Angry Birds-Update: jetzt mit In-App-Kauf !

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

08.08.2012 16:46:38 via Website

Für 80 Cent ist man dabei, war ja nur eine Frage der Zeit .
Diese Bewertung trifft den Nagel auf den Kopf:
leider hat das nur noch wenig mit der original Idee zu tun, Mighty Eagle, Power ups etc., gegen Bares bist du dabei, ohne nicht mehr gut spielbar. Ich unterstütze diese GELDGIER nicht, kaufe nix. Angry Birds WAR mal das beste Spiel, nun nervt's nur noch! Zu viel des Guten.
Quelle: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.rovio.angrybirds&hl=de

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

09.08.2012 10:52:28 via Website

Hi,

verstehe ich das richtig? Man zahlt für die App und anschließend innerhalb der App dann nochmal, damit man die App nicht nur anschauen, sondern auch spielen kann?

Krass...

Und sowas machen die User mit???

Herzliche Grüße

Carsten

"Keine Termine und leicht einen sitzen." (Glücksdefinition nach Harald Juhnke)

09.08.2012 11:09:39 via Website

Tatsächlich...hatte nach dem Update noch nicht ausprobiert :*) ...und gleich die Vorgängerversion zurückgespielt!

Kann man eigentlich irgendwo einstellen, dass eine App bei Aktualisierungen nicht mehr berücksichtigt wird?
Ich habe die App in Titanium mal "vom Markt getrennt", bekomme sie aber immer noch als Update angeboten...

B)

if all else fails, read the instructions.

09.08.2012 13:26:30 via Website

Carsten Müller
Hi,

verstehe ich das richtig? Man zahlt für die App und anschließend innerhalb der App dann nochmal
Nein, es geht hier um die erste Version von Angry Birds, nicht Rio , Season und Space.
Und die war Free !

— geändert am 09.08.2012 13:26:47

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

09.08.2012 13:28:02 via Website

Schmirgelbrunft
im Play Store schlechte Bewertung wegen den In-App-Käufen zu geben.
Schon geschehen, habe 4 Sterne abgezogen und meine ehemals positive Bewertung revidiert !

— geändert am 09.08.2012 13:40:22

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

09.08.2012 13:29:40 via Website

Carsten Müller
Hi,

verstehe ich das richtig? Man zahlt für die App und anschließend innerhalb der App dann nochmal, damit man die App nicht nur anschauen, sondern auch spielen kann?

Krass...

Und sowas machen die User mit???

Herzliche Grüße

Carsten

Ja und nein. Es gibt eine kostenlose Version, die sich über Werbung und In-App-Käufe refinanziert und eine kostenpflichtige (0,75 €), in der es ebenfalls In-App-Käufe gibt.

09.08.2012 13:32:51 via Website

Oldviking
Carsten Müller
Hi,

verstehe ich das richtig? Man zahlt für die App und anschließend innerhalb der App dann nochmal
Nein, es geht hier um die erste Version von Angry Birds, nicht Rio , Season und Space.
Und die war Free !
Achso..., ich dachte, wir gehen von Space aus!

09.08.2012 13:42:52 via Website

Achso..., ich dachte, wir gehen von Space aus!
Kommt davon wenn man nicht auf den Link in meinem 1. Post klickt...:wacko:

— geändert am 09.08.2012 14:08:57

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

09.08.2012 14:55:12 via Website

Oldviking
Achso..., ich dachte, wir gehen von Space aus!
Kommt davon wenn man nicht auf den Link in meinem 1. Post klickt...:wacko:
Vorher lief ich mit meinem Tablet immer in's leere, da sich der vorinstallierte PlayStore dazwischen geklemmt hat.
Als ich dann gesagt habe, ich wölle im Browser bleiben, hieß es, die Seite wäre nichtmehr verfügbar.

Sorry!

19.08.2012 13:23:35 via Website

Cut the Rope Experiments jetzt auch mit In-App-Kauf, seit letztem Update !
Sowas nenne ich mal gierig, erst für die App bezahlen und jetzt auch noch für Extras, ohne mich ! :angry:

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

20.08.2012 10:32:35 via App

Oliver V.
Das Prinzip setzt sich auch auf PCs fort... Auf Dauer wird man dem nicht entgehen können....
Wieso nicht?

Ich entgehe dem auch auf Dauer.

Herzliche Grüße

Carsten

"Keine Termine und leicht einen sitzen." (Glücksdefinition nach Harald Juhnke)

20.08.2012 12:33:41 via Website

Oliver V.
Nur wenn Du konsequent keine Spiele mehr spielst....
Genau, zwingt mich doch niemand dazu.

Herzliche Grüße

Carsten

"Keine Termine und leicht einen sitzen." (Glücksdefinition nach Harald Juhnke)

20.08.2012 13:00:07 via Website

Das ist völlig richtig :)

Also lautet meine korrekte Formulierung:
Wer in Zukunft Spiele auf PCs oder Handys spielen will, wird an InApp Käufen (fast) nicht mehr vorbeikommen.

Das zeigen auch die Berichte von der Gamescon und F2P (Free to play) Spielen, die sich genauso finanzieren.

Die Frage ist einfach nur: Ist mir das Spiel Betrag X wert oder nicht....

Bye, Oliver