Google Galaxy Nexus — Update von 4.0.2 zu 4.0.4 auf Galaxy Nexus

  • Antworten:141
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

28.04.2012 20:09:50 via Website

Also ich kenne das "Extended-Battery-Kit" nicht, aber vielleicht liegt dein Problem ja auch an der Qualität deines 2000 mAh-Akkus.

Ich habe immer noch den originalen Akku drin und habe jetzt nach über 36 Std immer noch 74%.

— geändert am 28.04.2012 20:12:29

Samsung Galaxy Note 3 @ JB 4.3 | HTC One-X+ @ JB 4.2.2 | Samsung Galaxy Tab 2 7.0 - @ JB 4.2.2-cm10.1

28.04.2012 22:00:17 via App

BeerLao
Also ich kenne das "Extended-Battery-Kit" nicht, aber vielleicht liegt dein Problem ja auch an der Qualität deines 2000 mAh-Akkus.

Ich habe immer noch den originalen Akku drin und habe jetzt nach über 36 Std immer noch 74%.

...dann scheinst du dein nexus aber auch nur in einem sehr überschaubaren umfang zu nutzen ;)

ich habe mir auch mal einen 2k-akku von mugen bestellt. bin mal gespannt.

soso, du liest also signaturen...

30.04.2012 07:34:12 via Website

Hi,

bei mir will das Update nicht hinhauen. Hier ist alles Original, ich hatte nur gerootet und Superuser installiert.
Eigentlich ging ich davon aus, das Update würde nur wieder das Telefon unrooten, aber hier passiert folgendes:

Das Telefon startet neu, der Updatevorgang startet (der stehende Androide mit dem drehenden Etwas und da drunter
der Ladebalken) und bei ca. 40-50% (geschätzt) wechselt die Anzeige zum liegenden Androiden mit dem roten Dreieck mit "!"
und nichts tut sich mehr. Irgendwann startet das Telefon neu und läuft dann ganz normal, ohne Update.

Keine Ahnung ob das jetzt damit zu tun hat: aber seit dem konnte ich bisher keine neuen Apps installieren. Ich bekomme
immer nur den Hinweis, dass ein "Fehler" aufgetreten sei:



Sowohl per Netz als auch per WLAN. HSDPA/3G/EDGE macht keinen Unterschied. Harte Nuss.... jemand eine Idee?

— geändert am 30.04.2012 07:42:45

01.05.2012 10:36:32 via App

Hi Leute,
offensichtlich sind bei all den die Updates erhalten haben, nur stick-roms dabei. ich habe die samsung-version und das Update nicht erhalten. gibt es jemand mit Samsung, der es erhalten hat?

und bitte keine Erklärungen es neun zu machen auf das original... ich habe viel zu viele eingestellte apps für die Firma darauf, was eine neukonfig aufwendig macht und dieser "Anleitung ohne Datenverlust" trau ich einfach nicht...

danke!

01.05.2012 11:49:12 via Website

Dirlan
Hi Leute,
offensichtlich sind bei all den die Updates erhalten haben, nur stick-roms dabei. ich habe die samsung-version und das Update nicht erhalten. gibt es jemand mit Samsung, der es erhalten hat?

zunächst mal die frage, wo bei dir der unterschied zwischen stock-rom und einer 'samsung-version' liegt..? nach meinem verständnis ist das doch beim nexus das gleiche, oder? - also es gibt im prinzip keine extra 'samsung-version', soweit ich weiß.
insofern bleibt also nur eins zu tun: warten... ;)

— geändert am 01.05.2012 11:49:58

soso, du liest also signaturen...

01.05.2012 20:14:48 via App

Hi mario,
nun da liegst du leider falsch. das geht retour zur erstauslieferung November/Dezember und dem damaligen lautstärkebug. nachdem sich Google bezüglich dem Patch zeit lies, müsigte sich Samsung eine eigene Firmware herauszubringen. leider wurde beim Update von 4.0.1 auf 4.0.2 dieser Mangel nicht behoben sprich Samsung sich aus der Firmware nicht verabschiedet sondern macht so weiter. kann übrigens alles in einigen heissen threads nachgelesen werden...

