Samsung Galaxy S4 — Galaxy S4 Display reißt in der Hosentasche

  • Antworten:69
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

10.06.2013 21:53:26 via App

traurig traurig..geht mal bei youtube auf MINIPCPRO und auf den ersten beitrag.ebenfalls pl9tzlich ein riss.aber es wurde viel schlimmer..aber seht selbst.

— geändert am 10.06.2013 21:55:05

15.06.2013 08:45:59 via Website

also, ich kann das gut nachvollziehen, das dein s4 glas in der hosentasche gerissen ist.
das s4 ist doch schon ein ziemlich grosses smartphone, ausserdem ist es ausgestattet mit gorillaglas III, je härter das glas desto empfintlicher auf spannungen.
ob du das s4 hinten oder vorne in der hosetasche hast ist eigentlich nicht relevant, sobald du dich hinsetzt entsteht spannung auf das ganze gehäuse und wie du sicher festgestellt hast besteht das s4 ja nur aus plastik ausser das gorillaglass, dies lässt sich halt nicht so schnell verformen also bricht es.

16.06.2013 23:51:28 via App

Es kann doch nicht sein das bei einem 600€ Gerät was sich Mobiltelefon nennt das Display in der Hosentasche bricht oder sonst einfach so, dafür müssen die Geräte doch konzipiert sein egal wie groß. Passiert das bei einem Note auch oder einen Xperia Z? das hat vorne und hinten Glas. Was ich in der letzten Zeit so gehört habe da dreht sich mir der Magen um (Ruckeln, Laggs, Display brüche) das darf nicht sein und werde deswegen zum HTC One greifen da muss man keine Angst haben sein Gerät zu benutzen.

— geändert am 16.06.2013 23:52:06

Catch me if you can!

17.06.2013 13:22:02 via Website

Das HTC One hat eine bessere Konstruktion. Wenn Glas nunmal über die gesamte vordere Seite geht, dann wird es auch immer beim Tragen mit beansprucht. Besonders das etwas krumme Glasdesign des S3/S4 am Rand ist da nicht vörderlich. Beim One geht das Glas nicht über die gesamt Front, sondern geschickt nur bis zu den Lautsprechern, welche sowohl Stürze als auch Transportbewegungen vom Display weitestgehend fernhalten.

Ich hoffe, dass die wieder weg von der Edge-To-Edge Konstruktion gehen oder noch besser, kein Glas sondern Kunststoff verarbeiten. Dann bricht da auch nichts mehr.

17.06.2013 13:38:59 via Website

Erst mal hierzu:

a.j.
was macht ihr nur mit denn telefonen fussball spielen oder wat? hab ein s2, s3 und s4 und nie Probleme gehabt mit den Displays. passt besser auf immer display folie und cases benutzen dann passiert auch nichts.

Das S4 ist mittlerweile bewissenermaßen sehr anfällig für risse im Display. Grade beim normalen Tragen in der hosentasche (wenn´s jetzt nicht die ultra enge Jeans ist!) sollte eigentlich nichts passieren. Abgesehen davon, kaufe ich mir doch kein 600€ teures Gerät um es immer zu verpacken und damit hässlicher zu machen - mögen viele nicht. Ich denke ein Smartphone sollte doch schon den "normalen" Umgang aushalten - klar beim Fallen kann und darf was passieren aber doch nicht in der Hosentasche oder gar in der Hand?

Zum Thema andere Phones: Ich habe ein Xperia Z (Glas vorne und Hinten!) - habe bisher nur schutzfolien und ab und an mal eine Hülle dafür gehabt, aber meiste zeit ist momentan nur durch die Folien geschützt und wird auch in der Hose getragen.
Bisher nichts. Keine Angst das was brechen könnte etc., da ich das gefühl habe, dass Sony hier sehr hochwertig verarbeitet hat.

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

17.06.2013 15:38:41 via App

Genau das ist ja das Problem ich hab bis jetzt nur bei Samsung so etwas gehört. Ich war gerade bei MM und hab den Verkäufer mal gefragt wie häufig bei den jeweiligen Modellen ein Kunde etwas zu beanstanden hat. Und er sagt mir das am häufigsten Kunden mit dem Samsung in der Hand rein kämen. Und er ganz klar zum HTC rät wenn man das mit dem festen Akku und dem Speicher verkraften kann. Er sagte Software und Hardware würden wunderbar zusammen spielen wo bei Samsung leider der Fehler ist (Touchwiz)

Catch me if you can!

