Galaxy mit FROYO 2.2.1 einfach rooten mit SuperOneClick

  • Antworten:85
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

07.11.2010 22:11:15

Im xda-developers Forum gibt es einen Link der einen einfach auszuführenden Root des i9000 ganz ohne Kernel-Flash und Odin verspricht. Außerdem läßt sich über dieses Programm Root per Unroot auch wieder rückgängig machen, wenn man will.Ich habe es ausprobiert und es hat super funktioniert:

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=803682

Da ich mehrfach nach einer deutschen Übersetzung gefragt wurde, gebe ich hier eine deutsche Schritt für Schritt Anleitung für das Galaxy i9000, so wie ich es gemacht habe. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keine Verantwortung für die Funktionalität bzw. für auftretende Schäden am Gerät übernehmen kann. Wer sein Galaxy rooten will, ist dafür alleine verantwortlich. Die Geschichte hat aber bei mir reibungslos funktioniert.


Anleitung:

1. Die entsprechende zip-Datei am unteren Ende des obigen Links installieren. Ich habe die

SuperOneClickv1.5.3-ShortFuse.zip

Version genommen. Eigentlich wollte ich die aktuelle 1.5.4 nehmen, habe aber versehentlich die falsche runtergeladen. Da es funktionierte, sah ich keinen Grund zu Aktualisierung.

2. Die zip-Datei auf dem Computer entpacken.

3. Um diese nutzen zu können muss auf dem Computer .NET Framework 2.0+ (Windows) bzw. Mono v1.2.6+ (Linux, Mac) installiert sein. Dies ist bereits vorhanden bei:

Windows Vista
Windows 7
Ubuntu Hardy (8.04 LTS)
Ubuntu Jaunty (9.04)
Ubuntu Karmic (9.10)
Ubuntu Lucid (10.04 LTS)
Ubuntu Maverick (10.10)
Debian Lenny (5.0)
Debian Squeeze (testing)
Debian Sid (unstable)
Debian Experimental

Unter Windows XP muß es ggfs. installiert werden. Bei mir war .NET Framework 3.5 durch das Windows Servicepack 2 schon installiert. Im Zweifel mal auf der Festplatte suchen und ggfs. von der Microsoft-Seite nachinstallieren.

4. Beim Galaxy USB-Debugging aktivieren (im Menü unter Einstellungen - Anwendungen - Entwicklung - Häckchen bei USB-Debugging setzen)

5. Superoneclick.exe starten. Handy ausschalten und im Superoneclick-Menü Root drücken.

6. Root soll auch bei eingeschaltetem Handy durchgeführt werden können. Ich mußte aber in den Recovery Modus gehen (3 Tasten Kombi Einschalten, Home und Volume Up bei ausgeschaltetem Handy gedrückt halten, bis sich im Display etwas tut. Dann im Recovery Modus booten). Wenn das Handy jetzt hochfährt, wird es von Superoneclick.exe erkannt und gerootet. Wenn das Programm fertig ist kommt die Meldung "Root has done" oder so ähnlich.

7. Die Superuser.apk, die unter Root den Zugang gewährt, sollte eigentlich automatisch installiert werden. Das hat bei mir nicht geklappt. Sie kann aber, wenn der Rootvorgang abgeschlossen, ist aus dem Market geladen und installiert werden:

http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.noshufou.android.su/Superuser

Fertig ist der Root. Titanium Backup und OCLF etc. können jetzt wieder problemlos verwendet werden. Mensch, ist das FROYO jetzt schnell :grin:


Zum Schluß noch eine kleine Bitte meinerseits. Da hat sich jemand viel Arbeit gemacht und vielen von uns einen super gefallen getan. Über die Seite des xda-Forums http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=803682 gibt es die Möglichkeit dem Entwickler mit einer kleinen Spende zu danken (Donate to me). 1-2 EUR sollten doch keinem wirklich weh tun, oder? :wink:



EDIT vom 29.12.10: Klappt sowohl unter FROYO 2.2 als auch unter 2.2.1

— geändert am 13.01.2011 22:06:13

"Football without fans is nothing." (Jock Stein)

08.11.2010 01:50:34

kaspersky meldet folgendes: infiziert: trojanisches Programm Exploit.Linux.Lotoor.g

weiss nicht was ich davon halten soll.

andere frage - wird es in zukunft einen einfacheren root geben ? so wie oclf, update.zip einspielen, neustarten, fertig

oder wird das aufgrund der neuen froyo gar nicht mehr möglich sein - sprich nur noch über usb debugging und pc verbindung bzw flashen eines neuen kernels / einer eigenen rom ?

les mich da zwar schon die letzten wochen in diversen foren ein aber irgendwie finde ich da nichts.

08.11.2010 02:05:55

Schau mal hier auf der Seite:

http://androidforums.com/droid-all-things-root/176922-official-one-click-rooting-solution-droid-thread-d-d-latest-v2-0-4-a-6.html

Da erklärt der Entwickler, warum es zu der Meldung kommen muss. Die Dateien greifen ja schließlich ins System des Telefons ein.