— geändert am 01.05.2012 20:15:13

01.05.2012 20:30:00 via App

Dirlan
Hi mario,
nun da liegst du leider falsch. das geht retour zur erstauslieferung November/Dezember und dem damaligen lautstärkebug. nachdem sich Google bezüglich dem Patch zeit lies, müsigte sich Samsung eine eigene Firmware herauszubringen. leider wurde beim Update von 4.0.1 auf 4.0.2 dieser Mangel nicht behoben sprich Samsung sich aus der Firmware nicht verabschiedet sondern macht so weiter. kann übrigens alles in einigen heissen threads nachgelesen werden...

ahja, stimmt... ich weiß was du meinst. das ist das thema, welche nexus-besitzer von WEM mit updates beliefert werden. einmal gibt's die, die updates direkt google bekommen, und dann gibt's die, die updates von samsung erhalten.
ich bekomme meine updates direkt von google (yakju heißt's glaube), von daher kann ich ab jetzt wohl nichts mehr hilfreiches dazu beitragen ;)

soso, du liest also signaturen...

01.05.2012 21:00:52 via App

Ich hatte die Samsung version drauf. 3 Stunden nach dem aus packen nicht mehr. 4.0.1 manuell geflasht. 10 Minuten später 4.0.2 bekommen.

4.0.4 habe ich 3 tage nach Beginn der Verteilung bekommen. Den patch dann irgendwann auch. Das Problem mit den verbindungsabbrüchen hatte ich nicht.

Wenn es dunkel ist, fehlt Licht. //\ Wer Rechtschreibfehler findet: Die Ninjas waren es. :ph34r:

01.05.2012 21:09:58 via Website

Christoph
Ich hatte die Samsung version drauf. 3 Stunden nach dem aus packen nicht mehr. 4.0.1 manuell geflasht. 10 Minuten später 4.0.2 bekommen.

4.0.4 habe ich 3 tage nach Beginn der Verteilung bekommen. Den patch dann irgendwann auch. Das Problem mit den verbindungsabbrüchen hatte ich nicht.

Lass mich raten, wenn man nen Komplett-Flash macht, geht die Userpartition hops?
Woher beziehst du eigentlich die Software? Ich finde von Google für das Telefon irgendwie nur die
Treiber aber kein fertiges ROM...:huh:

02.05.2012 15:01:57 via App

Thomas S.
Es gibt auch einen Eintrag bei Google im Fehlertracker wegen dem Verbindungsfehler: http://code.google.com/p/android/issues/detail?id=28474

Vielleicht beschleunigt es ja etwas wenn noch mehr Leute den Fehler dort mittels der Sternanwahl bestätigen.

wobei sich der eintrag noch auf den fehler im imm76d bezieht. bei mir und einigen anderen kam der fehler ja erst durch das imm76i-update...
habe den eintrag aber auch mal kommentiert und auch ge-"starred" ;)

soso, du liest also signaturen...

06.05.2012 06:47:36 via Website

Nach 24 Stunden konnte ich wieder Apps runterladen, war wohl ein temporäres Problem,
nur merkwürdig das parallel ein Kollege mit seinem Nexus Zeug runterladen konnte.

Das Update auf 4.0.4 ging aber auch nach einem Factoryreset nicht. Da gab es einen, wie ich
heraus gefunden habe, Checksummenfehler:



Erst das manuelle Einspielen des 4.0.4er StockROMs von Google per Fastboot mit temporärem
Unlock des Bootloaders half noch. Ganz mieser Support von Samsung übrigens: 1. wurde
jeglicher Support für Software abgelehnt, 2. verwies man mich an den Google PlayStore Support,
wohl auch deshalb weil dort die einzige Möglichkeit für einen Emailkontakt besteht. Die sahen
sich aber natürlich auch nicht zuständig und schickten mich wieder zu Samsung. Echt witzlos.
Mein nächstes Telefon wird wieder ein HTC wenn das so weitergeht. Tolles Flagschiff hab ich da
gekauft.... oder kann mir einer von euch sagen, wo ich bei Google (oder auch Samsung) ordentlichen
Support bekomme?

