld verdienen wollen.

Also noch mal ganz deutlich: Google verkauft seine neuen Nexus-Modelle nur im Play Store, es gibt zunächst keine anderen Möglichkeiten, direkt an das Nexus 4 oder an das Nexus 10 zu gelangen. Der Verkauf startet morgen in Deutschland, den USA, Großbritannien, Australien, Frankreich, Spanien und Kanada und Japan (Nexus 10). Alle anderen Länder haben zunächst Pech gehabt.

Künstliche Verknappung: Die Apple-Strategie

Klar ist: Die Geräte werden nach Bestellung sofort ausgeliefert. Wer es gleich am Dienstag bestellt, sollte sein Paket also noch in dieser Woche erhalten. Leider öffnet Google den Play Store erst am Dienstagmorgen für Bestellungen. Wann genau, wird das Unternehmen später bekannt geben. In jedem Fall lohnt es, sich morgen früh auf die Lauer zu legen, denn man kann davon ausgehen, dass es schnell zu Lieferverzögerungen kommen wird. Google geht hier garantiert den Apple-Weg, der auf eine künstliche Verknappung setzt. Und wir alle wissen ja, wie die Unternehmen dann vorgehen: Wer zuerst bestellt hat, der bekommt es auch zuerst.

Europäische Länder wie Österreich oder Italien haben zunächst Pech. Sie müssen entweder warten, bis LG das Nexus 4 zu einer überteuerten UVP von 500 Euro in den Handel bringt, oder sie sind auf Importe durch Zwischenhändler angewiesen. In jedem Fall wird es länger dauern und auch teurer werden als bei uns in Deutschland.

Dienste sind wichtiger als Geräte

Nach welchen Kriterien Google die Länder für den Verkaufsstart ausgewählt hat, ist nicht bekannt. Aber natürlich sind es vor allem die großen Länder und damit Märkte, die für den Internetriesen im Fokus stehen. Ebenso wichtig sind die Google-Dienste. Ich hatte ja bereits an anderer Stelle geschrieben, dass die Nexus-Geräte für Google nur Vehikel sind, um die Verbreitung von Google Play Store, Music & Co. zu forcieren. Daher ergibt der Verkauf natürlich auch nur in den Ländern Sinn, in denen diese Dienste bereits angeboten werden. Denn warum sollte Google beispielsweise sein Tablet Nexus 7 in einem Land verkaufen, in dem sein E-Book-Angebot Google Books gar nicht existiert?

Im Internet tauchen auch immer wieder Fragen auf, warum Google seine neuen Flaggschiffe nur über einen Online-Shop verkauft, der hohe Einstiegshürden hat, weil man sich bei Google anmelden muss und eine Kreditkarte braucht. Die Antwort darauf ist relativ simpel, sie steht auch schon einen Absatz weiter oben: Die Geräte sind der Bestandteil einer Strategie, die darauf angelegt ist, nicht nur Android zu verbreiten, sondern auch die eigenen Vertriebskanäle zu stärken und alle damit verbundenen Google-Dienste. Wer sich im Play Store anmeldet, um die Geräte zu kaufen, der hat schon mal einen Account bei Google angelegt und obendrein seine Kreditkarte hinterlegt. Da ist der Weg zum App- und Film-Kauf per Kreditkarte auch nicht mehr weit. 

Da ist es nur logisch, wenn alle länger warten und mehr bezahlen müssen, wenn sie den Kauf im Play Store scheuen. Media Markt hat vor ein paar Tagen bekannt gegeben, dass sie das Nexus 4 16 GB ab Mitte Dezember verkaufen werden – ab 390 Euro, also knapp 50 Euro teurer als Google. Es ist zwar nichts darüber bekannt, aber man kann davon ausgehen, dass Google diese Exklusivschranke nicht nur auf Media Markt anwendet, sondern auf alle Elektronikhändler und -shops. Dass dadurch ein paar Tausend Nexus-Geräte weniger verkauft werden, wird der Internetriese verschmerzen können.


Nexus 4 bei Ebay für 412 Euro. Wenn die Nachfrage ins Unendliche steigt, dann knicken auch die Netzbetreiber ein.

Geräte sind wichtiger als Dienste

Mit dieser neuen Vetriebsstrategie rückt Google immer näher an Apple heran. Das Nexus 4 wird exklusiv über einen Vertriebskanal angeboten und das auch nur in wenigen Ländern. 

Bei Ebay kann man schon Modelle kaufen, die mit mehr als 400 Euro deutlich teurer sind als im Play Store. Interessant ist das Angebot aber trotzdem für Leute, die in Österreich oder anderen ausgeschlossenen Ländern sitzen und ansonsten in die Röhre schauen würden. Einen solchen Hype gab es vorher nur beim iPhone!

