APPS vs. Windows Software

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

02.09.2010 16:21:31 via Website

Hi,

als Windows User ist man es eigentlich gewohnt, dass wenn man das Windows System schon einige Jährchen nicht neu aufgesetzt hat, dass dann durch unzähliges installieren / deinstallieren die Registry mit unnötigen Zeilen vollgestopft wird und somit das System, verlangsamt wird. (Zumndest gibt es ja dazu tausende Threads, unzählige Registry Cleaner, usw.... - somit gehe ich davon aus, dass das stimmt - und ich kann selber nach einem Neuausetzen feststellen, dass der PC danach wieder abfährt...)

Wie ist das eigentlich mit APP's? Es ist in den Threads immer nur die Rede davon, dass laufende APPs RAM belegen. Mit z.B. Task Killer kann ich den Speicher wieder leer räumen... (was für mich keinen Sinn macht, denn ich will ja, dass die häufig geöffneten Programme bei einem "Neustart" schneller öffnen)

Aber wie sieht es hier eigentlich mit Registry Einträgen aus? Gibt's das bei einem Android System überhaupt und wenn ja, wird ein Androide mit der Zeit langsamer, wenn man sehr viele APPs zu Testzwecken installiert und wieder deinstalliert? (Datenmüll)

Oder ist ein Android System nach einer Deinstallation einer gewissen APP wieder komplett sauber?

mfg
David

02.09.2010 16:35:57 via Website

Nicht wirklich die Antwort auf deine Frage aber: Auch unter Windows verlangsamen Einträge in der Regestry von nicht mehr installierten Programmen nicht das System, da diese nicht ausgewertet werden. Somit ist ein Säubern der Registry im Prinzip recht Witzlos.

Gruss,
Alex

02.09.2010 16:43:04 via Website

OK, die Erfahrung hatte ich auch schon gemacht. Vor- und Nach dem Reg Clean war bei mir kein Unterschied spürbar! Allerdings ein Neuaufsetzen des PC's...
(was ich alle 1 1/2 - 2 Jahre durchführe)

Nun habe ich 2 Fragen:

- Warum wird dann Windows mit der Zeit langsamer? (gibt's hier ein Windows-Unter-Forum? :grin: )

- Und noch immer die eigentlich Frage: Kann das mit Android auch passieren?


mfg
David

02.09.2010 16:52:25 via Website

Naja wenn man sein Windows System pflegt wird es nicht langsamer. Mein Notebook ist seit ca. 4 Jahren gleichbleibend "schnell". Dinge wie Browser (und andere)-Caches leeren und nicht korrekt Deinstallierte programme richtig zu entfernen sind allerdings von Nöten. Auch Fragmentierung könnte seinen Teil dazu beitragen. Häufig ist auch ein Zugemüllter Autostart bzw. Dienste welche im Hintergrund gestartet werden schuld. Zudem brauchen die unterschiedlichen Programme zum Teil aufgrund des Fortschrittes bzw. neuer Funktionen etc. mit der Zeit mehr Leistung. So scheint es als ob der PC langsamer werden würde. Gegen letzteres ist allerdings nicht viel zu machen.

Was Android angeht kann ich leider nicht so viel sagen. Fragmentierung ist allerdings bei Flash-Speichern so weit ich weiß kein Problem und die Dienste die im Hintergrund laufen sind meiner Meinung nach leichter zu kontrollieren.

Gruss,
Alex

— geändert am 02.09.2010 16:53:30

02.09.2010 17:18:17 via App

So wie android aufgebaut ist sollte es sogar noch weniger von app installieren und entfernen betroffen sein als ein normales linux system da jedes programm seinen eigenen “bereich “im system hat welcher beim app löschen auch wieder entfernt wird

Ausgenommen davon sind daten auf sdcard, dort belegen aber nur platz und verändern nichts am system



anders sieht es aus wenn dein gerät gerootet ist und einen programm aktiv was am system verändert oder du etwas verändert hast

02.09.2010 17:38:51 via Website

Na bestens, hört sich für mich so an als könnte ich mit dem Testen von APPs ohne schlechtem Gewissen fortfahren!

Alex K
... nicht korrekt Deinstallierte programme richtig zu entfernen sind allerdings von Nöten...

Ist das bei diversen APPs auch von Nöten?

@nicolas
mein SGS ist gerootet -> wegen JM5 Flash sowie OCLF.... ansonsten fasse ich im SGS mit dem Root nichts an!!! (zumindest bis es für das SGS eine vernüftige Version 2.2 gibt)

mfg
David

— geändert am 02.09.2010 17:39:14

02.09.2010 17:48:36 via Website

Das hat dir eigentlich schon dein Vorredner beantwortet. Jede APP hat seinen eigenen Bereich im System und dieser wird bei der Deinstallation entfernt, so bleibt nichts mehr von der Applikation übrig (bei Windows oder Linux ist dies zum Teil nicht der Fall). Daten welche von der APP auf der SD-Karte abgelegt werden (ausgenommen die App selber bei App2SD) bleiben allerdings häufig (immer?). Diese beinflussen allerdings nicht die Geschwindigkeit des Systems da auf sie nicht mehr zugegriffen wird und Datenmüll bei Flash-Speichern eben nicht für Fragmentierung sorgt (vereinfacht ausgedrückt). Letztendlich würde ich sie trotzdem Löschen allein der Ordnung wegen.

Gruss,
Alex

02.09.2010 18:01:01 via Website

nicolas
...sollte es sogar noch weniger von app installieren und entfernen betroffen ....

es hat mich ein wenig der Konjuktiv irritiert <_<



Alex K
...Letztendlich würde ich sie trotzdem Löschen allein der Ordnung wegen....

Nur so nebenbei, ich bin auch ein Fan von nicht mehr benötigten Daten...


Ok, jetzt ist mir alles klar - auf alle Fälle danke für eure Hilfe...

mfg
David

— geändert am 02.09.2010 18:01:22