06.05.2012 16:32:59 via Website

Ich kann weder auf meine Ursprungsversion 4.01 zurück setzen noch auf 4.03 updaten. Ich bekomme auch keine Updates. Kann mir jemand erklären ich das Betriebssystem neu aufspielen kann ??

Lg aus Wien

07.05.2012 00:33:22 via Website

Du brauchst einerseits einen Fastboot-Treiber für das Samsung und Fastboot(alle einzugebenen Kommandos sind fett gedruckt):

  • WICHTIG: Backup der Userdaten machen, /SDCARD per PC kopieren und evtl. wichtige SMS/MMS und co mit entsprechenden Apps sichern.
  • den Treiber bekommst du in dem du PDANet installierst und Samsung auswählst: http://junefabrics.com/android/download.php danach kannst du PDAnet wieder deinstallieren, mit anderen Treibern hatte ich unter Win7 x64 keinen Erfolg.
  • Nach der PDAnet-Installation den PC neustarten! :what:
  • Fastboot herunterladen: http://dottech.org/downloads/adb_fastboot_and_other_tools.zip und entpacken.
  • Google Android Factoryimage herunterladen(ist nur die Version für das GSM-Galaxy Nexus ohne Wallet): https://dl.google.com/dl/android/aosp/yakju-imm76i-factory-8001e72f.tgz
  • Factory Image in ein Verzeichnis entpacken(mit 7zip, Winrar o.ä. Rechtsklick auf die Datei -> "Entpacken nach"), .tar-Datei noch einmal entpacken so das du einen Ordner mit bootloader-maguro-primela03.img, image-yakju-imm76i.zip und radio-maguro-i9250xxla02.img hast und diese drei Dateien in den entpackten Fastboot-Ordner kopieren.
  • Telefon in Fastboot-Mode starten: Telefon ausschalten, VolUp, VolDown und Power gleichzeitig drücken.
  • USB-Kabel anschließen, ggf. Automatische Treibersuche auswählen.
  • Dann in Windows ein Konsolenfenster öffnen (Win+R drücken, cmd eingeben, Enter drücken).
  • je nach Downloadverzeichnis in der Konsole nach z.B. C:\Users\USERNAME\Downloads\adb_fastboot_and_other_tools\ wechseln.
  • Checken das fastboot das Telefon findet: fastboot devices (danch sollte eine Seriennummer des Gerätes angezeigt werden)
  • Bootloader unlocken, folgendes dafür eingeben: fastboot oem unlock (auf dem Telefon mit VolUp das Öffnen des Bootloaders bestätigen und Power drücken) !!! ACHTUNG - dies löscht alle Userdaten auf dem Telefon!!! :what:
  • zum Flashen des Bootloaders folgendes eingeben: fastboot flash bootloader bootloader-maguro-primela03.img :what:
  • Reboot Bootloader: fastboot reboot-bootloader
  • zum Flashen des Basebands(Radio) folgendes eingeben: fastboot flash radio radio-maguro-i9250xxla02.img :what:
  • Reboot Bootloader: fastboot reboot-bootloader
  • zum Flashen des 4.0.4 ROMs folgendes eingeben: fastboot -w update image-yakju-imm76i.zip :what:
  • Telefon startet danach neu.
  • zum Schließen (locken) des Bootloaders das Telefon noch mal per VolUp/Down + Power in den Fastbootmode bringen und eingeben: fastboot oem lock
  • Fertig.:lol:

Alle Angaben ohne Gewähr - hier hat alles geklappt. Für denn Fall, dass Fastboot das Telefon nicht findet, das Telefon an einen USB2.0 Port direkt an der Rückseite des Rechners anschließen. Hubs (auch interne abseits der Roothubs) und USB3.0 Ports scheinen da Probleme zu machen. Mit dieser Methode sollten sich so ziemlich alle Factory- und auch Custom-ROMs installieren lassen, wichtig ist nur, dass die Radio- und Bootloader-Images zum Android-ROM passen. Bitte informieren!