17.06.2013 15:50:02 via App

a.j.
was macht ihr nur mit denn telefonen fussball spielen oder wat? hab ein s2, s3 und s4 und nie Probleme gehabt mit den Displays. passt besser auf immer display folie und cases benutzen dann passiert auch nichts.
Und zusätzlich in luftpolsterfolie in einem eierkarton in einem mit styropor gefüllten umzugskarton in einem kastorkontainer bei dem der restliche platz mit bauschaum aufgefüllt wird.

ähm.....ja genau......das meinte ich doch

17.06.2013 16:27:25 via App

Danke für den video hinweis......mir kommt garantiert kein amoled ins Haus......

EHRE DER SEKTION STADIONVERBOT!
LÖWEN GEHÖREN IN DEN ZOO ;-)
Gegen alle Stadionverbote (Markdown is böse der hat meine Signatur auf dem gewissen)

17.06.2013 16:35:13 via Website

Florian
a.j.
was macht ihr nur mit denn telefonen fussball spielen oder wat? hab ein s2, s3 und s4 und nie Probleme gehabt mit den Displays. passt besser auf immer display folie und cases benutzen dann passiert auch nichts.
Und zusätzlich in luftpolsterfolie in einem eierkarton in einem mit styropor gefüllten umzugskarton in einem kastorkontainer bei dem der restliche platz mit bauschaum aufgefüllt wird.

+1 :D

@Kevin W. Na da hattest du ja mal nen Vernünftigen MM-Berater :) Hab da bisher nur schlechte erfahrung gemacht, meine letzte war:
Ich: "Hallo, ich suche ein Notebook/Ultrabook mit einer SSD zusätzlich verbaut" Sie "Was ist eine SSD?"
Und als Sie mir dann riet ein HP zu nehmen, weil das viele Kunden Kaufen und da ja "beats" mit verbaut sind, bin ich gegangen.
Naja, vielleicht hab ich auch zuviel erwartet :D

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

27.06.2013 12:38:42 via App

Trident 62
also, ich kann das gut nachvollziehen, das dein s4 glas in der hosentasche gerissen ist.
das s4 ist doch schon ein ziemlich grosses smartphone, ausserdem ist es ausgestattet mit gorillaglas III, je härter das glas desto empfintlicher auf spannungen.
ob du das s4 hinten oder vorne in der hosetasche hast ist eigentlich nicht relevant, sobald du dich hinsetzt entsteht spannung auf das ganze gehäuse und wie du sicher festgestellt hast besteht das s4 ja nur aus plastik ausser das gorillaglass, dies lässt sich halt nicht so schnell verformen also bricht es.
Sorry wenn ich dir zu Nahe treten,

Also von Kunststoff hast du nicht viel Ahnung, gerade Kunststoff reagiert unempfindlicher auf Spannung und kann diese auch gut ableiten, vielleicht sogar so gut, dass das Glas darauf mit Bruch reagieren.

— geändert am 27.06.2013 12:40:35

Achtet bitte nicht auf meine Rechtschreibung, mit meinem Handy hab ich nicht immer Lust diese zu verbessern :D

27.06.2013 13:31:52 via Website

Also ich bin mir sicher das glas nicht unzerstörbar ist aber der Gedanke eines Produktionsfehlers liegt schon nahe finde. Vorausgesetzt dein Fall wurde nicht verharmlost und du hast alles geschildert.

