Bequemes OTA Update nach Root möglich?

  • Antworten:37
  • OffenNicht stickyBentwortet

28.06.2012 13:44:56

1. Ich hatte leider schon zweimal den Fall, dass TB nicht sauber restored hatte und ich einiges an Appdaten (z.B. Spielstände) verloren hatte.
2. Widgets auf dem Homescreen werden nie gesichert und man muss das neu einrichten.

Also wieso sich die Arbeit machen wenn es nicht sein muss? :bashful:

— geändert am 28.06.2012 13:45:14

Bye, Oliver

09.07.2012 20:29:02

Die Sache mit dem Root/Update hat sich für mich erledigt. Habe noch etwas in diversen Foren gelesen und nachdem ich erfahren hatte, das beim rooten mit CF-Root der original Kernel erhalten bleibt und so auch weiter Updates (auch OTA) möglich sind, habe ich heute gerootet. Hat super einfach hingehauen, mit den hier erhältlichen Infos und etwas Vorsicht kann ja eigentlich auch nichts schiefgehen.

Und Sascha du hast Recht, so schlimm ist das Updaten per Odin ja wirklich nicht. Mir ging es eigentlich nur darum, möglichst zeitnah und bequem über neue Updates informiert zu werden. Dazu habe ich jetzt SamMobile Premium installiert und werde über neue Firmwareupdates direkt über die Notification Bar informiert. Das flashen mache ich dann mit Mobile Odin, mit der dort verfügbaren Option EverRoot geht das erneute Rooten damit nach einem Update automatisch.

Endlich Root auf meinem S3 und das mit einer stabilen StockRom und unkomplizierten Updates, genau was ich wollte...:-)

Samsung Galaxy S4 Active (Root)

10.07.2012 22:11:55

Oliver V.
Klingt gut. Viel Spaß weiterhin mit dem flashen ;) (ACHTUNG: Macht süchtig :D )

Danke dir, aber die Suchtgefahr ist bei mir eher gering. Habe mein altes Desire HD schon geflasht wie ein Weltmeister und bin da nun eher zurückhaltend. Aber Root muss schon irgendwie sein, sonst fehlt mir was...:-)

— geändert am 10.07.2012 22:12:35

Samsung Galaxy S4 Active (Root)

03.10.2012 19:48:04

Hallo!

Ich muss den Thread nochmal kurz aufgreifen. Mir geht es da so endlich wie dem Olli! Ich hätte gern die OTA Updates für Österreich. Habe das S3 mit CF 6.4 Root gerootet und hab gelesen, dass mit dem 6.4 die OTA funken sollen.

Jetzt hab ich festgestellt, dass sich die AP, CP und CSC Einträge geändert haben. Hat das Auswirkungen auf OTA Updates oder dergleichen?

|| LG Klaus ||
|| Samsung Galaxy S3 || Google Nexus 5 ||
|| Das AndroidPITiden-Buch || Die Androiden-Toolbox || AndroidPIT-Regeln ||

03.10.2012 20:34:00

Das hat mir gerade der google ausgespuckt.

http://www.sammobile.com/firmware/?page=3&model=GT-I9300&pcode=ATO&os=1&type=1

Kann es sein, dass ich irgendein OTA Update trotz nicht gerootetem S3 und ohne Veränderungen aus irgendeinem Grund nicht erhalten hab? Denn lt. dem Link würde die CSC (nach gemachtem Root) jetzt aktuell sein... Oder lieg ich da jetzt komplett daneben??? Und wie kann mir der Root die CSC "aktualisieren"?

— geändert am 03.10.2012 20:35:45

|| LG Klaus ||
|| Samsung Galaxy S3 || Google Nexus 5 ||
|| Das AndroidPITiden-Buch || Die Androiden-Toolbox || AndroidPIT-Regeln ||

16.12.2012 13:40:33

Hallo und gleich mal eine kleine Entschuldigung dafür dass ich diesen Thread weiter pushe.

Ich habe mir nun vor ein paar Wochen das Galaxy Note 2 gekauft und, wie es ja eigentlich so üblich ist, kommt dann schön langsam der Drang wirklich das allerletzte aus diesem Device rauszuholen ;)
Ich möchte das N7100 nun rooten um mir paralell im Terminal Emulator Ubuntu laufen zu lassen. Einfach mal um zu sehen wie gut es funktioniert. Natürlich brauche ich Root dann auch für andere Dinge, aber dies ist jetzt mal "mein Ziel" :)

Nach dem ich mir den Thread hier jetzt einige male hoch und runter durchgelesen habe komme ich immer noch nicht zu einer guten Entscheidung: Rooten oder doch nicht?
Hab zudem letztens gehört dass bald wieder ein OTA Update zur Verfügung steht und bin deswegen jetzt verunsichert ob ich soll oder nicht, immerhin werden hier ja auch einige Probleme beschrieben.

Kurz und knapp: Wie kann ich nach dem rooten ein OTA Update durchführen OHNE dass ich ein Backup meiner Apps etc machen muss? Geht dies überhaupt?
Ich hab auch gelesen dass man "einen Counter" zurücksetzen muss um darüber informiert zu werden etc. Leider bin ich noch nicht so gut mit dem "inneren" von Android vertraut dass mir dass ein Aha-Erlebnis geben würde :)

Danke schon mal für Antworten, bin sehr dankbar da ich bereits einige Tage suche!
-----
PS.: Sehe gerade dass dies im falschen Thread gefragt wurde, hoffe ich bekomme trotzdem eine Antwort :) Werde beim nächsten mal besser schauen!

— geändert am 16.12.2012 13:46:20

16.12.2012 14:38:08

Wie du ja selbst schon gemerkt hast, bist du im falschen Forum gelandet. Stelle deine Fragen bitte nochmal im Note 2 Forum, da man die Vorgehensweisen bei den unterschiedlichen Geräten nicht verallgemeinern kann.

PS: Ein Backup sollte man immer haben / machen. Das gilt unabhängig von den Geräten. ;-)

— geändert am 16.12.2012 14:39:43

Mfg, Peter || Das AndroidPITiden-Buch|| Die Androiden-Toolbox || AndroidPIT-Regeln || Phone: GT-I9300 || Tab: GT-P7501 ||

17.01.2013 11:12:14

Welches Kernel habt ihr genommen um root zu haben aber noch OTAs zu bekommen? Ich habe CWM CF 1.4 und bekomme die Updates auch gepusht und kann sie runter laden, allerdings kommen dann folgende Fehlermeldung im CWM:

E: failed to verify whole-file signature
E: signature verification failed
Installation aborted

18.01.2013 12:36:13

@PKa: Kenn ich, ist mir passiert als ich von 4.0.4 auf 4.1.1. per OTA wollte, bin aber nciht sicher ob es an der installierten CWM lag, oder doch am root. Hatte dann zum testen noch kurz den Stock kernel geflasht, counter resetet - aber trotzdem kein OTA möglich (deine Fehlermeldung)...

Hab dann einfach Stock 4.1.2. direkt drübergeflasht, alles bestens.

Edit: cf-auto-root hat wirklich den Vorteil das man seine OTAs behält, man muss selber abwägen ob man nen CWM (o.a.) braucht, meist reicht Odin/ mobile Odin - grad bei Samsung muss nciht unbedingt ne cwm her. Hat seinen Sinn das Chainfire davon weg ist...

— geändert am 18.01.2013 12:39:19