[Übersicht] GPS & Navigation

  • Antworten:80
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

13.12.2010 21:00:26 via Website

Jaja, auch dafür eignet sich GPS: Geschwindigkeitsmessung.

Anmerkung: Als Fußgänger habe ich kaum Chancen, diese Apps wirklich zu testen - daher wie gewohnt nur ein kurzer Überblick.

Tempolimit Speed Guard

Tempolimit GPS Speed HUD soll Euch helfen, Euch an Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten:



Aus der Beschreibung zitiert: "Per GPS wird die gefahrene Geschwindigkeit gemessen und mit dem gewählten Limit verglichen. Bei Überschreitung erfolgt eine optische und akustische Warnung, wahlweise per Sprachausgabe oder Warnton. Durch große Anzeige der gefahrenen Geschwindigkeit auch praktisch als Tacho für Fahrrad, Boot und andere Fahrzeuge."

Technisches: ca. 290kB Download, saubere Permissions.


GPS Speedometer and Compass

Hier kommt noch ein Kompass hinzu - damit man sieht, wo es so schnell hin geht:



Also wenn ich mir das Tempo auf diesen Screenshots anschaue: Das bekomme ich zu Fuß auch noch hin. Sogar ohne Fuß :grin: Dennoch möchte uns diese App - anders als die zuvor genannte - keine Limits setzen: Hier scheint der Spaß-Faktor im Vordergrund zu stehen. "Ever wonder how fast your golf cart can go? How fast is that kayak?" - OK, alles klar. Aber jeder ist in der Anwendung natürlich frei, und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Bei einer gewissen Sportart in Finnland könnte man hinzu setzen: "Hast Du Dich schon einmal gefragt, wie schnell ein Handy fliegen kann?" Blöd nur, dass dabei keiner auf den Bildschirm schauen kann...

Technisches: ca. 330kB Download, saubere Permissions - und CAD 0,99 an Kosten.


GPS Speedo

Auch die elektronischen Schafe, von denen unsere Androiden träumen ("Do Androids dream of electronic sheep?"), haben einen Speedo:



Damit auch alle Verkehrsmittel auf (und zwischen) allen Kontinenten bedient sind, lassen sich die Einheiten hier zwischen Meilen pro Stunde, Kilometer pro Stunde, und Knoten auswählen. Ein kleiner Graph (Plot) mit durschnittlicher, maximaler und minimaler GEschwindigkeit rundet das Ganze ab.

Technisches: ca. 280kB Download, saubere Permissions, und USD 1,99 aus Deinem Geldbeutel sind weg.

SpeedView

Diese App glänzt mit sehr guten Bewertungen (4.4* bei > 11.000 Bewertungen für die freie, 4.6 bei > 400 für die Pro-Version):



Neben der aktuellen sowie der Durchschnitts-Geschwindigkeit zeigt die App auch die Bewegungsrichtung (Kompass), Entfernung, und Reisezeit an. Ein sogenannter "HUD mode" eignet sich darüber hinaus, die Daten bei Dunkelheit auf die Frontscheibe des Autos zu projizieren. Ein Speed-Graph sowie Geschwindigkeits-Warner runden das Ganze ab. Nebeneffekt: Die Route lässt sich auch als GPX-Track exportieren, sodass diese App eigentlich auch in der Kategorie "Tracking" gelistet werden müsste.

Technisches: Etwa 1.3MB Download. Neben dem Internetzugriff sehen die anderen Permissions sauber aus. Die Pro-Version ist für ca. 1.45 EUR zu erwerben.

— geändert am 19.04.2011 13:31:44

13.12.2010 23:05:07 via Website

SATSki fehlt mir noch. Ähnlich wie Ski Eagle, nur mit Navigation im Skigebiet (z.B. welche Lifts und Pisten muss ich benutzen um zu der Aprés Ski-Hütte zu kommen) und Chat mit anderen AppNutzern im Skigebiet.

Gelöschter Account

13.12.2010 23:55:49 via Website

Izzy
Jo peng - das bringt die Sache auf den Punkt! War mal so frei, Deinen Text (mit Quellenangabe) oben als Fazit zu missbrauchen :lol:

Schick dir nachher meine Kontonummer, Rechnung kommt per Mail.
Wenn willst darfst die Rechtschreibung insbesondere Groß und Kleinschreibung gern korrigieren ;)

Und SatSki, evtl. ne Kategorie mit speziellen Skiapps.
Als ich mir mein erstes Androidphone gekauft hab und mir der Verkäufer noch das iPhone schmackhaft gemacht hat, hat er mir ne App gezeigt mit welcher ich alle Skigebiete sehen kann, inkl Pistenplan, Wetter, Schneebericht, Navigation usw. sowas such ich noch aufm Android. Hab da bisher nichts gefunden...

User Nr. 2618

04.02.2011 17:34:42 via Website

Hallo ich bin neu hier Habe mich jetzt mal so ein bischen durchgelesen.Ich bin auf der Suche nach nem Navi darf auch was kosten.Das Navigon mobile ding für 59 € aber kann ich nur mit Kreditkarte bezahlen oder wie bekomme ich das Geld anders dahin.Habe keine Kreditkarte.Achso soll für ein Wildfire sein. Danke schonmal für Tips

— geändert am 04.02.2011 17:47:24

16.02.2011 13:49:42 via Website

Wollte ich schon ewig mal tun, bin ich aber noch nicht zu gekommen.

Wenn ich das korrekt verstanden habe, tut das ähnlich wie bei Nokia Maps (aka Ovi Maps) unter Symbian: Die App schiebt die Karten in den Cache. Dort schaut Maps zunächst nach - und holt nur fehlende (bzw. "veraltete") Karten erneut aus dem Netz. Ob Maps(-) den Zeitstempel im Cache noch manipuliert, weiß ich nicht...

Es gibt da aber eine gute Anleitung zum "Wie". Wichtig ist, dass man alle benötigten Zoom-Level für die benötigten Bereicht im Cache hat, sonst wird nämlich doch noch wieder was übers Netz gezogen...

23.02.2011 09:18:51 via App

Hallo Izzy!
Erstmal auch von mir herzlichen Dank für deine Arbeit! Dir ist da eine wirklich interessante GPS-Software durch die Lappen gegangen, nämlich Waze (www.Waze.com) !
Die Idee hinter Waze: Alle User (die Wazer) lassen beim Autofahren die App mitlaufen und übermitteln ihre aktuellen Standort- und bewegungsdaten. dadurch kann Waze starke Abweichungen von der erwarteten Geschwindigkeit (z.b. nur 15 bis 20 km/h auf Bundesautobahnen) erkennen und daraus einen Stau diagnostizieren. Ausserdem kann der User selbst Meldungen übermitteln. Daraus ergeben sich topaktuelle Vetkehrsinformationen, die um so besser sind, je mehr diese App nutzen. Um die Wazer weiter zu motivieren, gibt es für verschiedene Geschichten Punkte und auch eine Bestenliste! Ach ja: Waze ist eine vollständige Navi inklusive Sprachausgabe!