[Übersicht] Zeiterfassung

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

13.12.2010 18:19:33

Insbesondere für Freiberufler interessant ist die Frage, wie sie ihre im Auftrag des Kunden geleisteten Zeiteinsätze im Blick behalten. Ein Smartphone haben sie fast alle dabei - der Schluss ist also logisch: Eine App muss her. Und ja, auch davon gibt es wieder einige - nur sind sie schwer in einzelne Rubriken zu fassen...

Mit GPS

Findet der Einsatz an verschiedenen Orten statt, und auf dem Stundenzettel müssen diese auch noch ausgewiesen werden - sowäre es doch praktisch, die App könnte das gleich mit erledigen. Einige Kandidaten können dies tatsächlich. Für diese Funktionalität braucht es natürlich den Standort.
2013-09-03

Mit Passwort-Schutz
2013-09-03

Sonstige
Leider fallen mir keine vernünftigen Kriterien für eine weitere Unterteilung ein...
2013-09-03
Wie immer seid Ihr herzlich eingeladen...
  • Apps zu benennen, die ich vergessen habe (ich trage diese dann nach)
  • Apps vorzustellen, die Ihr kennt/einsetzt

— geändert am 03.02.2014 18:04:54

13.12.2010 18:37:36

Anmerkung: Ich habe keine dieser Apps selbst getestet - aggregiere also nur die im Web verfügbaren Daten.

Workaholic

Mit durchschnittlich 5 Sternen ein "Full-House" - höhere Bewertung ist ja kaum möglich (aber mehr als die derzeitigen 4 Stimmen):



Allein die Screenshots sehen schon vielversprechend aus (mehr davon gibt es auf der Projektsite). Aber auch die Feature-Liste kann sich sehen lassen: Ist der Einsatzort einmal festgelegt, muss man nicht mehr ans "Stempeln" denken - das macht Workaholic von nun an selbständig, sobald man den "Tatort" (Arbeitsplatz heißt es ja bei Freiberuflern nicht) betritt bzw. verlässt (wem das lieber ist, der darf auch manuell). Natürlich kann man mehrere Kunden verwalten (sonst droht ja der Heiligen-Schein, äh, scheinheilige, Scheinselbständigkeit). Sachweise Statistiken (größe des Sacks habe ich hier nicht definiert). Ahjo - und das Widget auf dem ersten Screenshot. Krawatte drauf heißt "Arbeitet seit...{Zeiteinheit darunter}". Im Freizeit-Modus ist die Krawatte ab. Lechz - das macht Appetit...

Technisches: Ein knappes MB Download, Permissions schauen OK aus. Will nach dem Booten starten, damit es auch automatisch stempeln kann. Kosten: USD 1,99.


Xpert-Timer Zeiterfassung

Auch Xpert-Timer Zeiterfassung wurde mit durchschnittlich 5 Sternen bewertet und verwendet GPS - verrät uns aber nicht, wo und wie:



Die Feature-Liste ist auch hier recht interessant. So kann zu jedem Zeitstempel ein Kommentar erfasst werden, und natürlich sind auch hier wieder mehrere Kunden möglich. Ein Ex- sowie Import ist in den Formaten HTML sowie CSV möglich, auch Stundenzettel können exportiert werden. Etliche Reports runden das Ganze ab. Ausführlicher informieren könnt Ihr Euch auf der Projektsite - nähere Informationen zur GPS-Verwendung fehlen allerdings auch hier. Nicht dass GPS hier am Ende nur für "Generieren Persönlicher Stundenzettel" steht?

Nachtrag: Wow - die Entwickler lesen hier mit! Und prompt kam eine Ergänzung:
GPS: Man kann GPS Daten zu einem Zeitstempel hinzufügen. Also damit die Position des Zeitstempels festhalten. Ein automatischer Start wird in Zukunft noch kommen.

Größe der Testversion: Es ist tatsächlich so, dass Google noch so viele Daten um die Testversion herum baut, dass diese viel größer ist als die Vollversion... sonst ist es exakt die gleiche App.

Also wäre wohl auch noch ein Klasse Support zu ergänzen :lol:

Technisches: ca. 1.5MB/700kB Download (warum ist die Trial so viel größer? Das kann ja nicht nur Werbung sein?), Permissions OK, Lizenzkosten EUR 4,99.


Dr. Timer

Und noch eine App, die (in der Vollversion) mit GPS daher kommt:



Dr. Timer Jr bietet Widgets, Backups, Notizen mit Foto, Reports (Tabellen und Graphen), CSV Export sowie "tracking notifications LED" (was das sein soll, konnte ich nicht ermitteln). Die Vollversion Dr. Timer ergänzt dies durch Sprach- und GPS-Notizen.