Einige werden jetzt einwerfen: Das iPhone wurde doch anfangs exklusiv über die Telekom verkauft. Das ist richtig. Die Netzbetreiber sind neben dem Kunden und den Dienste-/Hardware-Anbietern der dritte große Spieler im Mobilfunksektor. Und er schaut gerade ohnmächtig zu, wie Google Teile seines Geschäftsmodells zerstört. Die Netzbetreiber verkaufen Nexus 4 und Nexus 10 nicht, weil Google mit diesen Geräten die Reichweite einzig für seine eigenen Dienste ausbaut. Vodafone hat einen Film-Dienst, einen Cloud-Dienst, einen Musik-Dienst. Aber auf dem Nexus 4 findet der Käufer Google Play Movies, Google Play Music und Google Drive gleich vorinstalliert. Nur deshalb steht das Nexus 4 nicht im Vodafone-Shop.

Noch nicht. Denn wenn die Nachfrage nach dem Nexus 4 so groß wird wie nach dem iPhone (und aufgrund des unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnisses dürfte das auch geschehen), dann werden die Netzbetreiber vom Kunden dazu gezwungen, es in ihr Angebot aufzunehmen. Ein Kunde, der aufgrund eines attraktiven Smartphone-Angebotes einen 24-Monats-Vertrag abschließt, ist immer noch besser als gar kein Kunde – auch wenn er die Vodafone-Cloud nicht nutzt. Vodafone & Co. werden in diesen sauren Apfel beißen müssen, selbst wenn er Ihnen nicht schmeckt.

Mit dem Nexus 4 und seiner Exklusivschranke baut Google gerade einen unheimlichen Druck auf die Netzbetreiber auf. Früher oder später werden sie sich dann genauso verhalten wie zum iPhone, dass sie zwar hassen wie die Pest, weil Apple den App Store kontrolliert, aber trotzdem wie geschnitten Brot verkaufen. 

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Tom 12.11.2012 Link

    da hast du ja soeinige nexus berichte geschrieben:)

    0
  • Michi K. 12.11.2012 Link

    Ähm, gibt es da nicht einen Henne-Ei Denkfehler!? Wie soll denn der Druck durch die Kunden funktionieren wenn ausserhalb der Geek Szene niemand etwas vom Nexus mitbekommt? Die meisten gehen in den Laden und suchen sich eins von den Geräten aus was da ist. Da müsste Google ja schon eine gigantische Werbeaktion fahren damit das Verlangen nach dem Nexus da ist. Und selbst dann kommt ja der Punkt, dass das Nexus als besonderes "Feature" ja erstmal nur den Preis hat. Geht das Nexus aber an Mobilfunkbetreiber, wollen die ja auch etwas abhaben und es gibt den gleichen Aufschlag (dann halt auf den Vertrag aufgerechnet) wie beim MediaMarkt.

    0
  • Herbert 12.11.2012 Link

    Irgendwie zwar logisch, aber dennoch traurig.
    Sollte es im Dezember künstlich knapp sein, bleibe ich bei meinem GN.
    So einen Mist tu ich mir sicherlich nicht an :D

    0
  • Thomas 12.11.2012 Link

    und wieder ein schritt mehr den google in richtung apple geht,ich lach mich schlapp

    0
  • Lukinator 12.11.2012 Link

    Ich denke mal kurz nach Verkaufsstart werden sich die ersten bei eBay tummeln, da schlage ich dann zu.

    0
  • Philipp Kamutzki 12.11.2012 Link

    google is ja richtig böse :D
    ich weiß nicht warum
    aber irgentwie find ichs sogar gut :D

    0
  • Andreas Seeger 12.11.2012 Link

    @Michi: Der Druck wird über den niedrigen Preis aufgebaut, denke ich.

    0
  • Marcel L. 12.11.2012 Link

    da gucken se endlich mal gut bei apple gut ab. Dazu ist aber wie oben schon in einem Kommentar erwähnt der niedrige Preis ein KO Kriterium. Ich finde es schön, dass LG davon profitieren wird und nicht ein Riese wie Samsung oder HTC!

    0
  • Ulrich B. 12.11.2012 Link

    Moin,Moin,

    Ich glaube nicht das Google die Apple Strategie verfolgt. Und wenn doch, dann ist es auf jedenfall die bessere Alternative. Man ist ja net so beschränkt wie bei Apple.

