Drucker App

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

04.04.2012 16:46:37

Hallo Leute,

ich hab zwar schon tausend forenbeiträge dazu durchgelsen nur leider bin ich mir nicht so richtig sicher ob die meine frage beantwortetn.
ich habe einen lexmark x548, der ist mit seiner netzwerkkarte ins heimnets eingebunden. kannn evenutell auch noch an fritzbox per usb geklemmt werden.
jetzt wollte ich wissen wie ich am besten von unterwegs, dh aus dem internet ddrucken kann?? kome da auf keine gute lösung. Es soll dafür kein pc an sein. ginge das wenn ich ein vpn aufbaue und dann mit der normalen lexmark print app drucke. die lösung darf auch was kosten^^

Vielen dank für eure Vorschläge

04.04.2012 17:06:56

Von unterwegs drucken?

Das ist alles andere als trivial. Wenn es überhaupt geht. Du müsstest die IP Adresse des Druckers über einen Host Service wie dyndns maskieren, entsprechend die Portfreigabe am Router einrichten...

Herzliche Grüße

Carsten

"Alles ist schlechter geworden. Nur eins ist besser geworden: Die Moral ist schlechter geworden!" (Dieter Hallervorden)

04.04.2012 17:17:51

okay, danke carsten. das mit dyndns dachte ich mir shcon. aber wenn ich das habe, was mache ich dann. da sehe ich momentan noch kein ausweg. was wäre mit vpn über fritzbox, also die als vpn server laufen lassen...?