27.06.2013 14:34:21 via Website

Wenn man das hier so liest, und die Berichte aus der Presse dazu nimmt, bekomme ich es etwas mit der Angst zu tun, was mich bei meinem S4 noch erwartet. Verwende immer Tasche oder ein Case bzw. Bumper, gehe also sehr pfleglich mit allen Geräten um - das scheint allerdings allem Anschein nach nicht genug zu sein. Habe iwo gelesen, dass angeblich nur bestimmte Chargen von Displays betroffen sind. Das würde den Verdacht bestätigen, dass es sich um Herstellungsfehler handelt, und damit ganz klar in die Garantie/Gewährleistung fallen. Logischerweise will der Hersteller natürlich nichts davon wissen, und es sind immer unbestätigte Einzlefälle! Die sehen halt Ihre Euros schon die Beine in die Hand nehmen und eine Welle an Reklamationen auf sich zurollen ^^ So ist das doch alles viel einfacher. Hatte einen ähnlichen Fall mit ein HTC One S. Problem war der sog. "homebutton bug". Sprich das Handy sprang wie von Geisterhand zwischen dem Homescreen und der Anzeige der einzelnen Screens hin und her, reagierte auf keine Eingaben und tat dies lustig nach beliebiger Häufigkeit und Dauer :angry: Der Mitarbeiter im T-Punkt wollte mir dies nicht glauben, und eine Anfrage bei HTC ergab eben meine getätigte obige Aussage: "...es handelt sich um einen Einzelfall - derartige Probleme sind nicht bekannt...". Wie der Zufall es so wollte, gab das gute Stück dann vor seinen Augen sich mal wieder seinen geisterhaften Bewegungen hin. Ende vom Lied: 2 x getauscht aufgrund des Fehlers - drittes Telefon habe ich noch direkt im Laden wieder zurückgegeben, da das Display nicht ordnungsgemäß verklebt war :D

Wandlung beantragt, und erst einmal über 2 Monate ohne Smartphone unterwegs ^^ Letztlich ist es dann ein Moto Razri geworden, welches bis heute ohne einen Anflug von Problemen rennt!!! Hätte es auch durchaus behalten, aber wollte mir mal was gönnen und selbst mit einem S4 beschenken :] Könnte aber leider ein Fehler gewesen sein *grml*. Abschließend muss man aber sagen, dass kein Hersteller sich von solchen Problemen freisprechen kann. Fraglich ist nur, wie er damit umgeht, und den Kunden gegenüber verhält - also auch die Eier hat für sein produkt die Verantwortung zu tragen.

27.06.2013 20:34:03 via Website

Oh man...also sagen wir mal samsung hat tatsächlich 10 mio Geräte verkauft. und bisher sind vllt 100 fälle bekannt wo das Display in der Hosentasche gerissen ist (Nachweisbar oder auch nicht)...dann sind das 0,00001% der Geräte -.-.

Denkt mal bisschen logisch nach, jeder der ein Problem hat wendet sich an ein forum, ergo entsteht der eindruck das das Telefon IMMER dieses Problem hat.

Wette wenn wir einen Threat erstellen "Bei wem ist das Display nicht in der Hosentasche gerissen" dann haben wir hier bald ein überlastetes Forum.

Ich finde es schon krass wie manch Potentieler Käufer oder Kunde sich von sowas beeinflussen lässt ohne mal sein eigenes Gehrin einzuschalten.

Übrigens ich trage mein handy immer in der hosentasche auch wenn ich Sitze/Autofahre/Fahrradfahr/Disco gehe/ Tanze/Hinfalle und bisher ist kein riss drin.

28.06.2013 10:15:33 via Website

@Darius:

Was hat das bitte damit zu tun, dass angeblich gewisse Leute hier nicht ihr Gehirn einschalten. Natürlich brennen solche Meldungen immer gleich wie ein Buschfeuer. Trotzdem sollte man nicht vergessen, darin steckt auch immer ein Funke Wahrheit. Wieviele Geräte letztlich betroffen sind, ob 0,00001 oder vielleicht doch 10 %, werden wir wohl offiziell nie erfahren. Tatsache ist einfach, dass der Hersteller generell die Verantwortung von sich weist. Es mag Fälle geben, die auf grobe Fahrlässigkeit zurück geführt werden können, dennoch halte ich die Aussagen des Großteils für glaubwürdig. Man kann meiner Meinung nach ziemlich schnell feststellen, ob jemand sein Phone grob behandelt und durch die Gegend wirft, oder aber pflegt. Die Fälle sollten daher sorgfältig geprüft werden. Produktionsfehler kann man halt nicht ausschließen. Gerade in Niedriglohnländern steht es mit der QS oft nicht so rosig. Mir fällt da spontan wieder das HTC One S ein (sry ^^) - die schwarze Version hatte zu Anfang Probleme mit der schwarzen Beschichtung, die sich bei bestimmten Chargen grundlos löste. Der Hersteller räumte offiziell Fehler im Herstellungsverfahren ein, und tauschte Geräte aus.