    Für die Länder wo es jetzt nicht sofort im Play Store angeboten wird, ist das natürlich schon ein zimlicher Mist. Kommt mir bekannt vor. Hatte ich am Anfang des Jahres mit meinem GT7.7 auch so gehabt. Karm zwar net durch Google sondern durch Apple, aber fühlt sich irgendwie ähnlich an. Ich habe es mir dann auch zu teureren Konditionen in Österreich einkaufen müssen. Von daher denke ich wird das die User die das Nexus4 und 10 haben wollen auch net abschrecken die 50€ mehr auszugeben. Vor allem weil man ja auch nen Top Gerät fürs Geld bekommt und immer noch günstiger als Top Geräte von anderen Herstellern.

    Aber mir bleibt auf jedenfall mein Galaxy Nexus erhalten. Ich finde net das das neue Nexus 4 da jetzt soviel mehr reißt.

    Allerdings wird das Nexus 10 wohl mein A500 ersetzen. Auf nen 10¨ Nexus warte ich nun schon ne ganze Ewigkeit. Und das es auch noch von Samsung ist, daß wertet das Tab bei mir noch um einiges auf. Darauf habe ich gewartet. Ich finde die Hardware von Samsung ist derzeit einfach die Beste auf dem Markt. Sehe ich jeden Tag an meinem Tab7.7. Besser hätte es Goggle gar net machen können.

    Von daher kann ich es kaum noch erwarten es zu bekommen.

    Gruß
    Uli

    0
  • SuNRiZe 12.11.2012 Link

    Macht hier einer im Forum eine Sammelbestellung? Hab keine Kreditkarte :-(.

    0
  • User-Foto
    Michael Mols 12.11.2012 Link

    Bin ich froh, wenn die Dinger endlich raus sind, dann kann man hier vielleicht mal wieder was anderes lesen.
    Und die Verkauszahlen vom Iphone werden nie und nimmer erreicht werden, wer kennt denn schon Nexus, kein Mensch außer uns!
    Ich habe im Freundeskreis ca. 30 Personen zu Android gebracht, von denen können gerade mal zwei was mit Nexus anfangen!
    Und solange die Geräte nicht bei den Netzbetreibern auftauchen, wird sich das auch nicht ändern!

    0
  • Michi K. 12.11.2012 Link

    @Andreas Seeger

    Ja, aber aus Sicht der Mobilfunkanbieter oder Händler? Ein Produkt an dem ich keinen Gewinn mache verkaufe ich nicht. Ein Produkt das der Hersteller selbst deutlich günstiger anbietet und ich somit nicht weg bekomme verkaufe ich auch nicht.

    Der Druck müsste also über die Kunden kommen. Dafür müsste aber ja ein Anbieter anfangen, damit die Angst umgeht das man Kunden verliert. Und vorher müssten die Kunden ja erstmal auf das Nexus aufmerksam werden UND es lieber direkt beim Mobilfunkanbieter kaufen wollen, statt den Vertrag spererat abzuschliessen. Nur, wenn es nur bei GooglePlay verfügbar ist, erreicht man ausserhalb der Geek Welt keine druck-aufbauende Masse. Henne-Ei eben.

    0
  • Felix H. 12.11.2012 Link

    In Österreich gibt es das Nexus exklusiv bei drei, da werd ich mir auch meins besorgen. Kostet zwar 249€ aber trotzdem billig und echt ein Megatolles Smartphone (:

    0
  • coral 12.11.2012 Link

    Was soll an dem Nexus 4 so besonders sein.
    Handy erhitzt sich im Extremfall auf 60 Grad was laut areamobile.de fast schon gefährlich ist. Die Videoqualität ist laut Focus.de bei Full HD schlecht. Der Kontrast hat laut chip.de nur die hälfte vom Galaxy Nexus. Die Farben sind laut golem.de flau und die Displayhelligkeit ist unterdurchschnittlich. Der Akku reicht noch nicht mal für ein Arbeitstag laut areamobile.de. Die Lautsprecher sind wenn das Handy plan liegt kaum mehr zu hören sagt chip.de/areamobile.de. Die Version 4.2 ist extrem verbugt laut Focus.de. Das Gorillaglas auf der Rückseite ist extrem empfindlich ,was stürze angeht und hat fast keinen Grip sagt theverge.com. Na dann zückt mal eure Kreditkarten viel Spaß.

    0
  • JayDee 12.11.2012 Link

    Wow, dachte nicht das mir Google die Entscheidung leichter macht. In meinem Land erst später verfügbar, na dann htc ox+ oder s3... brauch ich mich nur noch zwischen den zweien entscheiden. Oder vielleicht doch lumia, nachdem Google auch schon mit solchen mätzchen anfängt? Auf jedenfall, ich pfeif auf das n4.

