Samsung Galaxy S3 — Galaxy S3 Display Riss

  • Antworten:481
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

23.07.2012 13:30:16 via Website

Don Camillo
Hallo zusammen,

ich habe leider mein bereits drittes Galaxy S3 umtauschen lassen. Jetzt warte ich erst einmal ab, bis eine neue Charge auf den Markt kommt und probiere es dann noch einmal mit meiner Bestellung.

Grund der Reklamation sind feine Haarrisse in den Rahmenecken. Diese sind auf den ersten Blick nicht zu erkennen, würde mich auch optisch nicht stören, Sorge habe ich nur, dass aus dem Haarriss ein richtiger wird. Daher meine Reklamation. Ich denke auch nicht, dass der Rahmen aus vier Teilen besteht und dann geklebt wird und die feinen "Risse" falsch von mir gedeutet wurden. Was denkt ihr?

Ich hatte die weiße Version. Hatte jemand von euch das gleiche Problem?

Also bemerkenswert das deswegen dein S3 schon 3 mal getauscht wurde ;-)

Das sind keine Haarrise, sondern das hat jedes S3 an den ecken. Der Rahmen scheint wirklich 4 teilig zu sein. Also mein S3 hat das auch (wir reden hier von den 4 nähten an jeder ecke, nicht zu verwechseln mit den fiesen großen rissen die es mittig seitlich am S3 schon gab)

Es gab auch schon andere threads deswegen siehe hier: http://www.smartdroid.de/samsung-galaxy-s3-mit-problemen-gehaeuserahmen-bekommt-risse/
und hier Bilder anderer Nutzer: http://s1168.photobucket.com/albums/r488/hoi_roy/

— geändert am 23.07.2012 13:30:43

23.07.2012 13:39:19 via Website

Moin David,

dann kann ich ja beruhigt ne 4te Bestellung aufgeben, ist mir ja mittlerweile schon sehr peinlich und ehrlich gesagt hätte ich vielleicht auch vorher mal in diversen Foren genauer lesen sollen!Da muss ich mir jetzt selber mal die Leviten lesen....... danke für deine Antwort! Ich hätte nicht gedacht, dass Samsung einen Rahmen aus vier Teilen zusammen setzt. Anyway, das Telefon ist klasse und wird erneut geordert. Herzlichen Gruß und einen schönen Start in die Woche!!

Gelöschter Account

23.07.2012 15:10:06 via Website

XeonB
@ Martin s.


steht das bei dir auf der Verpackung oder ist das an der imei zu erkennen?.

Bei mir steht es hinter dem Akku.

23.07.2012 17:11:57 via Website

Patrick
Hab bisher keinerlei Beschwerden, selbst die haarrisse sehe ich nicht. Auf meinem Akku steht cell made in Korea, assembled in China. Was steht denn bei euch "gebrochenen" drauf?

Also auf unseren Akkus sollte bei allen das gleiche stehen, sonst wäre es kein originaler, mal abgesehen davon

der Herstellungsort ist nicht der des Handys sondern der Akkuzelle. Hieße wenn bei jemandem da was anderes steht, möge ja sein das der Akkuherstller gewechselt wird, und er kein Problem mit seinem Handy hat, das es ne andere charge od so ist.

23.07.2012 18:14:56 via App

[quote=David H.][Hieße wenn bei jemandem da was anderes steht, möge ja sein das der Akkuherstller gewechselt wird, und er kein Problem mit seinem Handy hat, das es ne andere charge od so ist.[/quote]

Genau das interessiert mich ja auch! Nachdem das auch schonmal Thema im threat war... Mit der Batterie wirds sicherlich nicht zusammen hängen!

23.07.2012 18:33:34 via Website

Das mit den Chargen ist aber denke ich auch nicht weiterführend, hab meins seit 01.06.12, es sollte also eins der ersten chargen sein, während viele die über display risse schreiben viel später ihre geräte bekamen. Das müßten, zieht man mal die lieferschwierigkeiten Samsungs in Betracht, dann schon folgende chargen sein. Noch dazu sieht man entgegen dem Akku, auf dem Handy kein Produktionsdatum. Ich nehme mal an wenn du wirklich wissen willst aus welcher charge dein Handy ist mußt du dir das von Samsung anhand der IMEI sagen lassen, und ob die das rausrücken steht auf nem anderen Blatt ;-)

24.07.2012 01:39:31 via Website

Hey Leute, verfolge nun schon geraume Zeit diesen Beitrag hier. Natürlich auch ein wenig aus Panik mir kann es ja auch passieren mit dem Display und um auf aktuellem Stand zu sein folge ich dem hier natürlich sehr intensiv.