Generell, so habe ich es zumindest gehört, soll der Kundenservice bei Samung nicht der beste sein. Kann ich an dieser Stelle nicht bestätigen, da nie in Anspruch genommen. Meine Geräte reklamiere ich im Fall der Fälle bei meinem Provider (T-Mob), der sich bisher bei solchen Angelegenheiten gut gekümmert hat. Lange hat leider nur die Wandlung gedauert (etwa 8 Wochen). Sonst ist bei einem Handycheck i. d. R. nach 2 Tagen Ersatz vorhanden.

Ein Forum ist eben dafür gedacht, seine Eindrücke Erfahrungen mitzuteilen (auch bei Problemen). Die Zeit wird es sicherlich zeigen, ob vermehrt Fälle auftreten. Abwarten und Tee trinken :]

28.06.2013 11:00:24 via App

mein gott macht ihr euch gedanken um Klamotten wenn kaputt dann kaputt also schaut nach vorne und kauft euch alte nokia knochen wenn ihr ein pisplay haben wollt das ewig hält ja wo mann noch ein nagel mit in die wand hauen kann viel Spaß beim weiter diskutieren

kindergarten hier

achso mein s4 ist auch aus der ersten Produktionslinie und es hält und hält und hält und das sogar als baustellen smartphone schon des öfteren aus der hosentasche gefallen drauf gesetzt sogar mein schutzhelm ist drauf gefallen des öfteren und es funzt immer noch kein display schaden und bin immer noch mehr als zufrieden auch wenn manche denken der hat nur Glück gehabt

28.06.2013 13:19:24 via Website

Für reinen Kindergarten halte ich solche Aussagen deinerseits, indem du Leute ganz klar auf diese Ebene herab setzt. Schau dir mal Rezessionen bei Amazon an. Da ist jeder potentielle Käufer für die Bewertungen eines Produktes (ob gute oder schlechte) dankbar, und kann auch ein passendes Forum nach Informationen durchsuchen. Das beeinflusst zugegebnermaßen das Kaufverhalten. Das ist hier auch eine reine Mitteilung von Eindrücken und von Gejammer kann gar keine Rede sein. Obwohl ich die Leute gut verstehen kann, die betroffen sind, und nun zur Kasse gebeten werden. Toll ist das keinesfalls.

Was deine Aussage mit den mehr oder weniger freiwilligen "Falltests" angeht, kann ich das bestätigen. Meiner Freundin ist ihr S4 etwa aus Hüfthöhe mit dem Display nach unten auf harten Fliesenboden gefallen. Darum war zwar ein TPU Case, aber dies schützt ja nicht zwingend das Display. Handy kurz begutachtet - alles in bester Ordnung. Auch sonst geht sie nicht gerade pfleglich damit um :D Ab in die Handtasche mit unendlich viel Kram und dann gehts auf Reisen. Also ich denke, ein Telefon muss diesem alltäglichen Gebrauch schon gewachsen sein, und vermutlich wurde es auch so konzipiert.

Man kann solche Themen doch auch ohne geflame diskutieren - also ruhig Blut :] Sei froh, dass dein mobiler Begleiter so robust ist. Meins geht jetzt zum zweiten Mal in den Tausch, weil der wake button schon fast aus dem Gehäuse fällt. Mag zwar pingelig sein, aber für das Geld verlange ich eben einwandfreie Ware.

09.07.2013 14:39:01 via Website

Moin,

Ihr habt bestimmt von dem Problem gehört, das so manche S4 schon in der Hosentasche das Display reisst und habt selber angst das es euch passiert, stimmts ?

Tja dann geht es euch wie mir.

Wie enstehen die Risse ?

Das Gehäuse besteht aus Plastik und biegt sich leicht in der Hosentasche, das Glas ist aber hart und kann sich nicht mit dem Gehäuse biegen so ensteht druck aufs Display und weil das Glas eh ziemlich dünn ist Reißt es eben.

Man kann aber dagegen was unternehmen, es gibt Alu Akkudeckel die ihr einfach durch das Normale Plastik teil austauschen könnt, ist nicht teuer und stabilisiert das Handy, somit ist es von der Vorder und Rückseite mit Hartem material gesichert und sollten sich somit nicht mehr so biegen.

Möchte hier jetzt keine Marke befürworten, schaut einfach mal bei Amazon oder sonst wo.

MFG

Gernd