    0
  • Michael B. 12.11.2012 Link

    @coral: 1+

    0
  • Esat S. 12.11.2012 Link

    @Andreas
    Was ist denn mit den.infos über modern combat 4:zero hour
    die ich geleakt habe?

    0
  • Android Alex 12.11.2012 Link

    Was mich am meisten an der ganzen Sache nervt ist dieser echt dreiste Preisunterschied zwischen der 16gb und 32gb Variante vom Nexus 10. Ich meine 100€ für zusätzliche 16gb flashspeicher, halloohooho?!? Und das geilste, beim Nexus 4 kostet die 32gb version nur 50€ mehr. Produktinskostenunterschiede sollten doch bei beiden Geräten nahezu identisch sein, also kann mir das jemand erklären?
    Als ich die ersten Infos über das Ding gelesen habe, hab ich mir echt gedacht, geil, wird Zeit für mein erstes Tablet. Aber mit so ner Abzockerpolitik kaufe ich mir lieber überhaupt keins und warte was die Konkurrenz im nächsten Jahr so bringt. Ich bin doch nicht blöd.

    0
  • Manu Dibango 12.11.2012 Link

    Ich finde es nur lustig, dass man die ganze Hardware nur ūber die normale Website kaufen kann aber nicht ūber die PlayStore Apps auf dem Handy oder Tablett. Gehōrt wohl auch zur Strategie: wer schon ein Android-Teil hat braucht kein neues... der kann die Inhalte auch so konsumieren...

    Und diese ganzen Diskussionen ob es sich lohnt das Nexus 4, 7, oder 10 zu kaufen oder nicht sind nur ermūdend. Wer's will, soll sich's kaufen, und wer's nicht will so es bleiben lassen.

    0
  • Manuel 12.11.2012 Link

    @Pit Android
    Bei der Konkurrenz sind die Preise Unterschiede leider genauso...

    0
  • Nexus Insider 12.11.2012 Link

    also morgen früh soll es so weit sein? Perfekt, Wecker ist schon gestellt. Natürlich der nexus7 Wecker :D

    0
  • HTCDesire HTCDesire 12.11.2012 Link

    was mich wundert.... dass Google bislang auf weit verbreitete Werbung verzichtet hat....

    0
  • VanO 12.11.2012 Link

    @Andreas Seeger: Ob das nun zutreffen sollte oder nicht, der Bericht ist wieder einmal toll geschrieben (wie auch der vom 007-Phone). Solche Texte sind hier in letzter Zeit wirklich Mangelware. Schau doch, dass du dein Pensum bei APit ein wenig erhöhen kannst. ;)

    0
  • Michi K. 12.11.2012 Link

    @Pit Android

    Ja die Erklärung ist sehr simpel. Du darfst nicht davon ausgehen das ein hersteller hingeht und die Kosten addiert, eine Gewinnmarge aufschlägt und dann den Preis des günstigsten Modell hat. Das ganze ist eine Mischkalkulation.

    Simples Beispiel bei 3 Speichergrößen zu 500, 600 und 700€:
    Sagen wir mal die Unkosten des kleinsten Modell liegen bei 480€, die Aufpreise für den Hersteller fürs mittlere bei weiteren 20€ und fürs große bei 50€. Jetzt will der Hersteller 90€ Gewinn machen pro Gerät. Nach deinem denken müsste er also die Geräte für 570€ (klein), 590€ (mittel) und 620€ (groß) anbieten. Bei den geringen Unterschieden würde sich aber niemand das kleinste kaufen und zu wenige das mittlere. Das heißt, man hat einen effektiven Einstiegspreis von 620€ und 2/3 der Leute Speicher den sie gar nicht wollten.

    Verkauft man die Geräte für 500€, 600€ und 700€, hat man 20€, 100€ und 150€ Gewinn, was bei angenommener Zahl gleichoft verkauften Geräten 90€ im Schnitt Gewinn wären. Aber eben einen Einstiegspreis von 500€ statt 620€.

    Das ganze ist nur eine Beispielrechnung. Die Zahlen und die Annahmen sin fiktiv, aber so sieht diese aus. Und deswegen kommt man auch einmal auf 50€ Aufpreis und einmal auf 100€. Wahrscheinlich wollte man den preis beim Nexus 10 so gut es geht drücken, was eben eine Quersubventionierung durchs größere Modell zur Folge hat, und beim Nexus 7 woltle man lieber nicht über einen Maximalbetrag hinaus.

    0
  • Android Alex 12.11.2012 Link

    @Manuel Darum finde ichs ja erst recht behämmert. Google wird immer apfliger, hauptsache abzocken.

    @HTCDesire Wozu? Google hat doch inzwischen fast genauso viele hirnlose Fanboys wie der Apfel, die das Marketing übernehmen...

