iPhone OS 5 Update

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

15.10.2011 10:44:04 via App

Bin Besitzer eins Galaxy Tab

habe gerade den eierpod von meiner Freundin auf iOS 5 aktualisiert. mal ehrlich das ging prima und ohne Probleme, wie von Apfel angekündigt.

was für ein Drama dazu das angekündigte Galaxy TAB Update... Die User warten ewig und Samsung gibt einem das Gefühl des verarscht worden sein...

Das erklärt den Apfelerfolg! Ich kann den Apfelbenutzer verstehen.
Dennoch ist mein GT ein sehr gutes Gerät!

Good Day (Mitglied Nr. 19.869)

15.10.2011 11:19:06 via App

Das stimmt leider teilweise. Allerdings gibt Apple iOS auch selber frei und macht damit die Termine. Android Hersteller kriegen die Termine von Google. Wenn die Hersteller selber Termine nennen, klappt das meistens schon.
Es gibt auch lobenswerte Beispiele, wie Asus. Die Updates kommen regelmässig und sind sehr einfach auszuführen.

15.10.2011 17:12:07 via App

In einigen Bereichen stimmt das mit der App-Vielfalt bei Apple nicht. Man schaue sich zum Beispiel nach FTP Clients, alternativer Tastaturen oder MP3 Player um. Da hat Android die Nase vorne.

16.10.2011 18:46:41 via Website

Aber ich will jetzt auch mal behaupten, dass die iPod App des iPhones besser ist als jede andere Android Mp3 App. Ich würde mir nie wieder einen anderen Mp3 Player als nen iPod holen. Und nein ich bin kein Fanboy xD

Zum Thema: Die Erfahrung hab ich auch schon gemacht. Bei den Updates mit meinem iPod hatte ich noch nie Probleme (gut da er einer der 2. Gen ist, konnte ich iOS 5 nicht installieren, das versteh ich aber aufgrund fehlender Hardware). Bei meinem Legend dagegen gab es schon die einigen Probleme und dann die Sauerei, dass es kein Gingerbread bekam. Nun helf ich mir eben mit Custom Roms.

16.10.2011 20:17:03 via App

Ich komme mit der iPod App gar nicht klar. Mit Android bin ich nicht auf einen PC angewiesen, die Musik lade ich direkt vom NAS mit Einem FileManager auf die Speicherkarte. Mit dem iPhone schaffte ich das nicht mal mit Jailbreak. Ich hab noch nicht einmal rausgekriegt, wie ich einen Titel am iPhone löschen kann. Hat mich doch sehr erstaunt, weil die "intuitive" Bedienung immer wieder gelobt wird. Alternativen gibt es unter iOS kaum. Von den wenigen Playern, die ich noch entdecken konnte, funktionieret keiner hundertprozentig richtig.
Ausserdem kann mich der Klang vom iPhone4 nicht überzeugen, dieser ist mir zu dumpf am Kopfhörerausgang.
Beim Legend war ich auch etwas entäuscht von HTC. Allerdings waren beim Froyo Update wirklich alle Funktionen drin.

16.10.2011 20:41:47 via Website

Stimmt. Die unfreiwillige Bindung an iTunes ist echt schwachsinnig. Ist zumindest für mich der einzige negativ Punkt. Ich persönlich finde die Qualität mit guten Kopfhörern gut. Mir reicht es jedenfalls.

Aber eventuell kann ich hier auch nur den Vergleich vom iPod zum HTC Legend ziehen. Vielleicht haben Sie Recht und der Sound und die Bedienung bei anderen Androiden ist besser.
Inwiefern die Klangqualität des iPhone 4 ist kann ich nicht sagen, da ich nur einen iPod Touch der 2. Generation besitze mit welchem ich sehr zufrieden bin. Einen Titel am iPhone/iPod zu löschen ist meiner Meinung nach wirklich unmöglich. Ist natürlich ebenso schwachsinn. Auch in dem Punkt haben Sie Recht. Wobei dies mit einem Jailbreak möglich sein müsste.
Für meine Bedürfnisse reicht der Player alle male. Für mich ist es wichtig, dass er einfach und schnell zu bedienen ist, da ich es nur dazu benutze um zum Beispiel mal während einer Busfahrt oder einer längeren Autofahrt Musik zu hören. Zuhause verwende ich meinen PC. Manche Android Programme sind mir als Mp3 Player etwas zu umständlich entwickelt. Ein Player sollte meiner Meinung nach schlicht sein. Aber das ist reine Geschmackssache, darüber lässt sich streiten :D

Gelöschter Account

16.10.2011 22:32:01 via App

zurück zu update .als ich damals desire mit froyo update will .ging alles wunderbar ohne pc .aber glaub bei Apple muss man noch an pc anschliessen oder ?
bei Apple ist man sowieso pc abhängig .bei mein desire hatte ich nie am pc angeschlossen ,ausser einmal bei root en .
das nennenswerten ich Freiheit.

16.10.2011 22:41:59 via Website

Wir wollten heute das Update beim iphone meiner Freundin durchführen und es ging in die Hose, ich hätte ja weitergemacht aber wie hat sich jetzt nicht mehr getraut und will morgen damit in den Appel Shop mal nachfragen, weil jetzt am Handy nichts mehr geht.
Ich hätte ja die Wiederherstellung durchgezogen, aber ist ja nicht mein Handy.