Nun habe ich aber etwa gefunden was vllt. etwas beruhigung schaffen könnte denn wenn ich das richtig deute gibt es Hoffnung zum Thema Display.

http://www.teltarif.de/samsung-galaxy-s3-s-3-iii-android-jelly-bean-risse/news/47532.html

"Zitat:" alle samt über das gleiche Phänomen berichten: Scheinbar ohne äußere Einflüsse soll die Glas­oberfläche des Gerätes zersprungen sein - und das trotz Gorilla Glass. Samsung hat auf die gehäufte Anzahl an Schadens­meldungen reagiert und allen Betroffenen eine Reparatur im Rahmen der Garantie zugesichert. Eine Erklärung für die Risse im Display gibt es bislang nicht. Samsung kündigte jedoch in einem Statement gegenüber der nieder­ländischen Webseite tweakers.net an, die Vorfälle genau prüfen zu wollen. "Zitat Ende"

DAs klingt für mich danach als ob Samsung einlenken würde. Oder sehe bzw. verstehe ich da was falsch ?

LG der "Neuling" unter euch.....

24.07.2012 10:33:23 via Website

Carsten
Hey Leute, verfolge nun schon geraume Zeit diesen Beitrag hier. Natürlich auch ein wenig aus Panik mir kann es ja auch passieren mit dem Display und um auf aktuellem Stand zu sein folge ich dem hier natürlich sehr intensiv.

Nun habe ich aber etwa gefunden was vllt. etwas beruhigung schaffen könnte denn wenn ich das richtig deute gibt es Hoffnung zum Thema Display.

http://www.teltarif.de/samsung-galaxy-s3-s-3-iii-android-jelly-bean-risse/news/47532.html

"Zitat:" alle samt über das gleiche Phänomen berichten: Scheinbar ohne äußere Einflüsse soll die Glas­oberfläche des Gerätes zersprungen sein - und das trotz Gorilla Glass. Samsung hat auf die gehäufte Anzahl an Schadens­meldungen reagiert und allen Betroffenen eine Reparatur im Rahmen der Garantie zugesichert. Eine Erklärung für die Risse im Display gibt es bislang nicht. Samsung kündigte jedoch in einem Statement gegenüber der nieder­ländischen Webseite tweakers.net an, die Vorfälle genau prüfen zu wollen. "Zitat Ende"

DAs klingt für mich danach als ob Samsung einlenken würde. Oder sehe bzw. verstehe ich da was falsch ?

LG der "Neuling" unter euch.....

Ich glaube die haben dass falsch interpretiert, auf dieser Webseite ging es doch nur um Gehäuse-Risse.

24.07.2012 12:09:37 via App

ja anfänglich hab ich das auch gedacht, aber in der Passage die ich kopiert habe schreiben die dann über das gorilla glas und das die auch getauscht werden. Sollte man vllt. mal bei Samsung anfragen ob sich da was getan hat. Kann aber auch sein das die das wirklich fehlinterpretieren.

Dennoch echt mist bei dem preis für das Gerät. Hab echt sorge das es mich auch noch trifft. habe meins jetzt seit 16.07. ist auch ein Made in Korea Telefon aber in weiß. aber wenn ich eins gelesen habe das es nicht an der Farbe liegt. Hoffen wir mal das beste, das die das in den Griff bekommen und einlenken.

24.07.2012 23:31:43 via Website

die news is schon etwas verwirrend geschrieben... einerseits sprechen sie vom Gorilla Glas aber andererseits von Gehäuserissen......

in der letzten email die ich gestern um 18 uhr von samsung bekommen habe, stand aber wieder zitat" Bitte beachten Sie, dass Bruch-, Sturz- oder Feuchtigkeitsschäden von der Garantie ausgeschlossen sind. In diesem Fall wird Ihnen unser Servicepartner einen Kostenvoranschlag erstellen. "

Die betonung liegt für unser problem hier ja wohl auf Bruch....

Desweiteren stand bezüglich der Reperaturdauer das ich mich dafür doch bitte direkt an den Partner "datrepair GmbH" wenden soll...
Kennt jemand von euch die Firma bzw weiß wie kulant sie bei garantiefällen ist ?

25.07.2012 08:34:27 via Website

Da die Firma "datrepair GmbH" ja nur im Auftrag von Samsung die Geräte instandsetzt, wird da nicht viel mit "Kulanz" sein. Die halten sich an die Vorgaben die sie von Samsung bezüglich der Reparatur erhalten.

Die E-Mail die du bekommen hast klingt natürlich wieder total gegenläufig zu dem Beitrag, von daher denke ich mal das es wirklich nur eine Fehlinterpretation gewesen ist.

LG Carsten

25.07.2012 08:54:18 via Website

Kevin Sch
Bitte beachten Sie, dass Bruch-, Sturz- oder Feuchtigkeitsschäden von der Garantie ausgeschlossen sind.

"Bruch" bezieht sich in diesem Falle auf eine aktive Fremdeinwirkung von Außen, die zu einem Schaden geführt hat. Darunter fällt z.B., dass sich jemand ungünstig auf das Telefon setzt und das Display splittert. Schäden, die ohne Fremdeinwirkung entstanden sind, können grundsätzlich nicht dem Kunden direkt angelastet werden. Allerdings besteht hier natürlich immer das Problem mit der Beweislast. Liegt sie beim Hersteller (was ja noch der Fall ist), ist das gut für den Kunden. Danach sieht es aber im Zweifelsfall nicht mehr so rosig aus.