    0
  • 0815 12.11.2012 Link

    wehr will das billig ding haben wo die Software nicht ausgereift ist ????
    Akku fest, sowenig Speicher schlechte Kamera und und von LG.
    wir kennen ja das Optimus Speed !!!!!!!!

    0
  • Android Alex 12.11.2012 Link

    @Michi
    Wow geile Erklärung, jetzt verstehe ichs wenigstens. BWL studiert?
    Da ich aber kein Bock hab für den günstigen Preis anderer zu blechen bleib ich bei meiner Entscheidung und werds nicht kaufen. Es sei denn google bringt doch noch ne LTE Version raus, die dann wiederum mein Gerät subventioniert :)

    0
  • Thomas R. 12.11.2012 Link

    Hier noch einmal der Tipp für alle Österreicher wie mich, welche das Gerät schon jetzt und zu einem guten im deutschen Play Store bestellen möchten anstatt es tuerer und später irgendwo in Ö zu kaufen.

    Der Aufwand ist auch relativ gering. Folgende VOrgehensweise funktioniert und wurde von mir schon beim Nexus 7 errfolgreich eingesetzt. Dauert vielleicht 1-2 Tage länger und kostet 7 Euro mehr.

    1) Okayfreedom.com (free version) downloaden und installieren. Damit kann man deutsche IP-Adresse vortäuschen und wenn man dann den Play-Store ansurft so ist man auf der Deutschten Play-Store Seite.
    (Man kann mit okayfreedom sogar IP-Adressen aus CH, UK und USA vorschalten)

    2) Bei Logoix.com kann man sich kostenlso eine deutsche Lieferadresse (in Freilassing) eintichten lassen. Dorthin läßt man sich das Gerät liefenr und Logix liefert unverzüglich das Paket spätestens am nächsten Tag an Eure Adresse in Ö. Kostet eben ein paar Euro mehr (beim NExus 7 waren es 6 Euro)

    3) Eine Wire-Mastercard von mywirecard.com. Das ist eine tolle Sache, da es eine virtuelle Prepaid-Kreditkarte ist, welche man auch mit sofortüberweisung aufladen kann und daher keine Wartezeit hat bis Guthaben verfügbar ist.

    DIese Karte wird auch vom deutschen Play-Store akzeptiert. Ich habe bei der Karte sogar die Logix-Adresse angeben können. Damit wurde sie als deutsche Kreditkarte akzeptiert und man kann alles bestellen.

    4) Zu Hause auf Geräte warten und sich freuen. Wozu hat man einen großen Bruder (Damit ist natürlich Deutschland gemeint) :-))))))

    Hoffe ich konnte ein wenig helfen.

    0
  • Christoph V. 12.11.2012 Link

    Michi K hat definitiv nicht BWL studiert, sonst wüsste er, dass es keine "Unkosten" gibt. :-)

    Richtig ist allerdings, dass der Hersteller gerade an den kleinen Dingen wie zusätzlicher Speicher richtig viel verdient.

    0
  • EXPERTENMEINUNG 12.11.2012 Link

    Diese negativen Kritiken......gab es jemals ein schlechtes Nexus? Nein ... LG ist minderwertig....war mal so, stimmt ... das N4 wird super sein ohne diesen ganzen Hersteller Müll drauf. JB soll verbuggt sein hahaha... für die Chip Autoren ist Android zu komplex..sollen sie doch beim Iphone bleiben.

    0
  • Bagorolin 12.11.2012 Link

    Also wer von Abzocke bei einem Preis von 349 € für so ein Gerät redet (und es mit Apple vergleicht), hat die anderen Geräte auf dem Markt nicht wirklich auf dem Schirm (und schon gar nicht das a*** teure iPhone)!

    0
  • Emir F. 12.11.2012 Link

    Also ein paar Kommentare hier sind wirklich mies.

    Aber echt toller Blog!

    0
  • coral 12.11.2012 Link

    Jetzt mal ehrlich Leute. Was soll ich mit einem Smartphone anfangen, das man nicht hört wenn man es auf einem Tisch legt. Das ist doch lächerlich. Dann ist das auch noch glatt wie sonst was. Vibration ON und ab geht die Post. Da wurde doch das Design über die Funktion gestellt. Weiß jetzt nicht wer daran schuld hat Google oder LG. Aber das geht gar nicht.

    0
  • mapatace 12.11.2012 Link

    Wunderbare Analyse mit einigen Unbekannten größen die vielleicht nicht ganz an Apple erfolgen heranreichen wird Wir werden es ja erleben. Sorgen mache ich mir eher bei den kleineren Anbieter, deren Verkaufschancen sinken gegen null. Bin mir auch nicht sicher, ob der indirekte substituierte Verkauf strategie,so rechtlich zulässig ist.

