Problem mit Wordpress-App und dem fehler "403 Forbidden"

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

11.03.2011 20:09:40 via Website

Hallo liebes Forum,

Ich bin mal wieder am verzweifeln. Ich bin habe einen Wordpress-Blog und würde gerne per App Beiträge posten, doch lässt sich eine Verbindung über UMTS nicht herstellen nur wenn ich per W-LAN rein geh. Ich habe eine Theorie woran es liegen könnte. Also: Wenn ich normal mit dem Browser auf meinen Blog navigiere steht dort "Entschuldigung. Sie benutzen eine verdächtige IP. Bitte klicken Sie hier, um die Seite zu betreten." wenn ich dann auf das "hier" klicke gelange ich ganz normal auf die Seite. Jetzt ist es aber so, wenn ich bei der Wordpress-App auf meinen (schon mit WLAN eingerichteten) Account geh und dann einen Beitrag schreiben möchte oder irgend eine andere Aktivität, bei der es sich mit dem Internet austauschen muss kommt immer follgender Fehler "HTTP Status code: 403 was returned. Forbidden". Nach langen Recherchen bin ich auf ein paar Artikel gestoßen wo sich User über das selbe Problem beschweren (nur in Bezug auf Fall 1 mit bitte klicken sie "hier") und meinen dabei es lege daran, dass sie einen O2 surf stick benutzen und O2 habe irgendwann mal IP´s reserviert und diese wären jetzt alle auf einer Blacklist. Also ich benutzt zwar keinen Surf Stick aber surfe dennoch über das O2 Netz.
Jetzt zu meinem Problem: Wenn ich mit Wordpress verbinde kommt Wordpress bestimmt nur auf die Seite mit der Meldung "Klicken sie HIER" doch Wordpress kann nicht auf das "Hier" klicken. Also kann es nicht verbinden.
Was kann ich dagegen tun?
Gäbe es eventuell einen weg die IP zu ändern? oder ähnliches um das ganze zu umgehen???
Oder hat jemand das selbe Problem nur mit einer anderen App?

12.03.2011 17:44:20 via Website

Hey,

ja also die Idee hatte ich auch schon, doch leider weiß ich nicht wie ich den Link von dem "hier" anzeigen lassen kann. Denn wenn ich drauf klicke steht wieder www.Sterosizeblog.de.vu dort also praktisch das selbe wie davor auch.

Und bei O2 Nachfragen wäre eine Idee, muss mich wohl mal an den Support wenden.