Bequemes OTA Update nach Root möglich?

  • Antworten:37
  • OffenNicht stickyBentwortet

27.06.2012 12:53:12

Hallo Leute,

möchte mein S3 mit CF-Root 6.3 nur rooten und die Stock-Rom drauflassen. Habe in meiner Zeit mit dem HTC DHD verschiedene Apps kennen und schätzen gelernt, die Root- Berechtigung erfordern und die ich nun auch auf dem S3 nutzen möchte. Allerdings habe ich z.Z. keine Lust mir großartig Custom Roms zu flashen, da diese doch immer wieder irgendwelche Fehler aufweisen und Mukken machen. Auch die Geschwindigkeit ist für mich absolut ausreichend, so das ich zunächst auf irgendwelche OC-Kernel gut verzichten kann. Ich habe auch keine Lust ständig hier oder in den XDA Foren nach Updates zu suchen und diese dann über Odin oder CWM zu flashen.

Und hier meine konkrete Frage: Hat schon jemand mit Root (CF-Root) OTA Updates erhalten?

Mir ist klar, dass der Root-Zugriff nach einem OTA Update weg sein dürfte. Das würde ich aber in Kauf nehmen und finde es bequemer per OTA automatisch über Updates informiert zu werden als in den entsprechenden Foren ständig am Ball zu bleiben.

Ich habe irgendwo gelesen, dass beim Root Vorgang mit CF-Root eine neuer Kernel geflasht wird, der dann OTA Updates verhindert. Ist das tatsächlich so?

Liebe Grüße
Oliver

— geändert am 27.06.2012 14:19:04

Samsung Galaxy S4 Active (Root)

27.06.2012 13:19:56

...ahoi...wenn du deins schon gerootet hast, dann sauge dir mal OTA-RootKeeper von Voodoo aus dem PlayStore und dann dieses öffnen, auf protected root tippen/klicken und wenn dann ein Update vorhanden sein sollte, musst du vorher in diesen App auf temporär unrooten tippen...dann erst das Update durchführen - starten und nun wieder dieses App öffnen und auf Backup root klicken...neustarten und nun sollte root wieder vorhanden sein...in wie weit schon das S3 von OTA-RootKeeper unterstützt wird kann ich dir gerade nicht sagen...kannst du aber bestimmt bei XDA-Developers.com erfahren...Gruss Svenne

...--- LG G2 32 GB black ---...

27.06.2012 13:51:26

Klingt interessant, danke dir. Du meinst also, dass mir trotz CF-Root weiterhin OTA Updates angeboten werden und ich mit der App nach einem OTA Update schnell und bequem wieder Root Zugriff erhalte? Da wäre mal was :-)

Werde die Sache mit OTA-RootKeeper mal checken...

— geändert am 27.06.2012 14:01:47

Samsung Galaxy S4 Active (Root)

27.06.2012 15:05:12

Oliver V.
Das S3 scheint nicht unterstützt zu werden.
Bei mir läuft das OTA Update in einem Fehler im CWM.....

...sorry mein Bester, aber wir sprachen hier nur von root und nicht auch noch von einem anderen Recovery sprich das von cm...OTA-RootKeeper macht ja nur Sinn, wenn man die Originale noch drauf hat..also kann es bei dir auch nicht funtzen mit dem Update und OTA-RootKeeper...

— geändert am 27.06.2012 15:10:41

...--- LG G2 32 GB black ---...

27.06.2012 21:04:00

Danke für eure Hinweise, auch ich habe bei den XDA Leuten inzwischen gelesen, dass das S3 nicht explizit unterstützt wird und im besten Falle Probleme zu erwarten sind :-), so wird das wohl nix. Aber die Idee von Sven R. war ja mal nicht schlecht.
Meine Frage war aber eigentlich auch eine andere, nämlich:
Werden mir überhaupt nach dem Root noch OTA Updates angeboten?
Updaten und dann neu rooten wäre ja nicht so das Problem...

LG...

Und noch ein Hinweis: im CF-Root ist das CWM Recovery sowie SuperSU enthalten, das wird gleich mit geflasht.

— geändert am 27.06.2012 22:01:29

Samsung Galaxy S4 Active (Root)

28.06.2012 10:13:35

Hi,
also bei mir geht das definitiv NICHT :(

Mir wird zwar ein OTA-Update angeboten, aber wenn ich es dann installieren will, dann bricht er bei 30% ab und schreibt failed, man solle es doch über KIES probieren.
Gestern wollte ich dann über KIES updaten und das schreibt mir einfach "Firmware Updates werden für dieses Gerät nicht unterstützt"

Bin im Moment ratlos, da mich OTA immer noch mit der Update-Meldung bombardiert, das aber nicht funktionert :(
(habe CFRoot 6.3 drauf)

28.06.2012 10:50:30

Also ich bin noch Anfänger und spreche vielleicht im Noob-Rausch, aber ich habe in anderen Diskussionen gelesen, dass die OTA Updates mit CFRoot 6.3 NICHT funktionieren, sobald man auch nur eine gerootete App installiert hat (bzw. irgendwas im System-Folder anders ist als sonst), da OTA das checkt. An mir kann ich das nachvollziehen :-(

28.06.2012 11:31:11

Also meins war bis eben gerootet, habe das OTA update installiert (was mir angeboten wurde ;) ) und nun ist wie es aussieht mein Root weg.

Mitsubishi Trium Astral Loop -> Siemens C55 -> Sony Ericsson K750i -> Samsung SGH G810i -> Samsung Galaxy Tab 10.1 (P7500) & Samsung Galaxy S3 (I9300)

28.06.2012 12:00:10

Sascha
Das ist korrekt, nach einem OTA Update ist ziemlich sicher Root weg, allerings gibt es ja so Apps wie Root Keeper, nur leider laufen nicht bei allen Geräten.
Jaja stand ja weiter oben schon, dass diese beim S3 nicht geht. Aber wo wir gerade schon beim Thema sind, brauche ich eine neue Root Datei oder kann ich die alte Datei nehmen (CF-Root-SGS3-v6.3.tar)

Mitsubishi Trium Astral Loop -> Siemens C55 -> Sony Ericsson K750i -> Samsung SGH G810i -> Samsung Galaxy Tab 10.1 (P7500) & Samsung Galaxy S3 (I9300)

28.06.2012 12:49:00

Nach allem was ich so gelesen habe, lasse ich erst mal die Finger vom Root. Wäre natürlich schön, aber wenn ich jedesmal so ein Theater mit den Updates habe bzw. gar keine mehr installieren kann, habe ich da keinen Bock drauf. Ich will den Sommer und mein S3 genießen und mich nicht stundenlang mit der Technik rumärgen, da ist mir die Zeit zu schade. Euch allen herzlichen Dank für die Tips und Hinweise und eine schöne Zeit...LG

Samsung Galaxy S4 Active (Root)

28.06.2012 13:09:53

Sascha
Also wer schon einen Root Kernel flasht, der kann via ODIN auch gleich die neuesten Firmware Updates flashen und muss nicht über OTA Updaten und wieder rooten.
Wenn es nur so ein Miniupdate ist, ist OTA ganz praktisch, da es keinen Datenverlust gibt :)
Wenn ich die FW via Odin flashe zerlegt es doch wieder alles und ich muss das Backup einspielen, oder?

Bye, Oliver