    0
  • Kingsize83 12.11.2012 Link

    Anfangs war ich vom Nexus 4 auch euphorisch jetzt wo ich länger drüber nach denk fällt mir kein Grund ein von meinem Galaxy nexus mich zu trennen.

    Google sehe ich langsam auch mit kritischen Augen wie Apple was Hardware angeht zudem finde ich es sogar noch mieser das man über all Kreditkarte braucht das hat Apple beim besten willen mit Guthaben Karten besser gelöst!

    So denken mittlerweile viele den wir sind die Kunden einem etwas auf zu zwingen ist der falsche weg im Endeffekt sind sie mehr abhängiger als wir von ihnen das darf man bei all dem Smartphone wahrn nicht vergessen!

    0
  • mapatace 12.11.2012 Link

    @coral, es ist immer hilfreich und auch wünschenswert wenn Mängeln erkannt und benannt werden. Nur in deinem Fall, vom jedem Test nur die negativen zu benennen die wenn man ehrlich ist, sich vergleichend wieder aufheben, macht es wenig Sinn. Ich bin auch durchaus kritisch eingestellt, doch deine Art ist weder glaubwürdig noch neutral. Und ich kann das wohl beurteilen, weil ich die Tests auch alle gelesen hab. Daher kenne ich auch die positiven Aussagen die du... aus welchen Grund auch immer, unterschlägst.

    0
  • Frank K. 12.11.2012 Link

    Und eins hat das Nexus auch schon geschafft:

    Es gibt tatsächlich Leute, die es haten, vor Marktstart und ohne es je in der Hand gehabt zu haben. Das schafft sonst nur das iPhone!

    Aber ehrlich: bewertet das Nexus auch nicht zu sehr über. Ich glaube nicht, dass die Nachfrage auch nur annäherend so hoch ist wie ein iPhone oder Galaxy S3. Macht euch nichts vor. Es wird wahrscheinlich die Verkaufsszahlen wie das HOX erreichen, mehr aber auch nicht. Kurzfristig wird sich der Markt nicht groß verändern. Was langfristig ist, kann ich auch die Glaskugel fragen...

    (nicht falsch verstehen, das Nexus 4 gefällt mir momentan am meisten)

    0
  • coral 12.11.2012 Link

    Zitat von mapatace ---wenn man ehrlich ist, sich vergleichend wieder aufheben

    @mapatace Bitte nenne mir eine Techwebseite ,egal ob deutsch oder englisch
    die dieses Problem mit dem Lautsprecher beschreibt und zufrieden mit der Lautstärke ist . Danke im Voraus
    Quelle chip.de
    Am Freisprecher zeigt es aber einen kleinen Konstruktionsfehler. Der Lautsprecher ist in der Rückseite integriert, was dazu führt, dass das flache Handy ihn komplett abdeckt, wenn es auf einem Tisch liegt. Klar: Das macht ihn verdammt leise. Quelle chip.de

    Quelle areamobile.de
    Der Lautsprecher unserer Testeinheit klang viel zu dünn und war sehr leise. Wer das absolut plane Gerät außerdem beim Spielen flach vor sich auf den Tisch legt, hört fast gar nichts mehr - das ist alles andere als optimal.
    Quelle areamobile.de

    Was hat Google da eigentlich verschickt Prototyp 1,6 beta 5 oder Prototyp Beta 1.4 ich weiß es nicht ? Vielleicht Prototyp 1.7. Fakt ist Google wird am Verkaufstag ein Update herausbringen das alle Probleme beseitigt. Es wird das Preisleistungswunder aller Zeiten. Und alle Oberklasse Smartphones in die Schranken verweisen.

    Positiv
    - das Display gestochen Scharf, hohe Auflösung
    - die Leistungswerte auf dem Papier
    - das Design
    - die Verarbeitungsqualität
    - NFC
    -kein LG Logo ! gut ein bisjen trollen muss auch sein.

    Aber ein Smartphone das man nicht hört wenn man sich ein wenig entfernt ist leider ein NOGO !

    0
  • Martin H. 12.11.2012 Link

    Super durchdachter Artikel!! Alle Argumente sind "rund", die Praxis wird dann aus meiner Erwartung ziemlich nah daran sein.
    Zu meinem Galaxy Nexus (das dann an Weihnachten an eines der Kids weiterwandert), meinem Nexus 7 (mit nur 8GB :-( ), werde ich morgen früh ganz sicher das Nexus 4 ordern.