Technisches: ca. 630/640kB Download. Permissions: Kontaktdaten lesen (Vollversion auch SMS oder MMS lesen) + Internet - ansonsten sauber.


Time Tracker with GPS

Mit durchschnittlich 3.5 Sternen ist Time Tracker with GPS in dieser Rubrik die nächste App:



Die App erfasst die Daten "offline", möchte sich aber sodann mit der Website (TSheets.com) synchronisieren. Ob ein reiner offline-Betrieb möglich ist, lässt sich ohne Ausprobieren schwer sagen (einigen Kommentaren zufolge scheint das Erstellen eines Accounts Voraussetzung zu sein). Die Features umfassen die Zeiterfassung mittels "Stechuhr", die Verwaltung von Aufgaben, Historie mit Kartenansicht einsehen, Notizen zu den Aufgaben erfassen, sowie die Anzeige der täglichen und wöchentlichen Summen.

Technisches: Gut 1.3MB Download, Permissions sehen OK aus.


GPS TimeSheet

Die einzige derzeit verfügbare Alternative erhält im Market nur noch durchschnittlich 1.5 Sterne:



GPS TimeSheet erlaubt ebenfalls das Protokollieren der "Whereabouts" beim Start/Ende eines Eintrags - und benötigt im Gegensatz zum vorigen Kandidaten keinen Account auf Anbieterseite. Auf der Feature-Liste stehen u.a. Google Maps Integration sowie EMail Reports. Mehr gibt die Beschreibung leider nicht her.

Technisches: ca. 540kB Download, Permissions OK.

— geändert am 16.12.2010 15:30:06

13.12.2010 22:01:08

Für unsere ganz paranoiden Zeitgenossen gibt es auch das. Interessanterweise heißen die beiden Kandidaten auch noch gleich, und sind im Market gleich bewertet...

Android Time Tracker



Neben den üblichen und essentiellen Funktionen (und dem Passwort-Schutz) bietet Time Tracker auch den Export sowie Mailversand im CSV-Format, Backup/Restore via SD-Karte, Charts, verschiedene Währungen, und mehr. Genauere Details erfahrt Ihr auf der Webseite des Projekts.

Technisches: ca. 550kB Download, saubere Permissions - und USD 2,99 aus Deinem Geldbeutel.


Time Tracker



Bei Time Tracker gibt es neben der Stechuhr Notizen zu den Aktivitäten, Reports und Timesheets, Backup/REstore, sowie ein Widget. Kategorien und Prioritäten werden unterstützt, und auch der Anteil bereits erledigter Arbeit in Prozent kann angezeigt werden.

Technisches: ca. 270kB Download, saubere Permissions, und satte USD 5,00 aus Deinem Geldbeutel sind fällig.

— geändert am 13.12.2010 22:18:34

13.12.2010 23:03:27

Leider fiel mir bei besten Willen keine weitere sinnvolle Unterteilung ein - also stelle ich hier vom Rest einfach eine kleine Auswahl vor:

TimeClock - Time Tracker



Mit TimeClock Free - Time Tracker gibt es gratis einen kleinen Vorgeschmack - wer Appetit bekommen hat, greift sodann zu TimeClock - Time Tracker - beide sind topp bewertet, und haben einiges zu bieten. Neben den Standard-Funktionalitäten sowie Notizen und einem CSV-Export gibt es hier auch - sofern Du gerade "eingebucht" bist - ein Icon in der Statusbar, welches Dich darauf hinweist. Nicht dass Du erst am nächsten Tag beim Einbuchen merkst, dass Du Dich ja gar nicht ausgecheckt hast... Backup und Restore gibt es natürlich in dieser Preisklasse auch - und das lässt sich ja auch an den Screenshots gut erkennen. Wer davon mehr sehen will, besucht einfach mal die Webseite des Projekts.

Technisches: ca. 160kB Download, saubere Permissions - und bei der Kaufversion sind mal eben USD 3,99 weg...


Zeiterfassung



Mit durchschnittlich 4.5 Sternen bei fast 2000 Kommentaren eine Super-Bewertung kann Zeiterfassung vorweisen. Die App bietet neben Stechuhr und Standard-Funktionen wie Notizen auch den Export sowie Mailversand im CSV Format, Backup/Restore, sowie ein Widget, ist kostenlos und auch noch werbefrei. Und sicher sind in der App noch weitere Features versteckt, die auf der Market-Seite nicht genannt wurden (eine Website ist leider nicht hinterlegt).

Technisches: ca. 300kB Download, absolut saubere Permissions.