Aber die Updates bei Apple sind auf das gesamte gesehen schon besser als bei Android. Denn OS 5 gibts auch für das über 2 Jahre alte 3gs. Wenn mir jemand ein über 2 Jahre alten Handy zeigt das demnächste Android 4.0 bekommt dann ändere ich gerne meine Meinung dazu.

Trotzdem finde ich Android super ...

16.10.2011 22:56:35 via App

Ich denke auch, dass mit dem Jailbreak Titel gelöscht werden können. Wegen des Problems mit dem dumpfen Ton, habe ich jedoch die Idee am iPhone Musik zu hören komplett verworfen. Vermutlich bin ich etwas audiophil. Vielen reicht das Audiosignal vom iPhone. Jedoch fand ich Hinweise darauf, dass der iPod tatsächlich besser klingen soll, immerhin ist das Gerät auch für Musik gemacht.
Ich kann mir gut vorstellen, dass Leute mit iTunes glücklich werden. Es funktioniert eigentlich alles, jedoch nur auf dem Weg, wie Apple es vorgesehen hat. Wenn man von diesem Weg abweicht, wirds einfach unheimlich kompliziert. MP3 Dateien aus Email Anhängen kriegt man unter iOS beispielsweise kaum abgespielt.
Ich möchte Ihnen keinesfalls den Spass an Ihrem iPod verderben. Wenn Sie die Musik sowieso zuhause am PC Laden, wird iTunes ein kleines Übel sein. Ich finde einfach, dass das Apples System auch einige Schwächen hat, die bei Android besser gelöst wurden.

Noch was zu den Updates: Ab iOS 5 wird man Updates auch über Wlan durchführen können. Soweit ich das verstanden habe, werden die Geräte dazu am Ladegerät sein müssen.

Abhängig vom PC ist man bei Apple immer wieder. Um wie bereits erwähnt Musik aufzuspielen, oder Apps zu installieren, welche grösser als 20MB sind. Eine lächerliche Beschränkung.

Wie wätten die Legend-Benutzer wohl reagiert, wenn Froyo für ihr Gerät ohne Wifi-Tethering und App2SD gewesen wäre und HTC noch Gingerbread ohne Equalizer rausbringen würde. Bestimmt liessen die sich nicht von einer Zahl blenden.

— geändert am 16.10.2011 23:08:52

16.10.2011 23:04:10 via Website

kann mir jemand sagen was an der ipod App so besonders gut sein soll. Ich habe eigentlich keine Funktion gefunden die ich auch meinem Player auf dem HTC nicht haben und unbedingt notwendig ist.

16.10.2011 23:08:24 via Website

Achwas xD Sie nehmen mir keinesfalls den Spaß daran. Ich bin genau Ihrer Meinung. Im gesamten find ich Android wesentlich besser.

Es hat auch keinen großen Unterschied, nur ist es meiner Meinung nach logischer aufgebaut.

Das mit den Wlan Updates stimmt. Aber bei der Wlan synchronisation (welche auch mit iOS 5 gekommen is) haben sie es ein wenig verbockt, deshalb weiß ich nicht ob die Wlan Updates besser sind. Denn bei der Synchro muss man seinen iPod/iPhone ans Ladekabel anschließen und da die meisten dieses/diesen eh per PC laden, ist die Wlan Synchro wiederum total sinnlos, da er eh schon am PC angeschlossen ist. Beim Update wird es denke ich nicht anders laufen.

17.10.2011 12:23:13 via Website

Hallo Dennis,

mit der Wlan Synchro nicht falsch verstehen.
Er synct über Wlan ohne Kabel nur musst du dies selbst anschubssen!
Unter Einstellungen, Allgemein und dann auf Wlan Sync, dann Synchronisiert er ohne Kabel.

Was du meinst ist die Automatische Synchronisierung.
Wenn du deinen iPod an das Ladekabel hänngst und dein Rechner läuft, startet er automatisch das Backup und die Synchronisierung!

Die neue OTA Aktualisierung ist jetzt wie bei Android.
Wenn ein Update da ist, lädt er es, so wie ein Wlan netzt verfügbar ist und du brauchst kein itunes mehr.

Lg

17.10.2011 17:38:24 via Website

Hallo Marco,

Also ich meinte eigentlich schon das richtige. Da meine Schwester einen iPod der 4. Generation hat, hab ich dort natürlich sofort iOS 5 aufgespielt um zu sehen wie es so ist und bei dem war es zumindest so, dass unter dem von Ihnen genannten Menüpunkt stand: Schliessen Sie Ihren iPod an das Ladekabel an um die Synchronisierung per Wlan zu starten.
Ich habe in meinem ersten Beitrag vergessen zu erwähnen, dass es dann zwar per Wlan synchronisiert (sieht man ja an dem Symbol in der Statusleiste), aber dennoch das Ladekabel angeschlossen sein muss. Und wie schon erwähnt laden die meisten (zumindest soweit ich das bisher mitbekommen hab) ihren iPod oder ihr iPhone eh am PC. Deshalb ist für mich der Unterschied zur normalen Synchronisation sehr gering. Was natürlich toll ist, ist dass diese endlich im Hintergrund abläuft ohne diesen nervigen Synchronisieren Lockscreen.

So hab ich zumindest die Erfahrun gemacht, vielleicht funktioniert es bei anderen ja so wie es laut dem Namen soll. Wäre zumindest schön :D