Auch wenn es von der Länge meines Threads nicht so aussieht: Der SuperOneClick Root ist genauso einfach wie der OCLF war. Also viel einfacher kanns ja eigentlich nicht mehr werden.....

"Football without fans is nothing." (Jock Stein)

08.11.2010 02:22:44

alles klar - danke für den link =)

eine frage habe ich noch, wenn ich das telefone roote und dann die superuser.apk installiert ist kann ich das telefon dann jederzeit über diese app rooten / unrooten ?

ich meine diese pc root lösung wird nur einmal gebraucht oder ?

oclf funktioniert einwandfrei unter froyo ? bis auf rooten meine ich, und hat es soviel leistungszuwachs wie bei der 2.1 ? das war damals ja wie tag und nacht

08.11.2010 02:36:38

Root / Unroot geht jederzeit und nur mit SuperOneClick. Die superuser.apk brauchst Du, um Deine Root-Programme zu verwalten. Dieses Programm fragt Dich, ob es einer App. Zugriffe auf Root geben soll oder nicht....

"Football without fans is nothing." (Jock Stein)

08.11.2010 19:17:48

Klasse danke für die Übersetzung habe mein Galaxy eben mit 1.5.4 gerootet.
Telefon im Debug Modus geschaltet (Tel habe ich angelassen!) an PC und SOC gestartet fertig!
Dann noch eben 2$ per PayPal übern Teich gebeamt und alle sind glücklich :)


Ahoi

08.11.2010 20:29:57

MikeFRG
Klasse danke für die Übersetzung habe mein Galaxy eben mit 1.5.4 gerootet.
Telefon im Debug Modus geschaltet (Tel habe ich angelassen!) an PC und SOC gestartet fertig!
Dann noch eben 2$ per PayPal übern Teich gebeamt und alle sind glücklich :)


Ahoi

War es schweirig?Gabs Probleme?
Fehlte was in der Anleitung?

Lg Oliver

08.11.2010 21:57:46

Hi Oli,

ja war die Hölle, nach diversen Problemen mit meinem C64 und der Datasette ging es da ich ein Tier 1 Elitekämpfer bin.
Anleitung welche Anleitung :wacko:


....fire right to left flank...damed got that as...hole...........

09.11.2010 04:08:34

Ralph
wie lange sollte das rooten dauern? Bei mir steht das Teil jatzt schon ein paar Minuten bei "Installing Superuser.apk

LG Ralph


Die Installation der apk sollte nicht länger dauern, als der Rest auch, also nur wenige Sekunden. Wie gesagt, bei mir hat die apk auch nicht funktioniert, ich habe sie mir dann aus dem Market geladen. Da die Installation danach beendet ist, kannst Du dass mal probieren. Wenn es nicht geht, kannst Du es danach immer noch wiederholen. USB-Debugging war aktiviert und Handy im Recovery-Modus gestartet?

"Football without fans is nothing." (Jock Stein)

Gelöschter Account

09.11.2010 13:51:38

Oliver Brauer
hast du es im recoyery Modus gemacht,oder normal?

wann schliesst man das Handy am pc an? vor dem starten der Programms?und wann macht man es aus?egal ?

Also ich habe USB-Debugging aktiviert, angeschlossen und die exe im laufenden Betrieb aufgerufen und installiert. Lediglich der su-Test hat dann nicht funktioniert. Programm geschlossen, su aufgerufen und mit Titanium gesichert.
Alles bestens bei mir - allerdings kann ich keine Garantie geben, daß es immer so glatt läuft und keine Haftung meinerseits.

vg
Heiner

09.11.2010 18:42:12

Oliver Brauer
Danke.
Habe es auch mit eingeschaltetem handy gemacht.
Der SU Test ging bei mir auch nicht.

Öhn ne Frage...

Wie bekomme ich das OCLF jetzt drauf?
Starthilfe?


1. OCLF über den Market herunterladen und installieren:

http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.rc.QuickFixLagFix/RyanZA-s-OCLF-2-0

2. Install EXT2 Tools ausführen (ein Programm im OCLF, anklicken und mit "Fire it up" bestätigen)

3. OneClickLagFix V2.2+ anklicken und mit "Fire it Up" bestätigen.

Eine detaillierte Beschreibung gibt es auch noch mal hier. Funktioniert abgesehen vom Root, den Du ja jetzt schon hast, wie bei Android 2.1:

http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/405575/Installationsanleitung-One-Click-Lag-Fix#p570665

— geändert am 09.11.2010 18:42:35

"Football without fans is nothing." (Jock Stein)

09.11.2010 18:47:10

Oliver Brauer
hast du es im recoyery Modus gemacht,oder normal?

wann schliesst man das Handy am pc an? vor dem starten der Programms?und wann macht man es aus?egal ?

Wenn Du es im Recovery-Modus versuchst, ist es wichtig, dass Du vorher USB-Debugging aktiviert hast. Mach das Handy ruhig aus, schließ es an den Computer an, starte den Rootvorgang und geh dann in den Recovery-Modus. Beim Booten findet SuperOneClick Dein Handy, vorher kommt eine Meldung, dass es sucht....

"Football without fans is nothing." (Jock Stein)