TimeCatcher

Mit durchschnittlich knapp 4.5 Sternen (bei gut 200 Bewertungen) zieht mit TimeCatcher eine weitere App ins Feld (Danke für den Hinweis, Eve):



Ein Alleinstellungsmerkmal ist hier, dass auch Telefonate mit dem Kunden automatisch erfasst werden. Ansonsten steht neben der Stechuhr und den Standardfunktionen auch hier ein CSV-Export zur Verfügung.

Technisches: ca. 210kB Download, saubere Permissions.


Unidev Timesheet



Zwar kann Timesheet bei weitem nicht mit so vielen Kommentaren aufwarten wie die vorgenannte App - doch werden ihre 4 Sterne von den 5 Sternen der Vollversion Timesheet2 sogar noch übertroffen. Seit kurzem ist die App (Kommentaren zufolge) auch auf Deutsch erhältlich. Die Features umfassen u.a. Kommentare, die Berechnung von Auslagen sowie Kilmetergeld, Export sowie Mailversand im CSV Format, und auch Backup/Restore.

Technisches: ca. 170/230kB, absolut saubere Permissions. Die Vollversion schlägt mit einem ganzen Euro zu Buche (in der App dann bei Auslagen eintragen, und von der Steuer absetzen).


gbaHours Time Tracking

Auch hier wurde die Kaufversion mit 4.5 Sternen leicht besser als die gratis-Version (4 Sterne) bewertet:



gbaHours Time Tracking bietet ebenfalls CSV Export, dazu aber auch IIF Export (keine Ahnung, was das sein soll). Hinzu kommen, wie an den Screenshots zu sehen, auch "Unter-Aufgaben", sodass sich größere Blöcke in Einzel-Aufgaben unterteilen lassen. Und natürlich die obligatorische Stechuhr etc.pp.

Technisches: ca.220/240kB Download, saubere Permissions, und EUR 3,99 für die Vollversion.


myTimeSheet

myTimeSheet Pro wurde mit durchschnittlich 4 (freie, >400 Kommentare) bzw. 5 (Kaufversion, 2 Kommentare) bewertet:



Auch hier werden wieder mehrere Projekte unterstützt, sowie Kommentare, CSV-Reports, Backup/Restore, und mehr. Ein Handbuch ist ebenfalls (online) verfügbar.

Technisches: ca. 160/120kB Download, saubere Permissions, und der Geldbeutel wird bei der Vollversion mit SEK 19,00 belastet.


Android Time Card

Allein schon die Screenshots machen Lust auf mehr:



Android Time Card (Market-Bewertung: 4 Sterne bei knapp 400/gut 100 Kommentaren) ist wieder einmal eine App, die Euch auch ein Widget verspricht. Neben der obligatorischen Stechuhr gibt es hier Exporte (und Mailversand) in den Formaten CSV und HTML, sowie auch Kilmometer-Abrechnung, Notizen, und mehr. Der Kommentar "viele Sprachen" auf der Market-Seite legt nahe, dass diese App auch auf Deutsch verfügbar ist.

Ein Handbuch ist auch hier wieder online verfügbar, sodass Ihr Euch dort weiter informieren könnt.

Technisches: knapp 400/350kB Download, Permissions OK, und der Geldbeutel bei der Vollversion um USD 3,95 erleichtert.


wTimePunch

Nein, nicht Betriebsweihnachtsfeier: Punch bezeichnet im Englischen die Stechuhr, nicht den Glühwein:



Auch hier machen allein schon die Screenshots Appetit: Mit durchschnittlich 4 Sternen (>50/>10 Kommentare) bewertet, geht wTimePunch ins Rennen. Klar, Nomen est Omen, ist eine Stechuhr mit von der Partie. Export und Mail von CSV Daten ist hier auch gegeben. Weiteres müsst Ihr ausprobieren (Ihr dürft dann auch gern hier Feedback geben!). Die Projektseite stellt zum einen nur die iPhone-Variante vor - und ist zum anderen perfekt ausländisch, sodass ich ihr nicht viel abgewinnen konnte.

Technisches: gut 80/60kB Download (Differenz dürfte AdMob sein), saubere Permissions, und für die Vollversion werden JPY 200 fällig.

— geändert am 14.12.2010 14:04:44

22.07.2011 20:55:52

Guten Tag,

in der Liste fehlt www.123erfasst.de - die App nutzen wir schon seit Jahren.

123erfasst.de nimmt den Mitarbeitern im Außendienst oder auf der Baustelle die handschriftliche Aufzeichnung der Arbeitszeiten ab und ermöglicht die einfache Übertragung der Daten in das Büro.