    0
  • mapatace 12.11.2012 Link

    @coral, ist das jetzt wirklich dein ernst ? Jetzt suchst du von allen genannten, zwei bewertungen die gleich sind. Klasse.... und wie viele haben nicht ein Wort darüber verloren ? Du wiederholst abermals deine Argumentation Strategie und die ist..... ich sag mal, eigenartig.

    0
  • XXL 13.11.2012 Link

    Deshalb habe ich mir das HOX+ gekauft. Google hat mir die Entscheidung verdammt einfach gemacht, und wenn ich ehrlich bin, dann war das auch das beste was mir passieren konnte:-) Bis das Teil bei uns in der Schweiz erhältlich ist (wenn überhaupt), vergeht noch sehr viel Zeit, und viel billiger wird es sowieso nicht. Künstliche Verknappung... Lol, als würden die Leute das Teil Google aus den Händen reissen:-) Ohne Werbung? Nicht in Läden verfügbar? Nur mit Kreditkarte? Nur in ein paar ausgesuchten Märkten? Nur online? Na dann, viel Glück! Google macht hier einen auf Apple, aber nur noch überheblicher und ohne System. Wenn Apple ein IPhone ankündet, dann ist es in Kürze in jedem noch so kleinen Shop verfügbar. Aber was soll's, ich hätte auch so kein N4 gekauft, da ich nicht glaube, dass es das große tolle Smartphone wird. Nun ja, alles halb so wild, bei mir ist ja alles so gekommen wie es musste, und das ist verdammt gut so.... :-D

    0
  • coral 13.11.2012 Link

    Da könnte man jetzt spekulieren. Haben chip und areamobile ein defektes Phone bekommen.Sollte sich bewahrheiten das dies ein Konstruktionsfehler ist hat LG und Google ein Problem, da sind wir uns doch einig ? Ein Lautsprecher der so leise ist das man ihn kaum wahrnimmt wenn das Smartphone auf dem Tisch liegt ist doch mehr als schlecht. Auf jedenfall sind wir am Mittwoch schlauer als heute.

    0
  • Martin H. 13.11.2012 Link

    @coral: ja, die Berichte habe ich auch gelesen.
    Man, so ein Smartphone hat vorne und hinten Lautsprecher. Bei flachen Geräten (und auch bei meinem geschwungenen Galaxy Nexus) liegt nunmal der hintere Lautsprecher auf. Ist das bei anderen Top-Geräten anders? Wirkliche Konstruktionsfehler kann ich bisher (auch ich hatte das Teil noch nicht in der Hand) bislang nicht erkennen.
    Aber ja, heute bzw. in den nächsten Tagen wissen wir mehr...

    0
  • mapatace 13.11.2012 Link

    Und es gibt die gesetztliche Gewährleistung für uns Verbraucher.

    0
  • patrick 13.11.2012 Link

    Auch ich habe vor mein P500 in Rente zu schicken und es gegen das N4 auszutauschen. Jedoch werde ich noch bis mindestens Februar oder März mit einer Bestellung warten. Bis dahin dürfen eventuell vorhandene Hardware Mängel bekannt und potentielle Fehler der Software gefixt sein.
    Erfahrungsgemäß ein ausreichender Zeitraum um einen endgültigen Entschluss zu treffen und um einem fehlkauf vorzubeugen.

    0
  • David Hagenbuchner 13.11.2012 Link

    Nachdem quasi jeder Österreicher Freunde in Deutschland hat ist die Beschaffungshürde aber nicht sonderlich hoch... gerade weil sich nur wirklich "interessierte" eins holen wollen, die tun sich die Mail an den Bekannten und die EU Binnenüberweisung sicher gerne an ;)

    0
  • nightfire 13.11.2012 Link

    @xxl lol. Guck doch mal über den Tellerrand. Viele die das Iphone 5 zum release bestellt haben müssen noch mindestens bis Weihnachten warten bis sie es bekommen, viele werden es sogar erst nächstes Jahr bekommen.
    Da finde ich es besser das Google erst mal einen Markt bedient und dann beim nächsten releast

    0
  • SYRIUS09 13.11.2012 Link

    nexus von LG...au backe ob das gut geht.ich bin mehr als skeptisch.

    0
  • PeterShow 13.11.2012 Link

    Google Music ist da.... Ganz teuer...

    0
  • Jamarilo 13.11.2012 Link

    Also das mit dem Exklusiv nur über den Google store bis mitte Dezember glaube ich nicht so wirklich in einem Schweizer Online Shop steht drin das sie es ende November haben werden..... Und die sind fast immer sehr Zuverlässig, klar wird es nicht zu dem unschlagbaren Preis wie in Deutschland verkauft, aber ich kann es mir zimlich bald in der Schweiz zulegen...