— geändert am 07.05.2012 04:36:50

07.05.2012 02:33:52 via Website

Das -w in fastboot -w update image-yakju-imm76d.zip bedeutet wipe
Wenn man keine zu großen Versionssprünge macht, kann man meist darauf verzichten.
Zudem würde ich nicht die IMM76D nehmen sondern die IMM76I, da sie Bugfixes enthält.

— geändert am 07.05.2012 02:34:21

07.05.2012 02:39:21 via Website

Mario M.
mahlzeit.

ich habe seit 2 tagen das IMM76I-update (stock) - und erst seit dem massive verbindungsprobleme! :angry:
vorher keine beanstandungen, und jetzt stelle ich ständiges "offline-sein" meines nexus' fest - sowohl wlan, als auch mobiles netz sind betroffen - es hilft dann meist nur ein neustart... 8o

ARRRGH

gibt's da noch andere betroffene?

Hast Du schonmal einen Custom-ROM drauf gehabt und/oder mit dem Bootloader bzw. Radio-ROM "gespielt"?
Ich habe bisher immer genau dann beides passend einem Update unterzogen, wenn Google das so wollte und kann über keine solche Probleme klagen.

07.05.2012 04:28:24 via Website

N2k1
Das -w in fastboot -w update image-yakju-imm76d.zip bedeutet wipe
Wenn man keine zu großen Versionssprünge macht, kann man meist darauf verzichten.
Zudem würde ich nicht die IMM76D nehmen sondern die IMM76I, da sie Bugfixes enthält.

Was aber wiederum keine Rolle spielt, da der bootloader-unlock eh alle Daten löscht, was die Abfrage ja auch deutlich sagt.
Bezüglich Version: ja da hab ich mich wohl mit der alten Version vertippt, verlinkt hatte ich ja schon die IMM76I, die ältere ist
unter https://developers.google.com/android/nexus/images#yakju für das Galaxy Nexus ja schon gar nicht mehr verlinkt.

Hab den Eintrag mal um den Hinweis bzgl. Userdaten erweitert. Dachte, der Hinweis auf dem Telefon selbst sei groß genug. :)

— geändert am 07.05.2012 04:36:29

07.05.2012 07:06:47 via App

N2k1

Hast Du schonmal einen Custom-ROM drauf gehabt und/oder mit dem Bootloader bzw. Radio-ROM "gespielt"?
Ich habe bisher immer genau dann beides passend einem Update unterzogen, wenn Google das so wollte und kann über keine solche Probleme klagen.

ja, das aktuellste aokp-rom. hatte das aber nur mal kurzzeitig zum rumspielen drauf. bin dann aber wieder zum stock-rom gewechselt.
interessanterweise habe ich seit dem hin- und herswitchen der roms aber keine probleme mehr mit verbindungsabbrüchen - bis jetzt zumindest ;)

soso, du liest also signaturen...

07.05.2012 08:02:15 via App

@Dennis: super Beitrag, danke!
wo würdest du ein fullbackup mit titanium reinschieben? weil ohne Foto geht das ja nicht und der rootvorgang löscht ja wiederum alle userdaten...
und bekommt man nach all diesen Vorgängen dann auch ota updates Google? in manchen Diskussionen sagen sie "nein"...?
ich habe dazu gestern einen thread im unterforum root "wie am besten machen...." aufgemacht, aber recht wenig Antworten bekommen...

— geändert am 07.05.2012 08:03:20