Die persönliche Arbeitszeit bzw. die Arbeitszeit einer Kolonne nebst Leistungsergebnissen, eventuellen Materialien, Nachunternehmerleistungen etc. werden vor Ort in ein Datenerfassungsgerät über vorgegebene Textbausteine eingegeben.

MfG

Jürgen Bruns

30.01.2012 11:18:09

Erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN bei AndroidPIT, Torsten!

Vielen Dank für den Hinweis, ich ergänze die App auch gleich in der Übersicht. Magst Du die App kurz vorstellen? Im Market hat sie ja nicht gerade eine umwerfende Bewertung (2* bei 5 Bewertungen), danach gegangen (und dann noch mit dem Account-Zwang) würde ich mir die App nicht einmal testweise installieren. Irgend etwas muss sie für Dich daher speziell gemacht haben, sonst würdest Du sie sicher nicht nutzen :P

22.10.2013 16:09:55

Also, was soll ich schreiben?

Ich habe eine Zeiterfassung gesucht, wo ich meine geleisteten Stunden (zB Lernen, Vorlesung, Buch lesen, Reinigen, Sporteln, nix tun, Fernsehen etc) ersehe.

Letztendlich sind drei übrig geblieben:
Gleeo Time Tracker
Timesheet - Zeiterfassung und
Punct.

Gleich zu letzterem.
Dieser ist wohl der einfachste Kandidat.

Einfach die Aufgaben (Dinge) benennen, die man auswerten/überwachen will.
Wenn mehrere Aufgaben erstellt wurden, kann man mit einem Pull Down Menü wählen, welches genau man jetzt stoppen will.
Diese haben vor der Aufgabe auch noch eine kleine farbliche Markierung, die später bei der Auswertung besser sichtbar ist, da diese
als Balkengrafik dargestellt wird (der Name der Aufgabe steht aber auch im Balken drinnen).

Dann hat man noch die Möglichkeit einen Alarm (Wecker) zu stellen, dh wann dieser läuten soll (Countdown).
Selbstredend dass man sich seinen Lieblingssound auswählen kann.
Dies ist für mich besonders erfreulich, denn nach 45-50 Minuten lernen, freut man sich auf eine Pause.
Und wenn dann noch sein Lieblingssound/-lied ertönt, um so besser B) :V
Diesen kann man einmal ausführen oder wiederholend. Damit man ja nicht vergißt <g>.
Der Alarm erscheint auch als Pop Up in der Status Leiste (Notification Bar).

Ein kleinerer "Nachteil": Andere Programme, wie Gleeo oder Timesheet, laufen in der Status Leiste (Notification Bar); dh sie sind sichtbar;
Punct leider nicht. Den muss man immer mit dem Home Button und dann auswählen, oder als App starten.

Im Feld Notes kann man einen Komentar hinzuschreiben. Aber leider nur vorher und nicht nachträglich.

Man muss also schon vorher wissen, was man schreibt. Für mich wäre es wichtiger, dies nachträglich zu machen,
denn wenn ich zB Misc angewähtl (gestoppt) habe, dann möchte ich nachher eintragen, was ich genau gemacht
habe (Putzen, Telefonieren, Luft schauen etc).

Praktisch und auch vernünftig ist, dass man immer nur einen Aufgaben Knopf drücken kann.
Nachteilig ist aber, dass man, wenn man eine andere Aufgabe auswählen möchte, diese erst
über das Pop Up Menü auswählen muss. Bei Glee sieht man gleich auf dem Telefon, welche Aufgaben es gibt.

Bei Punct muss man auf denselben Knopf drücken und dann aus den anderen Aufgaben eine auswählen und
wieder Start drücken (dafür kann man dann für diese wiederum einen Alarm/Wecker setzen).

Bei Gleeo drückt man auf die entsprechende Aufgabe (zB Buch lesen) und statt das man dann wieder
dieselbe Aufgabe zum Beenden drückt, wählt man gleich eine andere Aufgabe (zB Reinigen etc).
Dafür kann man aber bei Gleeo, ganz allgemein, keinen Alarm/Wecker stellen. Schade. Sehr schade.

Punct:
Man kann sich das ganze auch auswerten lassen.
Dabei ist diese jedoch beschränkt aber auch einfach (möglich).

Anhand einer Zeitleiste und Balkenform (ähnlich wie beim Terminkalender) sieht man, wieviel Zeit man wofür ver-/gebraucht hat.
Wählt man einen dieser Balken an, steht die Zeit, von bis dort, die Länge und allfällige Anmerkungen.
Dies kann man sich als Tag, Woche oder Monat, anzeigen lassen. Und natürlich auch exportieren lassen.