    0
  • Flux 13.11.2012 Link

    Der Verkauf hat begeonnen!! Allerdings krieg ich die 16 GB Varianten icht in den Warenkorb.

    0
  • Cem B. 13.11.2012 Link

    gerade ging es, aber jetzt schon wieder nicht.

    auf der seite waren große ladeprobleme.

    0
  • Flux 13.11.2012 Link

    Es gibt derzeit wohl nur noch die 8 GB Variante - aber das ist mir etwas zu klein.

    0
  • Ralph K. 13.11.2012 Link

    Ohje,

    9.15 16GB Nexus verfügbar - ab in den Warenkorb

    - Bestellen funktioniert nicht - weitere Versuche bis 9.30

    - Dann: Warenkorb ist leer und das Gerät ist nicht mehr verfügbar.

    Peinlich...

    0
  • NebanMG 13.11.2012 Link

    Oh man, schon alle weg.

    0
  • Cem B. 13.11.2012 Link

    @ralph: bei mir haargenau das gleiche

    0
  • Cem B. 13.11.2012 Link

    die 8GB Variante scheint jetzt auch ausverkauft zu sein

    9:40h

    0
  • Matte 13.11.2012 Link

    Ich bin bis zur Bestätigung der Rechnungsadresse gekommen und dann rausgeflogen... :(

    Danach war die 16GB Version ausverkauft. Mal sehen wie lang es dauert, bis "Nachschub" da ist.

    0
  • Stephan Fe 13.11.2012 Link

    Das kanns nicht sein, habs auch 10 Minuten probiert - dann nur noch Info per Mail. Künstliche Verknappung ist ja gut, aber das war mehr als knapp: Ware nach 10 Minuten ausverkauft. Das kann Apple wesentlich besser, Fa. Google.
    Bin da sehr enttäuscht!!!!!!!

    0
  • Dirk B. 13.11.2012 Link

    Ach was, künstliche Verknappung, Papperlapapp.
    Der Run war halt sehr groß und die ersten haben anscheinend die maximale Anzahl an Geräten pro Rechnung geordert: 5 Stück.
    Immerhin kann Google jetzt sagen "Nexus 4 innerhalb von 15 Minuten ausverkauft", das hat selbst Apple nicht geschafft!

    Dieser Beitrag kann Ironie enthalten, bei Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

    0
  • Sebastian B. 13.11.2012 Link

    Hatte mich extra mit email dort für ne benachrichtigung eingetragen. aber nicht eine einzige bekommen. und nun habe ich es verpasst`?

    0
  • Andreas Seeger 13.11.2012 Link

    Ich habe es zumindest geschafft, ein Nexus 10 32GB zu bestellen! Hat zwar 10 Anläufe gebraucht, aber die Bestellbestätigung ist raus!

    0
  • Frank G. 13.11.2012 Link

    jetzt sind wohl alle ausverkauft Nexus 10 und Nexus 4 sind in keiner Ausführung verfügbar - schade, aber kann man nix machen.

    Mich würde aber mal interessieren, über wie viele Bestellungen wir sprechen....

    0
  • Dirk B. 13.11.2012 Link

    @Sebastian B: Nachricht habe ich bekommen, allerdings mit knapp 45 Minuten Verspätung. War um 9:10 im Shop und konnte bereits nicht mehr bestellen.
    Insofern von "Verpassen" kann man nicht reden.

    0
  • User-Foto
    Admin
    Caspar Wrede 13.11.2012 Link

    Ich bin dafür

    0
  • User-Foto
    Andy 14.11.2012 Link

    Komische Firmenpolitik...hoffentlich bekommen sie da einen Dämpfer. Ich bestell doch nichts in irgendeinem dubiosen "Spiel shop" ohne es vorher in der Hand zu haben bzw. keinerlei Erfahrungswerte über den Shop zu haben.

    Die sollen telefone bauen und das Verkaufen Ketten und Läden wie Amazon überlassen...

    0
  • Christian Rolle 19.12.2012 Link

    den größten "fehler" von Google finde ich, sind fehlende Bezahlmethoden, gerade bei der jüngeren Käuferschicht. Prepaid guthaben, überweisungen o.ä. sollten, zumindest für den App/Spiele/Music/Filmekauf zur verfügung stehen. Ich habe und möchte keine Kreditkarte, ich werde also gezwungen mir eine zuzulegen( ich weiß, gibt auch prepaid kreditkarten), somit muss ich auf alternative Stores zurück greifen, was sicherlich nicht im Interesse von Google ist.
    Zum Thema:
    das Nexus ist ein Insidergerät und ich glaube kaum, das der Ottonormalverbraucher davon Wind bekommt.

    0