Leider finde ich diese Darstellung etwas zu klein und ungenau (vielleicht kann man ja die Schrift noch vergrößern?).
Schön ist, dass die Balken auch entsprechend den Aufgaben grafisch bzw. farblich dargestellt werden.

So sieht man, zwar eben nicht sehr genau, aber ein guter Überblick, wann man was gemacht hat.
Hat man zB für eine Aufgabe 8 Stunden gebraucht, dann ist der Balken entsprechend länger als bei
8 Minuten. Diese 8 Minuten dann auszuwählen ist dann jedoch, aufgrund der kleinen Anzeige (Balken)
kaum möglich.

GPS ist auch möglich, habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Punct ist für mich ein gutes Programm. Es kann fast alles. Bis auf die etwas zu kleine Darstellung.
Es ist nicht überladen, kein Schnick Schnack, keine Abrechnungsfunktion. Fast könnte man
meinen zu schlicht, zu fad. Dafür aber eben auch recht einfach zu bedienen und entsprechend
mit wenigen Einstellungen.

23.10.2013 13:18:51

Izzy
Danke, Agathe! Habe Punct gleich einmal oben ergänzt. Leider scheint die App wohl nicht mehr gepflegt zu werden: Das letzte Update stammt von September 2011.
Aha, ist mir gar nicht aufgefallen.
Auf jeden Fall verrichtet das Programm brav und ohne Abstürze seinen Dienst.

Leon Chiver
würde gerne auch meine eigene App erwähnen: Swipetimes Zeiterfassung. Eine Zeiterfassung der etwas anderen Art: die Eingabe der erfassten Zeiten geschieht auf einer Zeitleiste.
Bin grad am testen.

Die (Pull Down) Boxen zum Auswählen sowie die Uhranzeige sind etwas zu klein; ein bischen größer wäre wünschenswert.
Und, gibt es die Möglichkeit einen Alarm einzustellen? D.h. wenn man nach einer bestimmten Zeit geweckt werden will.
(Ähm, bekommt man die Nasa [guter Gag] :grin:bzw das Kundenservice weg' Ich dachte mit einer neuen Eingabe verschwinden diese?)

Die Grafische Aufbereitung, was man getan hat, finde ich schon mal gut.

20.11.2013 13:59:25

So, nachdem ich hier im Forum auf Swipetimes Zeiterfassung hingewiesen wurde und ich dieses ausgiebigst testen konnte, habe ich es
1) behalten (statt den anderen Kandidaten) und es
2) gekauft.

Die optische Aufbereitung hat für mich den Ausschlag gegeben.
Wann ich, was wo gemacht habe.
Auch schön die Tortengrafik (d.h. Aufschlüsselung der Arbeiten/Aufgaben); außerdem noch sehr übersichtlich die Gesamtzeit unterteilt in die jeweiligen Aufgaben/Arbeiten.
Man sieht zB von 8-8:15 habe ich Arbeit A getan, von 8:16-9:16 Arbeit B, von 10:15-11:15 Arbeit A, von 12:30-13:30 Arbeit B, von 13:51-13:55 Arbeit C (einen Beitrag für Androidpit geschrieben) und danach Arbeit C von 15:00-16:00 usw usf.
Und ganz oben sieht man eben auch die Gesamtzeit (A: 1:45, B: 2:00, C: 1:04).
Die Bedienung ist zwar grundsätzlich selbsterklärend bzw. einfach, aber manche Bedienungsschritte sind dann doch wieder "versteckt" bzw. nicht gleich ersichtlich. Der Klassiker (den man mittlerweile eh schon kennen sollte :*)) ist, einfach länger draufdrücken. Meist erscheint dann eine Auswahl(menü) etc.

Der Kontakt mit dem Entwickler war nicht nur gut, sondern 1) sehr schnell und 2) wurden einige Anregungen schnell umgesetzt (ob es an mir lag oder diese eh schon in der Pipeline lagen weiß ich natürlich nicht, aber egal; top).
Da ich keinen Google+ Account habe, kann ich das Programm im Spiel Geschäft (welch saublöder Name) nicht bewerten, daher hier: 4 1/2 Sterne.

Fünf gäbe es, wenn mein Wunsch :bashful::girl::# erfüllt wird:
Alarme! Nach einer gewissen Zeit (zB beim Lernen etc) soll ein frei wählbarer (aus meiner mp3 Sammlung) Alarm ertönen, dass mich vom Lernen "befreit" :vader: :lol:; und eine andere Melodie, wenn meine Pause (auf frei einstellbar) abgelaufen ist.

lg aw